Statt Krallen kürzen...Beinbruch

Diskutiere Statt Krallen kürzen...Beinbruch im Krankheiten Forum im Bereich Hamster; Hallo, gestern war ich also mit unserem Elton beim TA um die Krallen kürzen zu lassen. Da es der erste TA-Besuch mit Hamster war, habe ich mich...
N

nellee

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,

gestern war ich also mit unserem Elton beim TA um die Krallen kürzen zu lassen. Da es der erste TA-Besuch mit Hamster war, habe ich mich auf 'ne Bekannte verlassen, die da immer mit Ihren Meeris hin geht.

Während der die Krallen gekürzt hat, hat die nach meinen Personalien gefragt, weil ich ja zum ersten Mal dort war. So konnte ich also nicht alles beobachten und die Arzthelferin hat Ihn gleich wieder in die TB gesetzt. Dort blieb er auch so sitzen, leicht verstört, wo ich mir noch nichts bei dachte...schließlich macht er das nicht alle Tage mit. Zuhause angekommen habe ich Ihn in's Gehege gesetzt und er hat hinten rechts gehumpelt :eek:oh

NG war gleich völlig außer sich. Wir haben Ihn unter die Lupe genommen und festgestellt dass das Füßchen keine Kraft mehr hat. Hamster wieder in die TB und zurück zum TA. Der zeigte sich über unsere Vermutung natürlich gar nicht begeistert, musste Sie aber leider bestätigen...Das Bein ist gebrochen!

Er streitet natürlich ab dass es vom Krallen kürzen kommt, aber wovon denn bitte sonst? Ich denke der war viel zu grob mit Ihm und an so 'nem Hamsterbeinchen ist doch nix dran... Nachdem er uns nur Tropfen gegeben hat die wir ins Trinkwasser geben sollen (leider ist mir zuhause erst eingefallen das Elton ja fast nichts trinkt) und ansonsten meinte das würde von alleine wieder heilen, haben NG und ich 'ne schlaflose Nacht hinter uns und somit habe ich entschieden eine zweite Meinung einzuholen.

Nun komme ich gerade von der Tierklinik und die Ärztin da schien mir recht kompetent und hat sich auch richtig Zeit genommen für uns. Elton hat jetzt einen riesen Bluterguss an der Bruchstelle :wein:
Das Beinchen ist doppelt so dick wie das andere und dadurch konnte Sie's jetzt gar nicht strecken um es halbwegs gerade zu bekommen. Jetzt hat Sie's mehr oder weniger hoch geklebt, damit er's beim laufen nicht zu sehr mitnimmt. Für heute hat er Schmerzmittel gespritzt bekommen und für die nächsten Tage habe ich Metacam mitbekommen für in den Joghurt bzw. Brei. In 2 Tagen soll ich nochmal vorbei kommen, bis dahin sollte zumindest die Schwellung und der Bluterguss zurück gegangen sein. Ansonsten stehen die Chancen dass alles wieder richtig heilt nicht so sehr gut hat Sie gemeint :wein:

Außerdem sollte ich noch Calcium zugeben für den Knochenbau. Sie meinte, einfach 'ne Calcium-Tablette auflösen und ebenfalls über den Joghurt verabreichen. Hat damit schon jemand Erfahrung?

Ich hab' so ein schlechtes Gewissen. Er ist jetzt eineinhalb Jahre alt und war immer topfit. Und jetzt kann er sich womöglich wegen so 'ner Aktion nie mehr so bewegen wie vorher. Es ist grausam Ihn so zu sehen! Fressen tut er bis jetzt noch und schonen tut er sich wohl auch von selbst, er war die ganze Nacht nicht draußen. Sämtliche Klettermöglichkeiten habe ich Ihm natürlich weg genommen, Futter und Wasser stehen direkt am Haus.
 
25.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Statt Krallen kürzen...Beinbruch . Dort wird jeder fündig!
A

Anitte

Beiträge
86
Reaktionen
0
So eine Gemeinheit! X(

Auch als TA kann einem ja mal ein Fehler passieren, aber dann gibt man es wenigstens zu und tut alles dafür, um es wieder gut zu machen!

Alles Gute für Elton, ich drück Euch die Daumen, dass es ihm bald besser geht und er durch den Bruch nicht eingeschränkt bleibt!

