Dsungi-Baby frisst und trinkt nicht?

Diskutiere Dsungi-Baby frisst und trinkt nicht? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Huhu, ich habe ja seit heute einen kleinen Dsungi. Nun hab ich ihm den JR Zwerghamsterschmaus sowie Kolbenhirse und Fleisch-Leckerli (für Hunde...
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Huhu,

ich habe ja seit heute einen kleinen Dsungi. Nun hab ich ihm den JR Zwerghamsterschmaus sowie Kolbenhirse und Fleisch-Leckerli (für Hunde oder Katzen) reingelegt, natürlich auch ein Schälchen mit Wasser.

Bisher hat er aber nur die Leckerli überhaupt mit ins Haus genommen oder gegessen (habe sie reingelegt und als ich wieder zu Hause war, waren sie weg, was er damit gemacht hat, weiß ich nicht), den Rest hat er kurz beschnuppert und liegenlassen. Genauso das Wasser.

Ansonsten macht er aber einen fitten Eindruck, er ist natürlich noch recht scheu, aber schon neugierig. Vorhin hat er die ganze Zeit wild gebuddelt. #love

Ich weiß, dass es in der Anfangszeit normal ist, dass der Hamster weniger isst usw. Aber ich mache mir irgendwie Sorgen, dass er verdursten könnte? Vielleicht versteht er das mit dem Wassernapf nicht?!

Und soll ich ihm doch schon Frischfutter geben? Wollte ich eigentlich erstmal nicht, wegen Durchfall.

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!

P.S.: Das Sandbad benutzt er auch nicht, ist das normal in dem Alter? Also baden Hamster erst später im Sand? :D

LG

Edit:
Ich glaub, er hat grade getrunken (war etwas dunkler, aber ich wollte das Licht nicht anmachen, um ihn nicht zu verschrecken), und zwar ganz schön viel. Gegessen hat er aber immernoch nichts. Was könnte ich ihm denn noch anbieten? Oder soll ich "hart" bleiben, damit er sich an das Futter gewöhnt? Kenne das Problem nicht, da Hansi alles frisst, was essbar ist! ;D
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Huhu,

er soll ca. 3 Wochen sein, oder?

Bisher hat er aber nur die Leckerli überhaupt mit ins Haus genommen oder gegessen (habe sie reingelegt und als ich wieder zu Hause war, waren sie weg, was er damit gemacht hat, weiß ich nicht), den Rest hat er kurz beschnuppert und liegenlassen. Genauso das Wasser.
Der Kleine ist doch erst seit heute bei dir. Lass ihm Zeit.

Es ist furchtbar aufregend und sehr stressig für ihn, aus seiner bisher gewohnten Umgebung in ein neues Heim zu ziehen.
Dass er da noch nicht groß gefressen und getrunken hat, würde ich erstmal auf den Stres beziehen.
Zudem sind Hamster ja auch nachtaktiv undgerade in den ersten Tagen kommen sie vlt. nicht ganz so früh heraus, wie du es gern hättest.

So schnell verdursten wird er schon nicht, wenn er bei den Vorbesitzern nicht schon total kurz gehalten wurde mit Wasser.
Hamster kommen i.d.R. mit wenig Wasser aus- müssen aber natürlich täglich frisches Wasser zur Verfügung haben. Von Anfang an.

Gib ihm Zeit und ganz viel Ruhe. Er ist noch sehr jung und hätte wirklich lieber noch einige Zeit bei der Mutter und den Geschwistern bleiben können um sich zu entwickeln.

Fütter ihm in den nächsten Tagen auf jeden Fall schon Frischfutter, allerdings nur sehr "trockene" Gemüsesorten wie Möhre. Dadurch umgehst du weitestgehend die Durchfallgefahr.
Später kannst du ihm dann auch Gurke usw. geben. Aber die erste Woche würde ich futtertechnisch langsam angehen lassen.
Er kann aber auch einfach vom Stress Durchfall bekommen. Das solltest du im Auge behalten.

Um ihn zu päppeln (falls er klapprig sein sollte) biete ihm doch Porridge ("Haferschleim") an, das ist sehr kalorienreich. Aber nicht zu viel.
Gern wird auch Babybrei genommen, das dient dann aber weniger zum Päppeln als zum "Leckerlie". Ist ja nur püriertes Gemüse.

