Reinigung nach Tod des Hamsters?

Diskutiere Reinigung nach Tod des Hamsters? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo ihr Lieben, ich habe überall geforscht und man liest leider immer etwas anderes. Deswegen wollte ich euch mal nach euren Erfahrungen...
M

Mary-2287

Gast
Hallo ihr Lieben,

ich habe überall geforscht und man liest leider immer etwas anderes. Deswegen wollte ich euch mal nach euren Erfahrungen fragen.

Den Käfig und die Keramiksachen wie Sandbad, Fress-/Trinknäpfe mit Essigwasser reinigen, das ist klar.

Aber wie ist das mit den andern Sachen wie Holzhäuschen und Holzlaufrad?
Ich habe gelesen, man solle sie ausbacken, dann wieder andere haben sie ins Gefrierfach gelegt, wieder andere meinten, man solle es lieber wegwerfen.
Die Sachen sind nicht lackiert oder so, deswegen denke ich, dass desinfizieren mit Alkohol oder ähnlichem nicht sehr sinnvoll wäre.
Dann habe ich wiederum auch noch gelesen, dass Ausbacken nicht so toll wäre, da es danach im Backofen stinken würde und man den Geruch/Geschmack nachher schwer wegbekommt und ihn sogar noch meint, auf der Pizza zu schmecken.... :confused:

Was meint ihr, was würdet ihr mir empfehlen?

LG Marina
 
UrsaMinor

UrsaMinor

Beiträge
1.917
Reaktionen
0
Hey,
ich denke, es kommt sehr darauf an, woran ein Hamster stirbt. Stirbt er an einer ansteckenden Krankheit oder Parasiten sollte man deutlich radikaler vorgehen als wenn er einfach an Alterschwäche starb. Man desinifziert ja auch nicht nach jedem Hamster den von mehreren genutzten Auslauf komplett, übertreiben muss man es also auch nicht, meiner bescheidenen Meinung nach.
Der Nachteil am Gefrierfach ist für mich, dass da nicht alles drinne stirbt und es relativ lange, ca. 2 Wochen (?), dauert bis die Sachen einsatzbereit sind.
LG UM
 
N

Nanolino

Gast
Hi Marina,
vom Gefrierfach halte ich gar nichts; was soll das nützen? Viele Erreger überleben das problemlos.
Ich backe Holzsachen standardmäßig aus: zum einen bei jeder Komplettreinigung, sowie bei jedem "Besitzerwechsel", also wenn ein neuer Hamster die Sachen bekommt. Nur die Zeit, wie lange ich es backe, hängt von eventuellen Krankheiten des Vorbesitzers ab. Korkröhren wasche ich gründlich mit heißem Wasser und backe sie bei ca 80-100°C, andere Holzsachen sind etwas empfindlicher, die werden nur feucht gewischt und kommen bei 80°C in den Ofen. Zeitlich sind das bei mir so ca 30-60 Minuten, je nach Empfindlichkeit.
Es stimmt, dass sich bei dem Vorgang ein spezieller Geruch in der Wohnung ausbreitet, aber tragisch finde ich das nicht; und die Pizza schmeckt bestimmt nicht danach! Öfen kann man nebenbei reinigen. Dass man den Geruch nicht wegbekommt, ist Unsinn.
Was die Notwendigkeit des Ausbackens angeht: das kommt ganz auf die persönliche Situation an. Ich z.B. habe so viele Tiere, dass standardmäßige Hygiene dringend notwendig ist, wenn ich nicht den ganzen Bestand gefährden will. Hat man nur einen einzigen Hamster, sieht die Sache natürlich anders aus! ;) Dann kann man, wenn man möchte, auch etwas laxer damit umgehen, denn Holzsachen können auch von zwei Hamstern nacheinander benutzt werden, ohne dass irgendwas passiert.
 
