Heu oder nicht?

Diskutiere Heu oder nicht? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; hallo! Ich habe jetzt öfter gelesen, dass kein Heu in die Hamsterheime sollte wegen der Milbengefahr. Bisher dachte ich immer, Hamster bräuchten...
F

Fuchsi

Gast
hallo!

Ich habe jetzt öfter gelesen, dass kein Heu in die Hamsterheime sollte wegen der Milbengefahr.

Bisher dachte ich immer, Hamster bräuchten Heu, auch zum Fressen?

Also lieber keines und stattdessen nur Toilettpapier?

Vor Milben habe ich nämlich Heidenbammel, wegen der armen Tiere vor allem, aber auch weil Tochter

und ich starke Milbenallergie haben.....

:angst:


Gruß anja
 
M

maja3

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo,

also ich verteile als Überstreu öfters mal das Multifit Twizzyfarm in den Behausungen. Das gibts in kleinen Packungen bei Fressnapf.

Heu benutze ich auch ab und an mal. Aber meist sind mir die Packungen dann zu groß so dass ich nicht alles auf einmal verbrauche und sonst nicht weiß wo ich es bunkern soll ohne dass es evtl. von Ungeziefer befallen wird.

Aber egal was ich benutze: Ich friere alles vorher ein. Auch Futter und Leckerlis. Ein Problem mit Milben hatte ich noch nicht.

Lg, maja
 
E

Elfenzauber

Gast
hey,

hm ist überstreu den notwendig ?

und zum heu ich persönlich tu kein heu bei mein hamster rein er bekommt kleintierstreu und klopapier ich werde evtl beim nächsten ausmisten mal stro versuchen (ich glaub da können sich keine milben absetzen)

lg
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.283
Reaktionen
2
Hi,

Heu ist nicht unbedingt notwendig, kannst du aber wenn du magst anbieten.

Schau mal hier, da gibt es eine Umfrage zum Thema Heu: KLICK

LG

Edit: Nein, Überstreu ist auch nciht zwingend notwendig. ;) und zum Thema Stroh, da scheiden sich die Geister, schau mal hier, da gabs mal eine Diskussion: KLICK
 
A

Angel21

Beiträge
681
Reaktionen
0
Hallo,

also ich benutze auch kein Heu, warum weil ich auch Angst vor Milben habe!

LG Angel21
 
S

Sirius

Beiträge
335
Reaktionen
0
Hallo,

meine Tiere bekommen Heu und Stroh.,.. einfach für 4 Tage in den Eisschrank, damit ist das Ekto-Parasitenproblem zielmich sicher beseitigt ;-)

nina
 
C

caterina

Gast
Hallo!
Meine Hamster haben alle Stroh und Heu im Gehege. Milben hatte ich schonmal, aber wohlbemerkt nur bei einem Hamster, während der andere das selbe Stroh und Heu hatte. Milben sitzen überall, in der Kleidung, auf der Haut, in der Umgebung. Erkranken tuen Hamster aber meist nur wenn sie sowieso schon geschwächt sind (durch eine andere Krankheit oder durch hohes Alter). Wer Angst vor Milben hat, kann ja das Heu einfrieren, aber dann auch das normale Streu, denn dort sitzen genauso Milben.
Caterina
 
M

Maya123

Gast
Hallo,

seit ein Hamster mal Milben hatte, benutze ich auch kein Heu mehr. Ich weiß zwar nicht, ob die Milben vom Heu kamen aber sicher ist sicher.

Und Heu gefressen, hat sowieso noch kein Hamster bei mir.

LG Nicole
 
Fellnäschen

Fellnäschen

Beiträge
839
Reaktionen
0
:wink
Ich habe auch fast immer Heu im Gehege.
Mit Milben und Ungeziefer hatte ich noch nie Probleme.
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Diego bekommt ab und an eine Handvoll Heu.
Er nagt zwar mal an einem Halm, frisst es aber eher nicht.

Ich habe noch überhaupt nichts eingefroren.
Weder Heu, noch Streu oder Futter oder sonstwas.
Ich denke, man kann sich auch gleich in ein Sauerstoffzelt setzen mit seinem Hamster, wenn man so eine Angst vor Ungeziefer hat (jetzt mal übertrieben gesagt). :D

Ich hatte früher Meerschweinchen. Zu der Zeit hat sich kein Mensch Gedanken über sowas gemacht. Und sie waren gesund und munter und hatten nie Milben, obwohl sie jede Menge Heu zur Verfügung hatten und oft draußen auf der Wiese waren.

