Chinesische Streifenhamster

Diskutiere Chinesische Streifenhamster im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; :wink Ich habe ein paar fragen zu den Süßen bin aber bei meiner suche nicht ausreichendfündig geworden. Wie sollte man diese am besten halten...
P

Pippi Lotta

Gast
:wink

Ich habe ein paar fragen zu den Süßen bin aber bei meiner suche nicht ausreichendfündig geworden.
Wie sollte man diese am besten halten (habe was von Gitterkäfigen gelesen,weil sie gut klettern können) ist das richtig?
Hat jemand Beispiele on so einer Einrichtung?
Stimmt es das sie wesentlich älter werden als ihre Zwergenverwandten?
Werden diese Handzahm oder neigen sie dzu auf Abstand zugegen?
Wie ist es mit einem versuch sie zusammen zu halten (zu 2) und dann gegebenebfalls zu trennen. Habe gelesen das sie oft ihren Artgenossen gegen über verträglich sind. Sicherlich sind Hamster Einzelgänger,aber ich bin nun ja kein Anfänger mehr und habe ausreichend Erfahrung und fein gefühl für so etwas.

Ich würde unsere Familie gerne mit einem bereichern evtl. 2 was aber noch nicht feststeht.

Freue mich auf zahlreiche Meinungen und Erfahrungen mit diesen Süßen Gesellen.

LG Bine
 
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Hallo Bine,
schau mal auf unserer Infopage, da stehen ein paar Infos zu Chinesen: www.hamsterpfoetchen.de.vu

Ansonsten weiß ich von Mary dass sie ihre zwei in einem Aqua hatte und die zwei wohl auch ohne Probleme zusammengelebt haben. Vielleicht kann sie ja was dazu sagen :)
 
K

Krümel11

Beiträge
217
Reaktionen
0
Hallo
Ich habe seit ca 1 Monta einen Chinesen. Sie lebte bis vor kurzen in einem Gitterkäfig, aber da sie vor ca. 2 wochen Babys bekommen hat, muss sie nun im Aqua leben. (Zooladenschwangerschaft)
Mein Hamster sehe ich auch oft tagsüber und sie ist auch schon ein bisschen Futterzahm. Hier mal ein Bild von der damaligen der Einrichtung:
http://img5.imagebanana.com/img/ui6e66v5/DSC00077.JPG
http://img5.imagebanana.com/img/q03hs629/DSC00078.JPG

Lg Krümel1

Edit: Mir wurde davon abgeraten, Chinesen zusammen zu halten, da es wenn sie sich beißen sollte, zu schlimmen Verletztungen führen kann.
 
M

Mary2

Beiträge
2.799
Reaktionen
0
Ich würde Streifenhamster lieber im Aquarium/Terrarium halten und dort Klettermöglichkeiten anbieten. In einem Gitterkäfig könnten sie bis oben klettern und von dort dann vielleicht auf eine Kante des Häuschens abstürzen und sich verletzen - wenn man ein Aqua hat und das mit Klettermöglichkeiten ausstattet, kann man es so gestalten, dass kein Hamster ungünstig auf eine Kante stürzen kann.
Aber das ist nur meine Meinung dazu. Ich finde Aquarien/Terrarien optisch auch schöner.

Ich habe Pünktchen und Anton anfangs zusammen gehalten, weil ich auf einschlägigen Seiten im Netz gelesen hatte, Männchen mit Antons Färbung seien steril. Pünktchen und Anton vertrugen sich auch eine ganze Weile sehr gut (das war wirklich sehr schön zu beobachten), das schlug allerdings von jetzt auf gleich ohne jede Vorwarnung um. Aus heiterem Himmel rannte plötzlich ein fauchendes Pünktchen hinter einem panischen Anton her... ich hab meine Hand genau noch dazwischen bekommen, bevor sie sich auf ihn stürzen konnte (Hab einen richtig ordentlichen Biss kassiert, aber Anton ist nichts passiert).
Danach lebten sie dann natürlich getrennt, was auch besser war, denn einige Monate später schrieb ich mit Judy Fox und sie sagte mir, dass Männchen wie Anton nicht steril wären, sondern lediglich seltener für Nachwuchs sorgten und wenn meist für sehr kleine Würfe.

Was die Paarhaltung betrifft:
Den Versuch würde ich nur wagen, wenn nahezu immer jemand in der Nähe ist, der eingreifen könnte, falls es zu einer spontanen Auseinandersetzung kommt. Besonders Weibchen haben ein ausgeprägtes Revierverhalten.
Ob zwei Weibchen oder zwei Männchen besser zusammen zu halten sind, weiß ich nicht, aber dazu kann Judy Fox sicher etwas sagen. Schreib ihr doch mal eine Mail. :)

Bei Streifenhamstern ist noch zu beachten, dass Diabetes leider eine große Rolle spielt. Man sollte meiner Menung nach ab und zu testen und das Futter dementsprechend anpassen. Zwerghamsterfutter ist auch eher für Dsungis und Campbells gemischt, als für Streifenhamster - vielleicht gibt es mittlerweile Streifenhamsterfutter zu kaufen? Ansonsten sollte man da zumindest zumischen.