Du musst unbedingt Eiweiß füttern. Ein junger Hamster benötigt viel Protein.
Und auch gerade für junge Hamster ist eine regelmäßige Calciumzufuhr sehr wichtig. So würde ich ihm Naturjoghurt geben.
Wenn er mag, versuch es mal mit lebenden Mehlwürmern. Die sind zudem noch sehr fettreich.

Auch dass er das Sandbad noch nicht genutzt hat, wird wohl daran liegen, dass er erst seit wenigen Stunden bei dir ist.
Hatte er bei den Vorbesitzern ein Sandbad? Wenn er es noch nicht kennt, wird er es sicherlich bald testen.
Du wirst sehen, spätestens morgen früh wird er sein Sandbad ausgiebig getestet haben.

LG Anne :wink
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Huhu,

wie schon im Vorstellungsthread geschrieben solltst du ihn päppeln. Meine Jungtiere bekommen immer eine Mischung aus Babybrei (kein Obstbrei, kein Zucker + Salz, keine Gewürze), Haferflocken und Joghurt/Quark.
Dies solltest du ihm in nächster Zeit täglich anbieten.

Hamster haben keinen großen Flüssigkeitsbedarf, decken den meist auch über Frischfutter. Dies kannst du ihm schon anbieten, aber eben nun am Anfang nur kleine Stücke. Dann sollte er auch keinen Durchfall bekommen.

Ich denke mal, er ist einfach nur verschüchtert, kein Wunder bei so einem jungen Tier. Gib ihm einfach noch ein bisschen Zeit sich einzugewöhnen, dann wird er auch richtig fressen und das Sandbad benutzen :)
 
K

kleene mini mary

Beiträge
1.035
Reaktionen
0
... ich bin jetzt nicht so der experte... aber du hattest doch geschrieben, dass dein kleiner erst an die 3 wochen alt ist-viell. solltest du mal so´n brei probieren. da gibts doch so ne aufpäppeldinger. aber hier müsstest du wirklich nin experten fragen ... ich hatte noch nie hamsternachwuchs. :roll
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Das genaue Alter weiß ich ja nicht, aber ich würde ihn auf maximal 4 Wochen schätzen, allerdings habe ich bei Dsungis da auch keine großen Erfahrungswerte.

Ich lasse ihm seine Zeit, mich stört es ja gar nicht, dass er meistens im Haus ist, ich hatte eben nur Angst, dass er vielleicht zu wenig zu sich nimmt. Er ist eben so winzig, da mach ich mir halt meine Gedanken.

Das mit dem Brei-Gemisch werde ich mal versuchen, ich denke, ein wenig päppeln schadet nicht - obwohl er jetzt nicht dürr oder klapprig wirkt.

Vorher hatte er kein Sandbad. Er ist heute auch schon 2x duchgelaufen, aber gebadet hat er eben nicht (Hansi hatte leider auch anfangs kein Sandbad, als er dann aber endlich eines hatte, ging er kaum noch raus :D). Naja, das wird schon noch kommen. :)

Danke für die ganzen Tipps! :give5
 
M

Milkyhams

Beiträge
236
Reaktionen
0
Hi bei deinem ist es ja was andres aber mein kleiner hat am Anfang nichts eingehamstert in der Zoohandlung war die Schüssel so voll das er nie sorgen hatte irgendwie zu Hungern. Aber als ich ihn nur von der Hand gefüttert hab, hat er Anfangs nichts gegessen und irgendwann hatte er Hunger und hat alles genommen was er kriegen konnte. Er hamstert seitdem alles ein. außer Erdnüssen und ich weiß ja nicht wie der Dsungi vorher gehalten wurde aber ich denke mal nicht wie in der Zoohandlung...
aber ich bin nun wirklihc kein experte.. das ist halt erlebniss gewesen aber ob das so kleinen hilft weiß ich jetzt nicht er ist ja noch soo jung...
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Original von Milkyhams
Hi bei deinem ist es ja was andres aber mein kleiner hat am Anfang nichts eingehamstert in der Zoohandlung war die Schüssel so voll das er nie sorgen hatte irgendwie zu Hungern. Aber als ich ihn nur von der Hand gefüttert hab, hat er Anfangs nichts gegessen und irgendwann hatte er Hunger und hat alles genommen was er kriegen konnte. Er hamstert seitdem alles ein. außer Erdnüssen und ich weiß ja nicht wie der Dsungi vorher gehalten wurde aber ich denke mal nicht wie in der Zoohandlung...
aber ich bin nun wirklihc kein experte.. das ist halt erlebniss gewesen aber ob das so kleinen hilft weiß ich jetzt nicht er ist ja noch soo jung...
Naja, gut gehalten wurde er (bzw. die Mutter) vorher leider auch nicht.

