Neuer hamster ist die ganze Zeit nur im Häusschen...

Diskutiere Neuer hamster ist die ganze Zeit nur im Häusschen... im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Hallo alle zusammen, nachdem unsere Lotta 4 Tage nachdem wir sie bekommen haben an der Nassschwanzkrankheit gestorben ist, haben wir uns nun 2...
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
nachdem unsere Lotta 4 Tage nachdem wir sie bekommen haben an der Nassschwanzkrankheit gestorben ist, haben wir uns nun 2 Monate später dazu entschieden einen neuen Hamster zu kaufen.
Es ist ein männlicher, schwarzer Teddy, der in der Zoohandlung einen sehr fitten und frechen Eindruck gemacht hat.
Als wir ihn am Freitag gekauft haben ist er die ganze Zeit durch den Käfig gelaufen und hat sich alles sehr neugierig angesehen. Leider ist er jedoch seit Freitag Abend nicht mehr aus seinem Häusschen gekommen. Ich habe ein wenig Angst das auch er eine Krankheit haben könnte.
Man hört es aus seinem Häusschen ab und an knacken, vlt knabbert er da etwas futter (ich hoffe es zumindest), allerdings ist im Futternapf immer noch fast soviel Futter wie vorher.. Gestern ahbe ich mich für ein oder 2 Stündchen auf die Couch gesetzt und ruhig beobachtet ob er rauskommt. Er war einmal kurz für ungefähr 5 Sekunden draußen um einmal kurz durch das Sandbad zu huschen. Und schwupp war er wieder im Häusschen und ist den ganzen Abend nicht rausgekommen.
Ich habe jetzt etwas Angst das er nachher auch die Nassschwanzkrankheit hat, oder Durchfall oder so...
Soll ich, wenn er heute abend nicht rauskommt mal das Häussche hochheben und nachsehen?
Ich kann nicht einschätzen was besser ist, in Ruhe lassen oder Nachsehen....
Tipps?
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo,

hast du alles, was deinem ersten Hamster gehört hat und aus Holz war ausgetauscht und alles andere gut desinfiziert?

Grundsätzlich sollte man einem neuen Hamster ca. 2 Wochen Zeit zum eingewöhnen geben - das kann auch kürzer sein oder eben länger, je nachdem, wie sich der neue Mitbewohner gibt.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Kleinen, wenn sie ganz neu in ihrem Heim sind, sich erstmal nicht zeigen - sie müssen sich an soviel neues gewöhnen. Wenn man ihn jetzt mit zuviel "Aufmerksamkeit" überfordert, stresst das nur und er ist erst seit Freitag bei euch.

Vielleicht streust du mal ein paar besondere Leckerchen in die Streu - dann kannst du sehen, ob er sie aufsammelt. Auch kannst du oben auf das Laufrad ein Stück Toipapier legen, um zu sehen, ob er darin läuft.

Deine Besorgnis kann ich verstehen - wenn man so eine traurige Erfahrung gemacht hat, gerät man schneller in Panik, dass wieder etwas sein könnte - aber grundsätzlich ist das Verhalten eures neues Lieblings nicht ungewöhnlich.

LG
Jule
 
H

HamsterMichi

Gast
Hallo

Hmm,es ist kein gutes Zeichen,wenn ein Hamster sich nur im Haus befindet und nicht raus kommt.
Aber du hast ja deinen Teddy ganz neu ne?
Also ich würde das Dach hoch heben und mal nachgucken.
Und wenn mit deinem Hamster irgendetwas nicht stimmt,würde ich sofort zum Tierarzt gehen.
Wie alt ist denn dein Teddy?
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von HamsterMichi
Hmm,es ist kein gutes Zeichen,wenn ein Hamster sich nur im Haus befindet und nicht raus kommt.
Entschuldigung - diese Pauschalisierung ist Schwachsinn, Michi.

Nur weil ein Hamster sich in Gegenwart seiner KGs nicht zeigt, ist das noch lange kein gutes Zeichen!!! Es gibt scheue Hamster, die quietschgesund sind, aber ihr ganzes Leben lang so scheu, dass sie sich kaum raustrauen, wenn jemand in der Nähe ist oder Licht an ist.

