Das Amerika-Projekt

Diskutiere Das Amerika-Projekt im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo, Ich möchte euch eine Idee vorstellen, auf die Laura und ich heute gekommen sind. Unser Ziel ist es die deutsche artgerechte Hamsterhaltung...
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Hallo,
Ich möchte euch eine Idee vorstellen, auf die Laura und ich heute gekommen sind.
Unser Ziel ist es die deutsche artgerechte Hamsterhaltung auch in Amerika populär zu machen.
Dazu wollen wir in den amerikanischen Foren Threads erstellen und Gehege vorstellen.
Informationen zu den Gehegen (Maße in inches und squares usw.), zur Haltung usw. schreiben.
Je mehr mitmachen, desto größer ist die Chance wirklich etwas zu verändern.

Zur Durchsetzung habe ich gedacht, dass jeder ein bestimmtes Thema übernimmt und dann dazu einen Text in unserem Thread postet.
Ich fände es gut, wenn wir dann auch schauen, dass wir alles realistisch halten.
Also wenn wir auf Kleintiereinstreu hinweisen zum Beispiel eine Marke bzw. Link von Petsmart posten oder Anleitungen zu german DIY-Cages machen, die ja jetzt schon etwas beliebt sind.
Die größten amerikanischen Foren sind www.hamsterhideout.com/forum und www.hamstercentral.com , mein Vorschlag wär es eben mit einem anzufangen und dann wenn wir uns ausgetauscht haben und Reaktionen und Antworten erhalten haben mit dem anderen weiterzumachen.

Wenn der Thread hier falsch ist bitte verschieben.
Es wär schön, wenn 5-10 Leute zusammenkommen würden :)!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laura3
Laura3

Laura3

Beiträge
1.450
Reaktionen
211
Houston, we have a problem. #tralala Im Central sind die Moderatoren anscheinend entweder strikt gegen die artgerechte Haltung oder Deutschenfeindlich :D, denn ich wurde gleich nach meinem ersten Thread verbannt (der übrigens auch Gehegefotos enthielt, die ich extra dafür gemacht habe). Der Beitrag wurde natürlich auch nicht gepostet, da der Moderator der ihn "überprüft" hat mich wohl auch gelöscht hat. #nein #wow



Die haben, denke ich, nur nach einem Grund gesucht mich rauszuwerfen und sich ihr "Hausrecht" zu Nutze gemacht, denn ich habe zwar auf www.hamstergehege.blogspot.de verlinkt, habe aber nie behauptet, dass es mein Blog wäre sondern lediglich darauf hingewiesen dass die Seite nützliche Infos und Bilder enthält. Ich versuch's dann mal im hamsterhideout.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vicatri

Vicatri

Beiträge
845
Reaktionen
57
Ich hätte mit gemacht aber erstens bin ich zu schlecht in Englisch und zweitens könnte ich womöglich nur Gehegefotos liefern und ich weiß nicht ob die ok sind. :´D
 
Mimi3

Mimi3

Beiträge
1.688
Reaktionen
238
Huhu,

das ist eine gute Idee. Habe gerade auf hamsterhideout geschaut und schon deinen beitrag entdeckt laura.
Einige andere "Gehege" habe ich mir auch schon angeschaut...:( echt grausig sowas zu sehen...

Leider bin ich auch nicht gerade gut in Englisch... das Gymi ist doch schon fast 4 Jahre her. Aber vielleicht überlege ichs mir noch. Falls du aber noch ein paar Gehegefotos brauchst bin ich dabei ;)
 
Laura3

Laura3

Beiträge
1.450
Reaktionen
211
#uhu
Ach, du hast meinen Beitrag gefunden Mimi? :eek:

Gehegefotos wären auf jeden Fall toll und den Text könnte ich euch schreiben, wenn ihr mögt. Ihr müsstet ja im Prinzip nur das Gehege ein wenig beschreiben und ich übersetze es dann für euch und ihr könnt ihr das ganze dann posten. :)

Ach übrigens - auf die Fotos solltet ihr ein Wasserzeichen machen. Hier im Board kennt ja jeder jeden, aber bei einer Seite auf der ständig über 600 Leute sind ist die Bilderklau-Quote natürlich höher und ich persönlich möchte die Bilder meiner Hamster nicht irgendwo über Google wiederfinden. #Oo
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Hey,
Laura,
Wir werden es trotzdem versuchen.
Aber ich möchte die Sache von Anfang an anders angehen.
Wir nützten das aus, dass einige sogar im Forum nach deutschen Foren gefragt haben (hab vorhin irgendwie über google sowas gefunden) wegen den deutschen DIY-Cages.
Wir fangen an von wegen es gibt viele Leute, die nach Anleitungen usw. fragen und denen die deutsche Haltung gefällt.
Wir schicken aus Prinzip nur Links wenn danach gefragt wird.
Ein permanenter Bann ist trotzdem übertrieben, aber für mich kein Grund es nicht noch mal zu versuchen.