Aber bisher habe ich auch noch nie beobachtet, dass er etwas hamstert...komisch. Aus der Hand nimmt er leider noch nichts, aber er schnüffelt schon mal dran. Im Moment kommt er jeden Tag aber so ca. 3 Mal für jeweils 2 Minute raus...er ist noch extreeeem scheu, läuft ganz abgehackt wie eine Kröte. ;D
Aber immerhin frisst er Quark und Porridge, ab und zu auch ein paar Körnchen. Und trinken tut er auch brav.
Bisher hat er aber sein Aqua noch gar nicht erforscht, er geht immer nur 3cm aus seinem Häuschen raus zum Futternapf und dann maximal noch durchs Sandbad, aber 2/3 des Käfigs hat er noch gar nicht entdeckt (zB auch das Laufrad).

Ist es normal, dass Hamsterbabies so wenig aktiv sind?
 
M

Milkyhams

Beiträge
236
Reaktionen
0
Bisher hat er aber sein Aqua noch gar nicht erforscht, er geht immer nur 3cm aus seinem Häuschen raus zum Futternapf und dann maximal noch durchs Sandbad, aber 2/3 des Käfigs hat er noch gar nicht entdeckt (zB auch das Laufrad).

Das ist komisch meiner ist erst nach zwei Stunden in sein Haus. Vorher war er unterwegs und ist rumgerannt ohan ende...... ?(
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Naja, also als ich ihn reingetan habe (also am Dienstag), hat er auch erstmal gebuddlet und so, war dann ca. 15 min. außen und hat dann das Haus entdeckt.
Und seitdem ist er fast immer da drin.

Ich finde das etwas komisch, er läuft ja nicht mal nachts im Rad...ist das normal?
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von -Peanut-
Ich finde das etwas komisch, er läuft ja nicht mal nachts im Rad...ist das normal?
Kannte er denn ein Rad? Manche Hamster haben ein paar Anlaufschwierigkeiten, wenn sie plötzlich einem artgerechten Laufrad gegenüberstehen, aber das gibt sich in der Regel mit der Zeit.

Vielleicht legst du mal ein paar Leckerchen hinein :) So als Anreiz.

Lg
Jule
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ne, ein Rad kannte er noch nicht.

Das Problem ist eben, dass er gar nicht erst bis zum Rad läuft, er hat wie gesagt den Käfig grade mal zu 1/3 erkundet.
Und er läuft auch total abgehackt, es sieht teilweise aus wie bei einer Kröte. :rot
Gestern stand er ca. 1 Minute KOMPLETT regungslos rum, obwohl wir uns ihm nicht genähert haben o.ä, wir haben ihn nur vom Sofa aus beobachtet.
Mache mir irgendwie Sorgen...
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Huhu,

hm, abgehackt? Meinst du, dass er Beschwerden beim Laufen hat oder dass er einfach "unsicher" läuft, weil er noch scheu ist?
Dass er mal einfach so regungslos stehenbleibt kann durchaus normal sein, da kann ihn schon das kleinste Geräusch irritiert haben.

Wie "groß" wohnt er jetzt?

Du kannst ja mal oben auf das Rad ein Stück Toilettenpapier legen - daran wirst du erkennen, ob er nachts nicht doch heimlich im Rad unterwegs war.

Ansonsten ist er noch sehr jung und kennt vieles noch nicht, ist wohl auch viel zu früh von der Mama weggenommen worden etc. Da ist es für ein Baby, das er eigentlich noch ist, alles noch extrem aufregend und anstrengend.

Lg
Jule
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Er wohnt auf 100x50cm.

