Gebährmutterentzündung bei Ellis

Diskutiere Gebährmutterentzündung bei Ellis im Krankheiten Forum im Bereich Hamster; Hallo Ihr Lieben :schnecke als erstes ein Bildchen von meiner schnegge :herz Hab sie so doll lieb und es tut mir so weh dass sie krank ist :ooh...
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
Hallo Ihr Lieben :schnecke

als erstes ein Bildchen von meiner schnegge :herz Hab sie so doll lieb und es tut mir so weh dass sie krank ist :eek:oh


dass ich jetzt auch so einen traurigen theard eröffnen muss macht mich traurig und das bei dem mom Stress.. leider hat unsere süße Ellis (10 Monate alt) eine hartnäckige Gebährmutterentzündung :traurigrosa:. Wir waren bereits vor 2 Wochen beim TA, sie nahm nämlich ca 18 gramm ab, das war schon etwas viel und wir haben leider nichts gefunden! keine Anzeichen für GBE..nunja ich sollte vorsichtshalber in ein paar tagen wiederkommen zur nachkontrolle..habe wohl etwas zulange gewartet..leide heute die Bestätigung, Ellis hat sie doch! mittlerweile hat sie von 203 gr Kampfgewicht heute morgen genau 175 gramm gewogen und wirkte trotzdem nicht schwach oder krank!!! nur keine Speckis mehr an den Seiten.. Der Urin wies eine grosse Menge Eiweiss nach und die GBM konnte durch die Entzündung nun ertastet werden.. Ellis :herz war superlieb und liess alles mit sich machen..
sie bekam 2 Spritzen

Marbozyl
Hexerson ( Kortison)
Alizin

morgen wird nachgespritzt..

LG Gosia :eek:hh: drückt Ellis :herz bitte die Daumen
 
06.09.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gebährmutterentzündung bei Ellis . Dort wird jeder fündig!
Tarja1

Tarja1

Beiträge
6.927
Reaktionen
0
oh nein... nicht die süße Ellis :(

Gosia, du hast das alles richtig gemacht, also mach dir keine Vorwürfe. Der TA bekommt die Süße bestimmt wieder hin!
Hier sind alle Daumen und Pfoten fest gedrückt :knuddel

Tanja
 
H

Hallifaxi

Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Oh je! :staun

Nicht die süße Ellis!

Drücke euch auf jeden Fall die Daumen, dass die süße Maus alles gut übersteht. :daumen :daumen

:knuddel
 
J

JennyD

Beiträge
323
Reaktionen
0
Gute Besserung

Hallo Gosia,

wünsche Ellis eine gute Besserung und das sie alles gut übersteht.

Drücken alle Daumen und auch Pfötchen

LG Jenny :knuddel
 
H

hamsterlady

Beiträge
120
Reaktionen
0
huhu


das ist echt schlimm ich hoffe ihr geht es bald besser sag bescheit wenn sich was neues ergibt
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
danke ihr lieben :knuddel habe angst eben meinte doch eine KG ich soll sie unbedingt operieren lassen weil das Antibiotika kaum hilft :glubsch
 
C

Christof1

Beiträge
56
Reaktionen
0
Original von Gosia
danke ihr lieben :knuddel habe angst eben meinte doch eine KG ich soll sie unbedingt operieren lassen weil das Antibiotika kaum hilft :glubsch
Hi Gosia,
mach dir deswegen nicht noch zusätzliche Gedanken sondern guck erstmal was die Spritzen bringen.
Sich in solchen Situationen einen Kopf deswegen zu machen ist zwar relativ einfach, aber der Nutzen ist in der Regel abwesend, vor allem da die kleine ja noch kein sorgenerregendes Gewicht hat.
Ich drück dir aber trotzdem mal alle mir zur Verfügung stehenden Daumen.
 
C

Chaoshexchen

Beiträge
768
Reaktionen
0
Oh Gosi-Maus... :knuddel

ich drück Deiner süssen Ellis auch ganz fest die Däumchen und natürlich werden hier auch alle Pfötchen ganz dolle gedrückt.

