Wie ist die Mindestgröße für Hamstergehege?

Diskutiere Wie ist die Mindestgröße für Hamstergehege? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Huhu Da schneiden sich ja die Geister... Wir im Forum haben festgelegt, das wir den Usern die Mindestmaße von 100x40x40 (egal für welche...

Wie ist die Mindestgröße für Hamstergehege?

  • 80x40x40

    Stimmen: 4 5,6%
  • 80x50x50

    Stimmen: 2 2,8%
  • 100x40x40

    Stimmen: 27 37,5%
  • 100x50x50

    Stimmen: 28 38,9%
  • 120x50x50

    Stimmen: 8 11,1%
  • Sonstige Maße

    Stimmen: 4 5,6%

  • Teilnehmer
    72
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Huhu
Da schneiden sich ja die Geister... Wir im Forum haben festgelegt, das wir den Usern die Mindestmaße von 100x40x40 (egal für welche Hamsterart) ans Herz legen werden.

Doch was denkt ihr - was ist das Mindestmaß für einen Hamsterkäfig?

#wink #wink
 
Fruchti

Fruchti

Beiträge
158
Reaktionen
0
Hallo,
also ich finde das kommt ganz auf den Hamster an wobei ich 100x50 cm, also einen halben Quadratmeter, auf keinen Fall unterschreiten würde. Deshalb hab ich sonstige Maße angeklickt.

  • Ich persönlich würde mein MiHa Männchen nicht unter 130x60 also 0,78 qm² halten wollten, allein schon wegen der Einrichtung.
  • Für ein randaliges Mittelhamsterweibchen würde ich persönlich nichts unter 1 qm² anbieten.
  • Zwerge, (Hybriden, Dsungis, Campbells) die richtig aktiv sind sollten meiner Meinung nach schon etwas größeres als 120x50 bzw. 0,6 qm² bekommen.
Bei Robos und Chinesen, bin ich mir nicht sicher, da ich persönlich da keine Erfahrungen zu habe. Da Robos aber meistens keinen Auslauf bekommen können würde ich definitiv größer als 0,6 qm² gehen.
Ehrlich gesagt finde ich es nicht gut, dass kleinere Maße als 0,4 qm² überhaupt in der Umfrage auftauchen, da das einfach indiskutabel und inakzeptabel ist.
 
DupMim

DupMim

Beiträge
2.631
Reaktionen
0
Huhu,

ich hab jetzt mal 100*40 angeklickt, halte das für Goldhamster aber zu klein, da wären es mind. 120*40 bei mir. :)

LG
 
Fruchti

Fruchti

Beiträge
158
Reaktionen
0
Vorher stand auch noch 60x40 drin ;)
 
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Ja das solte 80x40 heißen, das fehlte nämllich, habs aber verbessert. ;)
 
Mullewappsi

Mullewappsi

Beiträge
1.291
Reaktionen
0
Hey,
ich habe 120*40*40* angeklickt, weil ich finde das alle Nasen ausreichend Platz haben sollten. Egal ob Zwerg oder MiHa.
Ich selber hänge da noch mit 2 Aquas nach, aber das Geld fällt ja schließlich nicht von Himmel :p :)

LG Mulle
 
A

asja

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

habe mal 100 x 50 cm angeklickt, weil man dort adäquate Gehege für relativ wenig Geld bekommt (denke da an Schüler, die ihre Hamsterhaltung oft vom Taschengeld finanzieren müssen).
Ich selbst habe überwiegend Eigenbauten die mindestens 6000 qcm groß sind.

