Zähmen - ratlos

Diskutiere Zähmen - ratlos im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo (: ich habe meinen Hamster jetzt seit ca. einem Monat. Ich habe mich vorher gut informiert u.s.w. und ich weiß es steht ÜBERALL, aber mein...
V

Vinni

Gast
Hallo :)
ich habe meinen Hamster jetzt seit ca. einem Monat. Ich habe mich vorher gut informiert u.s.w. und ich weiß es steht ÜBERALL, aber mein Hamster wird einfach nicht Zahm. Ich habe ihn aus einem Zoohandel, und weiß nichtmal was sein geschlecht ist. Ich kann ihn ja nicht hochnehmen, um zu gucken.. Ich habbe alles ausprobiert, aber wenn ich meine Hand in den Käfig lege ist er überhauptnicht daran interessiert und wenn ich ein leckerlie drauflege, ändert das nichts. streicheln kann ich ihn schon manchmal aber das letzte mal als ich ihn gestreichelt hab (vorgestern) hat er mich gekratzt.. immer wenn ich mich mit der Hand im nähere, legt er sich auf die Seite, aber ich hab ja keine andere Wahl ihn anders zu Zähmen, weil er interessiert sich nicht an meiner Hand. Ich bin ratlos. Ich hoffe ihr könnt mir helfen (;
Vinni *:
 
DupMim

DupMim

Beiträge
2.631
Reaktionen
0
Huhu,

erstmal eine Frage. Wenn du dich informiert hast, warun kaufst du dann einen Hamster im zoohandel?

Naja. Wie lange hast du deinen Hamster denn schon? Am anfang sollte man seinen Hamster sich ja erstmal eingewöhnen lassen.
Und am besten: steck erstmal nur Leckeres durch die Gitterstäbe, dann so zu stecken und erst dann das Leckerlie auf die Hand legen.
Und am besten nicht streicheln wenn dein Hammi nicht zahm ist!

Übrigens werden auch nicht alle Hamster zahm. ;)
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.283
Reaktionen
2
Huhu :wink

Ich kann auch nur sagen, dass jeder Hamster seinen eigenen Charakter hat- der eine wird schnell zahm, der andere braucht viel Zeit, der nächste wird futterzahm, ein ander wiederum gar nicht. Das ist etwas, das man vorher nicht weiß- Hamster sind normalerweise eher Tiere zum Beobachten, nicht zum streicheln und "kuscheln". :)

Hab einfach Geduld, und es wird sich zeigen ob er/ sie noch zahm wird oder nicht.

:wink
 
C

Corinna10

Beiträge
3.842
Reaktionen
1
Huhu,

manche Tiere brauchen Zeit.
Wie wohnt der Kleine denn (hab ich was übersehen?) ?
Gibst du ihm Auslauf?

erstmal eine Frage. Wenn du dich informiert hast, warun kaufst du dann einen Hamster im zoohandel?
Na warum nicht? Was ist schlimm daran?
Auch Hamster aus dem Zooladen haben ein gutes Zuhause verdient und noch entscheidet hier jeder selber, wo sein Hamster herkommt und wird dafür nicht verurteilt.
Diese Hamster sind sicherlich nicht scheuer als ein Hamster von de HH oder Züchtern.

lg
 
DupMim

DupMim

Beiträge
2.631
Reaktionen
0
Original von Corinna10


erstmal eine Frage. Wenn du dich informiert hast, warun kaufst du dann einen Hamster im zoohandel?
Na warum nicht? Was ist schlimm daran?
Auch Hamster aus dem Zooladen haben ein gutes Zuhause verdient und noch entscheidet hier jeder selber, wo sein Hamster herkommt und wird dafür nicht verurteilt.

lg
Nein, nein, ich meine, damit etwas anderes. Das man dadurch nur dafür sorgt, dass die Hamster"firmen" neu "Ware" liefern.

Ich wollte ja nur wissen, was sie dazu sagt.

Aber jetzt wieder on topic.
 
V

Vinni

Gast
erstmal danke für die antworten :)
Ich finde auch das jeder Hamster ein trautes Heim verdient hat, gerade deswegen habe ich ihn aus dem Zoohandel gekauft.
Zu dem Käfig. Er ist in einem großem Terrarium es enthält:
Häuschen (2x)
Futter- Trink- Napf (er hat nicht aus der Trinkflasche getrunken)
Laufrad (27 cm durchmesser)
Einstreu (10cm)
Steine (2 stk.)
ChinchillaSand
Heu

Dankeschön, Vinni (;
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Huhu,

magst du uns nicht vielleicht ein Bild von dem Hamsterheim zeigen? ;-)

Und die Frage zum Auslauf hast du leider nicht beantwortet =)
 
Steffi3

Steffi3

Beiträge
1.212
Reaktionen
0
:wink

Hey, am besten du stellst dein Käfig mal im entsprechendnen Bereich vor. Am besten auch mit Fotos, alls möglich. Dann können wir uns das ganze besser vorstellen :)
Schreib dann dort auch mal rein, welche Maße das Gehege hat.

