Gruppenhaltung von jungen Mittelhamstern

Diskutiere Gruppenhaltung von jungen Mittelhamstern im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Edit: Abgetrennt von: endlich sidn sie daaaaa :staun Du hast zwei fremde, sich nicht-kennende Mittelhamster zusammen in einen EB gesetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Edit: Abgetrennt von: endlich sidn sie daaaaa

:staun Du hast zwei fremde, sich nicht-kennende Mittelhamster zusammen in einen EB gesetzt?!?!?!?! :staun

:( Mutig. :(
 
K

Kassiopeia1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe, ist das gleich doppelt passiert.
2 von den Weibchen zusammen und eins von den neuen Männchen zu Ainu^^

LG
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo
ja ich habe mit Pam gesprochen udn sie hat auch noch eine 3er Gruppe Jungs
aus 3 versch. Zuchten udn es geht seit 3 Monaten gut.
Sie hat gemeint je länger sie in einer "Gruppe" leben ,desto besser.

Jedoch sollte man es nicht mir iwelchen hamstern machen.
sie waren alle noch die Gruppenhaltung gewohnt und somit war es kein Problem,

Sie sidn ja auch alle noch Jung.Nur Uni sitzt einzeln,da sie schon älter ist udn schon eine Lange Zeit in ihrer Mädchen-WG gelebt hat.
Pam musste sie auch vor 2 tagen von ihrer Schwester trennen.

Gut,Ainu nicht,aber bei den beiden saß ich gestern bis halb 5 vorm EB udn es ist echt süß,wie die beiden miteinander umgehen.
Außerdem stehen sie ja direkt neben meinem Bett,sodass ich jeden streit mitbekommen würde.

LG Sarah
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Das ist echt nicht dein Ernst :(

Habe eben im Schlafbilderthread schon was dazu geschrieben:

Immerhin kommen die aus verschiedenen Zuchten und tragen die unterschiedlichsten Keime und Erreger mit sich herum, die für die anderen Hamster gefährlich werden könnten?!
Darüber hinaus gefährdest du auch noch deinen eigenen Hamster - super :daumen :roll
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo
da haben wir wohl verschiedene Ansichten,

Dein Anjuno sitzt bei Pam auch mit Cevin und Timmy zusammen.
udn es klappt.

LG sarah
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Was hat die Gesundheit von Tieren mit "Ansichten" zu tun?

Du gefährdest deine Tiere mit fremden Erregern, ebenso könnten Milben oder sonstiges im Gepäck sein.
Ich denke mit dem Thema "Quarantäne" sollte man sich als seröser Züchter doch auseinander setzen und dies vor allem auch durchführen.
Und nur, weil jemand anderes auch so unverantwortlich handelt, muss man es selbst doch auch nicht?

Und hätte ich gewußt, dass Pam Anjuno so halten wird, hätte sie ihn mit Sicherheit nicht bekommen.
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
ich bin eben der meinung,dass es meinen Hamstern gut geht.
Ich habe mit mehreren Züchtern darüber gesprochen udn alle sidn der meinung,dass es besser so ist.
Wenn mehrere Quarantäne Käfige nebeneinanderstehen,könnten erreger auch "überspringen".
Würde also keinen Unterschied machen.

Dann sag mal Pam,dass du mit ihrer Haltung von Anjuno nicht einverstanden bist...
Müsste doch vertraglich festgehalten sein,dass du ihn bei "falscher Haltung" zurücknehmen kannst.
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Original von Sarah91
ich bin eben der meinung,dass es meinen Hamstern gut geht.
Woraus schließt du das? Du kennst sie doch noch garnicht!

Original von Sarah91
Ich habe mit mehreren Züchtern darüber gesprochen udn alle sidn der meinung,dass es besser so ist.
Das können ja nicht sooo massig viele gewesen sein, gibt ja nur sehr sehr wenig ordentlich Mittelhamsterzüchter in Deutschland!

Original von Sarah91
Wenn mehrere Quarantäne Käfige nebeneinanderstehen,könnten erreger auch "überspringen".
Würde also keinen Unterschied machen.
Zum einen ist das schon ein Untschied weil Körper an Körper sitzen, auf die selbe Toi gehen aus der selben Flasche/Napf trinken erst recht, ist ja was anderes als 50cm oder nen Meter Abstand haben.
Aber da du ja eine so verantwortungsvolle Züchterin bist und dich ja auch ständig mit so super erfahrenen Leuten austauscht, solltest du ja wissen wieviel "Platz" solche Erreger/Krankheiten zurücklegen oder überspringen können, nicht wahr?
Und zum anderen, nur weil andere aus dem Fenster springen, muß man doch nicht hinterher springen.