Das mit dem Laufen wirkt auf mich so, als wäre er einfach extrem schreckhaft - ich denke eigentlich nicht, dass gesundheitlich irgendwas nicht stimmt (wobei ich es nicht 100%ig ausschließen kann, da ich ihn ja kaum sehe, geschweigedenn rausnehme). Es sieht für mich aber nicht nach kaputtem Beinchen oder so aus. Vielleicht kann ich mal ein Video machen, wenn er mal wieder kurz rauskommt... ;)

Das mit dem Toi-Papier auf dem Rad werde ich heute nacht mal machen. Ich streiche auch immer das Sandbad glatt, da sieht man dann morgens viele winzige Dellen. #love


Mich wundert es nur, dass er gar keinen Bewegungsdrang zu haben scheint? :hmm:
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Huhu,

das ist eine schöne Größe - aber für so einen kleinen Dsungi schon ein RIESEN-Terrain ;)

Ich glaube, ich weiss, was du meinst was das Laufen von ihm angeht.
Wenn er sich erstmal noch mehr eingewöhnt hat, wird sich das bestimmt geben, wobei ein Video sicher nicht schlecht wäre.

Der mangelnde Bewegungsdrang kann sich noch umkehren - wenn er erstmal noch grösser und kräftiger ist.

Wie kommen denn deine Päppelversuche bei ihm an?

LG
Jule
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Also bisher hab ich ihm angeboten:

- das normale Hamsterfutter -> ein paar Körnchen hat er rausgepickt, aber gehamstert hat er nix, er schien nicht so begeistert ;)
- Quark -> hat er sehr gerne und auch recht viel gegessen :liebe2:
- Gurke (ohne das wässrige Innere) und Karotte -> nicht angerührt
- Porridge -> recht gerne und auch viel gegessen :)

Habe jetzt noch Gemüse-Allerlei gekauft und könnte das anmischen, allerdings wollte ich das erstmal nicht machen, da er sich ja nicht dran gewöhnen soll, nur weiches Zeug zu essen. Oder was meinst du?

Ansonsten hat er offenbar die Katzenleckerlies gegessen, die SBK, Kürbiskern und Bananenchips, die ich ihm als Leckerli angeboten habe, mochte er aber anscheinend auch nicht...
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo,

das klingt doch schonmal gut - solange er auf jeden Fall auch "feste" Kost zu sich nimmt, kann das "Breifutter" nicht schaden. Im Zweifelsfall kannst du z.b. unter den Gemüsebei auch Haferflocken mischen etc., damit er was zum kauen hat.

SBK und Kürbiskerne mit Schale? Wenn ja, könnte es ihm zu anstrengend sein, diese zu knacken. Probier es mal mit Pinienkernen :) Die kommen in der Regel supergut an.

Lg
Jule
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Haferflocken im Brei sind aber ja auch ganz schön weich...hmm, soll ich ihm das nun anmischen oder lieber nicht? Habe eigentlich das Gefühl, dass er schon frisst, wenn er Hunger hat. Nur hamstern tut er bisher gar nix.
Er schläft zwar auch in seinem Haus, hat sich aber quasi in die Streu darunter verbuddelt...:D

Die Kürbiskerne waren ohne Schale, bei den SBK könnte ich sie noch abmachen. Er hat zwar dran geschnüffelt, essen wollte er sie anscheinend aber eh nicht... ;)
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Huhu,

ein bisschen Abwechslung kann nie schaden - Hamster neigen dazu (zumindest nach meiner Erfahrung) sich auf bestimmte Dinge "einzugrooven" - gerade bei Brei ;)

Ein paar zerstossene Nüsse könntest du auch stattd er Haferflocken untermischen, aber selbst wenn Letztere aufgeweicht sind, einfach schlucken kann er die auch nicht.

Dass er nicht hamstert muss nichts heissen. Auch wenn man es von Hamstern erwartet, gibts doch immer wieder Exemplare, die es nicht machen. Habe ich auch zu Hause.

Hauptsache, er hat ansatzweise kapiert, wie das mit dem Nestbau ist - bietest du ihm im Haus Toipapier an?

Wie gesagt - probier es mal mit Pinienkernen...

