Odd eyed bei RE

Diskutiere Odd eyed bei RE im Zucht und Genetik Forum im Bereich Hamsterzucht; Hallo... seit längrem haben wir die Vermutung das ein Cinnamon banded Hamsterchen aus unserer Nachzucht odd eyed ist. War bis lang auch so ein...
P

Pippi Lotta

Gast
Hallo...

seit längrem haben wir die Vermutung das ein Cinnamon banded Hamsterchen aus unserer Nachzucht odd eyed ist. War bis lang auch so ein Rätzel für sich nun dunkel die Augen schön nach und es wird immer offentsichtlicher das es Odd eyed ist. Hatte jemand schon mal ein RE mir Odd eyed und/oder Erfahrungen damit?

Leider kann ich kein Bild machen da kamera in Reperatur ist.

LG Bine
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Huhu Bine,

schau doch mal im Kleintierzuchtenforum - da hatte Raupi mal ein Foto von einer Dove Banded Odd Eye gepostet ;-)
 
P

Pippi Lotta

Gast
Oh ja danke werde gleich mal gucken.

Kann nichts finden weiß aber das es mal so ein Thema gab :hmm:
 
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Darf ich fragen, was Odd Eyed bedeutet? RE ist ja Red eyed und bedeutet rote Augen oder? :D
 
P

Pippi Lotta

Gast
July schau mal hier ich habs gefunden Hier

Odd eyed ist so zusagen ein gen defekt wie ihn auch mensch haben können oder schau dir Gosias tolle Katze an,welches das tier nicht beeinträchtigt oder irgend etwas negatives an sich hat...ist halt was besonderes!

Allerdings haben wir nun schon den 2 Odd eyed :hmm:
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Original von July
Darf ich fragen, was Odd Eyed bedeutet? RE ist ja Red eyed und bedeutet rote Augen oder? :D
Um es mal für diejenigen zu erklären, die keinen Zugriff auf den Link haben.

Wie PippiLotta schon schrieb, ist dies ein Gendefekt, bei dem eine oder gar beide Augenfarben "anders" sein können. Dieser Defekt tritt immer zusammen mit einem Zeichnungsgen auf, also Banded oder Dominant Spot.

Bei Black Eyed Tieren ist das Odd Eye dann in dem Fall rötlich (mein Snoopy ist dafür auch ein Beispiel)
Bei Red Eyed Tieren wird das Auge eben sehr hell rot, quasi lasermäßig.
So siehts bei RE z.B aus, der Hamster ist sogar auf beiden Augen Odd Eyed:
http://www.petfoto.de/fotos/data/media/1/8_48.jpg
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
HUHU Bine*

yep Baby ist Odd Eyed und das gewollt gezüchtet,es gibt in D 2 Maine Coon Züchter die sich mit dem Phänomen sehr beschäftigen und desöfteren oddeyed Nachzuchten haben, ich suche mal die infos , dese betreffen auch andere Tierarten...
 
P

Pippi Lotta

Gast
Oh ja das würde mich interessieren wie man das geziehlt züchten soll.
Da es ja nun auch hier schon der Zweite Odd eyed ist.
Wir sind gespannt was bei Milka hherauskommt..denn bei ihr gibt es immer vielder Verwandte die Odd eyed sind...ihr bruder war es und mal sehen was in ihrem Wurf heraus kommt .
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Original von Pippi Lotta
Oh ja das würde mich interessieren wie man das geziehlt züchten soll.
Da es ja nun auch hier schon der Zweite Odd eyed ist.
Also ob das jemand gezielt züchtet, das kann ich mir kaum vorstellen.
Wie das bei Kleintieren wie Hamstern ist, weiß ich nicht.
Aber Katzen (und Hunden) ist es jedenfalls so, das die "blaue Seite" nicht selten taub ist.
Generell gilt es als Fehler, damit darf nicht weiter gezüchtet werden, keine Shows etc.
Ähnlich wie beim Knickschwanz wird es als Defekt angesehen, was es ja auch ist!
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Das sie krank sind hat auch niemand gesagt, sondern nur das die Wahrscheinlichkeit nicht gerade gering ist, das die "blaue Seite" taub ist und es ist nunmal ein genetischer Defekt.
Das kann man nicht weg diskutieren!
Und natürlich ist das Risiko bei reinweißen Tieren (nicht nur bei Coonies) hörer, aber das weiß man ja.
Sage da nur Dalmatiner etc-
Und hier gings ja um die Odd-Eyes.

Und auch wenn ein Tier taub ist, heißt das ja nicht dass es sonst nicht gesund ist.
Aber von der Zucht sind diese Tiere nunmal ausgeschlossen und es ist nichts was noch vermehrt weiter verbreitet werden muss!
 