Original von Sarah91
Dann sag mal Pam,dass du mit ihrer Haltung von Anjuno nicht einverstanden bist...
Müsste doch vertraglich festgehalten sein,dass du ihn bei "falscher Haltung" zurücknehmen kannst.
Ich würde an Tanjas Stelle sofort meinen Hamster dort wegholen, dafür das mit seinen Tieren so verantwortungslos umgegangen wird legt man sich doch nicht krumm als verantwortungsvoller Züchter!

Im Grunde kann man über dich Sarah wieder einmal nur den Kopf schütteln, allerdings ebenfalls über Leute die dir ihre Tiere anvertrauen, in meinen Augen sind die kein deut besser!
Traurig, vor allem weil die Leute ja eine so hohe Meinung von sich selber haben, das einem schlecht wird! :glubsch
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Original von Mathilda
Original von Sarah91

Original von Sarah91
Ich habe mit mehreren Züchtern darüber gesprochen udn alle sidn der meinung,dass es besser so ist.
Das können ja nicht sooo massig viele gewesen sein, gibt ja nur sehr sehr wenig ordentlich Mittelhamsterzüchter in Deutschland!
Ich kann mich nicht erinnern,dass ich dir die Namen der Züchter genannt habe :hmm:
Woraus kannst du also so schließen?
 
M

Mary2

Beiträge
2.799
Reaktionen
0
Wenn du die Namen nennen würdest, wäre das vielleicht alles besser nachvollziehbar. :)
 
R

Raupi

Gast
Also ich finde irgendwie auch, dass das Teham Quarantäne geqaltig unterschätzt wird :(
Vielleicht müssen einige erst einmal so richtig auf die Nase fallen, bis sie begreifen, warum man eine gewisse Quarantänezeit einhalten sollte.
Und Quarantäne heißt für mich nicht einen extra Käfig in der anderen Raumecke, sondern erst einmal komplett räumlich getrennt, also ein komplett anderer Raum, als der in dem die Zuchthamster wohnen. Und nach einiger Zeit, wenn einem nichts ungewöhnliches auffällt ziehen neue Hamste rins Zimmer zu den anderen, aber auch hier erst einmal mit etwas Abstand um den Streß niediriger zu halten. Streß jetzt nicht im Sinne von psychischen Streß, wegen anderen Hamstern, sondern weil quasi "zwei (Keim)Welten aufeinander prallen - gerade bei sich völlig fremden Zuchten mit denen bisher kein oder wenig Austausch stattgefunden hat.
Ich persönlich sehe Hamster zwar im Allgemeinen als sehr rubust an/ bzw mit weniger Krankheiten behaftet als z.B. Farbmäuse, aber auch bei ihnen kann es wirkich fiese Krankheiten/Erreger geben.

Also lieber von vornherein vorsichtig sein, denn auch wenn jahrelang alles gut geht, es kann einfach doch mal was passieren und dann schaut man doof aus der Wäsche.
 
M

Monis Hamster

Beiträge
280
Reaktionen
0
Ich frage mich, wenn die Hamsterbabys ja noch die Gruppe brauchen (wie du es so schön sagst Sarah) wieso habt ihr die Hamster dann nicht noch zusammen gelassen, also Geschwister unter Geschwister? Das ist eigentlich das Normalste. Bei meinen Babys hatte ich 4 Gruppen und ich habe auch nicht einfach wieder welche zusammen geschmissen! Das es auch Pam macht hätte ich nie gedacht...jeder meint doch sie wäre ne gute Züchterin oder?! Super gut...ja! Eins weiß ich: Hier in Deutschland gibt es nur sehr wenige sehr gute Züchter, die auch das wohl der Tiere im Hinterkopf haben...und es sind warscheinlich genau die wo man es am wenigsten erwartet! Erbärmlich aber leider Gottes wahr! :(
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Du brauchst dazu auch keine Namen nennen!
 
C

Chaoshexchen

Beiträge
768
Reaktionen
0
@Sarah: Besonders paradox finde ich, dass auf Deiner HP bei artgerechter Haltung steht, dass Hamster Einzelgänger sind. :( Sehr traurig, wenn sich die "Züchterin" selbst nicht dran hält.

