Moonlight fürs Hamsterheim

Diskutiere Moonlight fürs Hamsterheim im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Huhu, ich habe mich schon einmal gefragt, ob es ok ist, wenn ich ein sogenanntes Moonlight in die Heime meiner Hamster einbaue, ob das auch ok...
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Huhu,

ich habe mich schon einmal gefragt, ob es ok ist, wenn ich ein sogenanntes Moonlight in die Heime meiner Hamster einbaue, ob das auch ok ist.
Dazu hätt ich einige Fragen, vielleicht kennt sich einer von euch damit gut aus.

-Sollte ich blaues Licht nehmen, sogenanntes Moonlight oder ist rotes besser?
-Sind diese Lichter unschädlich für die Augen des Tieres und des Menschen? Ich habe schon gehört, dass "Blaulich" schlecht für die Augen ist.
-nimmt das Tier das Licht wahr? (rot oder blau)
-Habt ihr vielleicht sogar schon eins selbst und könnt mir ein gutes empfehlen?

Danke schonmal ;)
 
Napoli

Napoli

Beiträge
279
Reaktionen
0
Huhu!

Ich hab mal gelesen, dass Hamster rotblind sind. Welche Farbe das Licht hat spielt aber, denke ich, keine große Rolle. Ich würd sagen es kommt eher auf die Intensität und Helligkeit an. Mal übertrieben gesagt: Einen Baustrahler würde ich nicht ins Gehege montieren.

Schön anzusehen ist es auf jeden Fall! Viele haben auch einfach nur LED-Stripes von Ikea im Hamstergehege. Aber mir erschließt sich der Sinn des Ganzen irgendwie nicht... wozu klebt man denn Lichter ins Gehege?

Ein gutes empfehlen kann ich leider nicht...aber ich würd bei solchen Lichtsachen immer direkt in den Laden gehen und mir das Licht vor Ort anschauen, da hast du ja dann wenigstens schonmal eine Richtung (Lichtfarbe usw.) und kannst dann direkt die Preise vergleichen.
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
Also ich habe selbst eins.
Da ich damals neWohnung hatte mit Total abschliessende Jalousienen
War es beim mir für denTag Nachthtmus wichtig.
Normalerweise ist aber einfach Spielerei fürs Herrchen.
Laut Studien sollte es nicht zu Hell sein, da Bewiesen wurde das es sonst krank macht.
Ich habe nur Selbstbau benutzt.
Jeweils weisse leds für den tagund blaufür dieNacht.
Aber einmal 3 Kabel und einmal 2 Kabel die brauch aber Elektronik.
Also wer nen Lötkolben hat und wenigsten bis2 zählen bekommt des hin.

Und Im übrigen Farbe ist egal..Das er Rot nicht sehen würde ist ein Mythos. I'm fehlt lediglich das passende zäpchen Im Auge aber sieht es dennoch als Helligkeitsinformation.
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Also ist es auch egal, ob ich ein weises nehme? Hauptsache es sollte nicht so hell sein (logisch)
Ich würde es auch nur solange einschalten, wärend ich im Zimmer bin und am Hamsterbeobachten bin, das wäre höchstens 1Std. Abends oder früh Nachts.
 
DupMim

DupMim

Beiträge
2.631
Reaktionen
0
Huhu,

ich glaube, das rote Licht wird vom Hamster weniger wahrgenommen, für ihn ist es etwas heller. Aber das Moonlicht soll ja wie der Mond wirken.
Wobei ich finde, dass das Moonlight-Licht meist heller ist, und da es vom Hamster auch besser wahrgenommen wird...
...weiß ich trotzdem nicht, was jetzt besser ist ;) Find aber das Moonligth hübscher
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
ja, ich finde das Moonlight auch hüpscher^^
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
Wie gesagt bei mir ist Nachts Komplett an weil die Jalousinen halt wirklich komplett Lichtdicht sind.
Ich hab ja auch nen künstlichen Sonnenaufgang ;-) ( Als freak muss man mal schon auf den Putz hauen)
Aber ich bin auch der Meinung heller als Nachts ne Vollmondnacht sollte es nicht sein.
Es reicht aber auch zum Beobachten.
@Momo ja weiß ginge auch allerdings sind weiße Leuchtdioden etwas teuerer als die blauen.
Und bevor jemand fragt nein Glühbirnchen gehen nicht, die werden beim dimmen nämlich gelb und das sieht nun wirklich ecklig aus