Ich hoffe das AB schlägt doch noch an und Ellis bleibt eine OP erspart. :(

Daumendrückende Grüsse
Ilka
 
SunnyIce

SunnyIce

Beiträge
12.288
Reaktionen
4
Mensch Süße :knuddel
Die hübsche Ellis! :eek:oh
Ich drück die Daumen das sie schnell wieder fit wird :knuddel
 
July

July

Beiträge
16.010
Reaktionen
2
Oh nein :eek:oh

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird... :knuddel
 
L

Loucy

Beiträge
2.021
Reaktionen
0
hi süße, :knuddel
bei meinen vorbeiflugrunden heute im forum hab ich nur gebärmutter gelesen und dachte ging um den impf tread. da ich aus den alter raus bin verfolge ich den nicht. schande über mich habs grad erst gelesen hier :rot die süße ellis, ich drücke auch alle daumen das sie wieder egsund wird. was bitteschön soll man den op lassen, eine kastration bzw totalop oder was? ich weiß du hast einen guten ta und dem vertraust du ja auch. er oder sie haben dir bislang immer geholfen deswegen sag dir einfach deine ellis ist in guten händen. darf ich mal fragen wie hamsterweibchen sowas bekommen können?

:knuddel
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
das würde mich auch interessieren!!!! ich habes vergessen zu fragen weil es war voll und ich zwischen 2 jobs hatte stress...
weiss jemand darüber bescheid???

drückt die Daumen ! ich habe mich schon fast entschlossen :eek:hh: nach vielen gesprächen werde morgen weiterschreiben nachdem TA besuch..
 
Mausel2487

Mausel2487

Beiträge
4.465
Reaktionen
0
Oh nein, kleine Ellis :(

Dabei ist sie so ne Süße :herz
Wir drücken hier alle Daumen und Pfötchen für die Süße, Gosia! :daumen

Wozu hast du dich schon fast entschlossen?!
Edit: Ach OP, ja oder nein...
 
S

sims11

Beiträge
1.617
Reaktionen
0
ohje süße, wir haben da vorgestern noch telefoniert. ich hatte so gehofft, daß sich der verdacht beim ta nicht bestätigt :(

arme süße ellis :weinen

ich kenne gebärmutterentzündungen nur bei kaninchen, da wird dann notfalls auch kastriert, also die komplette gebärmutter entfernt. kann man das denn überhaupt beim hamster auch machen lassen?

wie auch immer, ich hoffe die kleine hat nicht all zu dolle schmerzen und ihr habt noch viele gemeinsame schöne stunden :knuddel
 
S

Socke666

Beiträge
1.449
Reaktionen
0
Nein, bitte nicht mein Traumhamster :(

Gosia, ich wünsche euch ganz viel Kraft, damit ihr das Alles überstehen könnt :knuddel

Diese Entzündugen seine wohl nicht erblichbedingt, kann jedes Mädel bekommen, vorallem wenn sie schonmal geworfen haben (was aber hier nicht der Fall ist).
Ich vermute das so eine Entzündung, wie bei uns auch, durch irgendwelche Bakterien oder Viren (bin nun nicht merh sicher was es ist *schäm* und das so kurz vorm Examen :rot ) enteht :hmm:
 
Hamstermami1

Hamstermami1

Beiträge
1.539
Reaktionen
1
Ach Gosia :tröst,

das ist dein Hamsterkummer, (neben dem beruflichen Kummer).

Ausgerechnet deine dicke Lieblings-Ellis.

Aber auch bei jeden anderen Hamster ist es schrecklich.

Schau doch mal im großen Forum, da gab es soetwas doch schon sooo oft. Und dort hat doch schon mal jemand eine OP dann gewagt, oder sogar mehrere KG. (Edit: Semmel wurde operiert und Snippel auch)

Ich denke ganz feste an dich.

