Wie oft springt ihr?

Diskutiere Wie oft springt ihr? im Springreiten Forum im Bereich Reitsport; Guten Morgen AufTrabler! Mich würde mal interessieren wie oft ihr springt, sei es im Winter und während der Saison? Wie handhabt ihr das, wenn...
Phantom der Oper

Phantom der Oper

Beiträge
233
Reaktionen
34
Guten Morgen AufTrabler!

Mich würde mal interessieren wie oft ihr springt, sei es im Winter und während der Saison? Wie handhabt ihr das, wenn ihr am WE auf`s Turnier fährt?
Reitet ihr da Parcour oder macht ihr öfters auch mal "nur" Gymnastikspringen?
Macht ihr dann nur kleine Sprünge oder darf´s auch schon mal höher sein?
Fahrt ihr auch mal auf andere Plätze zum springen? Baut ihr euch auch mal so Schreckhindernisse (Decke über die Stange, Plane unten drunter) auf?

Bin schon gespannt auf eure Antworten!

LG
Phantom d. Oper
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Guten Morgen AufTrabler!

Mich würde mal interessieren wie oft ihr springt, sei es im Winter und während der Saison? Wie handhabt ihr das, wenn ihr am WE auf`s Turnier fährt?
Reitet ihr da Parcour oder macht ihr öfters auch mal "nur" Gymnastikspringen?
Macht ihr dann nur kleine Sprünge oder darf´s auch schon mal höher sein?
Fahrt ihr auch mal auf andere Plätze zum springen? Baut ihr euch auch mal so Schreckhindernisse (Decke über die Stange, Plane unten drunter) auf?

Bin schon gespannt auf eure Antworten!

LG
Phantom d. Oper
Im Winter springe ich 1x Wocher. Wenn es sich einrichten lässt (ist bei einer Halle und vielen Dressurreitern immer etwas schwierig), gibts noch einmal Springgymnastik. Sonst leg ich mir öfters ein paar Galoppstangen rein. Das stört die meisten nicht, schult aber unser Rhythmusgefühl und ist sowieso nie schlecht ;)

Im Sommer haben wir noch den Platz zur Verfügung, so dass ich dann 1x Parcours-Sequenzen springe und 1x Springgymnastik machen. Wenn wir Parcours-Sequenzen trainieren, dann auch in der Höhe die auf dem Turnier verlangt wird, bzw. etwas drüber, damit auf dem Turnier alles "easy" erscheint ;). Springgymnastik sind Stangen, Cavalettis und kleine Kreuze.

Ab und zu fahren wir in einen anderen Stall zum Training.

Ja, wir sind grad dabei über ganz "gefährliche" Hindernisse zu springen und die Pferde etwas abzuhärten. Planen über den Sprung hängen, Pferdedecke über den Sprung hängen, Planen unter den Sprung legen etc. Und ich bastle grad eine Mauer aus einer alten Kaltschaum-Matratze.

Hab ich während der Saison am WE Prüfungen genannt, lass ich die Springgymnastik meistens weg und ersetzte sie durch reine Stangenarbeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cinnamon
Cinnamon

Cinnamon

Beiträge
27
Reaktionen
2
Hallihallo^^

Mich würde mal interessieren wie oft ihr springt, sei es im Winter und während der Saison?
Ich hab in der Woche regulär 2x Springtraining. Im Winter wie im Sommer. Macht sich bei uns gut, weil wir 2 Hallen und 3 Außenplätze haben.

Wie handhabt ihr das, wenn ihr am WE auf`s Turnier fährt?
Wenn wir Turniere haben dann trainieren wir davor und dann einen Tag vor dem Turnier haben wir sozusagen nen Ruhetag.
Ansonsten zum aufwärmen vor dem Start dann ein paar Gymnastiksprünge und Trabstangen zum locker werden.