Und an Tanjas Stelle würde ich den Süssen von Pam sofort zurückverlangen, da Tanja ganz klare Vermittlungsvoraussetzungen auf ihrer HP hat und diese ja anscheinend nicht eingehalten werden.
 
M

Monis Hamster

Beiträge
280
Reaktionen
0
Original von Chaoshexchen
@Sarah: Besonders paradox finde ich, dass auf Deiner HP bei artgerechter Haltung steht, dass Hamster Einzelgänger sind. :( Sehr traurig, wenn sich die "Züchterin" selbst nicht dran hält.

Und an Tanjas Stelle würde ich den Süssen von Pam sofort zurückverlangen, da Tanja ganz klare Vermittlungsvoraussetzungen auf ihrer HP hat und diese ja anscheinend nicht eingehalten werden.
Genau das ist es auch was mich etwas verwundert...ich habe das Gefühl, alles was Pam macht ist SUPER! Wenn sie sagt Hamster werden 8 Jahre alt ist es so und wenn sie sagt Hamster müssen zusammen gehalten werden stimmt das auch... nur weil Pam viele Würfe hatte heißt es nicht das sie Ahnung hat. Ich kann auch einfach 20 Hamsterweibchen kaufen und sie mit einem Männchen schwängern und dann nach 2 Monaten sagen "ich hatte viele Würfe, ich hab Ahnung" so ein schwachsinn. Nichts gegen Pam, kann ja sein das sie ne gute Züchterin ist...nur leider sehe ich momentan nicht viel davon. Bei ihr bei den Vermittlungsvoraussetzungen und unter Haltung steht auch "EINZELGÄNGER!" :( Tanja, hol den Kleinen da raus...! :(
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
@Sarah

und was ist der Grund wieso es "besser" ist, sie länger zusammen zu halten?
Eine Begründung dafür konnte ich nirgends lesen und ich wüsste nicht, wozu ein Mittelhamster, der Einzelgänger ist, sozialverträglich sein müsste.

Ich habe nun auch schon einige Male mitbekommen, dass manche Züchter die Jungtiere aus den eigenen Würfen nach der Trennung von der Mutter zusammen setzen, was ich aber auch äußerst grenzwertig finde.
Aber sich vollkommen fremde Hamster zusammen zu setzen, die sich eben gegenseitig krank machen könnten... ich verstehs einfach nicht :(


@Julia, Ilka+ Moni
Zurückholen wird sich leider nicht einfach gestalten, da ich blöderweise keinen Abgabevetrag gemacht habe. Da verlässt man sich auf die Erfahrung und die Statements dieser Frau und dann sowas :(
Mal sehen, welche Möglichkeiten ich in diesem Fall habe, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihn freiwillig wieder hergibt.
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Hi,
sie sollen dann ausgeglichener udn rhiger sein udn ein besseres Verhalten gegenüber ihren Jungen zeigen.
Ich selbst konnte da noch keine Erfahrungen machen,mag sein,dass ich da etwas zu leichtgläubig bin,aber ich bin kein Mensch,der immer gleich alles anzweifelt.
Wenn es von mehreren Leuten so kommt,dann kann ja doch nicht alles aus den Fingern gesogen sein oder?
Ich werde ja sehen wie lange es gut geht udn ich werde sehen,ob es jetzt gut war oder nicht.
Falls nicht,dann werde es es selbstverständlich nicht mehr tun,
aber falls es doch besser für die Tiere ist sollte man es doch überlegen?

Klar ist das sicher nicht mit jedem Tier möglich udn es sollte gewiss auch nicht jeder versuchen,doch ich habe mit den Züchtern gesprochen von denen sie kommen und sagten mir es sei ok.Denn sie waren alle noch Gruppenhaltung gewohnt.

Auch habe ich nicht gesagt,dass ich sie zusammen lassen werde,
das Hamster einzelgänger sind,ist mir klar.Sie werden spätestens mit 2 Monaten getrennt udn wenn es auch nur ein Zeichen von Streit geben sollte auch früher.
Ich habe ja die Räumlichen möglichkeiten,dafür habe ich sie ja vorgestellt.

