Leckere Rezepte für Eure Hamster

Diskutiere Leckere Rezepte für Eure Hamster im Ernährung und Futter Forum im Bereich Hamster; Hamsterkekse selber backen Meine Hamster lieben Leckereien jeder Art, doch sind die meisten Leckerchen die es zu kaufen gibt etwas ungeeignet, da...
Fellnase2

Fellnase2

Beiträge
1.221
Reaktionen
1
Hamsterkekse selber backen

Meine Hamster lieben Leckereien jeder Art, doch sind die meisten Leckerchen die es zu kaufen gibt etwas ungeeignet, da sie Zucker und Honig beinhalten, was zum Verkleben der Backentaschen führen und Karies an den nicht nachwachsenden Backenzähnen verursachen kann. Daher hier mal ein leckeres Rezept für Hamsterkeckse, die man bedenkenlos füttern kann.

Man nehme:

1 Tasse Haferflocken
1 kleinen Apfel in winzigen Würfeln
1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
1 Esslöffel Rosinen
1 Esslöffel Bananenchips klein gehackt
1 Teelöffel Kokosschnitze klein gehackt
50g Joghurt
50ml Wasser


Alles schön miteinander vermischen und dann mit nassen Händen kleine Bällchen formen. Ungefähr halber Teelöffel groß.
Diese auf einem Backblech (mit Papier ausgelegt) flach drücken und bei 140 ° ca. 50 Minuten backen. Untere Schiene. Gut abkühlen lassen und am Besten im Kühlschrank aufbewahren, meine Hamster würden dafür morden. Werde die wohl auch bald wieder backen müssen

Natürlich kann man die Zutaten auch variieren, anstatt Joghurt kann auch Eiklar genommen werden, oder man kann verschiedene getrocknete Beeren untermischen. Man kann den Teig auch um ein Nagerholz wickeln, dann hat man eine schöne Knabberstange. Diese kann man noch einmal im Futter wälzen und fertig!


Übrigens, die Kekse schmecken auch anderen Nagern, die nicht vegan leben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zora
04.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leckere Rezepte für Eure Hamster . Dort wird jeder fündig!
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.262
Reaktionen
4
Hey, das klingt ja lecker ;)
Aber zu oft verfüttern würd ich das auch nicht, sind ja Sonnenblumenkerne etc. drin ;)

Edit: Hab grad gelesen, das du die einmal die Woche verfütterst, na dann spricht da ja gar nix gegen ;)
 
R

Roborowskizwerg

Beiträge
46
Reaktionen
0
Ja, klingt gut.
Werde ich wohl bei Gelegenheit auch mal ausprobieren =)
 
L

Loucy

Beiträge
2.021
Reaktionen
0
klingt wirklich gut,
hab nur 2 fragen....

kokosschnitze meist du damit die kokosraspeln die man für makrönchen nimmt? weil die kriegt man jetzt nirgendwo mehr, ich wollte nämlich auch nochmal makrönchen backen und mampf jetzt die backoblaten eben so ;)

dann rosinen.....bei hunden sind rosinen gift wegen der schwefelsäure. wie siehts bei hamstern damit aus....zerzetzt hier auch die schwefelsäure das blut?
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.262
Reaktionen
4
Normalerweise machen Rosinen dem Hamster nichts.
Man solls halt nur nicht übertreiben, aber das versteht sich ja von sebst ;)
 
L

Loucy

Beiträge
2.021
Reaktionen
0
ah danke caro dann ist ja gut. werd mal gucken ob ich meinen irgendwann auch mal eine anbiete ;) wie gesagt ich hab sie genau wie weintrauben auch meinen chis immer gefüttert ab und an mal als leckerlie bis ich dann einen bericht las das die äußerst gefährlich für hunde sind. ist schon komisch manchmal , das gleiche wie mit teebaumöl....hunde vertragen es, katzen können dran sterben. da muß man erstmal durchblicken :staun
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.262
Reaktionen
4
Also Weintrauben kannst du deinem Hamster auch ab und an mal geben, aber ohne Kerne, wegen der Gerbsäure die dadrinnen enthalten ist.
 
Fellnase2

Fellnase2

Beiträge
1.221
Reaktionen
1
Ungeschwefelte Rosinen kann man bedenkenlos verfüttern.