Wems interessiert blaue Leuchtdioden kosten das stück nichtmal 90cent nen passendes Netzteil ist ab 7euro zu haben
Für die blauen reicht aber auch nen altes Netzteil wenns grad rumliegt.
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
Huhu

Die meisten Tiere sind rotblind (beim Hamster bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube es irgendwo gelesen zu haben) d.h. wenn du echtes Rotlicht (die Wellen müssen stimmen) einbaust wird der Hamster das Licht nicht wahrnehmen. Mein Dad und ich haben z.B. eine Taschenlampe die Rotlichtwellen produziert für die Jagd, das funktioniert prima.
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
@Lilly vielleicht zum Interesse Ergänzen Rotblind bedeutet nicht man sieht alles nicht was Rot Leuchtet.
Aber nicht das es jetzt als Kritik zu deiner Aussage Aufgefasst wird

Die HelligkeitsInformationen kommen im Gehirn von den im Augen liegenden Stäbchenzellen
Diese sind Lichtempfindlicher da sie eine Größere Fläche haben und da sie nicht Selektiv auf eine Lichtquelle Reagieren.
Rotblind kann bedeuten das diese Zellen in dem Wellenlängen bereich nicht empfindlich sind.
Oft ist es bei den Tieren aber so das einfach bei den Farbselektiven Zellen (die Zäpfchen) die passende Entsprechung für Rot fehlt.
Das Tier sieht dann Rot genausohell wie die anderen Farben kann aber keine Farbe zuordnen.

Ein einfaches Experiment währe Natürlich beim Leckerliegeben ne Rote Leuchtdiode blinken lassen dann nach ner zeit hälst du a Käfigrand einfach mal die Blinkende LED kommt er angerannt kann er rot sehen.

Nun ist eigentlich die Frage wie siehts aus beim Hamster ? sieht er oder sieht er nix #roll
Ich bin mir eigentlich sicher gwesen das ich da irgend was Rumliegen habe das im der Rote Rezeptor fehlt.

Aber vielleicht weiß dein Dad ja noch genaueres dazu ?
Wobei das mit dem Rotlicht selbst in der Jagd nichtmehr ganz umunstritten ist ob sie es nun sehen oder nicht.
Gugelhupf hilft da schnell weiter einfach mal Rotlicht und Jagd eingeben.

Aber auch wieder was Gelernt wenn man bei den Jägern mal im Forum wildert (Hööö Hööö Hööö)
Tier anleuchten und dann Schießen ist Verboten, Gesetze gibts #nein
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
Ich habs getestet, das Testobjekt (ein Wildschwein) hat nicht reagiert, selbst als ich ihm genau auf den Wurf leuchtete und ich hockte im Erdsitz ca 2 Meter neben ihr...die rotlichtwellen können im Auge der entsprechenden Tiere nicht verarbeitet werden und werden somit nicht wahrgenommen (hab ich so gelernt für meine Jägerprüfung ich war ja brav und hab fleißig gelernt)
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
@Lilly ich will ja eigentlich gar nix zu jeder Tierart sagen weiß ja selbst nicht wie es nun bei den jeweiligen Tierarten aussieht.

aber meinst du nicht des ist irgendwie nen Schlechtes Beispiel
Du hockst 2m neben ner Mutter mit ihren Kindern und da Reagiert die nicht #blöd?
Gut aber Mutig bistde Ich hätt mich da nicht hingewagt.
Ich bin mal beim Fieldcrossing (also mit Fahrad querfeldein) ner Sau in locker noch 10metern Entfernung "Begegnet"
Egal wie Neugierig ich bin aber da würde mich nichts zu bringen den Abstand veringern zu wollen :D