LG Sarah
 
T

*Tiffi*

Gast
Huhu! :wink

also ich kenn mich mit hamsterzucht jetzt nicht sonderlich aus.aber ich würde jeden hamster (außer vlt. die campbells) einzeln halten.ich habe mal in einem tiergeschäft gesehen,das dort eig schon ausgewachsene goldhamster waren (wahrscheinlich auch noch nicht mal nach geschlechtern getrennt :glubsch ) und zwei hatten ganz blutige näschen.deswegen verstehe ich auch nicht so recht warum du sie unbedingt zu zweit oder zudritt in EINEM käfig halten musst???? :(

wenn du die raummöglichkeiten hast warum nutzt du sie nicht gleich? :eek:hh:
 
S

Sarah91

Beiträge
825
Reaktionen
0
Wie scho gesagt haben mir mehrere Züchter gesagt,dass es besser so ist.

Wie gesagt,um das selbst zu beurteilen,habe ich noch keine Erfahrung damit,aber sie können sich das doch nicht komplett aus den Fingern gesogen haben oder?

Du kannst ja Zooladentiere nicht mit Zuchttieren vergeichen.
 
Tarja

Tarja

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
Ein Hamstervater muss gegenüber seinen Jungen ein besseres Verhalten haben? Was ist denn das für ein Dünnschiss?
Und ausgeglichen und ruhig sind meine Hamster alle, kannst du dich gerne persönlich davon überzeugen. Und keines meiner Tiere wurde länger als nötig in der Gruppe gehalten. Sowas hat mit Charakter und Auswahl der Zuchttiere zu tun und nichts mit sinnloser und gefährlicher Gruppenhaltung, die wahrscheinlich wohl eher bei diesen Züchtern aus Platzgründen so gehandthabt wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gruppenhaltung von jungen Mittelhamstern

Gruppenhaltung von jungen Mittelhamstern - Ähnliche Themen

  • Zwerghamster: Campbell oder Dschungare?

    Zwerghamster: Campbell oder Dschungare?: Hallo ihr Lieben, In den letzten Tagen habe ich mich viel über Zwerge belesen. Sie sollen ja im Gegensatz zu Mittelhamstern auch öfter mal am Tag...
  • Gruppenhaltung Gehegegrösse

    Gruppenhaltung Gehegegrösse: Nachdem wir Justus leider Sonntag Abend einschläfern lassen mussten und derzeit nun ganz ohne Hamster sind möchte ich jetzt gerne eine Campbell...
  • Gruppenhaltung

    Gruppenhaltung: Hallo ihr Lieben, Aktuell sind bei mir drei Hammis daheim, zwei Campbells und ein Robo. Mein Robo wird im Juli 28 Monate alt, die beiden Campbells...
  • Standort des Laufrades bei Gruppenhaltung?

    Standort des Laufrades bei Gruppenhaltung?: Hallo, Ich hatte gestern eine kleine diskusion mit einer Bekannten. Und zwar ging es darum wie man die Laufräder stellen sollte wenn man ein...
  • Campbell - Gruppenhaltung?

    Campbell - Gruppenhaltung?: Hallo ihr lieben, Ich habe eben gelesen das man campbells in Gruppen halten kann. Da mir das bei Hamstern allgemeinen unbekannt war, bis auf...
  • Campbell - Gruppenhaltung? - Ähnliche Themen

  • Zwerghamster: Campbell oder Dschungare?

    Zwerghamster: Campbell oder Dschungare?: Hallo ihr Lieben, In den letzten Tagen habe ich mich viel über Zwerge belesen. Sie sollen ja im Gegensatz zu Mittelhamstern auch öfter mal am Tag...
  • Gruppenhaltung Gehegegrösse

    Gruppenhaltung Gehegegrösse: Nachdem wir Justus leider Sonntag Abend einschläfern lassen mussten und derzeit nun ganz ohne Hamster sind möchte ich jetzt gerne eine Campbell...
  • Gruppenhaltung

    Gruppenhaltung: Hallo ihr Lieben, Aktuell sind bei mir drei Hammis daheim, zwei Campbells und ein Robo. Mein Robo wird im Juli 28 Monate alt, die beiden Campbells...
  • Standort des Laufrades bei Gruppenhaltung?

    Standort des Laufrades bei Gruppenhaltung?: Hallo, Ich hatte gestern eine kleine diskusion mit einer Bekannten. Und zwar ging es darum wie man die Laufräder stellen sollte wenn man ein...
  • Campbell - Gruppenhaltung?

    Campbell - Gruppenhaltung?: Hallo ihr lieben, Ich habe eben gelesen das man campbells in Gruppen halten kann. Da mir das bei Hamstern allgemeinen unbekannt war, bis auf...