Die meisten Hamster trauen sich aus ihren Häuschen heraus - aber eben nur dann, wenn niemand in der Nähe ist und z.b. das Licht ausgeschaltet ist - nur bekommen wir das in der Regel nicht mit, weil wir tiefschlummernd im Bett liegen und wenn wir am nächsten Morgen nachsehen, haben wir den Eindruck, dass der Hamster sich kaum gezeigt hat.

Ich würde derzeit noch nicht das Dach heben - das stresst nur, sondern lieber mit ein paar tollen Leckerchen versuchen, den Kleinen von sich aus aus dem Haus zu locken.

LG
Jule
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
also der hamster ist 7 wochen als, also noch recht jung.
wir haben alles desinfiziert und das holz mit einem dampfreiniger abgedampft. sowie eingefroren(hat uns eine tierärztin empfohlen)
ich hah einfach wahnsinnige angst das er auch etwas hat...
soll ich nun versuchen das häusschen hochzuheben und nachzusehen ob er irgendwie aufföllig ist( durchfall oder so)
oder ihn lieber in ruhe lassen (das habe ich beim letzten gemacht- er war dann tot....)

ich hoffe ihr versteht meine ABSOLUTE ANGST ....

lieben gruß
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

du könntest durchaus mal einen Blick ins das Häusschen werfen. Halt nicht einfach das Hausdach hochreisen ohne dich durch Reden, Rascheln oder gar mit einem Leckerlie bemerkbar gemacht zu haben. Ich würde damit allerdings bis in die Abendstunden warten.
Das man ein neues Tier recht selten sieht ist allerdings nicht ungewöhnlich, vor allem auch von der Jahreszeit her bezogen. Derzeit stehen die meisten meiner 6 Hamster erst sehr spät auf.
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
das Problem ist das dach kann man nicht abnehmen... soll ich mal da sganze haus hochnehmen?
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo Lotta,

an deinem Beispiel kann man gut "sehen", dass man besser ein Häuschen mit abnehmbarem Dach anbietet.

Wenn du heute Abend, wie Lea vorschlägt, nachsehen willst, musst du wohl oder übel vorsichtig das ganze Haus hochheben. Dabei wird vermutlich das Nest zerstört - was nicht wirklich dazu beiträgt, dass sich dein neuer Mitbewohner sicherer fühlt. Aber wenn deine Angst überwiegt, wirst du das wohl oder übel tun müssen.

Ich würde dann allerdings nach einer gewissen Eingewöhnungszeit das Häuschen gegen eines mit abnehmbarem Dach austauschen.

LG
Jule
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
ok dann werde ich mal heute abend abwarten und wenn er gegen 10 immer noch nicht draußen ist dann heb ich das häusschen hoch... mal sehen... ohje, hab jetzt schon angst
 
H

HamsterMichi

Gast
@Jule

Sie hat aber auch geschrieben,das ihr Hamster kaum gefressen hat und das ist auch kein gutes Zeichen,also ich würde mir da sorgen machen.
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

bei einem vollen Futternapf, zumindest geht es mir so, kann ich selbst oft nur schwer abschätzen ob dort jetzt viel oder wenig fehlt. Daher verstecke ich auch oft zusätzlich Futter im Streu.
 
H

HamsterOtto

Beiträge
795
Reaktionen
0
Hi Lotta

mach doch mal ein Foto von deinem Hamsterghege/Haus/Eb/Käfig.

Vielleicht kann man dir ja noch ein paar Tips geben.

Ein Haus mit nicht abnhembarem Dach ist übrigens Schrott als Schlafhaus. Das musste ich auch schnell lernen.

LG Lissy
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
bei gelegenheit werd ich das sicherlich mal machen mit dem foto, will da jetzt aber nicht dran rumblitzen...

der hamster ist immer noch nicht wach... keine ahnung:(
ich werd bis halb 9 warten, dann heb ich das häusschen mal hoch.
 
