Wie dick muss Plexiglas sein? Oder doch Glas?

Diskutiere Wie dick muss Plexiglas sein? Oder doch Glas? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo, plane gerade ein neues Zwerghamsterheim. Ich möchte dazu einfach einen Kasten aus beschichteten Spanplatten verwenden und eine...
R

ramonaramona

Gast
Hallo,

plane gerade ein neues Zwerghamsterheim. Ich möchte dazu einfach einen Kasten aus beschichteten Spanplatten verwenden und eine Frontscheibe aus Plexiglas einsetzen.

Ich möchte das Plexiglas aber nicht fest anschrauben, sondern es zwischen zwei angeleimte Holzleisten schieben.

Wie dick müsste die Plexiglasscheibe denn mind. sein, sie ist dann immerhin 1,90 lang und 0,50 hoch.
Oder soll ich doch besser echtes Glas nehmen? Das könnte aber zu schwer werden, wenn ich die Holzleisten nur anleime, oder?

Liebe Grüße, Ramona
 
UrsaMinor

UrsaMinor

Beiträge
1.917
Reaktionen
0
Hey,
du könntest ja auch 1 oder 2 Mittelstreben einziehen und kleinere Scheiben machen.
Auf die geplante Länge würde ich eher Plexiglas nehmen wegen der Stabilität und des Gewichts, wenn du Querstreben machst lieber Glas, weil ich wegen der Klarheit und der Kratzfestigkeit. Wenn das nicht so lang ist, dürften 4mm schon dick genug sein!!
 
R

ramonaramona

Gast
Hallo,

danke für die Tipps. Querstreben sind eher schlecht, ich lasse Hamsterheime oben immer offen. (Nur über Ebenen u.ä. kommen Abdeckungen).

Könnte 4mm Glas brechen, wenn es 1,90m lang ist?

Liebe Grüße, Ramona
 
Zuletzt bearbeitet:
UrsaMinor

UrsaMinor

Beiträge
1.917
Reaktionen
0
Glas kann auf jede Länge brechen ;)
Aber dann würde ich mehr als 4mm nehmen. Unser Terra ist aus 4mm Glas auf eine 150er Länge, aber das ist halt professionell ausgerechnet und geklebt und transportiert worden.
Wie bekommst du eine solange Scheibe heile nach Hause??
LG
 
R

ramonaramona

Gast
Hallo,

also ich habe im I-net versch. Websiten verglichen, die Glas oder Plexiglas zuschneiden und liefern. Das Glas nicht per Post, sondern persönlich.
Also ist Plaxiglas denn genauso durchsichtig wie echtes Glas oder eher milchig? Und ab welcher Dicke wäre Plexiglas auf die Länge "stabil"? Also klar, dass es sich bei Druck etwas biegt.

Vielleicht wirds auch kürzer. Bei uns ist morgen Sperrmüll. Mit viel Glück finde ich einen geeigneten Schrank. Ansonsten bestelle ich einen, welcher dann halt 1,90 lang wäre.

Liebe Grüße, Ramona
 
UrsaMinor

UrsaMinor

Beiträge
1.917
Reaktionen
0
Hey,
nein milchig ist das nicht. Aber mein subjektiver Eindruck ist, dass es eben nicht so klar ist wie Glas. Milchig wird es durch jahrelange Außeneinwirkungen wie Salz und Wind und Dreck (das habe ich an Bord an den Kranhäuschen gesehen). Zu der Stabilität kann ich dir aber leider nichts verraten, bin da nicht vom Fach. Kann dir nur meine subjektiven Eindrücke schildern.
 
Winterkind

Winterkind

Beiträge
730
Reaktionen
0
Hey,

ich gebe zu bedenken, dass Plexiglas -jedenfalls meins - fürchterlich statisch aufgeladen ist. Ich habe permanent von innen den Sand/Staub da vorkleben, sieht nicht schön aus.

Ich persönlich würde wenn möglich lieber Glas nehmen.
 
R

ramonaramona

Gast
Huhu!

Ich hab mich für 6mm Glas entschieden. Der EB wird nun doch auch "nur" 1,75 lang. Ist dafür 20cm breiter als das zuvor geplante 1,90 Modell.

Danke für die Antworten :)
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
175 cm klingen schon mal toll. Welche Breite soll der EB haben? Zeigst du uns Fotos vom Bau und das fertige Ergebnis? Ich find das so spannend, dass du ein derart großes Hamsterheim baust. Hast du irgendwo Bilder von deinen anderen Gehegen gepostet, falls du welche hast? Ich schau mir doch so gerne bei anderen Usern etwas ab :)
 
R

ramonaramona

Gast
Huhu!

Also der Schrank, aus dem der EB gebaut werden soll ist 1,75 x 0,80 m groß.

Ich halte momentan einen Goldhamster in einem 2,30 x 1,00 m großem Gehege. Dazu habe ich einfach meinen alten PAX Schrank auf die Seite gelegt und fertig.