Lg
Jule
 
P

-Peanut-

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ja, er hat Toi-Papierfetzen im Haus. Hätte ich die allerdings da nicht rein, lägen sie vermutlich irgendwo im Käfig, einen Nestbautrieb scheint er auch nicht zu haben... :D

Das mit den Nüssen im Brei werde ich mal versuchen, ich will ja erstmal dass er groß wird, danach muss er sich eben wieder an normales Futter gewöhnen. :pfeifen
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von -Peanut-
Hätte ich die allerdings da nicht rein, lägen sie vermutlich irgendwo im Käfig, einen Nestbautrieb scheint er auch nicht zu haben... :D
;D DAS kenne ich - mein Mittelhamsterteddymann Poldi ist jetzt gute 1,5 Jahre alt. Er hat bis heute nicht kapieren wollen, dass ER das Toipapier INS Haus schleppen soll, um dann damit schön ein Nest bauen zu können. Lege ich es ihm ins Haus, benutzt er es - lege ich es einfach so ins Aqua, schläft er lieber nackt, der kleine Dussel... ;)

Was die "Entwöhnung" vom Breifutter angeht - das kannst du dann in Etappen machen. Nur noch jeden zweiten Tag, dann nur noch jeden dritten etc. Bis die "Flüssignahrung" ganz wegfällt. Sanfter Entzug ;)

LG
Jule
 
Thema:

Dsungi-Baby frisst und trinkt nicht?

Dsungi-Baby frisst und trinkt nicht? - Ähnliche Themen

  • Mein Dsungi buddelt gerne Mein Laufrad Um Oder verklemmt es

    Mein Dsungi buddelt gerne Mein Laufrad Um Oder verklemmt es: Mein Dsungi liebt es mich nachts zu wecken und wirft seine Spielbälle und Zweige ins Laufrad. Dann bekommt er Angst weil er verfolgt wird...
  • Durchmesser von Ausstattung für Dsungi

    Durchmesser von Ausstattung für Dsungi: Hallöle, #uhu der Käfig von meinem baldigen Hamster ist immoment im Bau und ich fange solangsam mal an den Zubehör einzukaufen. :?: Nun zu...
  • Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi??

    Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi??: Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi?? Ein allgemeines Hallo! Hier ist die Neue;) Wobei, ich...
  • 180x55cm für Robo und IKEA Detolf für Dsungi? oder umgekehrt?

    180x55cm für Robo und IKEA Detolf für Dsungi? oder umgekehrt?: Hallöschen, ich habe vor, ein wenig bei mir umzubauen. Die momentane "Lage": 2 EBs mit je 90x55cm auf Ikea Lack Tischen Der Plan: Die zwei EBs...
  • Kleiner Dsungi kränklich?

    Kleiner Dsungi kränklich?: Hallo liebe Foris, ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Es gibt ja einige von euch (z.B. Gosia) die sich ein bisschen mit jungen...
  • Kleiner Dsungi kränklich? - Ähnliche Themen

  • Mein Dsungi buddelt gerne Mein Laufrad Um Oder verklemmt es

    Mein Dsungi buddelt gerne Mein Laufrad Um Oder verklemmt es: Mein Dsungi liebt es mich nachts zu wecken und wirft seine Spielbälle und Zweige ins Laufrad. Dann bekommt er Angst weil er verfolgt wird...
  • Durchmesser von Ausstattung für Dsungi

    Durchmesser von Ausstattung für Dsungi: Hallöle, #uhu der Käfig von meinem baldigen Hamster ist immoment im Bau und ich fange solangsam mal an den Zubehör einzukaufen. :?: Nun zu...
  • Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi??

    Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi??: Hamstererfahren - und doch kann ich mich wie immer nicht entscheiden..Goldi oder Dsungi?? Ein allgemeines Hallo! Hier ist die Neue;) Wobei, ich...
  • 180x55cm für Robo und IKEA Detolf für Dsungi? oder umgekehrt?

    180x55cm für Robo und IKEA Detolf für Dsungi? oder umgekehrt?: Hallöschen, ich habe vor, ein wenig bei mir umzubauen. Die momentane "Lage": 2 EBs mit je 90x55cm auf Ikea Lack Tischen Der Plan: Die zwei EBs...
  • Kleiner Dsungi kränklich?

    Kleiner Dsungi kränklich?: Hallo liebe Foris, ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Es gibt ja einige von euch (z.B. Gosia) die sich ein bisschen mit jungen...