Horrorvorstellung wahr geworden (Edit: mit glücklichem Ausgang!!!)

Diskutiere Horrorvorstellung wahr geworden (Edit: mit glücklichem Ausgang!!!) im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo Ihr, meine Horrorvorstellung war immer, dass beim verschicken eines Tieres per MFG irgendetwas schief geht. Und nu ist es leider passiert...
C

Chaoshexchen

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

meine Horrorvorstellung war immer, dass beim verschicken eines Tieres per MFG irgendetwas schief geht.
Und nu ist es leider passiert. :(

Gestern sollte der kleine Robo Archimedes von der Hamsterhilfe Nord bei mir einziehen. Eine MFG von Berlin nach Mücke war sogar schnell gefunden.
Pünktlich war der kleine Mann auch im Auto, Meike hat extra darauf hingewiesen, die Box am besten nach hinten zu stellen.

Um 17.45 Uhr kommt der Anruf: "bin am Treffpunkt, hab Box und Schutzvertrag, aber der Hamster ist nicht da!"
Die MFG hat die Box wohl doch ihrem Kind auf den Schoss gegeben, das hat die Box geöffnet und Archimedes ist rausgesprungen.
Es ist unfassbar!!!!!!!!!! Was hat das Gör an der Box zu suchen?!!!
Ich bin dann zum Treffpunkt und habe selbst geschaut .. nichts. Allerdings habe ich dumme Nuss nicht in die Box geschaut, sondern der Frau vertraut, die meinte da habe sie schon geschaut.
Sie würde zuhause die Sitze ausbauen und nochmal nachschauen und sich dann melden.

Ich habe bis jetzt nichts gehört und das Handy ist immer noch aus. X( Habe schon x-mal versucht anzurufen.
Langsam komm ich mir verarscht vor. Ich will endlich wissen, was mit dem kleinen Mann los ist. Könnte grade heulen. Der arme kleine Muckel.
Und ganz ehrlich könnte ich Mutter und Kind den Hals rumdrehen .. :kotz

Ich weiss echt nicht, was ich noch machen soll, im Telefonbuch steht die Tussi auch nicht. Bin grad absolut ratlos. :traurigrosa:
Man sollte den Menschen einfach nicht vertrauen.

Also, klebt zukünftig die Boxen am besten mit Panzerband zu, damit sowas nie wieder passieren kann.

Traurige, verzweifelte und wütende Grüsse
Ilka
 
X

xxisixx

Beiträge
610
Reaktionen
1
Ohje Ilka :eek:oh
Das ist ja heftig!!!
Och mensch das tut mir so leid.
Ich drück dir die Daumen, dass alles ein gutes Ende nimmt.

Vielleicht wollten die den Robo selber behalten :hmm:

Das Autokennzeichen hast du noch?

LG Isi
 
K

Katruschka

Beiträge
2.987
Reaktionen
0
Ilka, ach du Schande, das ist wirklich eine Horrorgeschichte! :eek:oh
Der arme kleine Robo, bei den Temperaturen im Auto, der kann sonstwo verschwunden sein!

Warum ist die Tochter eigentlich an die TB gegangen, und wie ist der Robo da rausgekommen - und vor allem, warum hat die Tochter da nicht sofort Bescheid gesagt??

Ich hoffe, dass der kleine Robomann noch auftaucht, obwohl ich da keine großen Hoffnungen habe #traurig

Geschockte Grüße
Katrin
 
C

Chaoshexchen

Beiträge
768
Reaktionen
0
Huhu Isi,

dass sie ihn selber behalten wollten, habe ich mir auch schon überlegt. Oder das Gör hat ihn zerquetscht .. oder oder oder
Ich hab mir schon alles mögliche ausgemalt :traurigrosa:

Das Kennzeichen habe ich. Habs schon auf der Zulassungsstelle probiert, aber wie ich schon befürchtet habe, dürfen mir die keine Auskunft geben.
Werde heute abend nochmal sehen, ob ich etwas über die Mitfahrzentrale erreiche.