Kerstins Hamster

Kerstins Hamster

Beiträge
840
Reaktionen
10
Hallo Mary,

hier mein Kenntnisstand bzw. Wissen aus Erfahrung:

Grundsätzlich hast Du 3 Möglichkeiten, Parasiten bzw. Krankheitserreger zu beseitigen:
- Chemiekeule (möglichst nicht)
- Kälte (Nacheil: Es gibt Parasitenarten - wenn auch wenige - die große Minustemperaturen überleben)
- Hitze (Achtung! Dabei bleiben; Holz kann sich entzünden, also nicht zu hohe Temperaturen zu lange. Ansonsten kein lackiertes Holz, da sich beim Erhitzen meines Wissens giftige Dämpfe entwickeln können. Ansonsten ist noch zu erwähnen, dass man bei Selbstgebasteltem vorsichtig sein muss, da Holzkleber bei Hitze weich wird und das Spielzeug sich verformen kann bzw. beim rausnehmen kaputtgehen kann).

Ich gehe immer wie folgt vor:
- Keramiksachen auswaschen und dann für 2 Min. in die Mikrowelle auf hoher Stufe.
- Alles Holz und Kork für 30 Min. bei 150°C in den Backofen (öfter nach schauen) und darauf achten, dass kein Holz oder Kork an die Backofenwand stößt (könnte anschmoren und sich entzünden)
- Gehege erst mit heißem Wasser ausspülen, dann mit Essigwasser gründlich auswaschen (oder mit einem in Essigessenz getränkten Lappen; dann aber Gummihandschuhe tragen - greift die Haut an) und zweimal mit kochendem Wasser nachspülen. Wenn das Tier eine ansteckende Krankheit hatte, dann MUSST Du zusätzlich desinfizieren und danach mit kochendem Wasser nachspülen. Abschließend das Gehege gut auslüften lassen.

Einfrieren tue ich eigentlich alles an Futter, Streu und Sand, bevor es die Tiere bekommen (2-3 Tage reichen da aus, um so ziemlich auf der sicheren Seite zu sein). Ansonsten ist die Gefriertruhe auch immer noch eine tolle Alternative für die großen Gegenstände, die nicht in den Backofen passen.

Wegwerfen würde ich höchstens Grasnester - das soll angeblich kritisch sein.
Ansonsten kann ich das mit dem Gestank im Ofen überhaupt nicht bestätigen. Man sollte ihn halt hinterher sauber machen (und auch dafür nehme ich Essigwasser; nimmt den Geruch).

Lieben Gruß
Kerstin
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Huhu unter 100Grad bringt Backofen kaum was. Die meisten Erreger halten 80Grad sehr gut aus.

Ich steck meine Sachen immer bei 100Grad für 30Min in den Ofen und stell eine Schale Wasser unten drunter, damits nicht austrocknet.
 
N

Nanolino

Gast
Sabrina, teilweise wird ja sogar geraten, das Ganze 2 Stunden bei nur 50-60°C zu erwärmen! Ich weiß nur, dass Organismen sehr wohl denaturieren, wenn sie zu lange so warm gehalten werden. Auch Insekten, Milben usw sterben dabei doch. Aber wenn es ernsthaft um "Erreger" geht, also der Vorbesitzer offensichtlich krank war, würde ich das Holz sowieso wegwerfen. Meine 80°C kann ich gar nicht höher drehen - weil alles lackiert ist, und ich schon einmal erlebt habe, dass Lack sonst verbrennt.
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Oh, das is schlecht, wenn der Lack verbrennt. :(
Gibts denn nicht so desinfektionsspray mit dem man lackierte Holzsachen abwaschen könnte?
 
N

Nanolino

Gast
Ja klar, mit Bactazol kann man die lackierte Fläche reinigen! Aber meist ist die Rückseite unlackiert, und wenn man die einsprüht, stinkt sie danach... :( Das ist immer mein Problem; Lackierung ist super schön und praktisch, aber wenn es um Desinfektion geht, ist es etwas empfindlich.

