• Folgende Beiträge in diesem Forum können keine Diagnose vom Tierarzt oder einen Besuch bei diesem ersetzen, auch sollten diese Beiträge nicht für eigenständige Diagnosen im Krankheitsfall verwendet werden. Die Beiträge dienen lediglich als Unterstützung bei der Informationsbeschaffung. Dosierungsanleitungen und Hinweise auf verschreibungspflichtige Medikamente sollten unterbleiben, Erfahrungen und Meinungen sind jedoch erlaubt.
    Weitere Informationen und Regeln im Umgang mit Dosierungsanleitungen kannst du hier nachlesen.

Fitness und Abnehmen

Diskutiere Fitness und Abnehmen im Krankheiten, Gesundheit & Therapien Forum im Bereich Pferde; Hallo ich brauche ganz dringend eure Hilfe. ich hab ein Pflegepferd. Das is ein Haflinger. Und am 6.11. ist eine hubertusjagd an der ich...
M

marry98

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ich brauche ganz dringend eure Hilfe. ich hab ein Pflegepferd. Das is ein Haflinger.

Und am 6.11. ist eine hubertusjagd an der ich teilnehmen will. ich bin ihn jetz ein paar mal im training geritten und auch schon im gelände. aber er ist richtig dick und hat nur kondition für ca 1- 1 einhalb stunden.

meint ihr ich schaffe es bis dahin ihn fitt genug für die jagd zu kriegen? dazwischen ist auch ne stunde pause.

und wie schaffe ich es relativ schnell das er abnimmt?
brauche dringend hilfe.

lg marie
freue mich über eure antworten:)
 
M

Mirage

Beiträge
634
Reaktionen
386
06.11.2010 ist in 1,5 Wochen, ich denke nicht, dass Du den rechtzeitig fit bekommst.

Schnelles abnehmen ist ungesund und schlecht, also auch nicht gut.

Ich würde die Fuchsjagd zu Gunsten des Pferdes ausfallen lassen. Dass ist einfach zu kurz zum Fitmachen und bevor er hinterher einen Kreuzverschlag oder ähnliches erleidet... :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wunschtraum
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Hast du denn nicht die Möglichkeit mit einem anderen Pferd teilzunehmen? :)
 
Schnucki1

Schnucki1

Beiträge
371
Reaktionen
233
Schnell abnehmen geht nicht wirklich, das braucht Zeit. Vom Training mal ganz abgesehen muss man das auch ganz sinnvoll gestalten ohne das der Stoffwechsel völlig durcheinander kommt oder ein Mangel entsteht denn einfach hungern lassen beim Dauerfresser Pferd kann auch in die Hose gehen.
Mein Rehepony musste jetzt aktuell wieder abnehmen und das ist schon ein bisschen aufwendig, man braucht Spezialfutter für die Versorgung des Stoffwechsels und des Vitamin und Mineralhaushaltes sowie Strukturfutter in spezieller Form was nicht fehlen darf, das Heu muss genau gewogen und über einen Zeitraum eingeweicht werden, dann kommt der Fresskorb wegen der Übermässigen Strohaufnahme (auf Späne geht leider nicht aber bei der hab ich auch Angst das die in ihrem Kohldampf auch noch die Späne frisst) stundenweise drauf und wieder ab, Weide komplett gestrichen und sinnvolle Bewegung ist wichtig, und trotzdem dauert es Wochen bis der Speck runter ist und dann muss man stets aufpassen den der ist schneller wieder drauf wie man gucken kann.
Schließlich kommt es auch darauf an wie die Jagd gestaltet ist, wie lang die Stecke ist, ob viel Gallopp geritten wird oder viel Schritt dazwischen, ich kenne Jagden die waren eher mit einem Ausritt zu vergleichen und Jagden die richtig heftig für die Pferde waren wenn sie nur normal Kondition hatten, das sollte man alles gut abwägen bevor man sich dafür entscheidet.
 
Thema:

Fitness und Abnehmen