EDIT: Tarja war schneller :lol

Manchmal hat diese Scheuheit auch was mit den Wohnbedingungen zu tun.

Liebe Grüße
 
F

Flocochry

Beiträge
147
Reaktionen
0
Huhu,
Ich verstehe nie warum soviele Berichten, dass sie ihre Hamster nicht zahm bekommen, meine waren immer am 2. Tag zahm, also so, dass man sie hochnehmen konnte, ohne dass sie runterspringen, auch wenn sie am Anfang seeeehr scheu waren.
Meinen Gizmo habe ich seit Donnerstag und er ist schon zahm und bekommt auch Auslauf.

lg Sophie
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von Coffee#Chrystal#Flocke
Ich verstehe nie warum soviele Berichten, dass sie ihre Hamster nicht zahm bekommen, meine waren immer am 2. Tag zahm,
Liebe Sophie,

dann hattest du bisher einfach immer schlicht Glück. Fertig. Das hat nichts mit "verstehen" oder "nicht verstehen" zu tun, sondern damit, dass es eben auch Hamster gibt, die wenig bis nichts mit dem Menschen zu tun haben wollen.

BG
Jule
 
F

Flocochry

Beiträge
147
Reaktionen
0
Huhu,
Ich bin der Meinung, dass man jeden Hamster (der Heimtierhaltung) auch zähmen kann.

lg
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von Coffee#Chrystal#Flocke
Ich bin der Meinung, dass man jeden Hamster (der Heimtierhaltung) auch zähmen kann.
Ist die Frage, was jeder persönlich unter "zähmen" versteht. Für den einen ist es schon eine Art von "zahm" sein, wenn der Hamster nicht vor einem davon läuft und z.b. Leckerchen aus der Hand nimmt. Für andere ist "zahm" erst dann erreicht, wenn sich der Hamster widerstandslos nehmen und kuscheln lässt. Alles andere ist irgendwo dazwischen.

Hamster sind nunmal keine Kuscheltiere, wenn man einen treuen Gefährten haben will, der die Nähe des Menschen sucht, sollte man sich einen Hund anschaffen.

Wenn ein Hamster nicht zahm wird, dann ist das eben so und man muss sich als Hamster damit abfinden. Sicherlich ist es in manchen Situationen praktischer für Mensch und auch Tier (z.b. beim Tierarzt oder der Gabe von Medikamenten im Krankheitsfall) - aber es ist letztlich nicht zwingend notwendig. Wer darauf besteht, dass das eigene Tier möglichst zutraulich und zahm ist bzw. mit der Erwartungshaltung an das Halten von Hamstern heran geht und dann enttäuscht ist, wenn das Tier sich nicht an die eigenen Erwartungen "hält", sollte besser keinen Hamster halten - denn das ist eine ziemlich egoistische Sichtweise.

Wenn meine Hamster zahm sind bzw. werden und unsere "Bemühungen" Früchte tragen - schön, das freut uns auch. Ansonsten können wir auch damit leben, wenn unsere Hamster eher weniger bis gar nicht zutraulich sind. Wir hatten mit einigen Minis extremes Glück gehabt - das ist uns ebenfalls bewusst.

Beste Grüße
Jule
 
F

Flocochry

Beiträge
147
Reaktionen
0
Okay,
Naja es ist eigentlich ziemlich egal ob zahm oder nicht, denn Hauptsache ist, dass man den Kleinen ein schönes Zuhause bieten kann, und ich eghe davon aus, dass sich viele hier auch darum bemühen.


lg Sophie
 
Gwyn

Gwyn

Beiträge
1.057
Reaktionen
0
Hallo Vinni xD

Also mein erster, obwohl ich mich jeden Tag vor seinen Käfig gesetzt und Annährungsversuche gemacht hab, um ihn an mich zu gewöhnen, ist einfach sein Leben lang bissig gewesen. Ich glaub ich hab ihn kein einziges Mal angefasst.
Danach beobachtete ich die Tiere, die ich kaufen wollte, immer vorher, fragte, ob ich sie anfassen oder meine Hand in den Käfig legen dürfte. Pringles z.B., mein jetziger, war da ganz relaxt. Er ist noch nicht handzahm, aber immerhin xD
Ich bin einer derjenigen, die glauben, dass es eben Hamster gibt, die einen nicht leiden/riechen können, wie beim Menschen xD
 
E

engelstaufe

Beiträge
33
Reaktionen
0
@ Coffee#Chrystal#Flocke: ich denke es kommen dir nur so viel unzähmbare vor, weil hier im forum nur dann gefragt wird, wenn der/die betroffene probleme hat und nicht weiter weiß. erfolgsberichte sind eher seltener zu lesen.