Reitet ihr da Parcour oder macht ihr öfters auch mal "nur" Gymnastikspringen?
Beim intensiv Training vor dem Turnier reiten wir meistens Parcour und dann davor zum aufwärmen wie gesagt halt Gymnastiksprünge...aber auch im normalen Training machen wir ab und zu mal "Schmuddeltraining", d.h. kleine Sprünge oder wir gehen ins Gelände...einfach mal entspannen eben.:D

Baut ihr euch auch mal so Schreckhindernisse (Decke über die Stange, Plane unten drunter) auf?
Ja, machen wir auch manchmal. Z.B. wurde ja schon gesagt mit Planen über/unter dem Hinderniss, Spiegelfolie unter dem Hinderniss oder wir machen bunte Bänder an die Hindernisse oder sonst iwas was sich bewegt...:D

glg CiCi
:D:):D
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Früher hatte ich einmal wöchentlich Springstunde. Was genau da gemacht wurde, war ganz unterschiedlich: Mal eher Gymnastik mit Reihen & Co., manchmal auch Pacourstraining.

Momentan springe ich so gut wie gar nicht mehr, allenfalls mal spontan ein paar Hüpfer, wenn da grad was nettes steht und mir danach ist. So richtig was hinstellen tu ich mir aber nicht extra, höchstens mal zwei, drei Cavaletti oder paar Stangen. Im letzten Winter hab' ich mein Pferdchen wieder mal freispringen lassen, ist allerdings auch eher selten der Fall.

Edit: "Schreckhindernisse" bau ich mir nicht auf, weil ich 1. eh keine Turniere reite und 2. das alles auch so schon erschreckend genug finde :lach:
 
Zuletzt bearbeitet:
leafranziska

leafranziska

Beiträge
8
Reaktionen
0
also ich habe einmal in der woche springunterricht da machen wir meistens pacourtraining, variiert aber.Das findet auch hin un wieder abwechselnd auf zwei verscheidenen Springplätzen statt und im Winter halt in der Halle. Zu Hause bau ich mir dann meistens noch einmal die woche oder so eine gymnastikreihe auf und in der Grünsaison bauen wir zu Hause auf der Wiese auch noch einen Pacour auf.
 
Hestur

Hestur

Beiträge
65
Reaktionen
31
Ich bin sozusagen nur Spaß-Springer :D und da das Springen einfach nicht unser Schwerpunkt ist, springe ich meist nur so 1 mal im Monat. Mein Pony hat sehr viel Spaß am Springen und auch ein wenig Talent, ich hingegen bin was Springen angeht absolut talentfrei :p Deshalb springe ich meist auch maximal E-Höhe (Frau Pony ist auch nur 1,36 m klein).
Schreckhindernisse finde ich sehr interessant, dazu fehlte mir bisher aber immer das Material. Meine SB fährt regelmäßig zum Unterricht an einen Stall mit großem Springplatz, da kribbelt es mich doch schon immer sehr, mal mitzufahren :D
 
Zuletzt bearbeitet:
mumpl

mumpl

Beiträge
37
Reaktionen
6
Früher bin ich regelmäßig gesprungen.
Meistens wars so 1 x Training mit Parcours und so (damals bis L/M Niveau, tendenz steigend...)
Dann wenn Turnier war halt aufm Turnier. Wenn kein Turnier war meistens 1x noch Stangenarbeit/Gymnastik.

Dann wurde meine Stute ja leider krank. Richtig gesprungen wird sie denk ich nie mehr (auch wenn wir vom Ta das ok hätten) aber hätte dann viel zu viel angst das sie wieder krank wird, und die vorwürfe will ich mir nicht mal machen müssen.
werde aber denk ich wenn sie wieder richtig aufgebaut ist, wieder stangenarbeit reinbauen (bodenstangen, Cavalettis oder vielleicht auch mal ein eingekrabenes Kreuz). Einfach das mal Abwechslung reinkommt und sie Springen einfach über alles liebt, sobald Stangen auf dem Platz rumliegen ist mein Pferd aufeinmal seeeehr motiviert ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dressurhoppler

Gast
Ich bin früher sehr viel gesprungen und Jagden geritten.
Mit der Geburt meiner Tochter hat sich hier von heute auf morgen einiges geändert. Ich bin ein richtiger Schisser geworden.

