Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Diskutiere Ist ein Panda-Hamster zu zähmen? im Verhalten Forum im Bereich Hamster; Huhu ihr lieben, ich habe eine Frage, wie manche ja schon wissen ist mein Goldhamster Mucki, eine Art von den Pandas. Ich habe schon in vielen...
Mucki97

Mucki97

Beiträge
187
Reaktionen
0
Huhu ihr lieben,

ich habe eine Frage, wie manche ja schon wissen ist mein Goldhamster Mucki, eine Art von den Pandas. Ich habe schon in vielen Ratgebern gelesen, dass sie schwer zu zähmen sind, weil sie schon ein wenig Überzüchtet sind.
Bekomme ich den denn überhaupt zahm, er hat auch momentan das Bedürfnis mich zu beißen! :rolleyes:

Wenn ja, habt ihr Tipps für mich? :D
 
27.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen? . Dort wird jeder fündig!
schnuggi1

schnuggi1

Beiträge
727
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

hallo Mucki
Das habe ich auch schon gelesen aber es kommt immer auf den Hamster an den auch ein Goldi oder Zwerg muss nicht immer zahm werden :rolleyes:
Ich würde ihm einfach viel Zeit geben und ihn nieeeeee gegen seine Willen hochnehmen denn dann ist alles zerstört :( (außer Hamstertaxi)
Nim sbk oder mehlis oder irgendwas ganz leckeres und locke ihn aber las ihn kommen und halte es ihm nicht dierekt vor.(habe ich schonmal falsch gemacht)
Aber es kommt wirklich auf den Hamster an..... Wie weit seid ihr denn wie zahm ist er ? bekommt er Auslauf ? da tauen viele hammis auf und werden mutig :D las dne Kopf nicht hängen und versuch es immer wieder!


Ich glaube an euch !;)
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.325
Reaktionen
525

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

hi,

ahahahahah#lachen
Die Ratgeber will ich sehen! Denen würd ich mal n gepfefferten Brief schreiben, denn "Pandahamster" sind nichts weiter als Goldhamster in der Farbe Black Bandet. :D
Also genau so leicht/schwer zu zähmen wie alle anderen Goldhamster auch.

Ich habe eine hier, die eine richtige Randalenudel ist und sie war kein bisschen schwer zu zähmen. Wenn du mit Gedult, Ruhe und Leckerchen an die Sache rann gehst, wird das auch :)
 
Mucki97

Mucki97

Beiträge
187
Reaktionen
0

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Also er bekommt jeden Tag zur gewohnten Zeit, wenn er wach ist seinen Auslauf, das liegt immer so zwischen halb 7 oder 7 abends. Also streicheln lässt er sich auch und Futterzahm kann man ihn auch schon nennen, aber er bleibt leider nicht auf der Hand sitzen und ist noch ziemlich ängstlich ;)
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.325
Reaktionen
525

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Auf der Hand sitzen bleibt meine Randalenudel auch nicht :D
Das ist aber normal. Hamster sind eben keine Schmusekatzen und mögen es lieber im Auslauf beschäfftigt zu werden. Vielleicht kannst du ihn etwas bepuscheln, wenn er Leckerchen knabbert :)
 
PupsisMama

PupsisMama

Beiträge
364
Reaktionen
27

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Huhu

So ein Unsinn wird immernoch verbreitet? Ich musste auch grad lachen, tut mir leid. ;)
Wie Sitzunge schon sagte, ist es einfach ein normaler Goldhamster mit einer anderen Farbe als der klassischen wildfarbene Goldhamster. Genauso leicht oder schwer zu zähmen wie alle anderen Hamster auch. Das hat nichts mit der Farbe, sondern mit dem Charakter des Tieres zu tun.

Ich konnte Hamster immer am besten im Auslauf an mich gewöhnen. Dazu brauch ich sie auch gar nicht anzufassen, sondern lasse sie in ein Gefäß klettern und transportiere sie dahin. Du kannst Dich dann dazu setzen, ihn beobachten oder ein Buch lesen.

Dadurch, dass Du in seiner Nähe bist, fasst er an Vertrauen und ist dann bald auch so neugierig, dass er auf dir rumklettert. Und ansonsten sag ich immer. Liebe geht durch den Magen, also: Viele Leckerlies geben :eek:

Viel Erfolg!
 
schnuggi1

schnuggi1

Beiträge
727
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

hallo ihr lieben
ich wollte euch mal den Gefallen tuen und habe meine "Ratgeber" rausgekramt und da steht wirklich für jede Fellfärbung was anderes z.b. wildfaben=EInfach Teddys=gutmütig träge schecken=bissig usw also ich haebe es tatsächlich da gelesen (wuste ich doch das ich sowas mal gelesen habe) :( aber mir war eh egal wie der Hammmi ausieht er sollte gesund sein ! :D und ob er sie zahm wird ist sowieso vom Tier abhängig!
hier ein Bild davon :rolleyes:
 

Anhänge

Mucki97

Mucki97

Beiträge
187
Reaktionen
0

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

@schnuggi: Kann es sein das dieser Ratgeber von G* "Goldhamster" ist? Weil die Bilder mir so bekannt vorkommen, denn da habe ich auch gelesen, das Pandas bissig, schreckhaft und schwierig zu zähmen sind :)
 
schnuggi1

schnuggi1

Beiträge
727
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

hallo
ja mucki ich zitiere mal den Text :) Pandascheck Wegen seines weißen Bandes um den Bauch wird er auch Weißbandhamster genannt.Besonders attraktiv sind die weißen RInge um die Schwarzen Augen. Schecken sind anspruchsvoller in der Pflege als ihre wildfarbenden Verwanden.
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.325
Reaktionen
525

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

@schnuggi:Ach man, das is echt der Hammer, da werden die Hamsterfarben doch tatsächlich als verschiedene "Rassen" bezeichnet.
Das kann ja nur ein Buch sein, das von irgendjemandem gefördert wurde, der mehr Geld dadurch verdienen will?

