Hamstermama zu früh gestorben und die Babys sind auf sich gestellt

Diskutiere Hamstermama zu früh gestorben und die Babys sind auf sich gestellt im Nachwuchs und Aufzucht Forum im Bereich Hamsterzucht; ich hab mal eine Frage. Ich habe mir ein süßes Hamstermädel bekommen, die aber leider tragend war. An sich alles kein problem für mich. :) Nun ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
ich hab mal eine Frage. Ich habe mir ein süßes Hamstermädel bekommen, die aber leider tragend war. An sich alles kein problem für mich. :) Nun ist die Mama aber gestorben ( vermutlich vom Vorbesitzer zu häufig gedeckt.) und die Babys werden erst drei Wochen alt. Fressen schon festes futter und die Augen sind auch schon geöffnet.

Hat jemand ein paar Tipps die ich für die Aufzucht verwenden kann?

Die ersten Nächte haben die Kleinen durchgeschrien und ich habe den Kleinen ein Stofftier mit reingelegt was sie beruhigt und woran sie auch versuchen zu saugen. :)

Ich gebe den Kleinen nun regelmäßig babybrei aus dem Glas mit Frucht. Wäre super wenn jemand noch eine Idee hat wie ich den Kleinen helfen kann. Bis jetzt läuft alles super
 
Winterkind

Winterkind

Beiträge
730
Reaktionen
0
Ich selbst habe keine Ahnung, aber vielleicht schreibst Du hier über PN mal direkt Nanolino an, vielleicht kann sie Dir helfen.

Ich drücke den kleinen Würmchen erst mal ganz fest beide Daumen.
 
M

Mary-2287

Gast
Ach gee :(
Tipps kann ich dir leider auch keine geben, aber ich wünsche dir und den kleinen Knirpsen weiterhin viel Glück!
Ihr schafft das! :)
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Hallo,

Katzenaufzuchtmilch füttern...und Babybrei und Haferbrei zum päppel.
Ansonsten schreib mal bitte die Userin "Nanolino" an, die hat da mehr Erfahrung.
In dem Alter müsste man sie eigtl durchbekommen, wenn mans richtig macht.

Ich drück die Daumen!
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
och sind das putzige Kerlchen :eek:
Dann schreib mal Nanolino an...am besten ist es glaub ich, wenn man Katzenaufzuchtsmilch mit fencheltee mischt...aber frag sie nochmal.
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
Oh Gott, sind DIE niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiedlich!!! Ich liebe Hamsterbabys! #rosa Natürlich wünsche ich dir, dass du den ganzen Wurf gut durchbekommst und sich für alle ein schönes Zuhause findet.
 
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
Ja werde sie auf jeden Fall nochmal anschreiben :)
Keine die kleinen bleibend alle bei mir :)
 
T

Tonka

Beiträge
1.789
Reaktionen
1
Du hast genug Platz für 6 Hamster? Respekt! :D
 
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
Natürlich :) ich könnte mich gar nicht von den kleinen trennen :)
<3
 
Shiva2

Shiva2

Beiträge
1.195
Reaktionen
1
Sorry, wenn ich so frage... Aber du kannst die auch alle einzeln setzen?
 
Kerstins Hamster

Kerstins Hamster

Beiträge
840
Reaktionen
10
Hi Angie,

auch ich kann Dir nur empfehlen, Nanolino anzuschreiben. Sie hat erst kürzlich eine Hamstermama mit 5 Babies gepäppelt, die ich aus einer Keller-Qualzucht befreit hatte. Und die Kleinen sind prächtig geworden.

Zum Futter:
Ich habe große Bedenken bei Fruchtbrei! Ich glaube nicht, dass die kleinen Würmchen die Fruchtsäure schon vertragen und befürchte, dass sie Durchfall kriegen könnten.
Du solltest Ihnen besser Breisorten geben, wie z.B. Frühkarotte mit Kartoffel oder Kürbis mit Kartoffel. Auch Haferschleim ist o.k.

Ich findes es klasse, dass Du alle behältst und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sie alle durchkommen.
Aber ich glaube, in dem Alter ist das nicht mehr ganz so kritisch.

Hier sind jedenfalls alle Daumen und Hamsterpfötchen gedrückt!
 