Bis vor kurzem hatte ich auch einen Zwerghamster in einem 1,60 langem Gehege. Der Hamster ist im Dezember verstorben, ich will jetzt ein dekoratives Gehege für Zwerge bauen. Das erste war ein Aquaverbund, nicht so schön.
Natürlich bekommt ihr Fotos. Ich kann aber erst anfangen, wenn meine Eltern das Zimmer im Dachgeschoss renoviert haben und den ganzen Kram aus meinem Hamsterzimmer geräumt haben. :rolleyes:


Ich versuch mal, Bilder hochzuladen.
 

Anhänge

Dina1

Dina1

Beiträge
1.137
Reaktionen
61
Hallo,
In deinen Gehegen wird's einem Hamster auf jedenfall nicht langweilig ;)
Gefällt mir!

MfG helena
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
Du hast tolle Gehege und diese Größe... da kommt man richtig ins Schwärmen *herz*
 
R

ramonaramona

Gast
Ja, das ist auch nur möglich, da ich ein Nebenzimmer an meinem normalen Zimmer habe. Ansonsten wäre mir das auch zu groß. Also das 2,30er. Das geplante 1,75er ist natürlich nicht übertrieben.

Aber ich glaub selbst auf 10m² würd ich nicht alles verwirklichen können, was ich mir so vorstelle :cool:
 
R

ramonaramona

Gast
Hallo,

danke für das Lob! Ich gebe dir natürlich Recht, je größer, desto besser. Allerdings bin ich nun 21 und kurz vor Ende meiner Ausbildung. Daher möchte ich nun ein Gehege bauen, welches auf jeden Fall mit in die erste eigene Wohnung kann. Wird bei über 2 Metern Länge schon schwierig. Wenn der jetzige Bewohner dieses EBs verstirbt, werde ich dort höchstens noch einen alten oder kranken Hamster einziehen lassen, der nicht mehr lange leben wird. Oder er kommt ganz weg, falls James recht alt wird. Ich werd ihn jedenfalls nicht mitnehmen beim Auszug, da das Gehege auch eher praktisch gedacht, als ein optischer Hingucker ist.
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
Oh ja, das Platzproblem kenne ich. Aber 175 cm sind da schon eine gute Länge. Nicht zu lang, dass du keine passende Wand dafür findest, aber eben trotzdem schön groß. Ich freu mich auf die Bilder ;)
 
R

ramonaramona

Gast
Genau das meinte ich!

Eine gute Größe mit der man dauerhaft viel machen kann. Aber eben auch kein Monstrum, wofür man ein halbes Zimmer braucht. :D Vor allem finde ich 80cm Breite sehr gut. Mein vorheriges ZH-Heim war nur 35cm breit, zwar sehr lang, aber man ist schon eingeschränkt in der Gestaltung. Und ich finde vor allem für ZH kann man wunderschöne Heime gestalten, die in der Optik schon fast an Aquarien heranreichen. Also solche mit Wasser und Fischen :D
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
Du machst also ein tolles Gehege und ich muss mich gedulden, bis ich Fotos bekomme. *wart* Hmm... *noch mehr wart* ... Klappt nicht mit der Geduld. Also ran an den EB :D

EDIT: Maria hat gerade eingeworfen, dass die meisten Türen nur 80 cm Breite haben. Könnte beim Reinbringen problematisch werden. Und eine 175 Länge ist auch schwer im Treppenhaus zu händeln. Wäre es denkbar, dass du den EB aus 2 trennbaren Teilen machst, wie einen Aquaverbund? Dann könntest du ihn beim Umzug auseinandernehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ramonaramona

Gast
Tja, ich würd ja gerne noch heute anfangen. :D Aber die vorgesehene Ecke wird erst frei werden, wenn meine Eltern unser Dachgeschoss tapeziert haben.
Der Schrank kommt eh erst Mitte Mai. Bis dahin werd ich aber wenigstens schonmal alles Zubehör kaufen und bestellen. Futter ist schon bestellt. Bei MYPF gibts ja neuerdings Wartezeiten von bis zu zwei Monaten :(

- - - Aktualisiert - - -

Huhu,

danke für den Hinweis. Allerdings bin ich erst im September mit dem langen Aquaverbund (der eigentlich nur zusammengeschoben war) umgezogen. Ich hab einfach alles Streu und Zubehör rausgenommen und es hier im neuen Haus wieder aufgebaut. Hat nur zwei Stunden gedauert.
Und die Frontscheibe aus Glas wird herausnehmbar sein. Ich denke dieses einen Umzug wird das schon gehen =)
 

Anhänge

Thema:

Wie dick muss Plexiglas sein? Oder doch Glas?

Schlagworte

wie dik sollte ein plexiglas abdekung sein

,

wie dick muss acrylglas sein?