Sesamsamen - darf ich sie verfüttern?

Diskutiere Sesamsamen - darf ich sie verfüttern? im Pferdezucht Forum im Bereich Pferdezucht; Hallo miteinander :) Ich habe zuhause noch eine Packung Sesamsamen (500 g) stehen und weiß nicht wohin damit. Zum kochen werde ich sie nich mehr...
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Hallo miteinander :)

Ich habe zuhause noch eine Packung Sesamsamen (500 g) stehen und weiß nicht wohin damit. Zum kochen werde ich sie nich mehr benötigen (einmal hab ich sie gebraucht :D). Sie laufen nächstes Jahr ab und wegschmeißen wollte ich sie eigentlich nicht.

Darf ich die Samen an mein Pferd verfüttern?? :confused:
Was bewirkt Sesam?

LG Bino
 
P

pandora2

Beiträge
46
Reaktionen
23
Ich weiß dass es Pferdeleckerli mit Sesam gibt und auch in einem Pferdebuch für Leckerli ist ein Rezept mit Sesam, also würde ich mal sagen ja man kann es füttern.

Ich persönlich würde sie allerdings nicht dem Pferd füttern sondern geröstet in heißes Karamell einrühren und auf Alufolie streichen, wenn das kalt ist in Stücke brechen und dann guten Appettit, ist auch hervorragend zum Verschenken geeignet. ;)
 
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Für die die Karamell mögen bestimmt was tolles :D

Fördert Sesam irgendwas bestimmtes bei Pferden?
So wie Leinsamen für's Fell sind zum Beispiel.
 
Sugar

Sugar

Beiträge
93
Reaktionen
5
Hi!
Ich glaub nicht, dass es schädlich ist. In Sesam werden bestimmt auch essentielle Fettsäuren drin sein, die ja bekanntlich gesund sind.

Wenn Du es peu à peu mit ins Futter packst dürfte doch eigentlich nichts passieren.
 
Bourrin

Bourrin

Beiträge
133
Reaktionen
33
Ich habe mal mein schlaues Buch der Weisheit gefragt.


Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe (Phytosterin, Phytinsäure und Sesamin) geben dem Sesam zusätzlich eine antikanzenogene (die Krebsentstehung hemmende) Wirkung.

Eine wichtige Rolle im Sesamöl spielt das Vitamin E, da es das Öl vor dem Ranzigwerden schützt. Dabei verstärken die Inhaltsstoffe Sesamol und Sesamolin seine Wirkung.

Sesam enthält ungesättigte Fettsäuren, Eiweiße, Mineralstoffe, Vitamin E, Folsäure, B-Vitamine – insbesondere Niacin, Magnesium, Calcium und Phosphor.



Zum letzteren Punkt, gut für Zellerneuerung der Knochen,Schmiergelenke und der Haut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bino
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
:dankeschild:

Na dann trage ich das morgen mal mit in den Stall! :D
 
Thema:

Sesamsamen - darf ich sie verfüttern?