Edit: Zur Lebenserwartung:
Pünktchen und Anton sind beide gute 2 Jahre alt geworden und dann im Abstand von einigen Wochen gestorben. Anton hatte Diabetes und in seinen letzten Lebenswochen sehr sehr viel getrunken. Pünktchen ging es bis zuletzt gut (soweit man das von außen beurteilen kann). Sie kam irgendwann einfach nicht mehr aus ihrem Häuschen und als ich nachsah, lag sie da friedlich für immer schlafend.
 
Fellnäschen

Fellnäschen

Beiträge
839
Reaktionen
0
:wink Bine,
ich habe das Buch "Mein Zwerghamster zu Hause" von Judy Fox hier.
Wenn dich das Thema so interessiert, könnte ich dir das Buch mal zusenden.
Kannst dir auch Zeit lassen mit dem zurücksenden (mit meiner Bestellung zusammen ;) ).
Gib mir einfach Bescheid ok?
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
HUHU Bine*
Judy ist eine der besten chinesen Züchter in D...ich habe recht guten Kontakt zu ihr :O)
ich hatte 2 Weibchen die sich leider nach der geschlechtsreife zerstritten, Yukiko wohnt bei mir und hamstarmami hat ihre Schwester Bonsai

die Lebenserwartung ist etwas höher wie bei den anderen hamsterarten..
soweit ich weiss sind Weibchen etwas agrssiver und ein gruppenhaltung unter Männchen soll etwas günstiger sein aber auch hier kein Garantie...





sie klettern sehr gern und auch buddeln mit grosser Vorliebe tiefe Gänge...
 
C

Cookie

Gast
Huhu,

Ich habe seit Juni meine beiden Mädels Amicelli und Chelsea bei mir. Die beiden sind Geschwister und leben zusammen in einem Aqua. Sie vertragen sich bis jetzt noch blendend, Amicelli zickt Chelsea nur gerne an wenn es Futter gibt und beide in einen Napf wollen (ich hab 2 im Aqua stehen) aber zu Raufereien kam es noch nicht(und bei Amicelli habe ich auch schon bemerkt das sie eindeutig die aufgewecktere und neugierigere ist Chelsea ist schüchtern). Bin aber auch immer auf der Hut, wenn sie draußen sind beobachte ich sie immer, da ich auch weiß, das die Stimmung manchmal schnell umschlagen kann.
Das Aqua der beiden habe ich mittlerweile auch "erneuert" sind jetzt viele klettermöglichkeiten drinnen. KG wird aber auch gerne als Kletterobjekt benutzt :lol
Ich habe viel Freude an dieser Hamsterart und bin schon ein richtiger Fan geworden, die Kleinen wachsen mir immer mehr ans Herz :)


lg Saskia
 
P

Pippi Lotta

Gast
Danke für eure Meinungen.
Habe gelesen das Chinesen extrem schwer trächtig werden können
stimmt das`?
Wie schaut es aus mit Diabetes ..gibts bei den chinesen noch gesunde Tiere oder hält es sich wie bei den Campbells?
 
K

Krümel11

Beiträge
217
Reaktionen
0
Hallo
Ich glaube nicht, dass sie schwer trächtig werden, ich meine meine May hat Babys bekommen.
Es gibt soweit ich weiß auch Streifis, die keine Diabetes haben.
Lg
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
ja Chinesen sind genauso wie Campbells o Degus Diabetes veranlagt! nur gibt es weitaus weniger Tiere auf dem Markt...

es gibt Paare die kein Nachwuchs zeuen oder schwer...Chinesen sind da wählerischer als andere Hamsterarten...
 
C

Cookie

Gast
Meine beiden sind von Diabetes (zum Glück) verschont, ich passe aber auf das sie nichts zu fressen bekommen das viel Zucker enthält. Trächtig können meine nicht werden, sind ja beides Weibchen :) aber das Weibchen von meiner Schwester hatte vor kurzem Nachwuchs, drei Stück.
Haben aber leider nicht überlebt, die kleine schien überfordert gewesen zu sein und hat sie gefressen (sie ist auch noch sehr jung, kam aus einem Notfall)
 
J

*Jana*

Gast
Hallo :)
Ich hoffe es ist okay, wenn ich den Threat noch einmal hochpushe ;)
Ich habe mich auch in diese kleinen Hamster verliebt, und wollte mich jetzt natürlich über sie informieren.

