Diskussion: Zeitungspapier

Diskutiere Diskussion: Zeitungspapier im Haltung und Pflege Forum im Bereich Hamster; Schön das der erste Schreck verdaut ist! :) Aber eine bitte meinerseits: Wenn ihr die Übergangskäfige demnächst einrichtet, wenn ihr die kleinen...
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.283
Reaktionen
2
Schön das der erste Schreck verdaut ist! :)
Aber eine bitte meinerseits: Wenn ihr die Übergangskäfige demnächst einrichtet, wenn ihr die kleinen nach Geschlecht trennen müsst, lasst die Zeitung weg :jap: .
Die Druckerschwärze ist schädlich für den Hamstermagen, einfach nur Streu und Toilettenpapier genügt vollkommen :jap:

LG :wink
 
Anna2

Anna2

Beiträge
144
Reaktionen
0
Druckerschwärze ist doch nicht schädlich!
Seit Mitte der 90'er darf kein Blei mehr dafür verwendet werden. Sie ist absolut ungiftig. Schließlich verwenden fast 80 % aller Rattenhalter ausschließlich Zeitungspapier als Einstreu. ;)
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.283
Reaktionen
2
Also so weit ich informiert sind, ist Druckerschwärze nicht gut verträglich für Hamster :kA:
Ich gebe keine Zeitung ins Gehege, ist 1. nicht notwendig und 2. kenn ich es so, dass mans auch gar nicht soll :kA:
Vielleicht weiß da jemand anderes ja etwas zu :hmm:
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

so wie eine Zeitung immer riecht, wenn sie nur in unserem Briefkasten ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ungifitg für Tiere sein kann. Wäre was für den Diskussionsbereich ;)
 
Lara1

Lara1

Beiträge
501
Reaktionen
0
Ja das sehe ich auch so.
Das die Mehrheit nicht immer recht haben muss hat man schon oft gesehen...
Ich würde auch keins geben,auf keinen Fall.
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Hi,

da ich auch Rattenhalter war, wenn auch leider nur kurz, ich weiß das mit der Zeitung bei Ratten.
Schön fand ich es nicht, habe auch nie welche verwendet, denn ich fand es eklig. Fass man mit eingecremten oder feuchten Händen über eine Zeitung, pfuii!

Aber der Hauptunterschied ist das Ratten ihr Nistmaterial nicht im Mund in den Backentaschen transportieren, das ist sehr wohl ungesund für den Hamster und das Papier kann auch in den Backentaschen verkleben und hängen bleiben.

Zeitung hat rein garnichts in einem Hamsterheim zu suchen!
 
July

July

Beiträge
15.980
Reaktionen
2
Huhu
Also mir wurde immer gesagt, dass Zeitungspapier nichts für Hamster ist, darum hatte ich nie welches drin und werd auch keins reinmachen ;) Hier kommt - bei Krankheit z.B. - nur Küchen- oder Toilettenpapier in die Käfige (unbedruckt).

LG
 
Anna2

Anna2

Beiträge
144
Reaktionen
0
Huhu!

Doch natürlich transportieren die Rattis das im Mund. Womit denn sonst? ;)
Als Nistmaterial ist es das Non-Plus-Ultra!

Ich verwende Zeitung auch eher ungern, weil es einfach ungemütlich ist. Und Streu ist auch einfach... ach... kuscheliger. :)

Ich weiß, dass nicht immer alles richtig ist, was die Mehrheit sagt oder tut. Aber schaut mal in verschiedene Rattenforen. ALLE da verwenden Zeitungspapier. Und wenn sie's nicht verwenden, dann empfehlen sie es aber!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es giftig ist.
Okay, dass es in den Backentaschen eines Hamstern verkleben kann und daher für Hamster ungeeignet ist, das macht Sinn.

Aber giftig...? Dann müssten schon ziemlich viele Ratten daran gestorben sein. ;)

LG Temprence
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Huhu,

aber nicht jede Druckerfarbe gleicht der anderen Druckerfarbe.

Es gibt speziell für Lebensmittelverpackungen hergestellte Druckerfarbe, die ungiftig ist.

Da aber Zeitungspapier ja nicht für solche Zwecke vorgesehen ist, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sie ungiftig sein sollte bzw. vollkommen unbedenklich.

Es mag sein, dass sie nicht extrem giftig ist, doch man muss bedenken, dass ein Hamster doch "etwas" weniger als eine Ratte wiegt und sich das Zeitungspapier ja, wenn es gehamstert wird, dauerhaft feucht gehalten wird, sodass sich evtl. nicht verträgliche Stoffe lösen.