P

Pippi Lotta

Gast
Warum sollen katzen einseitig Taub davon werden und andere Tiere nicht...das verstehe ich allerdings auch nicht,denn es gibt auch Menschen die Odd eyed sind und gewiss nicht einseitig taub....ich denke oder vermute stark das dies mal wieder gerüchte sein könnten die irgendwo sitzen geblieben sind.

Habe halt auch gehört das man das nicht geziehlt züchten kann ,aber vielleicht gibts da neue erkenntnisse und entwicklungen mit jemanden der sich damit richtig auseinander setzt.

vielleicht versuche ich die Züchterin mal zu kontaktieren.
 
B

Biggi1

Beiträge
397
Reaktionen
0
Eine Iris-Heterochromie (Odd-Eye) beim Menschen kann beim Wardenburg-Syndrom vererbt werden. Sie kann aber auch anders entstehen.
Wenn sie durch das Wardenburg-Syndrom kommt, haben die Menschen neben anderen Anzeichen auch eine Innenohrschwerhörigkeit.
Wenn die Iris-Heterochromie andere Ursachen hat, hören sie normal.

So habe ich jedenfalls die entsprechenden Wikipedia-Artikel verstanden, wobei der über das Wardenburg-Syndrom wohl noch Mängel hat.
http://de.wikipedia.org/wiki/Iris-Heterochromie
http://de.wikipedia.org/wiki/Waardenburg-Syndrom
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
@Bine: Nein das sind keine Gerüchte, wir halten seit über 22 Jahren Rassekatzen und das ist damals schon bekannt gewesen, auch Tests belegen das, es ist immer die blaue Seite und bei Tieren die beide Augen blau und eben weiß sind, können es eben auch beide Seiten sein.
Es muß auch nicht ganz taub sein, kann alle Stufen der Schwerhörigkeit bis eben taub sein.
Ist aber eigentlich auch bekannt, auch weit über Katzen-Züchter/Hunde-Züchter-Halter-Kreise hinaus.
Bei Tieren (wie Dalmatinern oder eben Katzen) werden auch immer Audiometrie-Tests durchgeführt.

Und wieso sollte man genetische Dispositionen mit Macht noch mehr herauf beschwören, fände ich ehrlich gesagt schlimm und finde es richtig das diese Tiere (egal welche) nicht verpaart werden dürfen!
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
die Odd eyed die ich kenne sind nicht taub , die verantwortungsvollen Züchter würden mit den Tieren nicht züchten
und auch diese Tiere nehmen an diversen shows teil , dort wird ua geprüft ob dieTiere gesund sind..
man kann nicht alle unter einen Kamm scheren und behaupten sieseine taub*
habe gerade heute mit der Züchterin telef, die beiden haben sich zusammengeschlossen um den Phänomen Odd eyed genetisch auf den Grund zu gehen..
es ist eindeutig vererbbar...

leider gibt es zu wenige Tiere so dass man wegen Inzucht leider auch einen Punkt machen muss*

Susanne fragte ob unser Kater kastriert sei, das ist er...wäre er es nicht wer weiss viell wre er auch mal Vater geworden ..
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Und nochmal ich schrieb oben dieses hier:

Original von Mathilda
Aber Katzen (und Hunden) ist es jedenfalls so, das die "blaue Seite" nicht selten taub ist.
Das bedeutet nicht, dass sie IMMER taub sind, sondern dass das gehäuft vorkommt.
Es hat auch nichts mit "über einen Kamm scheren" zu tun, es ist eine ganz normale (belegte) Aussage und keine Behauptung, bitte richtig lesen!
Und die Zucht-Vereine die ich kenne bzw aus deinen meine Tiere Papiere haben, schließen die Ausstellung/ Zucht (da gibts ja die Punkte für den Titel) von Tieren mit genetischen Anomalien (Odd-Eyes, Knickschwanz, Polydaktylie) aus.
Es würde mich auch wundern, wenn ein Verein unterstützt das mit Tieren die genetische Dispositionen aufweisen, weiter "ausprobiert" wird, denn wenn zwei dieser Tiere verpaart werden vergrößert sich ja die Chance auf Taubheit etc.
Und natürlich ist es vererbbar(die Sache mit der Inzucht, ist ja ebenfalls logisch)!
Und warum glaubst du wohl warum es so wenige Tiere davon gibt?

(Allerdings nimmt die Polydaktylie noch eine Sonderstellung ein, da gibt es bestimmte Liebhaber und Züchter die das weiterführen. Es ist im Standard allerdings seit Jahren nicht mehr drin.)

Original von Gosia
Susanne fragte ob unser Kater kastriert sei, das ist er...wäre er es nicht wer weiss viell wre er auch mal Vater geworden ..
Meinst du das ernsthaft? Du hast mir zu Anfang selber erzählt, das Execatcher ein Herzproblem (Loch im Herzen oder sowas) hat, was sich aber wohl auswächst und keiner OP bedarf und das er auf einer Seite keinen Tränenkanal hätte (oder diese Richtung, weil dort immer Krusten am Auge sind).
Das sind beides Dinge die genetische Ursachen haben und sind keine erworbenen Erkrankungen, damit wird doch nicht gezüchtet!