Grüße von anitte #winke
 
A

Anja70

Gast
Hallo

Oh je das arme kleine Kerlchen !

Ich wünsche euerem kleinen Elton gute Besserung !

Und drücke fest die Daumen das alles wieder gut wird !

LG Anja
 
H

HamsterMichi

Gast
Hallo

Ich habe es ja schon im großen Forum gelesen...
Es tut mir sehr leid,das du an solch einen TA gekommen bist!
Und wie gehts jetzt deinem Puschel?
Warste beim anderen TA?
Gute besserung :tröst
 
Katha86

Katha86

Beiträge
985
Reaktionen
0
Hallo,

das ist wirklich übel :(

Ich hatte auch mal einen Hamster, bei dem das Beinchen gebrochen war. Der Hamster war damals auch ungefähr 1,5 Jahre alt. Wir haben ihm auch ein Schmerzmittel gegeben und sein Abteil komplett falch eingerichtet und sein Abteil halbiert sowie sein Rad ausgenommen. Am Anfang war das Bein bei ihm auch recht Dick ist aber relativ schnell wieder abgeschwollen. Es ist auch wieder halbwegs gerade zusammen gewachsen und er ist fast wieder so gelaufen wie früher.

Ich würde dir auch noch empfehlen, dass Gehege noch zu verkleinern und das Rad raus zu tun, damit er sich wirklich so wenig wie möglich bewegen tut.

Gruß Katha
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
ich kann das gar nicht GLAUBEN!!!! das darf ja nicht wahr sein wäre ein Alptraum X( :knuddel

ich kann es mir schon vorstellen dass es passieren kann , die kleinen Knochen sind nicht zu vergleichen mit grösseren Tieren!! Und hamster können sich ganz schön gegen Krallenschneiden wehren!!!

ich gehen fast regelmässig mit 3 Zwergen zum schneiden weil sie einfach zu zierlich sind ich kann sie nicht allein halten , Beinchen stabilisieren und abknipsen das geht wirklich nur zu zweit!

es tut mir echt leid! :umarmen: :tröst
 
Tarja1

Tarja1

Beiträge
6.914
Reaktionen
0
man, das ist ja wirklich unfassbar :eek:oh
Der arme Elton.... ich würde es aber auch so machen, wie Katha gesagt hat, Elton wirklich kleiner setzen und wirklich alles sehr flach - denke doch, dann ist die Chance da, dass das Beinchen wieder zusammen wächst :)

Wünsche gute Besserung =)
 
N

nellee

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,

die Tierärztin wo ich heute Morgen war hat ja bestätigt dass sowas durchaus mal passieren kann und uns selbst ist das auch irgendwie klar bei den kleinen Beinchen. Ärgerlich ist eben dass der TA von gestern jegliche Schuld gleich von sich gewiesen hat.

Auf der unteren Etage seines Geheges befindet sich eigentlich nur sein Haus und der abgetrennte Teil mit Maisspindelgranulat. Die Aufgänge nach oben habe ich weg genommen, so kommt er auch nicht mehr in's Rad. Aber wie schon gesagt, er bewegt sich von sich aus fast gar nicht und hat die ganze Nacht im Nest verbracht, lediglich auf die Toilette geht er noch. Ich denke dass er schon ganz schöne Schmerzen hat.
 
DupMim

DupMim

Beiträge
2.609
Reaktionen
0
OMG X( :(

Ich hoffe, dass dein Puschel schnell wieder gesund wird!!! :heul:
Erzähl das mal deiner Bekannten :(

Ich wünsche eine schnelle und möglichst schmerzfreie Heilung! :wink
 
Z

Zorala

Beiträge
1.169
Reaktionen
0
Der arme Elton. :wein:

Mit dem Calcium habe ich keine Erfahrung. Beachte aber, daß die meisten Calcium Brausetbl. Süßstoffe enthalten. Die können schon beim Menschen schnell Durchfall machen, daher wäre ich bei einem Hamster vorsichtig, denn das ist das Letzte was Elton jetzt noch gebrauchen kann.

Gute Besserung!
Katja
 
Fellnäschen3

Fellnäschen3

Beiträge
870
Reaktionen
0
:wink
Auch von mir gute Besserung für deinen Elton. :knuddel

Zum TA sage ich lieber Nichts. X( :(
 
July

July

Beiträge
15.882
Reaktionen
2
Huhu
Ich finde das eine ganz, ganz schlimme Geschichte! Der arme Hamster.