Und an die anderen:
Das mit dem englisch ist kein Problem, ich kann auch keins aber wenn sie uns nicht verstehen liegt das niemals an unseren Englisch-Kenntnissen, sondern daran, dass sie nicht wahr haben wollen, dass sie Fehler gemacht haben.
Wenn Laura das freiwillig übersetzt ist es ja auch super.

Die Admins in den amerikanischen Foren werden sicher nicht alle von uns bannen.
Das können sie sich nicht leisten, wir müssen schauen, dass wir Interesse von anderen wecken und es falls wir gebannt werden Beschwerden gibt.
Mein Problem mit einem Fräulein, dass ihren Hamster in kleinen Knästen hält war, dass sie immer behauptet hat, sie akzeptiert die deutschen Mindestanforderungen, die in Amerika sind aber anders und von erfahrenen Leuten festgelegt worden.
Ja wie bitte? Gibt es einen Unterschied von den Hamstern in Amerika und Deutschland?
Wäre es schädlich für die amerikanischen Hamster in größeren Gehegen zu leben mit genügend Einstreu um sich richtige Gänge anzulegen #oobs.
 
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Hey Ramona,
Ja ich finde, Feldhamster nennt sehr wichtige Aspekte.
Die Gehege von Laura kamen jetzt schon bei vielen Leuten sehr gut an.
Fängt alles schon mal gut an :)!

Ich verstehe gerade nicht ganz warum du auf diesen Thread hinweist #oobs
 
Ramona1

Ramona1

Beiträge
6.443
Reaktionen
816
The Felhamster hat in in ihrem Beitrag darauf hingewiesen, wie schwierig es im Ausland ist, an geeignete Gehege zu kommen und , dass es kontraproduktiv sein kann, mit gutgemeinter deutscher Klugrederei auf Mißstände hinzuweisen.
 
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Ramona,
Ja darauf werden wir besonders achten, dass es nicht missverstanden wird.
Also genau so wie Feldhamster beschreibt.

Habe nur gedacht, dass dir die ganze Idee gar nicht gefällt..
 
N

Nanolino

Gast
Weiß jemand, wie man Fichten-Einstreu übersetzt? Gibts Fichten da drüben überhaupt.. :confused:

Die Idee ist jedenfalls gut, ich wollte das auch schon immer mal machen. Aktuell hab ich zu viel zu tun, aber ich werd mich bestimmt auch mal anmelden.
 
Laura3

Laura3

Beiträge
1.450
Reaktionen
211
Hallo Ramona,

The Felhamster hat in in ihrem Beitrag darauf hingewiesen, wie schwierig es im Ausland ist, an geeignete Gehege zu kommen und , dass es kontraproduktiv sein kann, mit gutgemeinter deutscher Klugrederei auf Mißstände hinzuweisen.
Keine Angst, ich bzw. wir haben weder mit Klugrederei auf Misstände hingewiesen, noch irgendetwas bemängelt, sondern ich habe lediglich mein Gehege vorgestellt und dafür durchweg positives Feedback erhalten.

In England und in Amerika denken übrigens auch schon einige um und besorgen sich Aquas oder Detolfvitrinen, denn die gibt es nicht nur in Deutschland. Außerdem gibt es dort auch günstige 100x50er Schalenkäfige, in denen man schön hoch einstreuen könnte. Die Idee der naturnahen Hamsterhaltung ist also nicht mehr so fremd wie noch vor ein paar Jahren. Etwas bewirken können wir aber nur dann, wenn wir erfahrenen Halter mit gutem Beispiel vorangehen und genau das möchten wir tun.

@Indra: Spruce bedding oder Firs bedding/substrate. :eek:
 
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Hey,
Das kann man ja alles irgendwann mit Google Übersetzter und co übersetzen lassen.
Laura und Ich haben uns jetzt erstmal vorgestellt.
Ich hätte auch erst am Wochenende richtig Zeit für so einen Thread.
 