H

HamsterOtto

Beiträge
795
Reaktionen
0
Hi

wenn er noch pennt kannst du doch sein Käfig am besten fotografieren, bekommt er sicherlich nicht mit und wenn doch, dann hast du gleich eine Gelegenheit das Haus mal hochzunehmen.

LG
Lissy
 
L

Liaphia

Gast
Hallo Lotta :wink

Ich kann deine Angst sehr gut verstehen.
:jap:

Doch möchte ich dir auch etwas von meinen Erfahrungen erzählen ;) Mein erster Hamster kam auch aus einem Zooladen. Er war 6 Wochen alt als ich ihn bekam.
Habe ich es richtig verstanden das du den hamster seid freitag hast? also er jetzt den 3. Abend bei dir ist?
Ich würde es noch nicht als schlechtes Zeichen empfinden, dass du ihn nie siehst. :umarmen: Meine süße Balou damals hat sich die ersten 5 Tage nicht gezeigt. Der Käfig war immer "aufgeräumt" es gab keine spuren, dass sie viel draussen war. Am napf habe ich auch nicht viel gesehen. Es ist schwer zu erkennen, da er vielleicht aus stress und umgewöhnung gar nicht so viel frisst.
Ich denke jeder Hamster braucht unterschiedlich viel Zeit, um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Schließlich ist jetzt alles neu für ihn.

Ich würde vor allem noch warten mit der Uhrzeit. Meine Deejay kommt die letzten tage vor 22 uhr gar nicht raus und selbst dann geht sie nur eben putzen, trinken und ist dann erstmal wieder verschwunden. erst so gegen 23 uhr ist sie aktiv.
mit dem licht ist es auch immer so eine sache.. versuch es doch mal, dass du eine kleine schreibtischlampe brennen lässt? so ist es etwas schwummeriger und vielleicht angenehmer für ihn. bei mir hat das gut geholfen =)

mit dem haus hochheben... ich würde ehrlich gesagt noch 1-2 tage warten. meiner meinung nach ist es zu früh, da das haus zurzeit das einzige ist, wo der hamster anfängt sich heimisch zu fühlen und vertrauen zu fassen.

ich würde mich mit der schreibtischlampe im zimmer weit weg vom käfig setzten. und warten. vielleicht hast du ein leckeres stück apfel oder gurke (das duftet intensiver als körnerfutter). lege ihm es in den käfig, nicht direkt vor das haus. vielleicht hast du glück und er streckt sein näschen raus :) wenn du ihn nicht siehst und ins bett gehts (irgendwann ist jeder KG mal müde :D), dann kannst du ja am nächsten morgen sehen, ob er dran gefressen hat oder vielleicht sogar gehamstert hat.


so, vielleicht war das ein oder andere hilfreiche ja dabei? :umarmen:

eine frage habe ich aber noch:
wenn du das haus hochnimmst, willst du dann nur reinschaun und wieder runter oder auch ein bisschen genauer schauen?(also vielleicht die streu durchforsten nach durchfall oder so?)
ich denke dass man nur etwas auffälliges sieht, wenn man genauer hinschaut. weil drin ist er ja auf jeden fall ;) ich weiß nicht ob es nicht zu stressig für ihn ist wenn du im haus vielleicht was anfasst, da er dann ja deinen geruch (der ja noch fremd ist) hat.


ich kann deine angst sehr gut verstehen, aber einen tag würde ich dem kleinen mindestens noch geben. du kannst ja alles etwas mehr kontrollieren heute? fülle die tränke bis zu einem bestimmten punkt, so siehst du am nächsten tag ob er etwas getrunken hat. oder wiege das futter ab was du ihm hinstellst. wenn es am nächsten morgen weniger ist, ist es doch auch schonmal beruhigender.

wenn du unbedingt nachschauen möchtest, dann dimme das licht und gehe ganz ruhig und behutsam vor :)

Wünsche dir viel Glück und hoffe das beste für deinen Kleinen Schatz :umarmen:
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Original von HamsterMichi
@Jule