Und bitte mach dir um Lexis Kinder bei mir und Britta keine weiteren Sorgen. Wir kümmern uns schon.
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
ich mache mir aber immer Sorgen :weinen um alles und jeden ich drehe echt mom ab :eek:hh:
ich komme gerade vom TA bin jetzt auch am kochen und hier tippen kann ja nur gut gehen :eek:hh:
die TÄ meinte wir sollten es mit den medik weiter versuchen sie hatte wohl schon erfolge erzielt...wir haben Ellis gewogen sie nimmt nicht mehr ab und hat die gleiche dosis medik heute gespritzt bekommen..am Monatg muss ich wieder hin weil die Wirkung nachlässt...Ellis geht soweit OK sie ist nur voll aufgedreht und doch jetzt etwas schwach es sind 30 gramm Abnahme das zeigt sich nun doch bemerkbar...
ich schau mir nun alle meine nasen an und könnte nur noch heulen ich weiss nicht warum habe nur noch angst glaube habe schon eine an der waffel ich weiss doch uns jedes tier mal verlassn muss aber mom kann ich das nicht verarbeiten...
danke Ulli habe schin dort angefragt viele halten nichts von der medik gabe und sagen da hilft nur ne OP aber ich kann das doch noch nicht entscheiden und Dr jansen will auch noch nicht operieren weil Ellis nun nicht mehr abnimmt und die behandlung schlägt wohl an..
wir sehen weiter...
Winkäää
 
Hamstermami1

Hamstermami1

Beiträge
1.539
Reaktionen
1
Ich will dir ja auch nicht zur OP raten.

Wenn ihr die Medis helfen um so besser. Aber wenn nicht dann wollte ich dir nur aufzeigen, das einige eine OP haben lassen machen müssen und es gut gegangen ist.


Nur zu gut kann ich deine Ängst um die Nasen verstehen. Manchmal ist echt der Wurm drin und man fragt sich, warum man das alles freiwillig mitmacht.
Aber deinen anderen Hammis geht es doch gut. Und Ellis bekommst du auch wieder fit.

Es ist halt momentan etwas ectrem viel bei dir los. Ich drück sich ganz ganz dolle und würde dir gerne helfen.
 
Gosia

Gosia

Beiträge
6.159
Reaktionen
1
DANKE SCHÖN :knuddel :eek:oh:knuddel :eek:oh:knuddel :eek:oh:knuddel :eek:oh :knuddel :eek:oh :knuddel
 
K

Kathleen

Beiträge
250
Reaktionen
0
Huhu Gosia,

tut mir leid das deine Ellis eine GBE hat.

Vielleicht schreibt Katha ja mal was dazu. Ich denke sie hat da mehr Erfahrung mit der Liesi Linie...

Ellis Mutter Liesi ist ja auch an GBE erkrankt, welche nicht mehr weggeht, soweit ich das weiß, wird sie auch nicht mehr behandelt, sondern es wird nur noch der Eiter ausmassiert.
Aber frag da Katha mal nach.

Auch eine andere Tochter von Liesi war bereits bei Katha erkrankt, auch da half kein AB, der Eiter wurde nur ausmassiert, bis die neue KG sie opierieren lies und dann war wieder alles gut.

Ich hatte auch bereits 2 Hamster mit GBE, da gings dann auch mal besser und dann kam sie wieder...bis sie dann irgendwann eingeschläfert werden mussten.
Wobei ich da auch bereits andere Techniken ausprobiert hatte.

Also muss solch eine Entzündung wohl immer operiert werden, muss nicht, ist aber denk ich empfehlenswert.

Viel Glück!

Gruß,
Kathleen
 
Thema:

Gebährmutterentzündung bei Ellis

Gebährmutterentzündung bei Ellis - Ähnliche Themen

  • Ellis hat Blasengries (Edit: Leberzysten plus Tumor)

    Ellis hat Blasengries (Edit: Leberzysten plus Tumor): Hallo bin ziemlich fertig und traurig mein süße Ellis ist doch schwer krank..ob sie da wieder rauskommt hoffe ich ... am allerschlimmsten hat es...
  • Ellis hat Blasengries (Edit: Leberzysten plus Tumor) - Ähnliche Themen

  • Ellis hat Blasengries (Edit: Leberzysten plus Tumor)

    Ellis hat Blasengries (Edit: Leberzysten plus Tumor): Hallo bin ziemlich fertig und traurig mein süße Ellis ist doch schwer krank..ob sie da wieder rauskommt hoffe ich ... am allerschlimmsten hat es...