Ich wünsche ihm gute Besserung und hoffe dass alles gut wird, berichte uns weiter, ja?
 
N

nellee

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich komme gerade mit unserem Elton von der Nachkontrolle vom TA.
Leider kann Sie nun gar nichts weiter für Ihn tun. Den Verband hatte er sich ja innerhalb einer Nacht wieder mühevoll entfernt und lies sich auch heute keinen Neuen dran machen. Die Stabilisierung erweist sich eh als sehr schwierig. Sie sagte nun, wir können nur hoffen dass es wieder einigermaßen zusammen wächst, das kann allerdings 1-2 Monate dauern :(

Das Schmerzmittel muss er noch einige Tage weiter bekommen. Ich war ganz erstaunt wie flink er vorhin auf 3 Beinen auf dem Behandlungstisch unterwegs war, die Ärztin genauso. Ansonsten schläft er aber sehr viel, gestern Abend kam er zu seiner gewohnten Zeit mal kurz raus und hatte auch die Öhrchen stehen #love Wahrscheinlich hat er aber nur auf sein FriFu gewartet, danach ist er nämlich gleich wieder in's Haus. Denkt Ihr das ist ein gutes Zeichen dass er sich so schont? Er tut mir so leid, aber er ist auch so tapfer!
 
B

Barbie

Gast
Ich denke, das kann schon wieder werden - wie viele Tiere laufen auf drei Beinen wegen irgendwelcher Unfälle und leben fröhlich und werden alt :)

Es kann sein, daß es wieder etwas "unansehnlicher" wird, wenn er kein Schmerzmittel mehr bekommt, aber da muß er wohl durch. Bei Tieren sind Schmerzmittel sowieso eine schwierige Sache, weil das verletzte Bein natürlich nicht geschont wird, wenn es nicht wehtut (erklär mal einem Hamster, daß er das Bein hochlegen soll :D).

Mit Calciumtabletten wäre ich auch vorsichtig, schau lieber, ob du Katzenmilch oder sowas kriegst, da ist auch extra Calcium drin. Brausetabletten würde ich gar nicht empfehlen, und alles andere für Menschen hat auch noch Zusatzstoffe drin. Außerdem ist zuviel Calcium auch wieder nicht gut, zumindest weiß ich das von den Frettchen - da werden die Knochen spröde. Ob das bei Hamstern auch gilt, weiß ich nicht... Also, ich würde eher auf Quark, Joghurt und Katzenmilch ausweichen...
 
N

nellee

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,

dass in den Calcium-Tabletten viele Zusatzstoffe drin sind hab' ich gesehen und auch keine gekauft. Die TÄ meinte dass "zu viel" Calcium einfach ausgeschieden wird und daher kein Problem darstellt. Aber die Sache mit den Tabletten ist mir dann doch zu unsicher. Dass Katzenmilch geht wusste ich gar nicht...dachte immer die hat bei 'nem Hamster nix zu suchen. Quark und Joghurt bekommt er eh regelmäßig und frisst es auch ganz gerne.
 
B

Barbie

Gast
Ich hab das für die Mäuse als Päppelbreizusatz, und denke, was für Mäuse ok ist, ist für Hamster in Maßen sicher auch ok ;) Das sollte ja kein Dauerzustand sein und nur in kleinen Mengen gegeben werden. Du kannst die auch super in Brei mischen und so.

Da gibt es genug Möglichkeiten, ohne auf komplette Chemie zurückzugreifen.
 
Suzie

Suzie

Beiträge
334
Reaktionen
1
Original von nellee
wir können nur hoffen dass es wieder einigermaßen zusammen wächst, das kann allerdings 1-2 Monate dauern
Knochenbrüche bei Hamstern wachsen normalerweise in 2-3 Wochen zusammen.

Original von nellee
Ansonsten schläft er aber sehr viel
Das wird auch mit dem Schmerzmittel zusammenhängen.
Metcam, zum Beispiel, kann Hamster ziemlich dusselig/wackelig/müde machen.

Original von nellee
Die TÄ meinte dass "zu viel" Calcium einfach ausgeschieden wird und daher kein Problem darstellt.
Zuviel Calcium kann Blasensteine verursachen!

