Terrarien Belüftung

Diskutiere Terrarien Belüftung im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo, ich lese hier immer wieder, dass sich Terrarien zur Hamsterhaltung oft nicht eignen sollen, weil sie zu schlecht belüftet seien...
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Hallo,

ich lese hier immer wieder, dass sich Terrarien zur Hamsterhaltung oft nicht eignen sollen, weil sie zu schlecht belüftet seien.
Normalerweise hält man in Terrarien ja Reptilien oder evtl. Amphibien, oft dann auch mehrere Tiere in einem Terrarium. Brauchen die denn so viel weniger Sauerstoff als ein Hamster?
Ich meine, der Hamster lebt dort allein. Er braucht den Sauerstoff also schonmal nicht mit Mitbewohnern zu teilen.
Und man öffnet das Terrarium mindestens einmal am Tag zum Füttern.
Das kann so schlecht doch gar nicht sein?

Einzig, wenn man in ein Terrarium Vollebenen einzieht, könnte es schwierig werden.
Die Belüftung beruht ja meist auf einer Luftzirkulation von oben nach unten, da ist also oben auf dem "Dach" ein Lüftungsschlitz und unten an der Front ein weiterer.
Aber sonst denke ich, dass diese Art der Belüftung durch die Zirkulation von oben nach unten mindestens genauso gut sein müsste, wie in einem Aquarium mit Gitterabdeckung.

Warum wird also immer von zu schlechter Belüftung bei Terrarien gesprochen?

LG
Biggi
 
E

Elfenzauber

Gast
hey,

terrarium tiere haben meist andere lebensraume und ja (laut reptilien erfahrene halter) sollen diese tiere viel weniger sauerstoff brauchen wieso weiß ich auch nicht ^^ ausserdem werden sonst diese schiebetüren angeknappert also diese schiene ...

es gibt ja extra nagerterrarium zu kaufen da stimmt die belüftung is tnicht viel teurer und mann kann viel mehr einstreuen =)
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Hm, aber selbst wenn Reptilien weniger Sauerstoff benötigen, macht es doch wahrscheinlich keinen oder kaum mehr Unterschied, ob man eine Horde Reptilien oder einen einzelnen Hamster im Terrarium hält.
Und wie gesagt öffnet man das Terra ja auch mindestens einmal am Tag. Da findet dann ja auch ein Luftaustausch statt.

Was die Führungsschienen angeht:
Die haben die Nagerhütten und viele Eigenbauten doch auch. Da kommt es sicher auf den Hamster an, ob er daran knabbert.

Und Streukante:
Ich habe schon diverse Terrarien im Reptilien-Shop gesehen, bei denen die untere Belüftung etwa 20 cm vom Boden entfernt ist. Da kann man also schon ordentlich einstreuen.
Natürlich gibt es auch Terras mit zu niedriger Streukante, da muss man beim Kauf dann drauf achten.
 
Philaria

Philaria

Beiträge
1.556
Reaktionen
20
Hallo :wink

ist zwar eine ältere Diskussion, aber ich will sie dennoch gerne aufgreifen.

Ich halte sowohl Reptilien als auch einen Hamster, in unserem größeren Terra (120x60x80) leben 4 Schlangen, in dem kleineren (80x80x60) lebt unser Dsungi.

Die Einstreutiefe unseren Hamsters beträgt etwa 20 cm, er kann buddeln so viel er will. Bei unseren Schlangen im übrigen auch, da sie sich auch ganz gerne mal in das Rindenmulch einbuddeln um dort zu schlafen etc. Von daher ist ein Terra mit niedriger Streukante auch für die meisten Reptilien nicht so das wahre, nicht nur für die Fellnasen :)

Beim Knusper ist es ein auf Maß gefertigtes Holzterra, als wir ihn da einziehen haben, haben wir zusätzliche, längliche Lüftungsschlitze einbauen lassen. Eins rechts unten, eins links oben damit ein guter Luftaustausch herrscht. Kostenpunkt: etwa 4 Euro.

Ich sehe das Problem nicht etwa darin, dass Reptilien weniger atmen bzw weniger Sauerstoff brauchen (hab ich im übrigen noch nie gehört oder gelesen, Atemfrequenz/Sauerstoffverbauch unterscheidet sich nur unwesendlich :glubsch) sodern dass das Ammoniak aus Hamsters Pipi die Luft "verpestet" wenn diese nicht gut zirkulieren kann.

Außerdem lasse ich die Schiebetür immer offen, wenn ich ihn rausnehme, ihm Auslauf gebe etc, dadurch "lüftet" es mehrmals am Tag zusätzlich gut durch.
 
Steffi3

Steffi3

Beiträge
1.212
Reaktionen
0
Also soweit ich weiß sind die wirklichen Reptilienterrarien nicht für Hamster geeignet, weil die Luft darin eben nicht wirklich zirkulieren kann. Grund: Reptilien brauchen die Feuchtigkeit, die sonst leichter aus dem Terrarium entweichen würde.
Deswegen haben Reptilien-Terras schlechtere Belüftung.