Wir haben 1x die Woche Springstunde, die ich meistens mitreiten, immer abwechselnd mal mit Waterloo und mal mit Lucca und am Wochenende mache ich dann Stangen und Cavalettiarbeit. Da kann man fiese Sachen aufbauen:D

Im Gelände nehme ich schon gerne mal einen Hüpfer mit oder wir fahren auch schon mal auf einen Platz mit Geländesprüngen.
Ich werde wohl demnächst mal eine Hunter gehen, aber ich bin eher der Dressurreiter.
 
monsterpony

monsterpony

Beiträge
22
Reaktionen
0
Also ich springe 1x die Woche in der Springstunde, also höher als Cavaletti ;)
(Man sollte ja auch nicht zu oft Springen weils die Sehnen belastet, wenn man es übertreibt, aber ich denke dass ist allgemein bekannt ;) )
Ansonsten auch Trabstangen oder ein zwei Cavalettis, fördert dass Rythmusgefühl und Cavalettis den Blick für die Distanz :)
 
N

Nedserd

Beiträge
3
Reaktionen
0
Wir nehmen auch einmal wöchentlich am Springtraining teil.
Im Sommer wenn mehrere Turnerier hintereinander sind und nur 1 bis 2 Wochen Pause dazwischen spring ich zuhause gar nicht, da reicht es auf Turnier...
Damit das Pferdchen auch den Spaß behält:p
Am WE ist Springlehrgang, ich freu mich schon:)
 
L

Lucy97

Beiträge
8
Reaktionen
0
Also ich springe einmal die woche & dann meistens eine Höhe von 1.15-1,30m & dann noch einmal in der woche gymnastikreihen:)
Um zu den schreckenshindernissen zu kommen xD ich baue eig nur so welche auf.
eben sowas wie hundetunnel blaue tonnen planen flatterbänder oder wassergräben mit kleinen unterbauten davor ohne stange drüber.
Also wir fahren nicht woanders hin zum springen.
 
S

susi2

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich springe etwa 5x in der Woche. Bei mir ist so ein Tag in der Woche bei meinem Pferd verwöhnungstag :)
Also ich springe meist Gym-Sprünge manchmal ein ganzen Parcour
Also ich springe bis 1,10m
Ab und zu baue ich auch Schreckhindas auf
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Susi, wirklich 5x pro Woche?? Das wär mir dann doch eine zu große Belastung für mein Pferd.

Ich bin früher regelmäßig 1x die Woche in die Springstunde gegangen. Nach einem blöden Unfall diesen April darf meine Stute nicht mehr springen, das würde das Sprunggelenk wohl nicht lange mitmachen. Wir beschränken uns derzeit (immer noch Rekonvaleszenz) auf leichte Dressurarbeit, gemütliche Ausritte, Bodenarbeit und ab und zu mal Longieren. Wenn sie wieder komplett auftrainiert ist, werde ich vielleicht mal wieder ab und zu einen Mini-Hüpfer machen. Aber nicht regelmäßig. :( Trab- und Geloppstangen gehen hoffentlich bald wieder, das liebt sie nämlich.
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Ja, meiner Meinung nach ist das zu viel. Aber das muss ja jeder selbst wissen.
 
B

Baccara

Beiträge
405
Reaktionen
61
Mir wäre das auch viel zu viel.

Belastung ist doch eine andere als beim Dressurreiten, aber hauptsächlich gings mir um Abwechslung. Meine beiden würden das nicht lange mitmachen, die würden mir schneller den Vogel zeigen als ich schaun kann. So macht man sein Pferd früher oder später springsauer.
 
