Hamster/Tierverleih

Diskutiere Hamster/Tierverleih im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo, ich bin geschockt und weiß nicht ob ich das hier richtig platziert habe,sonst bitte verschieben! Schaut mal hier klick Sowas kann man...
P

Pippi Lotta

Gast
Hallo,

ich bin geschockt und weiß nicht ob ich das hier richtig platziert habe,sonst bitte verschieben!

Schaut mal hier
klick

Sowas kann man doch wirklich mit gemischten Gefühlen sehen.

Was denkt ihr darüber?

LG Bine
 
E

Einstein1

Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich muss sagen, hab auch erst überlegt und es kam mir komisch vor. :vogel:
Aber als ich den Text zu Ende gelesen hatte.... ich meine, nicht schlecht eigentlich. Die wollen ja im Prinzip nur damit erreichen, dass ihre Tierchen nicht ins Tierheim oder zu anderen Leuten etc. abgeschoben werden, bei denen sies dann schlecht haben.
Außerdem finde ich es gut, dass über artgerechte Haltung aufgeklärt wird.
Gut, mit den Allergien ist so ne Sache. Wäre sicher auch kein Ding, da vorher nen Test machen zu lassen beim Arzt bevor der Hamsti hin und her geschoben wird, wobei so richtig hin und her geschoben wird er nun ja auch nicht. Und ob ich jetzt meine Hamsterbacke im Urlaub zur Pflege gebe oder ob Leute einfach mal schauen ob sie überhaupt mit so einem Tierchen klar kommen. Da finde ich es toll, steht ja auch im Text, dass sie die Hamster dann zurücknehmen und bei sich behalten (wenns stimmt...) bevor sie still und heimlich abgeschoben werden (ich widerhole mich schon wieder ?( )
Also: why not?
Was denken die anderen darüber?
 
P

Pippi Lotta

Gast
so denke ich auch,der Text ist schon gut aber Tiere verleihen oder besser ausleihen? ist doch keine PC2 oder ein handy oder ein gesellschaftssiel.
Wer weiß schon ob das stimmt und wie lange die Tiere verliehen werden? wenn sie alle Tiere wieder bekommen...dann kaben sie garkeinplatz mehr!
Tiere sollten doch wohl überlegt gekauft werden und nich tmal eben so...da sollte es einem Bewußtsein was einen erwartet. Züchter nehmen ja generell die Tiere wieder Zurück wenn es garnicht geht,bevor sie im TH landen oder sonst wo.
Auch aufklärung wird betrieben.

Das mit dem Verleih verstehe ich nicht,so bald etwas ist geht das Tier zurück (meine TA oder ähnliches) sehr komisch.
Ich bin skeptisch
 
V

Vamp

Beiträge
134
Reaktionen
0
Das versteh ich auch nicht an dem Verleihen Pippi Lotta, die Hamster werden doch wirklich bei jeder kleinsten Krankheit einfach zurückgegeben oder umgetauscht wenn sie einen "süßeren" Hamster finden.
Andererseits ist es natürlich schon eine ganz gut möglichkeit zu testen ob man wirklich für einen Hamster sorgen kann und ob ein Hamster das richtige ist ..
Ich finde es ok das es sowas gibt. Nicht wirklich gut, aber schon ok. (da ein Hamster ja auch nur einmal "verleihen" werden darf) ich würde jedoch nie soetwas selbst machen oder es weiterempfehlen.
lg, Sinah
 
E

Einstein1

Beiträge
31
Reaktionen
0
Da hast du auch wieder irgendwie Recht... Mmmmmmmh, schon wahr, tauschen, verleihen... hört sich nach Gegenständen an. Und obs stimmt hab ich ja oben auch in bisschen bezweifelt. Weil tatsächlich... wieviele Hamster haben die dann bitte zu Hause, der größte Platz ist irgendwann zu Ende.
Grübel schon die ganze Zeit drüber nach, ehrlich gesagt. Dabei ist mir noch was negatives aufgefallen, nämlich das so vielleicht Leute total unüberlegt ne Spontan- Aktion starten und sich nen Hamsti einfach mal so mitnehmen #sauer
Mich würde aber jetzt doch mal interessieren was einige andere User darüber denken, dich nicht auch?
Liebe Grüße :)
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Ich find's daneben!
Den Menschen wird immer mehr Verantwortung abgenommen.