In diesem Fall ging es ja um unlackierte Häuser - wieviel Grad die maximal aushalten, und wie lange, wäre interessant. Nehmen wir ein Trixie-Haus: ab wann wird das braun? (Ach, da läuft außerdem evt Harz heraus, die Klebestellen lösen sich etc, wenn es zu heiß wird).
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Ich würds versuchen und wenns kaputt geht, is es eben kaputt. Ansonsten bleibt dir ja eh nur noch, was Neues zu bestellen ;)
 
Lil Crazy

Lil Crazy

Beiträge
878
Reaktionen
50
Moin moin!

Das Trixie Rad kannst du wunderbar reinigen. Ich wasche es erst mit heissem Wasser & Spüli aus, sprüh es dann mit Bactozol ein. Danach nochmal ordentlich heiß ausspülen. Fertig.
Das gleiche Procedere habe ich auch schon mit Holzhäuschen probiert, haben das ausgehalten.
 
Thema:

Reinigung nach Tod des Hamsters?

Reinigung nach Tod des Hamsters? - Ähnliche Themen

  • Hamsterpo reinigen

    Hamsterpo reinigen: Hallo, mein Hamster ist 2 Jahre und 7 Monate alt. Sein Fell um den Po herum war schmutzig und ich habe es mit nassem Toilettenpapier abgewischt...
  • Reinigung erweist sich als schwierig

    Reinigung erweist sich als schwierig: Hallöchen! Wie ich schon berichtet habe hat mein Fellpopo die Ecke neben dem Laufrad zu seinem Heim gemacht. Schön und gut soweit, aber das...
  • Reinigen / desinfizieren eines gebrauchten Terras

    Reinigen / desinfizieren eines gebrauchten Terras: Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit von einem Freund ein gebrauchtes Holz Terra zu bekommen (100cm x 50cm x 50cm). Das Terra hat eine sehr...
  • Wie oft EB reinigen?

    Wie oft EB reinigen?: Hallo ihr Lieben!! Ich wollte nur mal fragen, wie oft ich, oder wann ich zum ersten Mal Paulas EB säubern müsste?? :confused: Also sie pinkelt...
  • Laufrad Reinigung.

    Laufrad Reinigung.: Hallo, Zelda ist eine sehr dreckige Laufrad läuferin, ich darf jeden Tag das Rad sauber machen wie oft macht ihr eure Laufräder sauber? Ist das...
  • Laufrad Reinigung. - Ähnliche Themen

  • Hamsterpo reinigen

    Hamsterpo reinigen: Hallo, mein Hamster ist 2 Jahre und 7 Monate alt. Sein Fell um den Po herum war schmutzig und ich habe es mit nassem Toilettenpapier abgewischt...
  • Reinigung erweist sich als schwierig

    Reinigung erweist sich als schwierig: Hallöchen! Wie ich schon berichtet habe hat mein Fellpopo die Ecke neben dem Laufrad zu seinem Heim gemacht. Schön und gut soweit, aber das...
  • Reinigen / desinfizieren eines gebrauchten Terras

    Reinigen / desinfizieren eines gebrauchten Terras: Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit von einem Freund ein gebrauchtes Holz Terra zu bekommen (100cm x 50cm x 50cm). Das Terra hat eine sehr...
  • Wie oft EB reinigen?

    Wie oft EB reinigen?: Hallo ihr Lieben!! Ich wollte nur mal fragen, wie oft ich, oder wann ich zum ersten Mal Paulas EB säubern müsste?? :confused: Also sie pinkelt...
  • Laufrad Reinigung.

    Laufrad Reinigung.: Hallo, Zelda ist eine sehr dreckige Laufrad läuferin, ich darf jeden Tag das Rad sauber machen wie oft macht ihr eure Laufräder sauber? Ist das...
  • Schlagworte

    hamsterkäfig reinigen nach tod

    ,

    hamster gestorben käfig reinigen