Ich sehe das wie caterina. Milben kann man sich überall einfangen. Der Mensch kann sie vom Waldspaziergang mitgebracht haben oder vom Besuch bei einem anderen Tierbesitzer.
Natürlich kann man auch mal Pech haben und sich übers Heu oder Futter oder die neue Korkröhre was einfangen, aber ich finde es einfach übertrieben, so ein Gewese darum zu machen.


Edit:
Achja, Milbenallergie:
Hausstaubmilben und Milben, die Hamster befallen, sind sicher verschiedene Sorten.
Allergisch sind die meisten Menschen ja gegen den Kot der Hausstaubmilben.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Allergie also bei Milben, die den Hamster befallen, gar nicht zum Tragen kommt.
 
B

Birne

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich finde das mit dem gefrieren für mich persönlich nicht übertrieben.
Man minimiert das risiko, milben zu bekommen und es ist meiner meinung nach nicht umständlich.
Klar können milben über den menschen auf das tier gelangen, da hat man dann eben das risiko, dass man kaum vermeiden kann, aber wenn mans zum großen teil vermeiden kann, durch zb. gefrieren des inventars, futters etc., ists ja nicht schlecht.
Ich könnte es mir bei 12 Mäusen jedenfalls nicht leisten, einen milbenbefall zu provozieren, daher bin ich vl auch pingeliger!

Ich finde, das bleibt jedem selber überlassen und ist daher eine sache des "Will mans oder will mans nicht" ;-) Ach und ich gebrauche seit 5 jahren heu und bis jetzt hatte ich noch keine milben oder anderes!

Lieben Gruß,
Birne
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Ja sicher muss es jeder für sich selbst entscheiden.
Niemand muss meine Meinung für sich übernehmen. ;)

Aber mit nicht Wollen hat das sicher nicht immer zu tun.
Sicherlich hat z. B. nicht jeder einen großen Gefrierschrank zur Verfügung. ;)

Ich sehe es eben auch so, dass übertriebene Hygiene nach hinten losgehen kann.
Wie soll ein Tier (gilt auch für den Menschen) je ein vernünftiges Immunsystem aufbauen können, wenn es nie mit irgendwas in Kontakt kam?
Und dann kommt das Tier erstmals ausversehen doch mit Milben in Kontakt und kann sie nicht abwehren, weil das Immunsystem nichts taugt.

Beim Menschen spreche ich da gern von "Sagrotankindern". :D

Just my 2 cents.
 
C

Corinna10

Beiträge
3.842
Reaktionen
1
Huhu,

ich glaube bei Futter geht es auch weniger um die Milbengefahr, als um die Gefahr des Einschleppens der Mehlmotten und Brotkäfer.
Und mal zugegeben, das hat nix mit Sauerstoffzelt oder Angst vor Krabbeltier zu tun, wenn sich und sein Essen vor Vorratsschädlingen bestmöglich schützt ;)

lg
 
M

maja3

Beiträge
62
Reaktionen
0
Original von Birne
Ich finde das mit dem gefrieren für mich persönlich nicht übertrieben.
Dem stimme ich vollkommen zu.

Wer sich einmal in seinen Hamsterbestand Milben oder anderes Ungeziefer eingeschlept hat und zig Hamster wochenland behandeln muss , Unmengen an Streu entsorgen muss und tagelang beschäftig ist Holzsachen auszubacken - glaubt mir, der wird in Zukunft alles tun um auch die kleinste Gefahr sich Milben einzuschleppen zu umgehen oder zumindest zu minimieren.

Es hat nichts damit den Hamster mit Samthandschuhen anzufassen aber so Viechgezeugs ist einfach nur unglaublich ekelhaft und nervig.

Lg, maja > die auch mal dachte, dass ihr sowas niiiiiiiiiie passieren kann.
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Ich denke nicht, dass mir das nie passieren kann.
Ich halte nur nichts von übertriebener Vorsicht oder Hygiene.
Einen Grund dafür habe ich oben genannt.