Diese Kokosflocken meinte ich, bei uns gibt es die das ganze Jahr.

Man kann auch Zutaten weg lassen oder andere dazu machen, letztens habe ich noch ein paar getrocknete Gammarus unter gemischt.
 
C

ChAyEnNe1

Beiträge
608
Reaktionen
0
hey das ist echt super! ich glaub ich muss heut auch noch backen wenn ich zeit hab...dann bekommen die mäuslein auch noch was
:give5
 
J

Joana11

Beiträge
212
Reaktionen
0
Klingt gut, werde ich wohl mal demnächst backen =) :D
 
Fellnase2

Fellnase2

Beiträge
1.221
Reaktionen
1
Ich werde auch wieder ran müssen... Mal sehen, wie ich sie diesmal verfeiner. Ich denke, ich mache etwas banane rein und lasse was anderes weg.
 
C

ChAyEnNe1

Beiträge
608
Reaktionen
0
ich hab mir zweige vom apfelbaum im garten geholt und hab die masse da drum gemacht und das ganze dann in den backrohr so hab ich dann knabberstangen gehabt :D meine cora hat alles nach einer nacht zerlegt gehabt und am 2 tag war alles weg...die futter das wie...ich weiß nicht was
 
A

aNaChen

Gast
Hallo Zusammen, :wink

ich eröffne diesen Thread damit eine schöne Rezeptsammlung entsteht und dieser Thread wird auch angepinnt,
damit jeder ihn schnell findet und seiner Backkreativität freien Lauf lassen kann.

Ich bitte euch daher hier nur Rezepte (gerne mit Bilder) zu posten und lange Gespräche zu unterlassen,
damit der Thread übersichtlich bleibt!
Erfahrungen mit den Rezepten sind natürlich erwünscht! :daumen

Da einige Kekse ganz gut fetthaltig sind (durch beispielsweise Nüsse oder Banane) lieber nicht zu viel Leckerchen geben,
soll ja auch was besonderes bleiben! :)
Und: Man kann natürlich selber wählen welche und wieviele von den Zutaten man benutzen möchte.

Ich fange an und sage gleich vorweg, das die Rezepte nicht alle von mir stammen,
sondern auch von unterschiedlichen Usern und Internetseiten.

Ich übernehme keine Garantie das falsche Zutaten genannt wurden. Dann einfach bei mir per PN melden und ich kümmer mich dann darum.
Ich versuche natürlich aufzupassen, das ich nichts falsches aufschreibe, aber es kann ja mal passieren...

Und nun viel Spaß beim backen und dem Hamsterchen beim verspeisen! :jap:
LG aNaChen

:hamster
Hamsterkekse

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • winzige Apfelstückchen oder/und Birnenstückchen oder/und Karottenraspeln nach belieben
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Esslöffel gemahlene Nüsse
  • 1 Esslöffel Ebereschenbeeren oder Rosine
  • 1 Esslöffel kleingehackte Bananenchips oder/und Apfelchips
  • 1 Teelöffel Kokosraspeln
  • ungezuckerte, kleingebröselte Öko-Cornflakes
  • 1 Eiweiß
  • 50ml Wasser
  • wahlweise auch verschiedene Kräuter (wie Brenneselblätter, Pfefferminze, Melisse, Salbei und allerhand andere Kräuter, getrocknet, sowie auch frisch)
Zubereitung:

Alles zusammen vermischen, formen wie beliebt (Kügelchen oder Plätzchen) und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech legen.
Bei 140°C, 50 Minuten backen.
Fertig!

:hamster
Hamsterkekse

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • ca. 130g Haferflocken
  • 1 Eiweiß
  • 3 Esslöffel gehackte Haselnüsse
Zubereitung:

Apfel und Banane zu Brei pürieren, Haferflocken, Eiweiß und Haselnüsse hinzugeben und vermischen.
Den Teig auf ein Blackblech (mit Papier) verstreichen, ca. 1-2mm dick.
(Evtl. kann man auch Frischhaltefolie rüberlegen und mit einem Nudelholz den Teig platt rollen, er ist ziemlich klebrig.)
Das Ganze dann bei 130°C (Umluft) für ca. eine halbe Stunde in den Ofen machen. Den Teig herrausnehmen, er ist zunächst zähflüssig.
Jetzt kann man ihn gut in kleine Stücke zerteilen und er trocknet auch schneller.
Die Kekse dann wenden und mit der weichen Seite nach oben nochmals für 90 Minuten in den Backofen tun.
Fertig!

