Ich muss mich mal Ausheulen

Diskutiere Ich muss mich mal Ausheulen im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo, ich fange mal von vorn an. Ich hatte mal zwie Katzen, die wir weggeben mussten, weil meine Mutter eine Tierhaarallergie hatte, und ich...
Nova1

Nova1

Beiträge
52
Reaktionen
9
Hallo,

ich fange mal von vorn an. Ich hatte mal zwie Katzen, die wir weggeben mussten, weil meine Mutter eine Tierhaarallergie hatte, und ich noch bei ihr wohne (bin 15). Jetzt sind sie bei einer älteren Frau untergekommen, bei der wir dachten, den Katzen würde es gut bei ihr gehen.
Aber durch meine Oma (ist mit ihr befreundet) habe ich erfahren, dass es ihnen nicht gut geht. Sie sind zu dick, und eine Katze hat sogar ein geschwollenes Auge. Ich war jetzt auch da, und es sieht echt nicht gut aus. Ausserdem (und das finde ich das allerschlimmste, habe ich mit ihnen gespielt und eine hat nach der kurzen Anstrenung total geschnauft und meinem früher so verspielten Kater musste ich erst wieder "beibringen" wie man spielt. Nach kurzer Zeit war er aber wieder so wie früher.. Jetzt habe ich sie angerufen, und ihr angeboten die Katze mit dem dicken Auge, mit meiner Mutter, zum TA zu bringen (sie hat kein Auto) aber sie hat angeblich so viele Termine (sie ist Renterin; und selbst wenn man berufstätig ist, geht man mit einem kranken Tier zum TA!)
Ich kann sie nicht überreden weil sie zu macht. Ich mache mir solche Vorwürfe sie da hingegeben zu haben! Sie haben was besseres verdient.. Am liebsten würde ich irgendwas tun, um sie da wegzuholen, oder um die Beiden zu mindest zum TA bringen zu dürfen. Ich bin so wütend, weil ich ihnen nicht helfen kann...:mad:
Entschuldigt... Das musste raus...

Traurige Grüße
Vanessa
 
23.08.2016
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich muss mich mal Ausheulen . Dort wird jeder fündig!
Criceto

Criceto

Beiträge
551
Reaktionen
103
Liebe Vanessa,

kann deine Oma kein Gespräch mit ihrer "Freundin" halten, damit die Katzen in andere Obhut kommen ? Wenn die Katzen nicht gut bei der Rentnerin gehalten werden und sie mit der Katzenhaltung eigentlich überfordert ist, müsste sich deine Oma, die ja dafür gesorgt hat, dass eure Katzen zu der Frau kommen, Kontakt zu der Rentnerin aufnehmen und es erstmal im Guten versuchen. Ihr aufzeigen, dass eine kranke Katze mit geschwollenem Auge unbedingt zum TA muss.

Wenn das alles nichts nützt und die Rentnerin so wie du schreibst, "zu" macht, dann müsste man eigentlich den Tierschutzbund beauftragen, nach den Katzen zu gucken. Da darf die Rentnerin dann nicht "zu" machen und muss die Katzen vorzeigen.

Es tut mir sehr leid für dich, ich kann dich verstehen. Die Katzen wären m.M.n. im Tierheim besser aufgehoben als bei einer Frau, die sich nicht genug um die Katzen kümmert und ihr auch anscheinend egal ist, dass die eine Katze ein geschwollenes Auge hat und die andere dick gefüttert wird. Zum Wohle der Katzen sollte deine Oma mit der Frau unbedingt ein Gespräch suchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Farbmaus und Nova1
Nova1

Nova1

Beiträge
52
Reaktionen
9
Das Probem ist, dass meine Oma auch nicht soo wirklich unbeeinflussbar ist, also wenn die Besitzerin sagt, dass sie zuviele Termine hat, dann nimmt sie das leider so hin.
Ich glaube die einzige Möglichkeit ist tatsächlich der Tierschutz, nur die werden warscheinlich wenig erreichen. Der Grundsatz gilt doch, soweit ich weiß, erst wenn das Leben der Tiere gefährdet ist, können/wollen die erst wirklich sich einschalten, an sich ist es ja so, es muss (glaube ich aber) erst noch akuter werden #nein
Aber ich werde mal heute hinfahren, und fragen was die in einem solchen Fall machen können..

LG
 
Leroy

Leroy

Beiträge
5.575
Reaktionen
317
Da die eine katze offensichtlich krank ist, wird der Tierschutz wohl handeln. Wäre eine Schweinerei wenn nicht :/

Hast du zufällig ein foto vom auge gemacht?

Seine katzen fett zu füttern is kein Verbrechen *lach*
Mein Emil (Kaninchen) is auch zu dick, aber ein echter faulpelz :D
Aber nicht zum Tierarzt gehen wenn das tier offensichtlich eine Behandlung benötigt is fahrlässig :(
 
Nova1

Nova1

Beiträge
52
Reaktionen
9
Hallo,

gestern war ich noch beim Tierschutzverein, und es war wie ich es befürchtet hatte. Das einzige was man machen kann, ist eine Anzeige beim Veterinäramt und die würden dann einen Besuch machen, und eine Auflage erteilen, zum TA zu gehen...#nein
Wenn sich nichts ändert, werde ich das tun müssen, aber mit solchen Schritten möchte ich noch etwas warten, weil sie denke ich auch nicht sonderlich große Früchte tragen werden.. :(

@Leroy: Ich habe vergessen ein Foto zu machen*doof*
Wegen der Katzen"breite", ich finde wenn es in einem gewissen Rahmen ist, ist es auch nicht schlimm. :) Nur wenn die Lebensqualität beeinträchtigt wird, dann schon, und dann leider sehr..
Die eine Katze war bevor sie da hin gekommen ist, auch nicht dünn ;), aber jetzt ist es sehr extrem. :(
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ich muss mich mal Ausheulen