Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Diskutiere Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe] im Krankheiten Forum im Bereich Hamster; Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe] Guten Abend ihr lieben, sorry, wenn ich jetzt die...
Jano

Jano

Beiträge
86
Reaktionen
0
Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Guten Abend ihr lieben,

sorry, wenn ich jetzt die Sufu nich benutzt habe, aber ich bin sehr verzweifelt und schwitze gerade Rotz und Wasser, da ich mein komplettes Zimmer säubere.
Sorry, auch für evtl. Schreibfehler, aber ich habs echt dringlich und eilig :rot

Also ich kam vorher heim und habe Futter gekauft. Wollte dieses in die kleinen Kisten einsortieren wo ich meine Hamstersachen aufbewahre. Jessers, jetzt wuselte es da von miniiii kleinen Tierchen... Für mich sieht es aus wie eine Art Milbe.
Mein Hamsi scherrt sich auch seit ein paar Tagen, daher mache ich mir sorgen. Das ich zum TA muss ist mir klar, also bitte bitte nicht belehren :D

Ich habe die Tierchen in den Getreideähren gefunden. Die sind in so Plastiksäckchen gewesen und da hab ich gesehen wie es gewuselt hat.

Habe auch gleich welche auf Tesa geklebt zum Untersuchen. Wer weiß ob mein Hamsi das hat. Vllt bilde ich mir jetzt auch ein er kratzt sich stark?! Schauen lasse ich nach ihm, denn wenn ich ihm das Futter gegeben habe, sind vllt ein paar Tierchen mit im Käfig gelandet.

Folgende Fragen habe ich nun:

Hat jemand auch schon so eine Art Tier in Ähren etc. gehabt?

Vor dem TA-Besuch Käfig reinigen ist Schwachsinn oder?

Am Hamsi selbst kann ich keine Tierlein sehen, ohne dass ich ihn ständig festhalten muss und er iwi beleidigt wird. Trotzdem versuchen? Oder den TA abwarten?

Können die Tierlein aus dem Käfig wieder rumwuseln oder bleiben die in der Regel dort? Da putz ich mich ja dumm und dämlich. Also heute und nach m TA :)

Bitte bitte um Hilfe, ich muss solange weiterputzen :D Für alle hilfreichen Tips bin ich mehr als dankbar

Verzweifelte Grüße
Jano
 
18.08.2011
#1
A

Anzeige

Gast

J

Jessi

Gast

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Hey,

also erstmal Ruhe bewahren. Kannst du diese Tierchen näher beschreiben oder ein Foto machen? In Getreide sitzen gern Brotkäfer, die können auch ganz klein sein. Du kannst das Futter vorsichtshalber einfrieren, wenn es noch nicht zu stark befallen ist, das tötes diese Käferchen ab.

Aber eine genauere Beschreibung dieser Tierchen wäre hier jetzt am hilfreichsten bevor dir jemand helfen kann denke ich :hmm:
 
Jano

Jano

Beiträge
86
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Huhu Jessi,

erstmal danke für die mega schnelle Antwort :herz

Habe gerade Bilder gemacht, hoffe ich mache das soweit richtig. Hab noch nie was hochgeladen und jetzt in der Hektik :)

Ausgerechnet heute hat es 30 Grad :D Tolle Nummer wieder, haha =)

Ein Bild habe ich gemacht, aber näher ging es einfach nicht. Aber man sieht ja ein wenig was.
Man kann glaub auch einen Kopf erkennen. Und der Körper von diesen Dingern wird auf jeden Fall nach hinten dicker.Ganz mini kleine Füßlein sehe ich auch, aber es ähnelt nicht dem Brötkäfer wie ich ihn gegoogelt habe. Eher dem Bild einer Milbe.
Sie sind sehr sehr hell und echt mega winzig.

http://imageshack.us/photo/my-images/855/kk010.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/23/kk012.jpg/
 
Alexandra1

Alexandra1

Beiträge
446
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Hallo!

Tut mir leid, aber ich kann da nichts erkennen! :hmm:
 
Gwyn

Gwyn

Beiträge
1.053
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Hey,

welche Farben haben sie denn? Einige rot, andere schwarz? Und wenn du sie auf Klopapier zerdrückst, gibt das rote Blutflecken?
Ich hab mir damals wahrscheinlich auch über einen Ähren-Mix die rote Vogelmilbe ins haus geholt, allerdings sehen deine Tierchen da sehr länglich aus, oder täuscht das nur?

Edit-
Vor dem TA-Besuch Käfig reinigen ist Schwachsinn oder?