S

susi2

Beiträge
17
Reaktionen
0
Aalso mein Pferd springt ständig :) Auf der Weide überall eben. Dressur kann ich mit ihr nicht reiten weil sie sich sonst langweilt Also was soll ich anderes machen? Ich sorge trozdem auch beim Springen auf Abwechslung z.B. gehe ich ins Gelände Springen in den Schnne springen Spezielle Hinderniss u.s.w.
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Dressur ist nur langweilig, wenn man immer das Gleiche macht. Außerdem sehe ich die Dressurarbeit als Grundlage jeden Reitens. Mein Pferd würde mir vermutlich nicht nur (wie Baccaras) einen Vogel, sondern die A****-Karte zeigen. Sie ist sehr clever und da ist einfach Abwechslung gefragt, sonst sorgt sie selbst dafür. :rolleyes: Außerdem muss das Pferd zum Springen sehr fein an den Hilfen stehen und ich persönlich muss daran in der Dressurarbeit feilen, aber vielleicht bin ich ja einfach nicht gut genug.

Eine gute Freundin von mir ist übrigens in Springen der Klasse L unterwegs und mehr als 2x pro Woche springt sie nie. Das ginge bei der Höhe sonst zu Lasten der Gesundheit des Pferdes.

Aber wie gesagt, du kannst das natürlich machen, wie du möchtest.
 
F

Flocke348

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo Phantom der Oper!

Ich springe mit meinem Pony (1,35M Stockmaß) maximal einmal in der Woche. Aber meistens mache ich nur Freispringen. Maximal baue ich die Sprünge auf eine Höhe von 70 CM, weil mein Pferd mal einen Sehnenschaden hatte und Krankheitsbedingt nicht mehr höher als 1,10 M springen darf. Leider ist Springen meine totale Leidenschaft und ich bin ziemlich oft deprimiert das es mit meiner Dicken nicht mehr so hoch geht. Im Urlaub reite ich immer auf einem Pony (1,30M Stockmaß) und springe 3x in der Woche. Maximal springe ich mit ihr 1,25 M! Mehr springe ich nicht, denn das würde zu stark auf die Gelenke und Sehnen gehen ;-)

Liebe Grüße
 
T

tritil

Beiträge
97
Reaktionen
0
Hey Phantom, ich gehe ganzjährig einmal die Woche raus auf unsere Geländestrecke (Hindernisse der Leistungsklasse A-L) und einmal die Woche ebenfalls ganzjährig Springunterricht der beinhaltet dann gym. Springen sowie Parcoursspringen. Im Sommer gehen wir auch immer wieder kleinere Tuniere bis Leistungsklasse L. Mit meinem Pferd mache ich auserdem immer wieder vor oder nach dem Training gpa Trainingseinheiten. Lg Tritil
 
Thema:

Wie oft springt ihr?

Wie oft springt ihr? - Ähnliche Themen

  • Wie hoch springt man in den einzelnen Klassen?

    Wie hoch springt man in den einzelnen Klassen?: hallo... mich würde mal interessieren, wie hoch man in den einzelnen Klassen E, A, L, M, S springt;) ich hoffe, ihr könnt mir weiter...
  • Pferd ist unvorsichtig, reißt oft - was tun?

    Pferd ist unvorsichtig, reißt oft - was tun?: Hi Leute, ich hab mit dem Pferd, das mir zum Turnierreiten zur Verfügung gestellt ist ein kleines Problem: Er springt eigentlich immer, verweigert...
  • Pferd ist unvorsichtig, reißt oft - was tun? - Ähnliche Themen

  • Wie hoch springt man in den einzelnen Klassen?

    Wie hoch springt man in den einzelnen Klassen?: hallo... mich würde mal interessieren, wie hoch man in den einzelnen Klassen E, A, L, M, S springt;) ich hoffe, ihr könnt mir weiter...
  • Pferd ist unvorsichtig, reißt oft - was tun?

    Pferd ist unvorsichtig, reißt oft - was tun?: Hi Leute, ich hab mit dem Pferd, das mir zum Turnierreiten zur Verfügung gestellt ist ein kleines Problem: Er springt eigentlich immer, verweigert...