Und um mal den Bogen zum Hamster zu schlagen, es ist/wäre genauso wenn man mit Hybriden und Hamstern mit der Dreher-Krankheit und dem Back-Flipping-Syndrom weiter züchten würde.
Da gibt es doch bei Leuten und guten Züchtern auch keine Diskussionen und auch das sind genetische Anomalien!


Sind die Hamster, also nicht speziell "eure" sondern generell schonmal dahingehend untersucht worden, ob sie taub/schwer hörend etc sind?
Kann man das bei Hamstern überhaupt?
 
P

Pippi Lotta

Gast
Ist ja auch egal....denke es gibt immer solche und solche Fälle....nur komisch das hier in kurzer zeit schon 2 oddis vor kamen..das macht mich stutzig.
Denke auch das dies evtl.veranlagungen sein können deswegen interessiert es mich...ansonsten finde ich es bei Hamstern nicht so spannend.

@Tarja kannst du aus Spoopys Stammi ersehen on auch Schweden drin sind?
Oder wer hat noch odd eyd Hammis?

Der kleine Mann hier kann auch bestend hören.
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
Original von Gosia
Susanne fragte ob unser Kater kastriert sei, das ist er...wäre er es nicht wer weiss viell wre er auch mal Vater geworden ..
Hallo*
bin schon auf Arbeit :) deswegen nur kurz*

das sagte nicht Ich, sondern das kam als Frage/Anfrage der Züchterin, habe das etwas schlecht formuliert war müde...
was er hat oder nicht wusste sie nicht. eigentlich keiner ich schreibe keine Romane über Krankheiten meiner Tiere..man sieht ihm auch nichts mehr an :eek:) das herzgeräusch ist verschwunden und ein Ultraschall war sehr gut verlaufen, ich freue mich darüber total, so kann der Kater alt werden :)
Eyecatcher wurde relativ früh kastriert mit 6 Monaten, das war so eingeplant..er hat keinen Stammi , da kann man auch weiter nichts planen, es gibt genug Maine Coonzüchter in D..aber das alles wusste sie nicht

die anderen Sachen ( die angesprochen sind) haben auch absolut nichts mit odd eyed bei ihm zu tun...
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Original von Pippi Lotta
@Tarja kannst du aus Spoopys Stammi ersehen on auch Schweden drin sind?
Snoopy's Stammbaum ist nicht sehr lang, mütterlicherseits sind es auf jeden Fall nur "deutsche" Hamster. Väterlicherseits muss ich erstmal Katha fragen, denn das ist auf jeden Fall keine deutsche Zucht, vermute aber aus Holland.

Ansonsten fällt mir an ihm auch nichts auf, was ihn von den anderen Hamstern unterscheiden sollte. Er verhällt sich vom hören/schauen/schnüffeln, ganz genau wie meine anderen Hamstis auch.
 
Thema:

Odd eyed bei RE

Odd eyed bei RE - Ähnliche Themen

  • Odd Eyed bei Goldhamster

    Odd Eyed bei Goldhamster: Hallo, ich habe gestern in einem Zooladen ein Kleines Hamstermädchen gesehen die total süüß ist. :) Sie ist eine Dove Banded mit viel weiß und...
  • Odd Eyed - Definition?

    Odd Eyed - Definition?: Hallo, bei Odd Eyed wundert mich immer noch die Definition in Bezug auf Hamster. Normalerweise (also beim Menschen, bei Hunden und Katzen etc.)...
  • Tweenys Augen- odd eyed?

    Tweenys Augen- odd eyed?: hallo hier nun tweeny: und noch eins: und die andere seite: also wenn ich sie mir im licht angucke dann seh ich nichts,aber auch...
  • Tweenys Augen- odd eyed? - Ähnliche Themen

  • Odd Eyed bei Goldhamster

    Odd Eyed bei Goldhamster: Hallo, ich habe gestern in einem Zooladen ein Kleines Hamstermädchen gesehen die total süüß ist. :) Sie ist eine Dove Banded mit viel weiß und...
  • Odd Eyed - Definition?

    Odd Eyed - Definition?: Hallo, bei Odd Eyed wundert mich immer noch die Definition in Bezug auf Hamster. Normalerweise (also beim Menschen, bei Hunden und Katzen etc.)...
  • Tweenys Augen- odd eyed?

    Tweenys Augen- odd eyed?: hallo hier nun tweeny: und noch eins: und die andere seite: also wenn ich sie mir im licht angucke dann seh ich nichts,aber auch...