Am Hamsi selbst kann ich keine Tierlein sehen, ohne dass ich ihn ständig festhalten muss und er iwi beleidigt wird. Trotzdem versuchen? Oder den TA abwarten?
Also ich persönlich hatte damals vor dem TA-Besuch gereinigt, allerdings war ich da in Panik und es hat überall gewuselt in der Streu und an den Wänden vom EB.
Wenn du nichts wuseln siehst würde ich erst nach dem TA, wenn es ganz sicher Milben sind, reinigen, dann ersparst du deinem Hamster einen vielleicht unnötigen Streuwechsel/Löschung des Duftest und eine Nacht auf Klopapier.

Also bei der roten Vogelmilbe weiß ich, dass sie spät in der Nacht ihren Wirt aufsucht, die würdest du auch mit bloßem Auge auf ihm sehen. Ihn jetzt extra dafür festzuhalten brauchst du nicht.

Liebe Grüße :wink
 
Jano

Jano

Beiträge
86
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Also ich kann weder auf ihm, noch im Käfig diese Tierchen sehen.

Auch mein Vater hat extra mitgeschaut. Wir konnten nichts finden.

Ich denke, die kleinen Tierchen haben sich nur im Getreide vermehrt, Futter wurde komplett entsorgt und neu besorgt.

Herbert sieht auch total fit aus, wiegt anständig, hat normale Haut und normales Fell.

Sieht gut aus. Puh.

Und nein, sie sind nicht rot oder änhliches. Auch eher länglich, das stimmt.

Ich hoffe es wird nun eine gute Nacht =)
 
Philaria

Philaria

Beiträge
1.549
Reaktionen
20

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Huhu,

erstmal: nur die Ruhe :)

Wo waren diese Vieher denn drin? Zufällig im Weizen? Wenn du Weizenkörnchen hast- dann schau mal, ob du Löchlein in den Körnen sieht.
Falls das der Fall ist, hast du definitiv Kornkäfer da :)

Wir hatten vor kurzem auch solche Biester, vor allem irgendwie zwei vierschiedene Arten- die einen waren rötlich, die anderen bräunlich-schwarz.
Ich kann auf deinem Foto leider nicht genug erkennen, aber "unsere" sahen auf den ersten Blick genauso aus. Wie groß sind sie denn in etwa? Haben sie ein eine "Rüssel"? Du hast sie hell beschrieben, auf dem Bild sehen sie aber eher dunkel aus... wie hell sind sie denn? Meinst du mit "hell" zufällig sowas wie "gräulich ausgebleicht"? (Schwer zu beschreiben :D )

Wenn es tatsächlich Kornkäfer sind, brauchst du dir keine Gedanken bezüglich des Hamsters machen: es sind Futter- keine Tierschädlinge :)
Allerdings solltest du dringend alle deine Vorräte sichern und eben putzen, so wie du es ja eh schon machst :)

Kannst du vielleicht die Beinchen zählen? (Sorry, ich hab gerade nur die Größe von Kornkäfern im Kopf, da kann man das- falls sie kleiner sind, dann entschuldige ich mich für die Frage :) ) Milben sind ja Spinnentiere und haben acht Beinchen, während Kornkäfer sechs haben.

Liebe Grüße
Maria
 
Gwyn

Gwyn

Beiträge
1.053
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Original von Jano
Also ich kann weder auf ihm, noch im Käfig diese Tierchen sehen.

Auch mein Vater hat extra mitgeschaut. Wir konnten nichts finden.

Ich denke, die kleinen Tierchen haben sich nur im Getreide vermehrt, Futter wurde komplett entsorgt und neu besorgt.

Herbert sieht auch total fit aus, wiegt anständig, hat normale Haut und normales Fell.

Sieht gut aus. Puh.

Und nein, sie sind nicht rot oder änhliches. Auch eher länglich, das stimmt.

Ich hoffe es wird nun eine gute Nacht =)
Ne, dann brauchst du dir wohl wirklich keine Sorgen machen =) Dann habt ihr ja gut und schnell reagiert und es dürfte nichts passieren.
 
Jano

Jano

Beiträge
86
Reaktionen
0

AW: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Einen Rüssel kann ich keinen erkennen und leider auch keine Beine. Die Dinger sind so winzig, vllt erst ein paar Tage alt, das ich das nicht sehe.

Mir sind auch erst vor 2 Tagen die kleinen Wuseltiere mal wo begegnet, habe mir aber ehrlich nichts dabei gedacht.

Jetzt ist alles gestaubsaugt und gewienert. Getreide in dieser Form will ich wohl auch eine Weile nicht mehr sehen und wenn dann nur in kleinen Mengen und in einer Tupperdose :D

Alles andere Futter wurde nun auch luftdicht verpackt, da war ich evtl. ein wenig nachlässig. Das hatte ich nun davon.