@Katrin: das Kind war höchstens 5-6 Jahre alt und hat während der Fahrt die Box geöffnet. Wieso weshalb warum .. tja .. Neugier, verzogen, was auch immer .. ich bin momentan nicht fähig auch nur einen netten Gedanken für Mutter und Kind zu erübrigen
 
S

ShivaMoon

Beiträge
2.324
Reaktionen
0
Huhu Ilka,


Mensch - das ist ja wirklich ein grausige Geschichte.
Mir läufts grad kalt den Rücken runter.


Man kann jetzt wirklich nur wild spekulieren.
Vielleicht hatte das Kind auch Angst Bescheid zu sagem, oder, oder, oder.

Leider wird dich das eh nicht viel weiter bringen.
Unverschämt finde ich allerdings, dass die sich jetzt einfach feige aus der Affäre ziehen wollen und nicht mal mehr ans Telefon gehen!


Wir sollten im Forum echt mal eine "schwarze" Liste von MFG's entwerfen, nicht das noch jemand mal einen Hamster mit der MFG reisen lässt. :eek:hh:


Ilka, es tut mir echt total Leid.
Allerdings hab ich grad auch nicht ein wirklich positives Ende im Kopf.
Robos sind so klein - der könnte auch schon aus dem Auto geklettert sein! :wein:
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Huhu,

und ach du liebe Zeit #angst

Das ist so der Super-GAU, vor dem jeder von uns Angst hat. Warum das Kind wohl die TB geöffnet hat - darüber zu spekulieren ist müssig, selbst wenn die Frau dem Kind das verboten hat - wir wissen doch wie Kinder nunmal leider sind. Im Zweifelsfall hat die Neugier gesiegt.

Leider ist es so, dass ein Auto einmal eine Menge Versteckmöglichkeiten bietet und zum anderen gerade für einen Robo wirklich ein sehr gefährlicher Ort ist.

Im Schlimmsten Fall muss man davon ausgehen, dass man den kleinen Mann nicht mehr wiedersieht, so tragisch, schrecklich und traurig das ist.

Ich würde in jedem Fall weiterhin versuchen, die Frau ans Telefon zu bekommen, am besten Rufnummernübertragung ausstellen, damit sie deine Nummer nicht erkennt. Auch wenn vermutlich dem kleinen Mann nicht mehr damit geholfen ist – eine Stellungnahme würde ich in jedem Fall verlangen.

Was sagt die HH-Nord dazu??

LG
Jule
 
Katha86

Katha86

Beiträge
985
Reaktionen
0
Oh nein süße, dass ist wirklich Horror :(
Hast du direkt beim Zentralversicherer angerufen? Ich hab durch die Arbeit bedingt schon ein paar mal dort angerufen und eigentlich immer die kompletten Daten sowie Versicherungsdaten raus bekommen. Manchmal muss man auch ein wenig flunkern.
Was mir einfällt, NG fährt regelmäßig Berlin-HH, vllt. willst du ja eh bald mal wieder in den Norden kommen. Also falls sich jetzt nichts mehr mit deinem kleinen Robo ergibt, vllt. nimmst du von dort wieder einen :tröst

Ich drück dir die Daumen, dass es doch noch klappt. :knuddel

Gruß Katha
 
L

Lela

Beiträge
698
Reaktionen
0
Oh Gott, Ilka

Ich bin grade total geschockt, sowas darf doch einfach nicht passieren!
Ich hoffe mit Dir, dass der kleine Mann noch auftaucht, mann weiß ja nie.

Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass doch noch Zeichen und Wunder geschehen. Und was ich von Mutter und Kind halte, sag ich lieber nicht... X(

Mitfühlende Grüße
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Oh man Ilka,

DAS ist eine absolute Horrorgeschichte! :eek:oh :angst: :eek:oh

Dir und dem kleinen Mäuschen kann man nur wünschen, dass es irgendwie gut geht. Wobei ein Auto verdammt groß ist und ein Robo so klein. :traurigrosa:

Ich hoffe du findest bald mehr heraus.