Sie hat aber auch geschrieben,das ihr Hamster kaum gefressen hat und das ist auch kein gutes Zeichen,also ich würde mir da sorgen machen.
Michi, wieviel isst du, wenn du Angst hast, nervös bist oder einer völlig neuen Situation begegnest - da hat auch mensch erstmal weniger Appetit vor lauter Aufregung. Selbiges konnte ich schon hoft bei neu eingezogenen Hamstern beobachten - entweder, sie haben gleich alles auf einmal weggehamstert oder man hatte den Eindruck sie fressen so gut wie gar nichts.

Aber es ist schon richtig: Bei einem vollen Napf sieht man oft nicht so gut, ob und wieviel fehlt. Andererseits weiss man auch nicht, wieviel der Hamster tatsächlich frisst, wenn er den Napf leerhamstert.

Gleich von gar nicht gut auszugehen, ist unnötige Panikmache. Man sollte lieber erstmal versuchen, die Situation zu analysieren, als gleich vom Schlimmsten auszugehen. Ein Hamster, der neu einzieht, befindet sich in einer Ausnahmesituation.

LG
Jule
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
also ich habe ihm gerade futter gegeben und auch ein bisschen futter im käfig verstreut.
ich habe so ca eine viertel stunde gewartet (ruhig und bei dämmrigen licht) aber man hat noch nichtmal ein geräusch gehört.
daher habe ich mich dann dazu entschlossen das häusschen hochzuheben. (bzw mein freund hat das gemacht)

der kleine saß im häusschen und hat uns angeblinzelt.

wir haben ihn so 5 minuten ein bisschen beobachtet und er hatte die augen schon nach kurzer zeit völlig offen und klar, also soweit scheint alles ok.
außerdem ist er dann kurz zum sandbad (das steht direkt neben dem häusschen) und ist da einmal durfchgelaufen (wir haben es vorher ein bisschen aufgefüllt weil er am ersten tag so rumrandaliert hat;) )

dabei konnte ich mir dann auch sonst noch ein bild von ihm machen und ich glaube er ist einfach noch ein bisschen ängstlich... so wie ihr gesagt habt.
es deutet nichts im käfig auf durchfall hin (auch wenn ich mir sein nest nicht genau angesehen hab (bzw ansehen konnte)) . aber ich bin schon sehr beruhigt denn er wirkte wirklich ganz fit. wir haben dann sein häusschen wieder an den gewohnten platz gestellt. leider mussten wir es quasi "auf ihn drauf" stellen, also er saß ja im nest. das war etwas doof, aber seine reaktion war denke ich ganz gesund, er hat meinen freund nämlich gebissen.;) ist eigentlich natürlich nicht positiv, und ich denke es wird jetzt vlt länger dauern ihn zu zähmen, aber an für sich ist die reaktion ja normal und selbstvewusst.

was meint ihr so dazu?

ich bin jetzt zumindest sehr viel beruhigter....
 
P

Pontus

Beiträge
8.713
Reaktionen
3
Hallo,

na, das klingt mir aber nach einen wirklich noch scheuen Hamster, der einfach noch ein bisschen mehr Zeit braucht. Zumal er ja noch relativ jung ist. Gebt ihm einfach die Zeit - das ist ganz wichtig. Redet leise mit ihm, wenn er sich doch mal zeigt, damit er sich gut an eure Stimme gewöhnt. Geht ruhig und ohne Hast an sein Heim heran, wenn ihr Futter und Wasser gebt, verteilt großzügig Leckerchen etc.

Ich bin mir sicher, dass ihr bald mehr von ihm haben werdet!
Naja, und das mit dem Biss - ich kann´s verstehen, auch wenn das für deinen Freund sicherlich schmerzhaft war ;) Aber das ist eben auch das Problem mit den Häuschen ohne abnehmbares Dach - man zerstört eben das komplette Nest und ist ein miesfieser Eindringling - in den Augen des Hamsters.