:hamster
Hamsterkekse

Zutaten:

  • ca. 400g Haferflocken
  • 3 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel geraspelte Kokosflocken
  • 5-7 Löffel Goldhamster oder Zwerghamsterfutter
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 4 Esslöffel Gemüsemix
  • 4 Esslöffel Insektenmix
  • 1 Teelöffel Katzentrockenfutter
  • 1 kleines Stück getrockneten Apfel (zerkleinert)
  • 1 kleinen Becher fettarmen Naturjoghurt
  • etwas Wasser
Zubereitung:

Alles zusammen verkneten und in Kügelchen oder Plätzchen formen.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 130°C in den Ofen schieben bis die Kekse hart geworden sind.
Also immer ein Auge auf die Kekse werfen.
Danach den Ofen ausmachen oder bei 50°C die Ofentür einen winzigen Spalt öffnen (z.Bsp. mit einem Holzlöffel)
und nochmals 10 Minuten abwarten, so geht die Feuchtigkeit raus.
Fertig!

:hamster
Bananenkräcker

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • Haferflocken
  • Nüsse oder/und Rosinen (ungeschwefelt)
Zubereitung:

Die Banane pürieren, Haferflocken hinzugeben bis ein zäher, klebriger Teig entsteht.
Kleine Kekse formen und diese bei 160°C je nach dicke der Kekse 30-60 Minuten backen, bis sie hart sind.
Fertig!

:hamster
Gemüsekräcker

Zutaten:

  • Äpfel
  • Karotten
  • Haferflocken
  • ungesüsstes Müsli
  • vielleicht ein ganz kleinen wenig Honig
Zubereitung:

Äpfel (ohne Kerne) und Karotten pürieren, Haferflocken und Müsli hinzugeben bis es ein zähflüssiger Teig wird.
Ein bisschen Honig unterrühren.
Bei ca. 150°C ca. 30-60 Minuten backen, bis sie hart sind.
Fertig!

:hamster
Nagerzapfen

Zutaten:

  • 1 Esslöffel ungeschwefelte Rosinen
  • 1 Esslöffel ungeschälte Sonnenblumenkerne
  • 1 Ei
  • 30g Dinkel-Vollkornmehl
  • 50g Haferkörner
  • 50g Gerstenkörner
  • 1 Esslöffel Haferflocken
  • Wasser
Zubereitung:

Zutaten gründlich vermischen, in Kiefern- oder Fichtenzapfen eindrücken und im Backofen bei 100°C ca. 30 Minuten backen.
Fertig!

Quelle: www.hamsterinfo.de / Brigitte-Rauth-Widmann

:hamster
Nagertaler

Zutaten:

  • 50g Weizenkörner in Wasser gequollen
  • 150g Vollkorm-Haferflocken
  • 20g Hirse
  • 20g ungeschälten Sesam
  • 2 geraspelte Karotten
  • Wasser
  • 1 Ei
Zubereitung:

Zutaten gründlich vermischen, zu einer Rolle formen und in dünner Scheiben schneiden.
Im Backofen bei 175°C ca. 10 Minuten ausbacken.
(Die Scheiben lassen sich auch gut einfrieren.)
Fertig!

Quelle: www.hamsterinfo.de / Brigitte-Rauth-Widmann

:hamster
Weihnachts-Überraschung

Zutaten/Zubereitung:

Als Geschenkpapier nimmt man Salatblätter (gut waschen und trocknen lassen).
In die Mitte kann man zum Beispiel selbstgebackene Kekse machen oder Sonnenblumenkerne, eine Nuss oder Hirsebällchen (aber nichts feuchtes.)
Fertig!
Hamsterchen kann sich nun durch die Salatblätter knabbern um an die Leckerlies zu kommen.

Quelle: www.hamsterinfo.de

:hamster
Weihnachts-Überraschung

Zutaten/Zubereitung:

Als Geschenkpapier nimmt man ein Taschentuch und in der Mitte kann man getrocknetes Obst oder Gemüse legen (nichts feuchtes) und einwickeln.
Fertig!
Hamsterchen kann sich nun durch das Tuch knabbern um an die Leckerlies zu kommen. Und es sogar noch als Nistmaterial benutzen.