Was füttert ihr denn euren Chinesen, wenn sie kein Zwerghamsterfutter haben dürfen?
Und wo habt ihr eure Chinesen her? Wenn sie doch diabetis anfällig sind, fühle ich mich bei einem erfahrenden Züchter, der darauf achtet, dass seine Zuchttiere nicht diese Krankheit haben, wohler. Ich habe bis jetzt noch keinen in NRW gefunden :(

Liebe Grüße,
Jana
 
K

Krümel11

Beiträge
217
Reaktionen
0
Hallo
Zum Thema Futter: Ich bestelle das Zwerghamsterfutter von Rodipet und sammel da die Möhrenstücke, Pastinkaen und Johannesbrotstücke raus und ergänze es mit Vogelkörnern, getrockneten Brokkoli, getr. Blumenkohl und getr. Sellerie.

Lg
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Huhu,
ich habe meine kleine Vla aus Holland (Exoknaag - Houten) mitgenommen.
Es war eigendlich liebe auf den ersten Blick, ich hab sie gesehen und die Box in der sie saß nicht mehr aus der Hand gegeben, bis ich jemanden gefunden hatte, dem die Hamsterchen gehörten :roll

Ich füttere meiner Vla wie meinen anderen Zwergen nun seit einiger Zeit selbstgemischtes (bzw. ich lasse es mir mischen #kicher ). Sie frisst zwar das Kräuterzeugs nicht, aber jeder Hamster hat ja andere Fressgewohnheiten, ist ja auch bei den anderen Hamstern so.

LG Sarah
 
Thema:

Chinesische Streifenhamster

Chinesische Streifenhamster - Ähnliche Themen

  • Hat jemand chinesische Streifenhamster?

    Hat jemand chinesische Streifenhamster?: Ja Frage steht oben :D Bei mir steht im Moment keine "Neuanschaffung" an, meine beiden plus 2 Katzen reichen völlig, aber ich bin über Bilder...
  • Gehegehöhe für Chinesen

    Gehegehöhe für Chinesen: Hallöchen, Eine Frage an alle Chinesenhalter unter euch: Was wäre eine sinnvolle Gehegehöhe für einen Chinesischen Streifenhamster? Die Meinungen...
  • Erfahrungsaustausch: artgerechte Haltung von Chinesischen Streifenhamstern

    Erfahrungsaustausch: artgerechte Haltung von Chinesischen Streifenhamstern: Huhu auf die Gefahr hin dass ich mich unbeliebt mache.;).ich weiß nicht, ob ein Streifenhamster in einem 0,5qm großen Gitterkäfig glücklich...
  • dusgaren, cambell oder chinese?

    dusgaren, cambell oder chinese?: da ich vorher noch nie einen hamster sondern immer nur katzen hatte hab ich mich gegen einen robo entschieden. jetzt weiß ich aber nicht mehr...
  • Chinesischer Streifenhamster

    Chinesischer Streifenhamster: Hallo! Ich wollte mal hören, wer mir sagen kann, wo man chinesische Zwerghamster bekommen könnte. Da ich bis Juli warten muss aufgrund längerer...
  • Chinesischer Streifenhamster - Ähnliche Themen

  • Hat jemand chinesische Streifenhamster?

    Hat jemand chinesische Streifenhamster?: Ja Frage steht oben :D Bei mir steht im Moment keine "Neuanschaffung" an, meine beiden plus 2 Katzen reichen völlig, aber ich bin über Bilder...
  • Gehegehöhe für Chinesen

    Gehegehöhe für Chinesen: Hallöchen, Eine Frage an alle Chinesenhalter unter euch: Was wäre eine sinnvolle Gehegehöhe für einen Chinesischen Streifenhamster? Die Meinungen...
  • Erfahrungsaustausch: artgerechte Haltung von Chinesischen Streifenhamstern

    Erfahrungsaustausch: artgerechte Haltung von Chinesischen Streifenhamstern: Huhu auf die Gefahr hin dass ich mich unbeliebt mache.;).ich weiß nicht, ob ein Streifenhamster in einem 0,5qm großen Gitterkäfig glücklich...
  • dusgaren, cambell oder chinese?

    dusgaren, cambell oder chinese?: da ich vorher noch nie einen hamster sondern immer nur katzen hatte hab ich mich gegen einen robo entschieden. jetzt weiß ich aber nicht mehr...
  • Chinesischer Streifenhamster

    Chinesischer Streifenhamster: Hallo! Ich wollte mal hören, wer mir sagen kann, wo man chinesische Zwerghamster bekommen könnte. Da ich bis Juli warten muss aufgrund längerer...