Jetzt muss ich auch mal schlafen und morgen werde ich nochmals nachsehen und das Verhalten sehr genau beobachten.

Käfig muss ich eh reinigen, dann mach ich das am Wochenende und tausch die Hanfmatte aus. Hei ei ei. Welch Abenteuer =)

Danke euch allen! Große Klasse :herz


EDIT:

also ich hab den Befund vom Tierarzt... Es sind Haarlinge. Es ist mal wieder ganz schön spät und ich muss nun alles noch iwi ja reingen usw. Verdammt.

Ich bin grad ein bissi überfordert. Was sind denn die Schritte?
Darf ich nach dem Reinigen keinen Streu rein tun?
Ich habe auch Medi bekommen, aber reinigen denke ich muss trotzdem sein.
Muss ich die Sachen alle ausbacken? Es ist echt scho spät heute, daher bin ich echt bissi in Panik. Der arme kleine Kerl :(

EDIT 2:

So, nun ist alles gereinigt, er hat sein Veromex oder wieder das heißt.
Armer kleiner Tropf :(
Er lebt jetzt die erste Woche auf weniger Streu als sonst. Seine Sachen kann er auch erst morgen wieder haben. Muss er eine Nacht ohne Laufrad und sein Kammerhaus verbringen. Ich kann es nicht ändern.

Jetzt bin ich fix und fertig, so wie mein kleiner Spatz.

Edit 3:

Herbert lebt jetzt auf weniger Streu als sonst, hat seine Medi bekommen und nach 10 Tagen bekommt er nochmal Medi. Dann werde ich auch nochmals das Käfig reinigen, wobei ich denke das die Tierlein dann schon tot sein sollten. Oder?

Ich bin dann allerdings im Urlaub, somit hoffe ich nun das dann alles passt.

Was meint ihr? Ich brauch mal Meinungen :)

Danke schonmal!



Grüße
Jano
 
Thema:

Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe] - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Krabbeltiere bei Paula!!!

    Hilfe! Krabbeltiere bei Paula!!!: Hilfe Leute, wollte gerade Paulas Sandbereich neu machen, da sind mir hunderte winzige braune Tierchen aufgefallen. Die wuseln da hin und her...
  • Hilfe, Krabbeltiere!

    Hilfe, Krabbeltiere!: Hi, nun hat es uns auch zum ersten Mal in all den Jahren erwischt. Aber trotz Suchfunktion etc. brauche ich Hilfe. Ich habe bei Pocahontas auf...
  • In Finns Futter und Haus sind kleine Käferchen!

    In Finns Futter und Haus sind kleine Käferchen!: Hallo! Ich wollte Finn gerrade Füttern und was sehe ich da, in seinem Futter krabbeln ungefähr 1m "farblose" kleine Käfer rum #ohh . Habe mehrere...
  • Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!

    Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!: Hallo, unser Dsungi Alvin hat übers Wochenende kein Trockenfutter mehr gefressen, er hat viel geschlafen, auch nachts und ist auch nicht mehr in...
  • Hamster hält Finger für Futter??

    Hamster hält Finger für Futter??: Wie kann es sein das mein Teddy meinen Finger anscheinend für etwas zu essen hält? Bin gerade am Käfigsaubermachen und er ist solange in seinem...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Krabbeltiere bei Paula!!!

    Hilfe! Krabbeltiere bei Paula!!!: Hilfe Leute, wollte gerade Paulas Sandbereich neu machen, da sind mir hunderte winzige braune Tierchen aufgefallen. Die wuseln da hin und her...
  • Hilfe, Krabbeltiere!

    Hilfe, Krabbeltiere!: Hi, nun hat es uns auch zum ersten Mal in all den Jahren erwischt. Aber trotz Suchfunktion etc. brauche ich Hilfe. Ich habe bei Pocahontas auf...
  • In Finns Futter und Haus sind kleine Käferchen!

    In Finns Futter und Haus sind kleine Käferchen!: Hallo! Ich wollte Finn gerrade Füttern und was sehe ich da, in seinem Futter krabbeln ungefähr 1m "farblose" kleine Käfer rum #ohh . Habe mehrere...
  • Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!

    Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!: Hallo, unser Dsungi Alvin hat übers Wochenende kein Trockenfutter mehr gefressen, er hat viel geschlafen, auch nachts und ist auch nicht mehr in...
  • Hamster hält Finger für Futter??

    Hamster hält Finger für Futter??: Wie kann es sein das mein Teddy meinen Finger anscheinend für etwas zu essen hält? Bin gerade am Käfigsaubermachen und er ist solange in seinem...
  • Schlagworte

    Krabbeltiere im Futter