Bei größeren Notfällen musste ich allerdings auch schon mal auf Samla-Boxen ausweichen.
Jetzt nutze ich diese nur noch bei Neuaufnahmen von privat als Quarantäne-Gehege, da ich mir keine Krankheiten oder Parasiten erlauben kann/möchte. (einmal rote Vogelmilbe hat mir gereicht ;) )

lg
asja
 
Lilly3

Lilly3

Beiträge
1.233
Reaktionen
1
#uhu

Ich habe Sonstige Maße angegeben, weil ich denke es hängt vom Hamster ab, das absolute Mindestmaß sollte 100x40cm sein, aber ich denke man sollte es nicht verallgemeinern.
 
imported_Candy

imported_Candy

Beiträge
187
Reaktionen
0
Ich Unterscheide dort zwischen Charakter - Pflege oder Dauerplatz - Bewegungsdrang - Hamstart und auch Alter

Habe selber 80er Notbecken die im äußersten Notfall für Hamster genutzt werden - als Dauerplatz ein NO-GO!

Ich finde die Maße 100 x 40 x 40 ganz okay , allerdings nichts für einen Randale Hamster und auch bei Robo's finde ich es sehr klein , da sie einen hohen Bewegungsdrang haben und meist kein Auslauf bekommen können.

Genau wie bei Tieren mit Störung die keinen Auslauf bekommen können ist 120 x 50 schon sinnvoll , besser natürlich größer.

Ein junger beweglicher Hamster braucht mehr PLatz als ein Hamsteropa z.B

Am besten würde ich die Maße je nach Hamster fest legen , z.B nach Charakter , Art und Bewegungsdrang :)
 
Kylja

Kylja

Beiträge
613
Reaktionen
11
Huhu,

für mich ist das absolute Minimum bei 100 x 50. Größer ist natürlich immer besser, aber das dürfte ja jedem klar sein. ;)
Ist natürlich auch immer mit eine individuelle Sache. Manch einem Hamster kann man keine 100 x 50 zumuten, für andere Hamster wäre das bereits ein Paradies.

LG
 
Philaria

Philaria

Beiträge
1.556
Reaktionen
20
Huhu,

ich finde (da denke ich eben vor allem an Schüler oder "frisch Umdenkende" etc.) 100x40x40 sollte als absolutes "Untermass" gesehen werden, ist aber bei einem ruhigen Tier mit Auslauf okay.
Wir selber haben momentan ein Gehege mit 1,2 qm Grösse sowie 0,7 qm für unsere Dsungidamen. Wenn ich mir das letztere Gehege angucke kommt mir schon oft der Gedanke, dass ich zum Bsp. die -noch vor etwa 2-3 Jahren- empohlenen Maße für Zwerge 80x40 viel zu klein finde. Auch für MiHa´s empfinde ich persönlich 100x40 Gehege als zu klein, d.h. ich würde keinen MiHa auf diese Größe setzen.

Liebe Grüsse
Maria
 
P

Plüschnase

Beiträge
344
Reaktionen
0
Huhu,


also ich habe jetzt auch 100x40x40 cm Angeklickt, weil es die gängisten Größen sind und viel Hamster diese Hamsterhim größe haben. Weiter runter würde ich nicht gehen wollen.Wobei es wie schon oft gesagt wurde, es immer auf den Hamster ankommt.

Meine Mira hatte zeitlang einen großen Eb. Aber ich habe gemerkt, das sie mit dieser Größe gar nicht klar kam.
Jetzt lebt sie in einen 120 cm Käfig und sie ist auch viel Aktiver und Ihr Gewicht ist jetzt auch wieder ein "normales" Gewicht. Und das ist für mich die Hauptsache. Was nutzt mir ein großer Käfig wenn der Hamster Ihn nicht richtig nutzt, unzufrieden und wohl möglich Krank wird.

Mein Zwerghamster(ich rede jetzt von Yanti und Darya) auf 1Meter gehalten, weil sie den Platz genutzt haben.
Sie haben sich wohl gefühlt.