Das Wichtigste ist dass du ihn möglichst ruhig stellst.
Es gibt Leute welche Hamster mit gebrochenen Beinen in grossen Transportboxen unterbringen für 2 Wochen, damit der Hamster ruhig gestellt ist. Oder in ein kleineres Aqua umsiedeln. Oder Käfig sonstwie in kleines Abteil teilen.

Ich wünsche eine gute Besserung!

LG suzie
 
N

nellee

Beiträge
35
Reaktionen
0
Danke Suzie für die Antworten!

Das mit dem Calcium zufüttern lasse ich wie gesagt lieber, ist mir einfach zu riskant und ich hoffe dass er genügend durch die Milchprodukte aufnimmt.

1-2 Monate Heilungsprozess hat Sie halt im höchsten Falle gemeint, 2-3 Wochen wären natürlich besser =)

Als Schmerzmittel bekommt er Metacam und ich konnte mir schon denken dass er davon so zerschlagen ist. Gestern Abend war der Kleine munter, kam zu seiner gewohnten Zeit raus und hat sein Laufrad gesucht :eek:hh:
Man konnte Ihm förmlich ansehen dass er am liebsten herum springen würde, aber leider mussten wir Ihm ja alles weg nehmen...
 
H

HamsterMichi

Gast
Hallo

Schön das es deiner Fellnase wieder besser gehts :knuddel#
Weiterhin gute besserung...
 
vivi81

vivi81

Beiträge
5.593
Reaktionen
16
Huhu,

schön das es Elton besser geht..
Ich drück die Daumen, dass er wieder gesund wird! :knuddel
 
Thema:

Statt Krallen kürzen...Beinbruch

Statt Krallen kürzen...Beinbruch - Ähnliche Themen

  • Kralle ausgerissen?! HILFE!

    Kralle ausgerissen?! HILFE!: Guten Abend, liebe Foris! Als Muuknus mir heute auf die Hand geklettert ist, hat mich fast der Schlag getroffen...... #angst :( Zwar war der...
  • Zu lange Krallen

    Zu lange Krallen: Huhu! Mir macht es Sorgen, dass bei meinem Robo die Krallen so lang sind. ich würde schätzen.. 2mm (das ist ja für so einen kleinen Kerl ganz...
  • Lotta hat zu lange Krallen

    Lotta hat zu lange Krallen: Huhu Ich muss ja gestehen, in fast 6 Jahren Hamsterhaltung (und vielen Näschen hier) hatte ich noch nie den Fall, dass sich die Krallen nicht von...
  • Zu lange Krallen

    Zu lange Krallen: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema :ohh: (ansonsten bitte verschieben) Also eine Bekannte von mir hat einen Hamster...
  • hilfe die krallen von meinem hamster sind mein problem!

    hilfe die krallen von meinem hamster sind mein problem!: Hallo ich brauche eure hilfe. mein hamster momo hat so komische krallen die sind gelblich, wachsen immer total schnell nach, stehen immer nach...
  • Ähnliche Themen
  • Kralle ausgerissen?! HILFE!

    Kralle ausgerissen?! HILFE!: Guten Abend, liebe Foris! Als Muuknus mir heute auf die Hand geklettert ist, hat mich fast der Schlag getroffen...... #angst :( Zwar war der...
  • Zu lange Krallen

    Zu lange Krallen: Huhu! Mir macht es Sorgen, dass bei meinem Robo die Krallen so lang sind. ich würde schätzen.. 2mm (das ist ja für so einen kleinen Kerl ganz...
  • Lotta hat zu lange Krallen

    Lotta hat zu lange Krallen: Huhu Ich muss ja gestehen, in fast 6 Jahren Hamsterhaltung (und vielen Näschen hier) hatte ich noch nie den Fall, dass sich die Krallen nicht von...
  • Zu lange Krallen

    Zu lange Krallen: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema :ohh: (ansonsten bitte verschieben) Also eine Bekannte von mir hat einen Hamster...
  • hilfe die krallen von meinem hamster sind mein problem!

    hilfe die krallen von meinem hamster sind mein problem!: Hallo ich brauche eure hilfe. mein hamster momo hat so komische krallen die sind gelblich, wachsen immer total schnell nach, stehen immer nach...