Zudem finde ich angepieseltes Zeitungspaier bzw. nasses einfach nur widerlich. Besonders trocken hält es ja nun nicht.

Zudem ist Zeitungspapier meist aus recyceltem Papier, was durch zig chemische Waschanlagen fahren musste, um wieder nutzbar gemacht werden konnte.

LG Anne
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

aber warum denn Zeitungspapier für Ratten? Warum nicht auch einfach Toipapier, Küchenrollenpapier? :hmm:
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich als Nichtrattenhalter könnte mir einfach vorstellen, dass es viel preisgünstiger ist, da Tageszeitungen nach einem Tag sowieso entsorgt werden. Aber ich bin ja kein Rattenhalter. :D
 
Y

Yoshi

Gast
Hi,

aber alleine daran kann es ja nicht liegen, oder? Da muss es doch eine andere Begründung für geben?! Rattenhalter?!
 
Anna2

Anna2

Beiträge
144
Reaktionen
0
Huhu!

Ja. Zeitungspapier suppt nicht so schnell durch. Zewa oder Toilettenpapier wird auch gegeben. Als Nistmaterial. Als Bodenuntergrund eigenen sich 8-10 Lagen Zeitungspapier besser. Durch den Druck ist es wie gewachst und Pipi zieht zwar ein, trocknet aber auch wieder ab.

Zudem gehen die meisten Ratten aufs Klo, wodurch das Zeitungspapier also wirklich nur als Untergrund und Nistmaterial genommen wird.

Zudem kann man Zeitung eben schnell mit Futterresten, evtl. Pipi oder Köddel zusammen rollen und entsorgen. Bei Streu braucht man da etwas länger. ;)

Hat nicht einer n Labor Zuhause und kann so ein Stück Zeitungspapier mal analysieren? ?( Interessiert mich nämlich schon irgendwie. Ich meine, ich kenne soooo viele überängstliche Rattenhalter, die alles abspülen, desinfizieren und den Futternapf 2x täglich reinigen und hastenichgesehen, die alle Zeitung benutzen.

Daher kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es giftig sein soll.

Ich spreche übrigens nur von schwarz-weiß-bedruckter Zeitung! Keine Farbe und auch kein beschichtetes Papier wie z. B. von Kartons oder Zeitschriften! ;)

LG Temprence
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

bekommen Ratten keine Streu rein oder so, nur die Zeitung?
 
Lara1

Lara1

Beiträge
501
Reaktionen
0
Ich würde es aber auch schon allein wegen dem Gestank nicht geben!
Ich merke schon wie das riecht wenn man mal vergisst das Altpapier wegzubringen(draussen!)...
Dann würde ich mal den Selbstversuch machen und ziemlich viele Zeitungen in einen angesperrten Raum legen,ihn ein paar Tage nicht betreten und dann wieder reinkommen,ich glaube dann weiss man wie das riecht.
Und Druckerschwärze ist sehrwohl ungesund.
Dann wäre es ja auch reiner Schwachsinn keine Mehlwürmer zu verfüttern die mit Zeitungspapier (unter anderem) gefüttert wurden.
denn da nennen einem die "Fachleute" ja auch imemr zwei Gründe,!. weil sie dort nicht nährstoffreich sind und 2 weil sie mit Zeitung gefüttert werden.
Also ich meine nicht viele Mehlwürmer werden in ZHs mit Zeitung gefüttert,aber ich meine nur,man soll ja Mehlwürmer nicht mit Zeitung füttern.Warum wohl,nicht NUR weil sie dann nicht nährstoffreich sind;)
 
Anna2

Anna2

Beiträge
144
Reaktionen
0
@ Yoshi: Viele Rattenhalter verwenden ausschließlich Zeitung, ja.
 
Y

Yoshi

Gast
Das ist aber schade. Ich meine, Ratten gefällt Streu oder Heu und Stroh usw. doch sicherlich auch und wenn es nur eine Geldfrage ist, sorry, wozu dann die Tiere?
 
Anna2

Anna2

Beiträge
144
Reaktionen
0
Nee, das ist nicht hauptsächlich ne Geldfrage, sondern eine praktische Frage. Wie gesagt: Zeitungspapier ist schnell zusammen gerollt und entsorgt. Da braucht man keinen Kompost und keine Biotonne dafür. Entweder ab in die Papiertonne oder in den Ofen. ;)

Ratten haben Streu gern. Aber viele Ratten haben eine Allergie gegen normale Kleintierstreu. Da muss dann also staubfreie Streu kommen oder eben Zeitung.