Die Zooläden lassen sich oft anderen Bezeichnungen einfallen um ungeliebte Farben wieder beliebter zu machen.

Zur Aufklärung nochmal:
Goldhamster sind alle Mittelhamster, die wir als Haustiere halten. Dazu gehören auch die sogenannten Teddyhamster. Das sind einfach nur Goldhamster mit längerem Fell.
Die verschiedenen Farben sind keine verschiedenen Rassen oder gar Arten, das ist alles ein und das Selbe und der Charakter hängt nie von der Farbe oder der Haarlänge ab, sondern vom Tier selbst. ;)

glg
 
PupsisMama

PupsisMama

Beiträge
364
Reaktionen
27

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Unfassbar was da schwarz auf weiß verbreitet wird #mauer

Sag mal, von wann ist denn das Buch? Also die Auflage? Das würde mich interessien. Hast Du außerdem einen Link dazu? Bei sowas schreibe ich dann gerne eine Kritik. (z.B. bei Amazon)
 
schnuggi1

schnuggi1

Beiträge
727
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

hallo 4. Auflage 2011 habe leider keine Link sry :(
 
N

Nanolino

Gast

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Ähm, "Pandaschecken" haben "weiße Ringe um die Augen"?? Das klingt aber sehr nach einem klassischen Sable... ebenso sieht das Bild nach Sable aus. Der Text macht auch nicht gerade den professionellsten Eindruck (milde gesprochen). Oh Mann. #mauer Besorg Dir lieber mal ein vernünftiges Buch. Oder besser noch: lies einfach diebrain.de - da ist wirklich alles gut erklärt und richtig.

In anderen Foren gibt es auch manchmal solche Diskussionen - ob z.B. Teddyhamster vom Wesen her anders sind. Viele schwören es ja! Ich persönlich habe noch nicht den kleinsten Unterschied feststellen können, was das Verhalten angeht.
Es gibt aber möglicherweise einen bestimmten Unterschied: schon mehrfach habe ich erlebt und gehört, dass in Würfen mit nur einigen gescheckten Babies diese eher mehr Schwierigkeiten haben, groß zu werden. Sie kümmern eher und sterben öfter in den ersten Wochen. Ich spreche da v.a. von dominant spot. Es scheint zumindest, dass die nicht so widerstandsfähig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
PupsisMama

PupsisMama

Beiträge
364
Reaktionen
27

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Huhu,

aber der volle Name des Buches würde mich noch interessieren :eek:

Das mit Dominant Spot Hamstern hab ich noch nie gehört Nanolino. Warum soll da die Scheckung etwas am Immunsystem beinflussen? Also genetisch betrachtet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Shiva2

Shiva2

Beiträge
1.195
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Hey,

Ich wollt mich nur mal einmischen... denn ich kenn das Buch auch. Und soooooo schlecht ist es auch nicht. Es ersetzt sicherlich nicht sich im Internet sclau zu machen (z.B. diebrain oder so) aber zum Einstieg ist das echt nicht soooo schlecht (also klar es ist auch nicht das beste). Soweit ich mich erinnere ist aber wenigstens Käfiggröße, vielfältige Einrichtung, Auslauf, den Hamster zu nichts zwingen (kein Kuscheltier) und Zähmung drin. Also ich finde das braucht man dann nicht total zerreißen.

Also klar das mit den Scheckungen ist quatsch... aber ich finde es gibt schlimmeres.
 
N

Nanolino

Gast

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Das mit Dominant Spot Hamstern hab ich noch nie gehört Nanolino. Warum soll da die Scheckung etwas am Immunsystem beinflussen? Also genetisch betrachtet?
Doch, bei unserem letzten Notfallwurf (von Minou) war es so - zwei gescheckte Babies kümmerten und starben, das dritte hat es nur ganz knapp geschafft - während die wildfarbenen Geschwister dick und rund waren.
Das Gleiche beobachte ich auch bei Hamsterhilfen, wenn die solche Würfe vorstellen - das schwächste Kind ist prozentual häufiger ein geschecktes, zumindest nach meiner Beobachtung. Warum kann ich Dir auch nicht sagen, dazu müsste man größere Studien machen. Ich könnte mir das aber schon vorstellen - Wildfarbe ist bei vielen Tieren am kräftigsten, und auch bei anderen Tieren gehen manche Farben mit Problemen einher.
 
Zuletzt bearbeitet:
schnuggi1

schnuggi1

Beiträge
727
Reaktionen
1

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Hallo iht lieben Ich mach es mal so das buch heist *U Goldhamster
Im G* Goldhamster buch stehten ein paar sinfolle sachen ich habe das buch bekommen und da sagt man ja nicht nein ;)
Dibraind hamsterinfo..... habe ich bestimmt tausend mal komplett durchgelesen :D
 
K

kruemelchen

Gast

AW: Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

haha find ich lustig
ich hatte auch eine dame und die kam aus zoohandlung und nach 2 tagen kam sie schon an
lies sich hochnehmen
auch gleich nach dem schlafen und hat keinen aufstand gemacht
auch nicht beim tierarzt
und ich hab gar nichts machen müssen, außer sie locken und ihr zeigen das sie keine angst haben muss
 
Thema:

Ist ein Panda-Hamster zu zähmen?

Schlagworte

pandahamster

,

Panda Teddy Hamster

,

panda zwerghamster

,
Hamster panda
, pada hamster, hamstwr wie ein panda