ich selbst weiß auch, dass ich meine cherry nie richtig zahm bekommen werde. aber ich denke, dass dies an ihrer lebensgeschichte liegt. sie wurde in der nacht, bevor ich den wurf ternnen wollte , von allen angegriffen. ein monat lang hat sie sich, sobald ich auch nur in ihre nähe kam auf den rücken geschmissen und geschrien. jetzt, zwei monate später ist sie neugierig und schnuppert auch mal in meine richtung. sie zieht sich auch nicht mehr zurück, wenn ich mit ruhigen bewegungen ihre toilette reinige und füttere. wenn ich leckerlies auf der hand habe schnuppert sie nur "von weiten". ich glaube nicht, dass ich jemals mehr von ihr werde erwarten können.
 
J

Jessyy

Beiträge
1.456
Reaktionen
0
@Sophie

Deine Aussagen widersprechen sich ein wenig. Wenn du sagst, du verstehst nicht, wie andere ihre Hamster nicht zahm kriegen, wird es allgemein so gedeutet, als wäre es dir persönlich schon sehr wichtig, dass dein Hamster zahm wird. Egal ist es dir in dem Fall also nicht.

Ich selber habe auch eine MiHa-Dame, die nicht handzahm ist. Sie ist jetzt seit einem Jahr bei mir und ich halte ihr regelmässig die Hand hin, aber sie hat halt kein Interesse daran. Für mich ist das aber kein Problem, ich setze es bei keinem Hamster voraus, dass er handzahm wird. Bei meinem Robo habe ich gewusst, dass Robos allgemein als schreckhaft gelten und sich nicht zähmen lassen. Nun ist es aber genau mein Robo, der sich seelenruhig auf meine Hand setzt und genüsslich die SBK's futtert, die ich ihm hinlege.

Allgemein wird schon gesagt, dass Dsungis und Mittelhamster eher zahm werden, aber pauschal sagen kann man es bei keinem Hamster.

@Boredmatto

Ich bin einer derjenigen, die glauben, dass es eben Hamster gibt, die einen nicht leiden/riechen können, wie beim Menschen
Die Theorie find ich interessant. :)
Und irgendwie durchaus plausibel.

LG
 
HamsterHanniball

HamsterHanniball

Beiträge
1.311
Reaktionen
33
Original von Boredmatto
hm, aber immerhin xD
Ich bin einer derjenigen, die glauben, dass es eben Hamster gibt, die einen nicht leiden/riechen können, wie beim Menschen xD
Hm, ich glaube auch das das sein kann :hmm:. Denn wenn du jetzt z.B. noch einen Hund hast und der ständig bei dir ist, riechst du natürlich nach dem. Und es kann sein das der Hamster den Geruch nicht mag und dann angst vor dir hat. Das ist jetzt nur eine Theorie ob es stimmt wird man woll nie erfahren. Außer jemand ist so schlau und kann die Gedanken eines Hamsters lesen zu können(derjenige würde wohl ein Haufen Geld verdienen).
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
@Hannah

Die Theorie mit dem Hundegeruch ist insofern eventuell zutreffend, wenn man den Hamster schon länger hat und dann plötzlich nach Hund riecht, weil z.b. einer zu Besuch ist oder man sich einen anschafft.

Wenn man allerdings schon immer einen Hund hatte, kennt einen der Hamster ja nur mit dem Geruch - das ist für ihn dann nicht ungewöhnlich.

Aber generell ist es für mich in jedem Fall vorstellbar, dass Hamster bestimmte Gerüche am Halter nicht "leiden" oder "riechen" können - deshalb wird ja auch oft geraten, dass man z.b. seine Hand vorher in der Streu reibt, bevor man den Hamster anfasst, wenn er besonders scheu ist.

Auch neue Seifen, Handcremes, Parfumes können die empfindliche Hamsternase irritieren.

Man darf nicht vergessen, dass Hamster sich vor allem mit Hilfe ihrer Nase und Tasthaare orientieren und weniger mit den Augen - da spielen Gerüche des Halters natürlich eine grosse Rolle.

Dennoch bin ich der Ansicht, dass die Problematik zahm oder nicht zahm auch stark vom Charakter des Tieres abhängig ist - wie bei anderen Tieren auch.

LG
Jule
 
L

Lemming1

Beiträge
58
Reaktionen
0
Hallo,

also mein Hamster hat irgendwie eine Abneigung gegen Hände :hmm:

Wenn er eine Hand riecht, dreht er sich sofort weg und haut ab. Ist allerdings Futter in der Hand, nimmt er es und haut erst danach ab.
Liegt Futter auf der Hand, frisst er daraus, stellt auch die Füßchen drauf, zittert dabei aber.