Hattet ihr da auch was Schriftliches zu ?
Also muss ich mir das Thema heute Abend nochmal annehmen (überleg grad wie ich meinen Hammies des Schmackhaft machen könnte, leider reagieren die auf son teil obs eingeschaltet ist oder nicht)
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
@Zim: Wieso denn Mutter mit Kindern? Also ich bin ja mutig, aber nicht lebensmüde :D Ach so weil ich Wurf schrieb :D Wurf ist der jagdliche Begriff fürs Schnäuzlein ;) Die Steckdosennase also xD

Du solltest dich beim querfeldein Fahren nicht erwischen lassen, das kann dir der Förster oder Jagdpächter als wildern anhängen, wenn er mies gelaunt ist ;)

Schrifltiches....ich bin am überlegen wo das stehen könnte, ich hab so viele Bücher über Jagdrecht und Jagdgedöhns und Zeugs, daß ich grade ernsthaft überlegen muss, ich werde mich da heute Abend mal dran geben irgendwo muss es ja sein... #panik
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
Also Jäger echt.
Wer kOmmt denn Auf die Idee für 2 Sachen denn selben Namen zu nehmen.
Aber wieder gelernt ich kannts bisher nur als bezeichnung für die jungtiere.

Na hätte nix dagegen das das son Heini mal probiert.
Bisherige Rechtsauffassung sieht das Beweiten Anders.
Das man sich natürlich vorher Informieren muss dürfte klar sein.
Es kann ja zumbeispiel explezit verboten sein die Wege zu verlassen.

Zum Schriftlichen mich interessiert falls vorhanden die erklärung warum sie rot nicht wahrnehmen können.
und es würde auch einfach abknipsen reichen.

Werd heut abend nochmal zum Punkt Rotempfindlichkeit schreiben.

Und mal ne einfach skizze falls jemand das blaulicht selbstbauen will
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
Ja, Jäger xD

Zu deiner Rechtslage: Die Definition von Jagd sieht das Aufsuchen, Nachstellen Erlegen und Aneignen von Wild vor, das reine querfeldein gehen ist im weiteren Sinne schon aufsuchen von Wild und kann dir als Wilderei ausgelegt werden. Hatte ein Reviernachbar im alten Revier mal so einen Fall, war zwar kein Radfahrer aber meistens kommt man doch mit einer Verwarnung davon. Aktives Stören der Jagd kann man auch draus machen, man braucht nur einen guten Rechtsverdreher...äh Anwalt xD

Ich werde mal schaun was ich finde und es versuchen zu knipsen, das iPhone 3 ist ja nicht so der Knaller was die Kamera angeht #motz
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
ok, das hat sich ja gewandelt hier :D
Aber wenigstens weis ich jetzt, nach was ich schauen muss.
Danke #kicher
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
Ich hoffe ich finde auch was passendes zu dem Thema in meinen Wälzern :)
 
TheFeldhamster

TheFeldhamster

Beiträge
245
Reaktionen
3
Hallo!

Also ich muß sagen, daß ich mit roten LED-Strips bessere Erfahrungen gemacht hab als mit blauen. Und ich kann auch ganz deutllich einen Unterschied zwischen dem Verhalten bei weißem Licht (Tagesbeleuchtung im EB) und rotem Licht feststellen. Bei rotem Licht verhalten sich die Hamster wirklich wie bei Nacht oder Dämmerung, rennen selbstbewußt im Gehege herum usw - bei weißem Licht merkt man, daß sie mehr Deckung suchen, sich kürzer auf offenen Flächen aufhalten etc.

Unsere eigenen Augen können bei rotem Licht übrigens besser sehen als bei blauem, außerdem verliert der Mensch bei rotem Licht seine Nachtsichtfähigkeit nicht. Dh. wenn es im Raum ganz dunkel ist und im Gehege dunkles rotes Licht leuchtet können wir immernoch gut sehen. Bei blauem Licht nicht, außerdem hatte ich den Eindruck, daß es die Hamster mehr stört. Von daher würde ich als Nachtbeobachtungslicht auf jeden Fall rote LEDs empfehlen.

lg, tina
 
Z

Zim

Beiträge
224
Reaktionen
0
@Feldhamster beim vergleich weißes Licht mit rotem.
Hatte das weiße Licht da die selbe intensität wie das Rote Weil da Tageslicht steht?