Wie ich ja schon schrieb, habe ich noch ein 100x40x40 cm Aq, ich Persönlich würde dort auch ein Zwerg halten.
Den auch 100x40x40 cm kann man sehr gut einrichten. Aber da es wohl (denke ich) keinen 2 Hamster geben wird (voerst, man weiß ja nie ob man sich verlieben sollte) wird es Miras Buddel-Aq bleiben(mit FRagezeichen)
 
G

grünerfrosch

Beiträge
190
Reaktionen
0
Ich habe mich für 100x50x50 entschieden. Als Mindestmaß ist das noch ok, finde ich, wenn der Hamster dann auch Auslauf bekommt. Und die Erfahrung zeigt ja, dass damit auch Schüler etwas anfangen können, die noch nicht das Geld für Größeres haben, aber im Endeffekt und mit der Zeit trotzdem "größer" werden wollen.

Natürlich hängt es vom Hamster ab, das muss dann individuell entschieden werden.
 
Nayla

Nayla

Beiträge
55
Reaktionen
0
Also unterstes Mindestmaß ist echt 100x40, aber 100x50 finde ich besser!(Hab ich auch gewählt). Aber vorallem für Mittelhamster/sehr aktive Zwerge finde ich 120x50 noch besser. Bei Chinesen würde ich eher in die Höhe gehen :)
 
LittleBlackEyes

LittleBlackEyes

Beiträge
496
Reaktionen
0
Ich bin der Meinung das die Mindestgröße von 100x50x50 (egal welche Hamsterart) angebracht ist! :)
 
Vivilotta

Vivilotta

Beiträge
167
Reaktionen
0
Ich hab auch 100x50 angekreuzt, allerdings ist das mit dem Mindestmaß ist so eine Sache. 100x50 ist zwar eine riesen Verbesserung gegenüber den herkömmlichen Käfigen. Wenn das der ausschlaggebende Punkt ist, Hamster wenigstens davor zu bewahren, in solchen Knästen dahin vegetieren zu müssen, dann ist dieses Maß als Empfehlung sicher richtig. Nur sollte man immer dazu sagen, dass dieses Mindestmaß kein Garant dafür ist, dass der Hamster sich 100%ig wohl fühlt, keine
Verhaltensstörungen entwickelt usw.

Bei mir hat es keine 4 Wochen gedauert bis ich merkte dass 100x50 für meine Taygeta ewig zu klein ist. Sie hat jetzt das Doppelte an Platz und das reicht so gerade eben, ihr Verhalten hat sich durch das Mehr an Platz um 180 Grad zum Positiven verändert.

LG Vivi
 
Lotta3

Lotta3

Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe 100x50x50 angekreutz wobei ich finde das man dies nicht unterschreiten sollte und das jeweilige Maß doch sehr vom Hamster abhängt, der eine Hamster braucht viel meerh weil er sonst randaliert, der andere Hamster fühlt sich in einem zu großen Käfig 'verloren' und nutzt diesen nicht allerdings finde ich das man drunter nicht gehen sollte.

LG
 
M

Moppelchen

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich habe als Mindestmaß für einen Hamsterkäfig 100 x 40 x 40 cm gewählt. Das ist mein Mindestmaß für einen Zwerghamster. Bei Mittelhamstern würde ich allerdings zu einem Mindestmaß von 120 x 50 x 50 cm tendieren. Dabei kommt es aber auch immer noch individuell auf den einzelnen Hamster an. Man muss einfach sehen, ob er sich wohl fühlt und den Platz mit Freude nutzt.
 
Rocky2

Rocky2

Beiträge
180
Reaktionen
0
Huhu,

Also ich würde keinen Hamster auf Dauer unter 150 x 60 halten. Das ist für mich das absolute minimum!! #jap
Ich persönlich finde ja schon 2 m länge zu klein #lol , aber wenn man erstmal länger so ein Gehege in der größe bei sich hat kommt dass einen auch schon schnell klein vor! Rocky hat bei mir mit Dauerauslauf fast 10 m² zu verfügung welche auch genutzt werden! Größer ist generell eh immer besser!! :D



lg
 
Thema:

Wie ist die Mindestgröße für Hamstergehege?