Aber sicher ist es auch ein Unterschied, ob man wie ich nur einen einzelnen Hamster hält, oder wie Birne, maja oder Mathilda einen Haufen Tiere.
Also nicht, was die Gefahr des Einschleppens angeht, aber eben was die Arbeit angeht, die man damit hat, die Krabbeltiere wieder loszuwerden.
 
sunny3

sunny3

Beiträge
318
Reaktionen
0
Hey,

also ich muß maja ja mal wiedersprechen. ;) Ich hatte auch schon eine Milbenplage die ich ungefähr ein Jahr lang bekämpft habe (einschließlich Befall von mir und meiner Wohnung). Aber trotzdem habe ich nicht und werde ich auch sicher nie mein Futter, Heu oder Streu einfrieren und das bei einer momentanen Hamsterzahl von 19. ;D Ich persönlich finde es wirklich übertrieben und gibt es denn überhaupt eine Studie die beweist daß Milben bei so und viel Grad erfrieren? :hmm: Heu hat jeder meiner Hamster im Käfig und es wird gerne gefressen bzw. zum Nestbau benutzt.

tschau sunny
 
M

maja3

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo Sunny,

nicht nur Milben können Hamster und Umgebung befallen :wink

Bei mir waren es bpsw. Läuse.
Aber auch Käfer, Motten etc. könne sich schnell recht heimisch fühlen.

Lg, maja
 
S

Scorpion1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hi!

Ich hab auch Heu im Gehege - sie fressen es zwar net, aber Ivo z.B. nutzt es fleissig als Versteck.

Allerdings frier ich es vorher auch ein, weil mir die Milbengefahr einfach zu hoch ist - aber ich frier mittlerweile auch alles vorher ein ;)
Es geht nicht nur um die Arbeit beim Milbenbefall (die auch nicht zu unterschätzen ist ;)) sondern auch, dass die Hamster mit was chemischen behandelt werden müssen und ich das nicht verschulden möchte, wenn ich das Risiko auch minimieren kann...

Klar, der Hamster ist davor net gefeit, aber in dem man alles einfriert, minimiert man das Risiko schon sehr! :jap:

LG

Tamara
 
sunny3

sunny3

Beiträge
318
Reaktionen
0
Hey,

naja wie gesagt mir ist es zu aufwendig und schon allein, daß ich nur ein kleines Gefrierfach habe, ist es überhaupt nicht zu bewerkstelligen. :lol

tschau sunny
 
Thema:

Heu oder nicht?

Heu oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Stroh und Heu Einstreu dämpfen

    Stroh und Heu Einstreu dämpfen: Hallo, ich wollte mal Eure Meinung hören zum bedampfen von Stroh und Heu ich habe seit 1 Jahr einen Goldhamster. Als Einstreu habe ich Anfangs...
  • Streu und Heu vom FP?

    Streu und Heu vom FP?: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit der Holzeinstreu und dem Heu vom Futterparadies? (siehe...
  • Heu oder Streu?

    Heu oder Streu?: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr neben dem Einstreu auch noch Heu oder Stroh mit im Käfig habt? Ich mache auf das Einstreu immer eine Hand...
  • Heu und Streu

    Heu und Streu: Hallo :) Morgen habe ich vor Heu und Streu zu kaufen. Bzw Streu ist schon massig drin, aber das sind diese Standartstreus, ich habe vor es mit dem...
  • Ist Heu durch irgendwas zu ersetzen?

    Ist Heu durch irgendwas zu ersetzen?: Hallo liebe Leute, seit ein paar Tagen wohnt ja ein kleiner Robomann hier bei uns im Wohnzimmer. Tja, und seitdem habe ich wenn ich in die...
  • Ist Heu durch irgendwas zu ersetzen? - Ähnliche Themen

  • Stroh und Heu Einstreu dämpfen

    Stroh und Heu Einstreu dämpfen: Hallo, ich wollte mal Eure Meinung hören zum bedampfen von Stroh und Heu ich habe seit 1 Jahr einen Goldhamster. Als Einstreu habe ich Anfangs...
  • Streu und Heu vom FP?

    Streu und Heu vom FP?: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit der Holzeinstreu und dem Heu vom Futterparadies? (siehe...
  • Heu oder Streu?

    Heu oder Streu?: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr neben dem Einstreu auch noch Heu oder Stroh mit im Käfig habt? Ich mache auf das Einstreu immer eine Hand...
  • Heu und Streu

    Heu und Streu: Hallo :) Morgen habe ich vor Heu und Streu zu kaufen. Bzw Streu ist schon massig drin, aber das sind diese Standartstreus, ich habe vor es mit dem...
  • Ist Heu durch irgendwas zu ersetzen?

    Ist Heu durch irgendwas zu ersetzen?: Hallo liebe Leute, seit ein paar Tagen wohnt ja ein kleiner Robomann hier bei uns im Wohnzimmer. Tja, und seitdem habe ich wenn ich in die...