Wenn ich ihn per Hamstertaxi (Messbecher) in den Auslauf setze und ich die Hand vor den Messbecher halte, sodass er theoretisch drüberlaufen müsste, wenn er aus dem Becher will, springt er mit ein riesen Satz über die Hand, damit er sie nicht berührt.

Es ist vollkommen unabhängig, wie die Hand dabei riecht und wer seine Hand hinhält. Futter wird fast immer genommen, ansonsten macht er einen riesen Bogen um die Hand.

Ich vermute, dass er schlechte Erfahrungen mit der Hand gemacht hat (ich kenne seine Vorgeschichte nicht), der Mensch an sich, macht ihm zumindest keine Angst, im Auslauf klettert er auf mir rum, aber wehe, die böse Hand kommt in seine Nähe :vogel:

Mehr als ihn immer wieder aus der Hand zu füttern, ihn nicht zu bedrängen und nicht anzufassen, kann ich nicht tun. Aber selbst nach 3 Monaten hat sich nichts an seinem Verhalten der Hand gegenüber geändert.

Aber wen er nicht will, dann will er eben nicht ;)

Gruß
Julia
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo Julia,

es kann gut sein, dass dein Hamster wirklich schlechte Erfahrungen mit der Hand gemacht hat. Wenn die Vorbesitzer z.b. immer zugegriffen haben, ohne Rücksicht, die Hand oft von oben kam (natürliche Feinde des Hamsters kommen aus der Luft) etc., dann kann das einem Hamster alles verderben.

Aber ich finde, so wie du das beschreibst, ist das doch schon toll - manche Halter würden sich wünschen, dass der Hamster ansonsten keine Scheu vor Menschen hat, Futter nimmt etc.

Wenn dann nur das Manko vorhanden ist, dass er Angst vor der Hand hat, ist das m.E. zu verschmerzen :)

LG
Jule
 
Thema:

Zähmen - ratlos

Zähmen - ratlos - Ähnliche Themen

  • Hat mein Hamster Probleme mit dem Geruch des Hundes?

    Hat mein Hamster Probleme mit dem Geruch des Hundes?: Hallo ihr lieben Hamsterfreunde, ich bin neu hier im Forum und stelle gleich meine erste Frage .:p Vorab möchte ich noch erwähnen, dass ich...
  • Wie ist es euch am Besten gelungen euren Hamster zu zähmen?

    Wie ist es euch am Besten gelungen euren Hamster zu zähmen?: Hej :) mich würde es interessieren, was die Besten Methoden sind um einen Hamster zu zähmen. Meiner lässt sich zwar streicheln, doch auf die Hand...
  • Wie zähme ich meinen Hamster

    Wie zähme ich meinen Hamster: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wie ich Oto etwas zähmen kann. Als er zu mir gekommen ist, hat er Futter aus der Hand genommen, sich aber...
  • Schlafmütze "zähmen"

    Schlafmütze "zähmen": Huhu, ich hoffe mein Anliegen gehört hier her... Ich hab ja nun seit etwas über einer Woche meine Fellnase... Ich komm mal direkt zum Problem...
  • Wie zähmen

    Wie zähmen: Hallo! Ich habe ja jetzt den kleinen Kirby. Er kommt schon auf die Hand,knabbert aber daran,nicht doll,aber das muss ich ihm ja abgewöhnen,das...
  • Wie zähmen - Ähnliche Themen

  • Hat mein Hamster Probleme mit dem Geruch des Hundes?

    Hat mein Hamster Probleme mit dem Geruch des Hundes?: Hallo ihr lieben Hamsterfreunde, ich bin neu hier im Forum und stelle gleich meine erste Frage .:p Vorab möchte ich noch erwähnen, dass ich...
  • Wie ist es euch am Besten gelungen euren Hamster zu zähmen?

    Wie ist es euch am Besten gelungen euren Hamster zu zähmen?: Hej :) mich würde es interessieren, was die Besten Methoden sind um einen Hamster zu zähmen. Meiner lässt sich zwar streicheln, doch auf die Hand...
  • Wie zähme ich meinen Hamster

    Wie zähme ich meinen Hamster: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wie ich Oto etwas zähmen kann. Als er zu mir gekommen ist, hat er Futter aus der Hand genommen, sich aber...
  • Schlafmütze "zähmen"

    Schlafmütze "zähmen": Huhu, ich hoffe mein Anliegen gehört hier her... Ich hab ja nun seit etwas über einer Woche meine Fellnase... Ich komm mal direkt zum Problem...
  • Wie zähmen

    Wie zähmen: Hallo! Ich habe ja jetzt den kleinen Kirby. Er kommt schon auf die Hand,knabbert aber daran,nicht doll,aber das muss ich ihm ja abgewöhnen,das...