Ich denke, jeder Mensch sollte sich vor der Anschaffung eines Tieres bestmöglich informieren und sich im Klaren sein, welche Verantwortung er mit der Aufnahme des Tieres auf sich nimmt.
Allergien kann man vorab abklären lassen. Was Anderes ist es, wenn man während man Tiere hält plötzlich eine Allergie entwickelt. Sowas kann man nicht voraussehen. Das ist aber genauso, wenn sich andere Lebensumstände unvorhergesehen ändern. Man kann nicht alles planen im Leben.

Aber generell sehe ich es so, dass man die Verantwortung trägt, sobald man ein Tier zu sich genommen hat. Und dann muss man sie bis zum Ende tragen.
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo,

toll finde ich das nicht - mal abgesehen vom Streß, dem die Tiere unter Umständen ausgesetzt sind, werden sie wie Ware behandelt. Wenn´s nicht gefällt, gibts das Geld zurück, aber nur gegen einen Kassenbon - so die Richtung :(

Sinniger wäre es, wenn dieser Anbieter (Züchter?) sagen würde "Sie möchten wissen, ob ein Hamster das richtige Tier für sie ist? Kommen sie vorbei, lernen sie unsere Hamster, ihre Haltung, den Aufwand etc. kennen - vielleicht verlieben sie sich ja..."

So können potentielle Neu-Hamsterhalter trotzdem sehen, ob Hamsterhaltung etwas für sie ist, ohne dass die Kleinen der Gefahr ausgesetzt sind, zurück gegeben zu werden.
Katzen- oder Hundezüchter laden Interessenten ja auch zu sich ein - so kann man sich gegenseitig beschnuppern. Und Tierheime bieten Gassigehen an etc.

LG
Jule
 
F

Fuchsi

Gast
Hamsterleihe

Hallo!

Ich finde es voll daneben! X( Tiere sind doch keine Ware wo ich eine Probefahrt machen kann wie beim Auto!!!

Für die Tiere ist es Stress und wirklich testen kann man es eh nicht. Die Allergien entwickeln sich ja meist erst nach längerem Kontakt und ansonsten muss man auch nicht viel testen sondern kann sich ja genau informieren.

Ist sicher gut gemeint ??? oder aber eine Geschäftsidee auf Kosten der Tiere :(

Hunde kann man ja auch nicht leihen (zum Glück) aber bei Hamstern denken die meisten wohl, mit denen kann man es ja machen!! :glubsch


Rege mich auf :eek:oh


Anja
 
E

Elfenzauber

Gast
hey,


also ich frag mich wieso man sich hier so aufregt .. in der schweiz ist es ziemlich üblich tiere zu leihen .. z.b wenn man ein 9 jähriges meerschweinchen hat aber keine neue gruppe will leiht man sich 1 und gibt es dnan wieder zurück fals das andere meerschweinchen verstirbt..


also ich finds nicht schlimm sowas
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
@Rina

Ich finde, DAS ist auch ein Unterschied. Ein Meerschweinchen ist ein Gruppentier und sollte nicht alleine leben. Wenn man dann ein Seniörchen hat und dieses auf seine alten Tage nicht alleine leben soll, man selbst aber die Meerschweinhalterei aufgeben möchte und man sich dann ein Tier "leiht" ist das im Sinne der Tiere, wenn man das "neue" Einzelschweinchen dann wieder in gute Hände gibt, damit es wieder Gesellschaft hat.

Aber mal eben einen Hamster ausleihen um zu testen, ob das wirklich das geeignete Haustier ist - nein, das ist weder im Sinne der Tiere noch sonstwas.