Vicatri

Vicatri

Beiträge
845
Reaktionen
57
Meine Freundin kommt aus der USA :)
Hatte einen Miniknasthamster.Habe ihr dann aber alles erklärt und gezeigt und sie fande es sooo schön.
Dann hat sie sich billig ein Futtertrog ersteigert und irgendwie mit Meerschweinchenauslauf und Gitter aus dem alten Käfig ein Aufsatz gebaut der sogar sicher ist.(irgendwie noch mit Draht umwickelt)
Nun lebt ihr Zwerg in einem 250x40x50 mit viel Einstreu.Wo sie das Zubehör her hat?Aja von mir ^^"
Ich hab ihr zu Weihnachten Mehrkammerhaus,Laufrad und und und geschickt.Also wenn der Wille da ist geht alles.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laura3 und Cloudless
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Also in dem Thread von Laura haben mehrere geantwortet, dass sie selbst soetwas machen wollen.
Vielleicht hat ja jemand eine Anleitung von seinem Gehege, oder mal einen Bau mit Bildern dokumentiert?
Wille ist ja bei einigen da, nur die Durchsetzung ist dort das Problem.
 
Vicatri

Vicatri

Beiträge
845
Reaktionen
57
Vielleicht zeigt man doch einfach mal die Ikeatisch Eb Variante :)
 
Ramona1

Ramona1

Beiträge
6.443
Reaktionen
816
Wenn es Sinn macht, könnt ihr gern die Bilder von meinem Ikea Lacktisch Bauvorhaben verwenden.

Ich möchte euch nur bitten, aus rechtlichen Gründen, nichts im Namen des Hamsterboards zu posten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cloudless
Laura3

Laura3

Beiträge
1.450
Reaktionen
211
Wenn es Sinn macht, könnt ihr gern die Bilder von meinem Ikea Lacktisch Bauvorhaben verwenden.

Ich möchte euch nur bitten, aus rechtlichen Gründen, nichts im Namen des Hamsterboards zu posten.
Wenn du magst, könntest du dein Bauvorhaben dort gerne mal vorstellen. Ich kann dir auch gerne eine Bauanleitung auf Englisch dazu schreiben, denn die Lacktische gibt es auch im amerikanischen Ikea. :) Das Hamsterboard lassen wir dann außen vor.
 
Cloudless

Cloudless

Beiträge
699
Reaktionen
61
Hi,
Laura hat das Forum verlassen.
Ich bin noch geblieben und nach und nach kommen mehr Leute die für eine 800 sq inches Mindestgehegegröße sind und an deutscher artgerechter Haltung interessiert sind, ich habe jetzt richtige Supporter :D!

Gerade habe ich etwas sehr trauriges gesehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IPIKgDsP-5w
http://hamsterhideout.com/forum/topic/93139-illness-signs/
abgesehen von dem grausamen Gehege, weiß jemand was das sein könnte?
Bitte dieser Hamster tut mir so Leid aber ich kann an dieser Stelle nicht helfen.
Wenn jemand eine Ahnung hat, soll er es hier bitte schreiben oder am besten selbst anmelden und antworten.

PS: Ich habe jetzt mal geschrieben dass es möglicherweise eine Lungenentzündung ist.
Von den Gründen die auf diebrain gennant werden her, würde es passen, sie hat nähmlich den Heizlüfter an und Plastikhäuser in denen sich Bakterien schneller ausbreiten...
Und der Hamster soll sogar beim schlafen quieken!

Er tut mir so Leid, Nanolino? Laura? Sitzune? Und all die anderen?
Hat den niemand eine Idee ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Das Amerika-Projekt

Das Amerika-Projekt - Ähnliche Themen

  • Projekt: ein ECHTES Naturgehege

    Projekt: ein ECHTES Naturgehege: Hallo zusammen, es hört sich vielleicht etwas ungewöhnlich an, aber ich möchte mit untersützung ein neues Projekt starten. Vielleicht kennen ja...
  • Projekt: ein ECHTES Naturgehege - Ähnliche Themen

  • Projekt: ein ECHTES Naturgehege

    Projekt: ein ECHTES Naturgehege: Hallo zusammen, es hört sich vielleicht etwas ungewöhnlich an, aber ich möchte mit untersützung ein neues Projekt starten. Vielleicht kennen ja...