LG Anne
 
M

Mary2

Beiträge
2.799
Reaktionen
0
Oh nein, das ist ja furchtbar :eek:oh
Wo ist denn die TB jetzt?
Haben Mutter und Kind sie behalten?
 
P

Pippi Lotta

Gast
Ohhh mein Gott....
das ist ja wirklich schrecklich und unfassbar.
Der arme Hamster! Und das bei der Kälte....ich mag garnicht daran denken....
Vielleicht haben sie den hamster auch wirklich behalten :hmm:

Berichte bitte weiter!


Bine
 
H

HamsterMichi

Gast
Hallo Ilka

Ohje,das ist ja furchtbar :eek:oh
Ich wünsche dir viel Glück,das der kleine Robo noch gefunden wird :tröst
 
C

Chaoshexchen

Beiträge
768
Reaktionen
0
Erstmal danke an euch alle. :knuddel

Ich hoffe auch immer noch auf ein positives Ende, allerdings schwindet die Hoffnung mit jeder Minute. :(
Und das Schlimmste ist diese Ungewissheit. Wenn sie wenigstens Bescheid sagen würde, das ist einfach frech, unverschämt und unfair. :wein:

@Jenny: den Gedanken an eine solche schwarze Liste hatte ich auch schon, wobei ich bislang nie Probleme hatte.

@Jule: sicher werde ich es weiter übers Handy probieren, auch mit Rufnummernunterdrückung, aber soweit komm ich ja gar nicht. Das Handy ist aus. Es klingelt erst gar nicht durch. Ich will auf JEDEN Fall eine Stellungnahme von ihr.
Die Mädels von der HH sind genauso geschockt und fassungslos wie ich. Aber sie können ja genauso wenig ausrichten.

@Katha: welchen Zentralversicherer meinst du denn? :hmm: Das wäre vielleicht noch ne Mögllichkeit. Und danke Süsse für das liebe Angebot. :bussi: Ich will nu aber erstmal abwarten, was sich ergibt. Ich hatte mich so auf den Süssen gefreut, das Aqua schön sandig eingerichtet und dann sowas :traurigrosa:

@Mary: die TB haben sie mitgenommen, falls sie ihn finden.
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von Chaoshexchen
@Jule: sicher werde ich es weiter übers Handy probieren, auch mit Rufnummernunterdrückung, aber soweit komm ich ja gar nicht. Das Handy ist aus. Es klingelt erst gar nicht durch. Ich will auf JEDEN Fall eine Stellungnahme von ihr.
Die Mädels von der HH sind genauso geschockt und fassungslos wie ich. Aber sie können ja genauso wenig ausrichten.
Irgendwann wird die gute Frau ihr Handy wieder anmachen müssen - sie kann sich ja auch für andere Leute, die sie erreichen wollen, nicht ewig "totstellen".

Sollte der Robo wirklich abgehauen sein - dann bin ich ehrlich, habe ich keine Hoffnung mehr... Hat sie ihn behalten, stellt sich die Sache natürlich anders dar. Wobei ich es "schwachsinnig" finden würde, einen Robo zu "unterschlagen"...

LG
Jule
 
M

Mary2

Beiträge
2.799
Reaktionen
0
Hm, vielleicht war der Hamster wirklich noch in der TB und wurde mitgenommen. :hmm:
Dann wäre ihm wenigstens nichts passiert.
Echt ein Ding, dass sowas passieren kann :wein:
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Ich glaub es ja nicht :eek:oh Unfassbar :(

Der arme kleine Mann *seufz*
Aus Vorsicht überzeuge ich mich immer selbst bei den MFGs, wo der Hamster stehen wird und dann auch hoffentlich bleibt. Aber 100% sicher gehen kann man eben nicht.