Aber ansonsten Interessant.

Ich habe mir die letzten Tage die Gripsmasse mal nen bissl Erhitzt mit Überlegen #roll
Aber es kam was bei raus ich habe ne Idee wie ich meine kleinen Schädlinge Überlisten kann.

mit nem roten Laserstrahl damit müsstde es klappen .
Nachteil allerdings mein Liebes Conrad hier meint natürlich haben wir nicht müssen wa bestellen #motz
Also wart ich jetzt ma bis die Laserdiode da ist
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
@Zim: Bis jetzt hab ich nichts brauchbares über Rotlichtwellen gefunden, aber was genau meinst du mit Laser? erklär mal genauer, hört sich interessant an :)
 
Sitzune

Sitzune

Beiträge
6.352
Reaktionen
530
Huhu, das ist sehr interessant, danke


TheFeldhamster
!
Ich werde es auch mal ausprobieren, bei welchem Licht sich meine Hamster wie bewegen ;)
 
Thema:

Moonlight fürs Hamsterheim

Moonlight fürs Hamsterheim - Ähnliche Themen

  • Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€

    Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€: Ein Schnäppchen? Hallo liebe Hamster-Gemeinde! Heute habe ich durch das Thomas Philipps Prospekt geblättert und ein Angebot ist mir besonders...
  • Regaltüren für Hamsterkäfige?

    Regaltüren für Hamsterkäfige?: Hello its me again :D Ich habe mich jetzt dazu entschieden, meinen Hamsterkäfig selbst zu bauen. Der Grundkörper besteht aus einem Ikea Regal...
  • Zuhause für einen Hybriden

    Zuhause für einen Hybriden: Huhu, ich schaue mich schon seit einer weile nach einem Käfig für einen Hybriden um und habe eben ein Aqua von 100 cm(l) x 40 cm(b)x 40 cm(h)...
  • Suche Optimierungsvorschläge für den Käfig

    Suche Optimierungsvorschläge für den Käfig: Hallo Ihr Lieben, meiner Hamsterdame Lucy (Goldhamster, ca. vier Monate alt) ist der Käfig anscheinend gehörig zu klein zu sein. Ich plane...
  • 150x50 oder besser 120x50 als Doppelstock für Teddyhamster

    150x50 oder besser 120x50 als Doppelstock für Teddyhamster: Guten Morgen, seit dem letzten Wochenende hat sich mein kleiner Zoo um einen Teddyhamster erweitert. Er brachte seine Nagerhütte mit den Maßen...
  • 150x50 oder besser 120x50 als Doppelstock für Teddyhamster - Ähnliche Themen

  • Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€

    Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€: Ein Schnäppchen? Hallo liebe Hamster-Gemeinde! Heute habe ich durch das Thomas Philipps Prospekt geblättert und ein Angebot ist mir besonders...
  • Regaltüren für Hamsterkäfige?

    Regaltüren für Hamsterkäfige?: Hello its me again :D Ich habe mich jetzt dazu entschieden, meinen Hamsterkäfig selbst zu bauen. Der Grundkörper besteht aus einem Ikea Regal...
  • Zuhause für einen Hybriden

    Zuhause für einen Hybriden: Huhu, ich schaue mich schon seit einer weile nach einem Käfig für einen Hybriden um und habe eben ein Aqua von 100 cm(l) x 40 cm(b)x 40 cm(h)...
  • Suche Optimierungsvorschläge für den Käfig

    Suche Optimierungsvorschläge für den Käfig: Hallo Ihr Lieben, meiner Hamsterdame Lucy (Goldhamster, ca. vier Monate alt) ist der Käfig anscheinend gehörig zu klein zu sein. Ich plane...
  • 150x50 oder besser 120x50 als Doppelstock für Teddyhamster

    150x50 oder besser 120x50 als Doppelstock für Teddyhamster: Guten Morgen, seit dem letzten Wochenende hat sich mein kleiner Zoo um einen Teddyhamster erweitert. Er brachte seine Nagerhütte mit den Maßen...