Heu und Stroh brauchen Ratten nicht und haben im Rattenkäfig auch nichts verloren. Es kann an den Füßchen winzige Verletzungen hinterlassen, die zu einem Bumblefoot führen, der - je nach der schwere der Entzündung - sogar unheilbar sein kann.
 
Y

Yoshi

Gast
Huhu,

dann wäre das Zeitungspapier aber eigentlich für jegliche Käfighaltung "praktisch" - einfach zusammenrollen schön bequem. Für mich gibt es bisher kein Pro für Zeitungspapier, auch nicht für Ratten. :(
 
M

Mathilda

Beiträge
7.071
Reaktionen
2
Hi,

ich hatte meine Ratte (war schon Senior und krank als ich sie bekam und mußte dann erlöst werden nach 1 Monat) auf No Smell Einstreu, das hat sie gut vertragen.
Geschlafen hat er in einem großen Grasnest mit Toipapier, er war sehr reinlich hat nur die Tois benutzt etc.
Gebrauchtes Toipapier hat er immer aus dem Nest raus geräumt, vor die Ebene davor damit ich es entsorgen konnte.

Das Zeitungspapier nur wegen den Allergien, auf normalem Chipsi kann man Ratten nicht halten.
 
Thema:

Diskussion: Zeitungspapier

Diskussion: Zeitungspapier - Ähnliche Themen

  • Diskussion: Hamster und Mäuse in einem Gehege

    Diskussion: Hamster und Mäuse in einem Gehege: Dann noch fotos von den neuzugängen einmal alle 4 dann noch eins der hamster beim Baden und als letztes noch die schwarz weiße die auf dem 1 Foto...
  • Diskussion: 65x70x170 Voliere (3 Etagen) Größe ausreichend für MiHa?

    Diskussion: 65x70x170 Voliere (3 Etagen) Größe ausreichend für MiHa?: Edit by Yoshi: Es geht um diese/n Voliere/Eigenbau Aus Vogelvoliere wird Elisas "Villa" Wie manch einer hier weiß, ist Butterschnecke meine...
  • Diskussion: Hamster aus Zoohandel oder Züchter?

    Diskussion: Hamster aus Zoohandel oder Züchter?: Wieso muss es denn aus einer Züchtung sein? Es gibt doch soviele arme Notfellchen, auch Junge die eine liebe Mama suchen.
  • Diskussion: empfohlene Maße

    Diskussion: empfohlene Maße: #uhu man hört ja so viele verschiedene Maße. 80x40/50 für Zwerge, 100x40/50 für MiHas. Manche sagen 100x50 sind Mindestmaß für alle Hamsterarten...
  • Diskussion: Käfiggröße II

    Diskussion: Käfiggröße II: Den einen Teil findet ihr hier: Diskussion: Käfiggröße Es geht um folgendes: Ich frage mich in letzter Zeit vermehrt, warum bei der...
  • Diskussion: Käfiggröße II - Ähnliche Themen

  • Diskussion: Hamster und Mäuse in einem Gehege

    Diskussion: Hamster und Mäuse in einem Gehege: Dann noch fotos von den neuzugängen einmal alle 4 dann noch eins der hamster beim Baden und als letztes noch die schwarz weiße die auf dem 1 Foto...
  • Diskussion: 65x70x170 Voliere (3 Etagen) Größe ausreichend für MiHa?

    Diskussion: 65x70x170 Voliere (3 Etagen) Größe ausreichend für MiHa?: Edit by Yoshi: Es geht um diese/n Voliere/Eigenbau Aus Vogelvoliere wird Elisas "Villa" Wie manch einer hier weiß, ist Butterschnecke meine...
  • Diskussion: Hamster aus Zoohandel oder Züchter?

    Diskussion: Hamster aus Zoohandel oder Züchter?: Wieso muss es denn aus einer Züchtung sein? Es gibt doch soviele arme Notfellchen, auch Junge die eine liebe Mama suchen.
  • Diskussion: empfohlene Maße

    Diskussion: empfohlene Maße: #uhu man hört ja so viele verschiedene Maße. 80x40/50 für Zwerge, 100x40/50 für MiHas. Manche sagen 100x50 sind Mindestmaß für alle Hamsterarten...
  • Diskussion: Käfiggröße II

    Diskussion: Käfiggröße II: Den einen Teil findet ihr hier: Diskussion: Käfiggröße Es geht um folgendes: Ich frage mich in letzter Zeit vermehrt, warum bei der...