Traurige Geschichte...

Diskutiere Traurige Geschichte... im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Ich schreib sie dennoch hier auf, damit es anderen Meerihaltern nicht uU genauso ergeht wie uns..... Es ist über 25 Jahre her.... Aber dennoch...
Jassira

Jassira

Beiträge
36
Reaktionen
4
Ich schreib sie dennoch hier auf, damit es anderen Meerihaltern nicht uU genauso ergeht wie uns.....

Es ist über 25 Jahre her.... Aber dennoch:

Mein Sohn wünschte sich schon länger Meerschweinchen - und so holten wir eines zu uns. Und erfuhren dann - sorry für diese Naivität; wir hätten uns besser vorher genauer informiert....Ich schäme mich heute noch... - , dass man Meerschweinchen niemals allein halten soll.

Also zog ein zweites bei uns ein. Nur hatten wir - Naivität 2 - nicht bedacht, dass man bei Meeris das Geschlecht nicht allzu früh erkennen kann....
Bisher hatten wir mit Foxy einen Bock - nun holten wir Hanni dazu und es kam, wie es kommen musste: Es gab Meerschweinschennachwuchs.

Was alles beim ersten Male ja auch süß war und wir auch schnell die Tiere dann paarweise vermitteln konnten. Bis dahin war noch alles okay....

Dann musste ich in die Klinik, 14 Wochen lang - und niemand hatte mehr ein Auge auf die Meeris..... :(

Und auch da kams, wie es bitter kommen musste: Hanni wurde erneut trächtig - und überlebte diese viel zu frühe zweite Trächtigkeit und Geburt nicht mehr, sie starb dann 4 Wochen nach dem Wurf an einer Lungenentzündung..... :cry:
Die Nachricht bekam ich noch in der Klinik, ich konnte meinen Sohn kaum trösten (er war mit seinen 9 Jahren noch viel zu klein, um diese Verantwortung übernehmen zu können und andere, zB der Vater, taten es nicht....).

Bis heute weine ich um Hanni, mein Lieblingsmeeri, die so sinnlos sterben musste, nur weil niemand sie rechtzeitig herausnahm und kastrieren ließ.... :cry:

Ja, ich bin schuldig geworden an diesem kleinen Tierchen. Ihre Babies - eine Tag nach der Todesnachricht kam ich zum Glück nach Hause und konnte mich wieder selbst kümmern - haben wir Gott sei Dank retten können, das waren wir Hanni auch einfach echt schuldig.

Was mich das alles gelehrt hat, ist, NIE WIEDER so naiv an eine Tierhaltung heranzugehen! Ich schäme mich noch heute dafür! 😔

Und ich habe im Laufe der Zeit erlebt, dass es grad in Bezug auf Meeris und Ratten und Co anderen Menschen ganz genauso ergeht und auch sie das alles für eine völlig unproblematische Anschaffung und Haltung erachten.

DOCH DAS IST ES NICHT!

Den Preis hat unsere kleine Hanni bitter mit ihrem Leben bezahlt..... 😭
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DoggiDog

Beiträge
58
Reaktionen
6
Sehr traurig. Schade um deine Hanni.

Aber wenn einer "Schuld" hat, dann doch eher dein Mann. Schließlich war er die erwachsene Person im Haushalt.
Wer nicht da ist, der kann eben nicht auf die Tiere achten. Schließlich hattest du ja diePflege und Aufsicht der Tiere an deinen Mann weiter gegeben.

Aber ich denke, dass sich die meisten Menschen, die sich heute ein Tier anschaffen, doch eher nach den Haltungsbdingungen, Futter, Einstreu usw. erkundigen.
Und zwar bevor es ins Haus kommt, ist ja heute dann auch immer eine Frage der Zeit wie intensiv man sein Tier betreuen kann.
 
Jassira

Jassira

Beiträge
36
Reaktionen
4
Das stimmt echt! Aber das war leider alles so nicht absehbar.... Doch kann und will mich nicht freisprechen - und weine noch heute um Hanni, die auch mein Lieblingsmeeri war....
 
D

DoggiDog

Beiträge
58
Reaktionen
6
Natürlich stimmt das.
Deine Problem geht eher in die Richtung, dass du dich nicht freisprechen willst.
Doch das ändert gar nichts. Und bringt dem kleinen Meeri auch sein Leben nicht mehr zurück..

Die Lungenentzündung selbst hat doch auch absolut nichts mit dem zweiten Wurf zu tun.
Diese Entzündung hat sie letztendlich sterben lassen.

Lies dir bitte diese Seiten durch: http://www.diebrain.de/I-index.html
Wichtig!
Das Meerschweinchenweibchen kann wenige Stunden nach der Geburt wieder gedeckt werden! Deshalb ist unbedingt darauf zu achten, den zeugungsfähigen Bock vor der Geburt aus dem Gehege zu nehmen!

Ca. alle 14 - 18 Tage ist das Meerschweinchenweibchen für 8 - 12 Stunden aufnahmebereit. In der Zeit umwirbt der Bock sein Weibchen mit wiegenden Schritten und lautem Brommseln. Das Weibchen rennt meist zetternd weg und der Bock legt sich mächtig ins Zeug, brommselt und läuft hinterher. Wenn die Dame dann aufnahmebereit ist, bleibt sie stehen und hebt ihren Po. Der Bock wird aufreiten, dieses Liebesspiel wiederholt sich häufiger und spätestens ab da gibts kein Zurück mehr und die Babys sind unterwegs.
Also kann das Weibchen eine zeitnahe zweite Geburt durchaus verkraften.