K

Keks2

Beiträge
55
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe einen Goldhamster gekauft, der wahrscheinlich viel jünger war, als angegeben und nur
24 g gewogen hat, als er bei mir einzog.
Ich habe von Alete Gläschen ab dem 4. Monat gekauft mit Kartoffeln. Auch Katzenaufzuchtsmilch soll
gut sein und Schmelzflocken, gibt es z.B. bei Roßmann. Die kann man mit Wasser anrühren und
ergeben einen Brei.
Vom Tierarzt habe ich Critical Care bekommen, das soll für Hamster aber nicht geeignet sein.
Drücke Dir ganz fest die Daumen!
 
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
Huhu natürlich werden sie später alle einzeln sitzen ;)
Sobald ich merke das die Männchen geschlechtsreif sind spätestens aber ab der 6. Woche trenne ich nach Geschlechtern :)
 
Shiva2

Shiva2

Beiträge
1.195
Reaktionen
1
Wow Respekt, dann musst du viiiieeel Platz haben und viel Zeit ;) Ne, aber find ich toll!
 
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
Danke :)

Für mich stand schon von vorn herein fest das diese kleinen alle bleiben. :) Ich finde die blauen Hamster sowieso klasse und jetzt durch die "Mutter-Kind" Bindung zwischen mir und den Hamsterkindern geht das erst recht nicht mehr :) <3
 
bifiii

bifiii

Beiträge
524
Reaktionen
0
Huhu Angie :)

erstmal finde ich es auch toll das du alle behalten willst und ich kann mir sehr gut vorstellen das du dich gar nicht mehr von Ihnen trennen kannst ;-) würde mir wahrscheinlich auch so gehen ... die sind ja echt zu süüüß :D...

aber wenn ich du wäre würde ich die geschlechter schon vorher trennen sicher ist sicher ... hast du schon genügend Gehege ?

wieviel wiegen die kleinen denn zur zeit damit kannst du ja auch sehr gut feststellen ob sie sich dem Alter entsprechend entwickeln :)

glg Simone
 
Angi

Angi

Beiträge
270
Reaktionen
0
Für das Trennen der Geschlechter habe ich mittlerweile ein gutes Auge entwickelt ;) Würde ich die Kleinen jetzt trennen, dann werden die Kleinen das sicher nicht verkraften. So kurz nach dem Tod der Mama. Gewichte kann ich jetzt nicht sagen aber mittlerweile werden es richtige hamster und wachsen und gedeihen und spielen ohne ende :)
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Also Critical Care ist nichts für Hamster, auch wenn es immer wieder verschrieben wird. Soweit ich mitbekommen habe ist das Zeug nur für vegetarische Tiere geeignet, wie Kaninchen. Das trifft aber nicht auf den Hamster zu.

Ansonsten behalte bitte das Gewicht der Süßen im Auge, das ist wichtig bei der Aufzucht,...auch die Bäuchlein schön im Auge behalten, viele Hamsterbabys entwickeln bei Handaufzucht einen Blähbauch, der schnell zu einem fürchterlichen Tod führen kann.

Allerdings sind sie ja nicht mehr in einem so kritischen Alter...
 
N

Nanolino

Gast
Hi Angi,
es ist echt schön zu lesen, dass die Kleinen wachsen! Wäre so schön, wenn das klappt! Ich drücke alle Daumen! Und biiitte... Bilder! Bittebitte.. =)

Ich würde sie jetzt auch noch auf keinen Fall trennen, das ist ja doch ein einschneidendes Erlebnis und im Moment brauchen sie jede Sicherheit. Das klingt so, als würdst Du MH generell relativ spät trennen? Find ich interessant, weil ich das auch so mache - meist so um Woche 5-6.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamstermama zu früh gestorben und die Babys sind auf sich gestellt

Hamstermama zu früh gestorben und die Babys sind auf sich gestellt - Ähnliche Themen

  • Hamstermama kratzt sich seit gestern öfters....??

    Hamstermama kratzt sich seit gestern öfters....??: Hallo, mein Campbell-Zwerghamster hat vor 2 Wochen Nachwuchs bekommen. Den Kleinen geht es gut und sind putzmunter. Doch seit gestern kratzt und...
  • Hamstermama kratzt sich seit gestern öfters....?? - Ähnliche Themen

  • Hamstermama kratzt sich seit gestern öfters....??

    Hamstermama kratzt sich seit gestern öfters....??: Hallo, mein Campbell-Zwerghamster hat vor 2 Wochen Nachwuchs bekommen. Den Kleinen geht es gut und sind putzmunter. Doch seit gestern kratzt und...