Die Geschichte wäre wirklich auch der Supergau für mich. Ich denke fast, dass die Chancen gering sind, dass er wieder auftaucht. Selbstverständlich drücke ich aber fest die Daumen :knuddel
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
@Tanja

Selbst wenn der Hamster auf dem Rücksitz festgeschnallt war - so ein Kind hat ja ruckzuck den Gurt gelöst...

Man muss den Menschen der MFGs eben vertrauen, wenn man im Vorfeld schon ein komisches Gefühl hat bzw. dann, wenn man sich mit der MFG trifft, muss man es canceln. Allerdings kann man sich natürlich in den Personen auch täuschen.

Katruschka und ich haben letztes Jahr einen Hamster aus dem TH Wiesbaden per MFG in den bayerischen Raum verschickt. Als das Auto der MFG kam und als Fahrer so ein superlässigcooler Typ ausstieg, waren wir auch erstmal skeptisch und haben ihm und dem anderen Mitfahrer genaue Instruktionen gegeben. Wir haben gebibbert, bis die Info vom neuen KG kam, dass alles gut gegangen ist. Hätten die zwei Jungs nicht einen einigermaßen glaubwürdigen Eindruck gemacht und hätten sie bezüglich der Sache "Hamster mitnehmen" uns gegenüber noch irgendwelche blöden Sprüche gerissen oder ähnliches, hätten wir den Hamster wohl nicht mit ihnen mitgeschickt.

Man steckt halt nicht drin :(

Lg
Jule
 
H

Hazel1

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallochen,
sowas in der Art ist meine Befürchtung bei jeder MFG, sozusagen menschliches Versagen aus Mangel an Tierkenntnis.
Das beste wäre gar keine Unruhe mehr im Auto zu verbreiten, eine Lebendrattenfalle (z.B. bei Obi) aufzustellen, nur dort lecker riechendes Futter und Frischfutter rein und abwarten, Auto nicht nutzen.
Rechtlich geht es zwar um Mini-Summen, aber die Dame einen zwar mündlichen, dennoch genauso gültigen Vertrag über den Transport abgeschlossen. Sie kann sich nicht einfach so mit "sorry Pech gehabt" aus der Affäre ziehen. Und die Transportbox ist doch wohl auch nicht ihr Eigentum, selbst wenn der Kleine nicht mehr auftaucht, sie muß die Box herausgeben und immerhin ist das eine Gesprächsgelegenheit.
Ich hoffe ihr erreicht sie und sie stellt wenigstens eine Lebendfalle auf. Wenn der Kleine nicht mehr zu finden ist, sie stur bleibt, schuldet sie meiner Meinung nach Vermittlungsgebühr (da Hamster entlaufen klar ihr Verschulden) und Transportbox oder deren Kaufpreis. Das ließe sich wohl rechtlich verfolgen, wenn man will.
Ich hoffe der Kleine taucht auf!
Liebe Grüße
Hazel
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.158
Reaktionen
1
Ich bin geschockt! :wein: :knuddelund auch sehr traurig was passiert ist #winke
Ich hoffe so sehr der Robo lebt noch und hat eine kleine Chance :tröst!
Würde auch zu der Lebendfalle raten..aber diese Frau wird sich diese Mühe wahrscheinlich nicht machen... :(

jedenfalls rate ich jedem der einen Hamster per MFG versendet, die Box wirklich noch in einen Karton zu stellen , möglichst HEU rein ( bis zum Rand! damit keiner in Versuchung kommt und man den Hamster eher nicht sieht ( ach wie niedlich Faktor kann auch dazu verleiten aufzumachen ) , die Box nochmals mit einem Klebeband zukleben, dass man sie nicht soleicht aufmachen kann...
Hazel so versendest du deine kleinen auch...

bis jetzt versuche ich immer meinen Hamsterkurierern dies an Herz zu legen..
100% wird es nie geben :eek:oh da müsste man die >Nase persönl abholen ..
 
Thema:

Horrorvorstellung wahr geworden (Edit: mit glücklichem Ausgang!!!)