Quelle: www.hamsterinfo.de

:hamster
Eiweißfutter - Quark-Obstspeise

Zutaten/Zubereitung:

Apfel oder anderes Obst gut abwaschen und trocknen, kleinschneiden und unter Quark mischen.
Fertig!
Der Goldhamster bekommt etwa 1 Teelöffel und der Zwerghamster einen halben Teelöffel. Der Rest ist für den KG.

Quelle: www.hamsterinfo.de

:hamster
 
C

Cat11

Beiträge
226
Reaktionen
0
Das Überraschungs-Ei

Man nimmt von den Kinder Überraschungseiern diese Gelben
Dinger,wo das Spielzeug drin ist,und nimmt es auseinander.
Dann reisst man Klopapier in kleine Stücke und "bedekt" damit
die beiden Hälften und wartet bis sie trocken sind.
Dann löst man sie von den gelben Dingern und legt in jede
Hälfte z.B. ein paar SBK oder sonst ein leckerlie,aber kein FriFu!!!
Wenn sie gefüllt sind steckt man sie in einander und fertig ist die Überraschung....:eek:)

LG Petra
 
A

aNaChen

Gast
:hamster
Eiweißdrops

Zutaten:

  • 1 Eiweiß
  • Joghurt oder Babybrei
Zubereitung:

Das Eiweiß zu Schnee schlagen und ein wenig Joghurt oder Babybrei untermengen.
Auf ein Blech kleine Drops spritzen und bei 100°C ca. 1 Stunde trocknen lassen.
Fertig!

:hamster
Hamsterkekse

Original Text und Bilder von Mary/Hamsterboard

Ich hab da jetzt mal was ausgetestet und siehe an:
Meinen Streifenhamstern schmeckt es!
Meine Dsungis waren leider noch nicht wieder passend wach, als dass ich mit ihnen den Fütterungsversuch hätte starten können.
Dafür konnte ich an meinen Mehlwürmern testen und die stürzen sich regelrecht darauf.

Hier das Grundrezept:

1. Haferflocken mit Wasser und fettarmer Milch zu einem festen Brei verrühren

2. Obst/Gemüse/Ekeltiere hinzugeben und noch mal verrühren

3. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backblech machen und platt drücken (nicht ganz einfach, da klebrig)

4. Für 20-40min. (je nach Größe) bei 175°C in den Ofen (Umluft).

Und hier meine drei Sorten:

Bild 1: Zerbröselte Bananenchips mit Vitacombex
Bild 2: Kürbis-Gemüse mit kleingeschnittenen Karottenchips
Bild 3: (Die Ekelvariante... petzt bloß nicht, dass das bei meiner Ma im Ofen war^^) Fischfutter mit Gammarus

:hamster
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.650
Reaktionen
0
Hamsterkekse in 5 Variationen:

Grundteig:

  • 3 Eiweiß
  • 4-6 Hände voll Haferflocken

Zubereitung:

Die Eiweiße in eine alte Schüssel geben, Hafeflocken dazu, mit einem Schneebesen solange verrühren, bis es nicht mehr geht. Nun von Hand weiterkneten bis eine feste, klebrige Masse entsteht, die man gut bearbeiten kann. Teig in gleichgroße Stücke (je nach Anzahl der Variationen) aufteilen.

Variation I:

Möhrenkekse:


Zum abgeteilten Grundteig einfach eine ganze geraspelte Möhre hinzugeben. Ausrollen (Tipp: Silikonunterlage verwenden, Teig mit Frischhaltefolie bedecken) und nun Kekse mit Förmchen oder mit dem Messer herausstrennen. Bei 170°C ca- 25min. backen (kann u.U. auch sehr viel länger dauern, hängt davon ab, wieviel Feuchtigkeit noch in den Keksen enthalten ist).

Variation II:

Apfel-Katjang Kekse:


Zutaten:
  • ein geriebener bzw. geraspelter Apfel
  • Katjang (Mungobohnen)

Den Apfel im kompletten Grundteig (also die 4 vorher abgetrennten Teile auch) verkneten. Dann nach Belieben die Mungobohnen hinzufügen. Enthält viel Eiweiß.
Bei Umluft ca. 35min. bei 170°C backen. Aber bitte zwischendurch nachschauen und gegebenenfalls herausnehmen.