Ich persönlich habe ein Nager-Terrarium (Hat man mir zumindest beim Kauf erzählt - aber ich denke schon dass das stimmt) Darin ist die Belüftung für Hamster besser wie in einem Reptilien-Terra. Da Hamster ja nicht so viel Feuchtigkeit in ihrer Umgebung brauchen.

Also falls du dir Sorgen machst zwecks Belüftung, nimm einfach ein Nager-Terrarium und dann passt alles...

Öm. ich hoff das ist nicht zu unverständlich geschrieben :)
Wie gesagt, bin mir nicht sicher hab mir dass nur mal so sagen lassen.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!
 
Philaria

Philaria

Beiträge
1.556
Reaktionen
20
@Steffi:
ja und nein.

Ja bezogen darauf, dass manche Reptilien mehr Luftfeuchtigkeit brauchen... in dem Falle sind Glasterras die, die besser für solches Getier geeignet sind. Es wird so gemacht, dass eine wärmende Lampe eingebaut wird (da Reptilien, die hohe Luftfeuchte haben=brauchen auch oft extrem viel Wärme) und im Terra wird 10 mal am Tag oder so gesprüht. Sprich, ohne Sprühen gäbe es auch keine hohe Luftfeuchte. Die Wärme sorgt dann zusätzlich für den "schwülen" Luftstau.

Nein bezogen auf:
Die Luft kann sehr wohl zirkulieren, es sei denn sie ist viel zu warm und feucht (beides muss wie oben schon geschrieben künstlich erschaffen/erzeugt werden).
Und Terras aus Holz sind übrigens ein Tick "atmungsaktiver", deshalb für Tiere mit "sehr hohen" Ansprüchen nicht besser geeignet als Glas, in Glasterras entweicht Luft wesendlich langsamer.
Kornnattern brauchen zum Beispiel keine höhere Luftfeuchte als die, die auch in unseren Räumen herrscht...

Das heißt zu gut deutsch: wenn du dem Hamster nicht in sein Terra sprühst herrscht da auch keine höhere Luftfeuchte :) Außerdem "staut" sich warme Luft ohne spezielle Lampen (die ein Hmaster eh nicht drinne hat) nur, wenn es sehr heiß ist von außen. Für solche Fälle und für den "ruhigen Schlaf" des KG baut man größere Luftschlitze ein ^^
Hierbei ist ein größerer Luftschlitz oben sogar etwas wichtiger als unten, da die warme Luft oben entweicht.

Liebe Grüße
 
Steffi3

Steffi3

Beiträge
1.212
Reaktionen
0
Alles kla, wieder was gelernt. :)
Keine Ahnung wo ich das her hab, irgendjemand hat das zumindest mal behauptet. Aber gut. Danke für die Aufklärung :D
 
Thema:

Terrarien Belüftung

Terrarien Belüftung - Ähnliche Themen

  • Belüftung und höhe vom einstreu

    Belüftung und höhe vom einstreu: Hallo ihr lieben Hamsterfreunde :-) Habe kurze Frage an euch. Ich habe für meine Campellhamster ein Aqua mit den Massen 120*50*50. Jetzt frage...
  • Genügend Belüftung?!?

    Genügend Belüftung?!?: Hallo:) Da vllt. bei mir wieder ein Hamster einziehen darf, und da ich gerne einen EB bzw. Terrarium hätte, habe ich mal hier geguckt und jmd...
  • Belüftung Hamsterhaus

    Belüftung Hamsterhaus: Halli hallo, wir haben unseren Ulfi ein neues Laufrad samt passenden Hamsterhaus als Unterbau gekauft: Rodipet® L'Étage HAUS für 27 cm Wodent...
  • Belüftung des Häusschens

    Belüftung des Häusschens: Huhu! (: Ich hab 2 Fragen, die mich schon länger beschäftigen. - Pooh gräbt bevor er schlafen geht immer den Eingang zum Häuschen zu. Manche hier...
  • Belüftung des Häusschens - Ähnliche Themen

  • Belüftung und höhe vom einstreu

    Belüftung und höhe vom einstreu: Hallo ihr lieben Hamsterfreunde :-) Habe kurze Frage an euch. Ich habe für meine Campellhamster ein Aqua mit den Massen 120*50*50. Jetzt frage...
  • Genügend Belüftung?!?

    Genügend Belüftung?!?: Hallo:) Da vllt. bei mir wieder ein Hamster einziehen darf, und da ich gerne einen EB bzw. Terrarium hätte, habe ich mal hier geguckt und jmd...
  • Belüftung Hamsterhaus

    Belüftung Hamsterhaus: Halli hallo, wir haben unseren Ulfi ein neues Laufrad samt passenden Hamsterhaus als Unterbau gekauft: Rodipet® L'Étage HAUS für 27 cm Wodent...
  • Belüftung des Häusschens

    Belüftung des Häusschens: Huhu! (: Ich hab 2 Fragen, die mich schon länger beschäftigen. - Pooh gräbt bevor er schlafen geht immer den Eingang zum Häuschen zu. Manche hier...