LG
Jule
 
E

Elfenzauber

Gast
hey ,


naja aber besser als wenn der hamster dann ins tierheim kommt oder in zu kleinen käfigen lebt ...
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hi,

ich finde, das ist kein Argument - wenn man sich ein Tier anschaffen will, sollte man vorher alle (plan- und kalkulierbaren) Eventualitäten abklären, als sich mal eben ein Tier wie ein Buch auszuleihen, um es wieder zurück zu geben, wenn man doch merkt, dass es nichts für einen ist.

Sicherlich landen viele Hamster aus Desinteresse in Tierheimen - aber das wird sich auch durch solche Ausleihaktionen, die für die Tiere im schlimmsten Fall purer Stress sind, nicht ausmerzen lassen.

LG
Jule
 
E

Elfenzauber

Gast
hey,


aber leider ist es trauriger alltag das sich nicht alle informieren und mal schnell in der tierhandlung gehen und sich ein hamster kaufen .. aber ich denk da hat jeder seine meinung und das ist auch gut so .. wär ja langweilig wnen nicht ^^


lg
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
@Elfenzauber

Also wäre es für dich in Ordnung, wenn man quasi jedes Tier mal eben leihen könnte, eine gewisse Zeit "testet", um es dann wieder wegzugeben, weil man damit nicht klarkommt, es zuviel Arbeit ist etc. - egal um welche Tierart es geht?

Das ist doch null tierfreundlich...

LG
Jule
 
E

Elfenzauber

Gast
hey,

Nein aber ich finds einfahc nicht schlimm dann bin ich eben nach deiner meinung nicht tierfreundlich .. ich finds imemr noch besser als ein tier im zoofachhandlung zu kaufen und dnan im kleinen käfig zu leben oder es ins tierheim zu stekcen .. meine meinung und fertig !

lg
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
@Elfenzauber

Ich sage nicht, dass du nicht tierfreundlich bist - ich finde nur so einen "Tierverleih auf Probe" einfach nicht gut - und wie ich schon weiter oben schrieb gibts Mittel und Wege, ohne Tiere zu einer Art Ware zu degradieren, die man umtauschen kann wie einen zu groß gekauften Pullover, nur weil man zu faul war, ihn anzuprobieren.

Und dabei ist es egal, ob es um Tiere wie Hamster geht, die man in jeder "gut sortierten" Zoohandlung kaufen kann - oder eben um Tiere, die es eher nur beim Züchter gibt wie Katzen und Hunde. Es würden bestimmt auch viele aufschreien, wenn man sowas mit diesen Tieren angeboten würde.

LG
Jule
 
M

Mandelchen

Beiträge
299
Reaktionen
0
Huhu

Rein im Sinne der Tiere finde ich es nicht okay. Ein Tier dem Stress auszusetzen innerhalb kurzer Zeit öfter umzuziehen ist nicht in Ordnung.

Allerdings finde ich es "gut" das man quasi die Tierhaltung ausprobieren kann. Ich denke somit werden einfach diese Spontankäufe vermieden die dann nachher im Tierheim(oder schlimmer) landen. Aber wie gesagt ist das für so ein kleines Tier einfach zu stressig.

Liebe Grüße
 
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Huhu
Ich kann mich den meisten von euch nur anschließen - ich finde diese "Idee" total schrecklich :eek:hh: Da wird mit dem Tier ja wirklich wie mit Ware umgegangen - Testen Sie, sollte es nicht gefallen kann man es ganz einfach umtauschen. Das hat doch nichts mehr mit Tierliebe zu tun :eek:hh:

Ich finde, wenn man sich ein Tier anschafft, sollte man sich vorher genau informieren. Fall möglich bei Freunden & Verwanden mal schauen ob es eine Allergie gibt (wenn jemand Hamster hat aus dem Kreise) oder einen Allergietest machen lassen. Und wenn der Hamster dann da ist, sollte man sich darum kümmern, in "guten wie in schlechten Tagen". Also nicht "umtauschen" weil er krank oder alt wird, sondern für ihn da sein bis zum Ende.