LG
Jule
 
L

Lotta2

Beiträge
28
Reaktionen
0
ja so werden wirs machen.

danke für eure ganze hilfe und unterstützung....!

ich hoffe der kleine hat jetzt nicht zu viel stress dadurch bekommen.... naja, abwarten...;)
 
H

HamsterMichi

Gast
Huhu Lotta

Na dann bin ich ja berühigt :umarmen:
Ich wünsche euch eine schöne Zeit miteinander :knuddel
 
Thema:

Neuer hamster ist die ganze Zeit nur im Häusschen...

Neuer hamster ist die ganze Zeit nur im Häusschen... - Ähnliche Themen

  • neuer Hamster..

    neuer Hamster..: Meine Lotte ist ja nun schon eine Weile von uns gegangen und ich habe mir vorgenommen in den schönen Käfig einen neuen Hamsti einziehen zu lassen...
  • Holzhaus wieder verwenden für neuen Hamster

    Holzhaus wieder verwenden für neuen Hamster: Hallo! Mein Hamster ist vor kurzem im Alter von etwa 2 Jahren verstorben. :( Nun bin ich gerade dabei, das Gehege für einen neuen Hamster...
  • Die Qual der Wahl! Wo soll ich meinen neuen Hamster am besten kaufen?

    Die Qual der Wahl! Wo soll ich meinen neuen Hamster am besten kaufen?: Hallo ihr, ich wollte fragen, wo ich mir am besten einen neuen Hamster kaufen soll? Mein letzter war aus der Zoohandlung und das war ein totaler...
  • Möchte neuen Hamster kaufen - sorge wegen Lärm, Musik, Gespräche - Bitte helfen :)

    Möchte neuen Hamster kaufen - sorge wegen Lärm, Musik, Gespräche - Bitte helfen :): Hallöchen :) ich besitze noch keinen Hamster, möchte mir aber einen im August zulegen. Ich habe aber noch große Sorge, ob ich überhaupt einen...
  • Neuer Hamster und jetzt schon wieder Umzug in neuen Käfig?

    Neuer Hamster und jetzt schon wieder Umzug in neuen Käfig?: Guten Abend alle zusammen, ich bin seit Dienstag frisch gebackene Hamster-Mama eines absolut süßen Teddy-Mannes. Klappt auch alles ganz gut, er...
  • Neuer Hamster und jetzt schon wieder Umzug in neuen Käfig? - Ähnliche Themen

  • neuer Hamster..

    neuer Hamster..: Meine Lotte ist ja nun schon eine Weile von uns gegangen und ich habe mir vorgenommen in den schönen Käfig einen neuen Hamsti einziehen zu lassen...
  • Holzhaus wieder verwenden für neuen Hamster

    Holzhaus wieder verwenden für neuen Hamster: Hallo! Mein Hamster ist vor kurzem im Alter von etwa 2 Jahren verstorben. :( Nun bin ich gerade dabei, das Gehege für einen neuen Hamster...
  • Die Qual der Wahl! Wo soll ich meinen neuen Hamster am besten kaufen?

    Die Qual der Wahl! Wo soll ich meinen neuen Hamster am besten kaufen?: Hallo ihr, ich wollte fragen, wo ich mir am besten einen neuen Hamster kaufen soll? Mein letzter war aus der Zoohandlung und das war ein totaler...
  • Möchte neuen Hamster kaufen - sorge wegen Lärm, Musik, Gespräche - Bitte helfen :)

    Möchte neuen Hamster kaufen - sorge wegen Lärm, Musik, Gespräche - Bitte helfen :): Hallöchen :) ich besitze noch keinen Hamster, möchte mir aber einen im August zulegen. Ich habe aber noch große Sorge, ob ich überhaupt einen...
  • Neuer Hamster und jetzt schon wieder Umzug in neuen Käfig?

    Neuer Hamster und jetzt schon wieder Umzug in neuen Käfig?: Guten Abend alle zusammen, ich bin seit Dienstag frisch gebackene Hamster-Mama eines absolut süßen Teddy-Mannes. Klappt auch alles ganz gut, er...