Die Tragzeit beträgt ca. 68 Tage (zwischen 63 - 72 Tage, ja nach Rasse, Anzahl der Welpen und Gesundheitszustand des Weibchens).
So lange warst du gar nicht im Krankenhaus!

Warum hast du denn das alles nicht mit deinem TA besprochen? Auch dann wäre das alles nicht passiert. Du musst doch bei ihm gewesen sein um die Ersatz-und Aufpäppelnahrung zu holen?

Und woher hattest du denn die beiden Meerschweinchen?
Damals wußten sogar die Tierhandlungen das Geschlecht zu unterscheiden!
Da du dich auch nicht auskanntest, hast du doch sicher ein Buch über Haltung, Ernährung usw. gekauft (so war das damals eigentlich üblich in den Zeiten ohne Internet)? Da steht auch drin, wie man das Geschlecht erkennen kann.

Es hilft niemanden, wenn du dir selbst deine Fehler (oder die deines Mannes) nach ca. 25 Jahren nicht verzeihen kannst. Heute kauft eigentlich niemand mehr ein Tier ohne sich vorher zumindest von einer Fachkraft beraten zu lassen.
 
Jassira

Jassira

Beiträge
36
Reaktionen
4
Doch - ich war 14 Wochen fort im KH!
Und nach dem ersten Wurf waren doch die Geschlechter klar! Ich hätte nie zugelassen, dass Hanni so früh wieder trächtig werden würde.....
Sie war zu jung dafür - das konnte sie nicht schaffen... :cry: Und sie hat es ja auch nicht geschafft.... Meine Kleine - ich kann nur hoffen, sie verzeiht mir.... Denn ich habe mir bis heute nicht verziehen... 😔
 
D

DoggiDog

Beiträge
58
Reaktionen
6
Stimmt! Ich hatte nur 4 Wochen gelsesen, sorry. Das war mein Fehler!

Wem hilft es, wenn du dir immer noch Vorwürfe machst?
 
Jassira

Jassira

Beiträge
36
Reaktionen
4
Man wird das nicht so einfach los, auch nicht nach Jahrzehnten, sorry. Aber darum gehts mir nicht und deine Nachfrage zeigt mir, dass ichs nicht richtig rüber gebracht habe, danke also.

Was ich bewirken wollte, war und ist, dass Neumeerihalter sich über diese Situation klar werden und es ihren Meerschweinchen - es sind so zauberhafte Tiere - nicht ebenso ergeht wie uns damals....
 
Thema:

Traurige Geschichte...

Traurige Geschichte... - Ähnliche Themen

  • Sehr traurig wegen Päppelbaby :-( Wunder gebraucht.

    Sehr traurig wegen Päppelbaby :-( Wunder gebraucht.: Hi, ich brauche ein Wunder :runzl: Ja das gehört zum züchten dazu, dass auch mal was schief geht aber mir liegt jedes einzelne Tier am Herzen...
  • Traurig wegen Abgabe Nachwuchs

    Traurig wegen Abgabe Nachwuchs: Hallo Leute, ich sitze hier am PC und schau immer wieder zu meinen 3 Jungs rüber. Die sind jetzt bereits 8 Wochen alt und toben mit dem Bruder...
  • Traurig, zum 2. Mal verworfen

    Traurig, zum 2. Mal verworfen: Heute mußte ich leider 2 tote, viel zu früh geborene Babys in Inkas Stall entdecken:hmm:. Sie hatte noch mind. 3 Wochen Zeit und saß noch beim...
  • Traurige Nachricht!!

    Traurige Nachricht!!: Nun ist das zweite Baby von Susi verstorben:engel::engel:, ihm ging es die ganze Zeit schon sehr schlecht es war sehr schwach hat sich kaum...
  • Traurig und nervös Babys noch nicht da

    Traurig und nervös Babys noch nicht da: Ich hatte ja schon in einem anderen Therad geschrieben das meine Schweini Dame Daisy Duck immer noch nicht ihr Babys hat und heute morgen waren...
  • Traurig und nervös Babys noch nicht da - Ähnliche Themen

  • Sehr traurig wegen Päppelbaby :-( Wunder gebraucht.

    Sehr traurig wegen Päppelbaby :-( Wunder gebraucht.: Hi, ich brauche ein Wunder :runzl: Ja das gehört zum züchten dazu, dass auch mal was schief geht aber mir liegt jedes einzelne Tier am Herzen...
  • Traurig wegen Abgabe Nachwuchs

    Traurig wegen Abgabe Nachwuchs: Hallo Leute, ich sitze hier am PC und schau immer wieder zu meinen 3 Jungs rüber. Die sind jetzt bereits 8 Wochen alt und toben mit dem Bruder...
  • Traurig, zum 2. Mal verworfen

    Traurig, zum 2. Mal verworfen: Heute mußte ich leider 2 tote, viel zu früh geborene Babys in Inkas Stall entdecken:hmm:. Sie hatte noch mind. 3 Wochen Zeit und saß noch beim...
  • Traurige Nachricht!!

    Traurige Nachricht!!: Nun ist das zweite Baby von Susi verstorben:engel::engel:, ihm ging es die ganze Zeit schon sehr schlecht es war sehr schwach hat sich kaum...
  • Traurig und nervös Babys noch nicht da

    Traurig und nervös Babys noch nicht da: Ich hatte ja schon in einem anderen Therad geschrieben das meine Schweini Dame Daisy Duck immer noch nicht ihr Babys hat und heute morgen waren...