Ne, von diesem Tierverleih halte ich mal gar nichts. Außerdem bedeutet das ja auch enorm viel Stress für das arme Tier...
 
P

Pippi Lotta

Gast
mir kommen da so ansurde gedanken und auch anderen bereits...das dies ja auch suf Babys zu übertragen wäre.
So nach dem Motto ich verleihe mal mein Baby dann kann wer gucken ob es was für ihn ist.
Ansich ne gute Sache aber keiner fragt die babys oder Tiere.
Das finde ich so schlimm an der Sache.

Ich weiß nicht ob ich das gut oder schlecht finden soll. :( X(
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von Pippi Lotta
mir kommen da so ansurde gedanken und auch anderen bereits...das dies ja auch suf Babys zu übertragen wäre.
So nach dem Motto ich verleihe mal mein Baby dann kann wer gucken ob es was für ihn ist.
Schau dir RTL an - die machen das schon...

Wie gesagt: Es ist nichts falsches daran, erstmal schauen zu wollen, ob das Tier X oder Y etwas für einen ist. Aber da gibt´s auch andere Möglichkeiten, als sich ein Tier zu leihen, es dann für ein paar Wochen zu behalten, um es dann wieder zurück zu geben.

LG
Jule
 
Thema:

Hamster/Tierverleih

Hamster/Tierverleih - Ähnliche Themen

  • Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€

    Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€: Ein Schnäppchen? Hallo liebe Hamster-Gemeinde! Heute habe ich durch das Thomas Philipps Prospekt geblättert und ein Angebot ist mir besonders...
  • Käfig

    Käfig: Hallo, ich habe mich angemeldet, weil ich mir demnächst einen Teddy - Hamster holen möchte. In ein paar Wochen zieht erst einmal ein...
  • Aquarien verbinden???

    Aquarien verbinden???: Hey,#wink ich habe mal eine Frage, und zwar möchte ich für meinen Dsungarischen Zwerghamster, der zurzeit in einem (100*50*50) Käfig lebt, ein...
  • Hamster nagt am Käfiggitter

    Hamster nagt am Käfiggitter: Hi, ich habe seit ungefähr einem halben Jahr einen Dsungarischen Zwerghamster und halte ihn in einem ca. 100 cm langen, 50 cm breiten und 50 cm...
  • Hamster und Katze

    Hamster und Katze: Hallo ihr lieben. Ich wollte euch fragen, ob Ihr Erfahrung habt mit Hamster und Katze?! Unser Hamster ist jetzt ca. 4 Monate alt und lebt in...
  • Hamster und Katze - Ähnliche Themen

  • Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€

    Hamster-Käfig mit Zubehör für 9,98€: Ein Schnäppchen? Hallo liebe Hamster-Gemeinde! Heute habe ich durch das Thomas Philipps Prospekt geblättert und ein Angebot ist mir besonders...
  • Käfig

    Käfig: Hallo, ich habe mich angemeldet, weil ich mir demnächst einen Teddy - Hamster holen möchte. In ein paar Wochen zieht erst einmal ein...
  • Aquarien verbinden???

    Aquarien verbinden???: Hey,#wink ich habe mal eine Frage, und zwar möchte ich für meinen Dsungarischen Zwerghamster, der zurzeit in einem (100*50*50) Käfig lebt, ein...
  • Hamster nagt am Käfiggitter

    Hamster nagt am Käfiggitter: Hi, ich habe seit ungefähr einem halben Jahr einen Dsungarischen Zwerghamster und halte ihn in einem ca. 100 cm langen, 50 cm breiten und 50 cm...
  • Hamster und Katze

    Hamster und Katze: Hallo ihr lieben. Ich wollte euch fragen, ob Ihr Erfahrung habt mit Hamster und Katze?! Unser Hamster ist jetzt ca. 4 Monate alt und lebt in...