Variation III:

Apfel-Dari Kekse:


Herstellung wie die Katjang Kekse, nur durch Dari ersetzen.

Variation IV:

Apfel-Joghurtdrop-Mehlwurm Bomber


  • getrocknete Mehlwürmer
  • ca. 6 zuckerfreie Bunny Joghurtdrops

Diese Zutaten zunächst in einen Gefrierbeutel stecken und mit dem Nudelholz zerkleinern. Dann unter den Teig kneten (lecker... *iiih*) und bei 170°C ca. 35min. backen. Bitte immer mal wieder nachschauen, wie der Teig wird!

Variation V:

Apfel-Kneuelgrassamen Kekse


Grundteig mit den Grassamen verkneten, fertig. :D beo 170°C ca. 35min. backen (wegen der hohen Feuchtigkeit der Apfelschnitze!!!). Bitte zwischendurch imme mal wieder nachschauen.

Guten Appetit!!!
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.650
Reaktionen
0
Huhu,

da ich heute wieder mal gebacken habe, kommt hier ein neues Rezept aus der Backstube:

Winterliche Schneeflöckchen

Zutaten:

* 1 steifgeschlagenes Eiweiß
* ca. 1 1/2 Hände Kokosflocken

Die Zutaten mischen, aber nur vorsichtig die Kokosflocken unterheben.
Dann, mit Hilfe zweier Teelöffel, auf ein Backblech hamstergerechte Kokosmakronen absetzen.

Bei 180°C (Umluft, vorgeheit) ca. 15min backen. Auskühlen lassen und fertig! :D

Habe auch Fotos gemacht, nur leider zickt mein Kartenleser gerade, werden morgen nachgeliefert.

Viel Spaß!

LG Anne
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.650
Reaktionen
0
Huhu,

hier steht ja noch kein Rezept für Pizza... na das geht aber nicht! :D

Angeleht an die JR Farm Nagerpizzen... :

Hamsterpizza

Zutaten:

1 Packung salz- und zuckerfreie Reistaler (gibts meistens in der Bioecke)
2 Eiweiß
je nach Belieben Hamsterfutter

Zubereitung:

2 Eier trennen, das Eiklar in eine Schüssel geben, Hamsterfutter und/oder Haferflocken dazu, durchmischen- fertig ist der Grundteig! :daumen

Reistaler auf ein Backblech legen, Masse darauf verteilen udmit Leckerchen die Pizzen garnieren. Dann bei knapp 180°C für 15Minuten backen. Bitte beobachten!

Gesamtkosten für 16 Pizzen: knapp 2€.

Guten Appetit!

LG
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.650
Reaktionen
0
Löwenzähnchen:

Zutaten:

# 3 Eiweiß
# 4-6 Hände voll Haferflocken
# 2-3 Hände voll getrocknete(!) Löwenzahnblätter

Zubereitung:

Zutaten zu einem Teig kneten, ausrollen und mit einem Messer "Löwenzahnblätter" ausschneiden, auf ein Backblech legen und bei 180° ca. 12-15Minuten backen. Gut durchztrocknen lassen und dann in einer luftdichten Box lagern. Ca. 3-4 Wochen haltbar.

Gesamtkosten: ca. 1,20€ für ca. 50 Stück.

LG Anne
 
N

Nessa

Beiträge
6
Reaktionen
0
Nessa hat Kekse gebacken

Hallo ihr :wink

endlich habe auch ich es mal geschafft etwas anständiges für die Puschis zu backen und das ist dabei heraus gekommen:

Ich nenne sie:

Kokos-Birnen-Herzen

du brauchst:
ca 2-3 Handvoll Haferflocken
20 Walnusskerne
Kokosraspeln oder Flocken (von der Menge her genau wie die Walnusskerne)
1/4 Birne
Wasser

Und es geht ganz einfach.
Die Walnusskerne klein hacken, dann Kokosraspeln und Haferflocken zugeben, die Birne in kleine Stückchen schneiden oder raspeln und dann alles mit WENIG Wasser vermengen, so das ein ziemlich zäher Teig entsteht, der sich von alleine zu einem Klumpen formt und nicht mehr an der Schüssel kleben bleibt.
Dann nehme man ein Backblech mit Backpapier und ein Ausstechförmchen nach Wahl und stopfe mit einem Teelöffel so viel Teig hinein das es ausgefüllt ist. das Förmchen hochziehen und fertig. Zum Schluss noch auf jedem Keks eine Rosine verteilen und dann bei 100 Grad Heißluft für 1,5 bis 2 Stunden in den Backofen. Dann rausholen und nochmal ca 2 Stunden an der Luft auf einem Gitter trocknen lassen und FERTIG

Ich hab den Teig probiert und er war sehr lecker und auch die Hamster fanden die Kekse gut und sie wurden gleich in Sicherheit gebracht. Mann kann anstatt Walnüsse natürlich auch andere Nüsse (z.B. Pinienkerne) nehmen und statt Birne z.B Banane oder Apfel. Je nach belieben.

Edit by Tarja: Rezept zum Sammelthread angefügt
 
W

Wicky

Beiträge
977
Reaktionen
0
Hallo Nessa,

jam jam...das sieht ja lecker aus. :jap:
Na deine Puschis werden sich bestimmt sehr freuen.

LG Astrid
 
Thema:

Leckere Rezepte für Eure Hamster

Leckere Rezepte für Eure Hamster - Ähnliche Themen

  • Wie oft darf man Leckeres für den Goldhamster geben?

    Wie oft darf man Leckeres für den Goldhamster geben?: Hallo ich habe da wieder eine Frage: Wie oft darf ich meinen Goldhamster Leckeres geben? Danke Liebe Nette Schöne Grüße von :herz
  • Hamster Pizza *lecker*

    Hamster Pizza *lecker*: Hallo, habe am Freitag mal den Kochlöffel für meine beiden Dsungaren geschwungen... . Habe Hamster Pizza gebacken :D. Hier das Rezept: 1...
  • Rezept so in Ordnung?

    Rezept so in Ordnung?: Hallo :) Möchte mir das Futter mal selbst zusammen stellen und hab mich da ein bisschen informiert. Jetzt habe ich mir bei Nagers Futterstube...
  • Futter - Rezepte für Mittelhamster

    Futter - Rezepte für Mittelhamster: Hallo, es gibt zwar schon einen thread zum Futter selber mischen, ich finde den für Rezepte mit 26 Seiten allerdings sehr unübersichtlich. Ein...
  • Futter selbst mischen für Senior MH? Rezepte?

    Futter selbst mischen für Senior MH? Rezepte?: Hallo, ich mische ja das Futter für Scotty selbst nach Rezept, dass ich schon einige Male überarbeitet habe. Jetzt ist Scotty schon 15 Monate...
  • Ähnliche Themen
  • Wie oft darf man Leckeres für den Goldhamster geben?

    Wie oft darf man Leckeres für den Goldhamster geben?: Hallo ich habe da wieder eine Frage: Wie oft darf ich meinen Goldhamster Leckeres geben? Danke Liebe Nette Schöne Grüße von :herz
  • Hamster Pizza *lecker*

    Hamster Pizza *lecker*: Hallo, habe am Freitag mal den Kochlöffel für meine beiden Dsungaren geschwungen... . Habe Hamster Pizza gebacken :D. Hier das Rezept: 1...
  • Rezept so in Ordnung?

    Rezept so in Ordnung?: Hallo :) Möchte mir das Futter mal selbst zusammen stellen und hab mich da ein bisschen informiert. Jetzt habe ich mir bei Nagers Futterstube...
  • Futter - Rezepte für Mittelhamster

    Futter - Rezepte für Mittelhamster: Hallo, es gibt zwar schon einen thread zum Futter selber mischen, ich finde den für Rezepte mit 26 Seiten allerdings sehr unübersichtlich. Ein...
  • Futter selbst mischen für Senior MH? Rezepte?

    Futter selbst mischen für Senior MH? Rezepte?: Hallo, ich mische ja das Futter für Scotty selbst nach Rezept, dass ich schon einige Male überarbeitet habe. Jetzt ist Scotty schon 15 Monate...
  • Schlagworte

    rezept für hamsterkekse

    ,

    rezepte für hamsterkekse

    ,

    hamsterkekse rezepte

    ,
    Hamsterstange thermomix