Pferdekauf via Internet- eure Erfahrungen?

Diskutiere Pferdekauf via Internet- eure Erfahrungen? im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Wie vielleicht einige wissen bin ich auf der Suche nach einem Pferd. Ich habe etwas gespart, im Moment nur 3000€ flüssig.Das sind die Eckdaten:4-8...
G

grauzone

Beiträge
223
Reaktionen
228
Wie vielleicht einige wissen bin ich auf der Suche nach einem Pferd. Ich habe etwas gespart, im Moment nur 3000€ flüssig.Das sind die Eckdaten:4-8 Jahre ,ab 1,68m im Umkeis von 250km um meinen Wohnort.Stute oder Wallach ist egal, Pferd sollte grundausgebildet oder zumindestens angeritten sein. Natürlich gesund , wenn es eine gute Stute ist dann leg ich auch noch 1000€ drauf, wäre jetzt nicht das Problem.
Kommt in jedem Fall in gute Hände, suche ein braves Pferd, das ganz gute Gänge hat, mit 4 bzw. in ein paar Tagen 5 Jahren krieg ich das hin, würde natürlich auch in die Ausbildung investieren.
In einem halben Jahr kann das schon wieder besser aussehen, nur ihr wisst ja wie das so ist- auch am Stall geht dann das "gequengel" los, wann man sich nun endlich auf die Suche nach einem Pferd macht.
Ich werde jetzt auch mal ein paar Händler anfahren, paralell dazu suche ich aber auch im Netz. Ich habe mein erstes Pferd über eine dhd-Anzeige gekauft , war wirklich eine tolle Erfahrung, schnell und unkompliziert. Jetzt habe ich auch schon ein paar interessante Anzeigen gesehen.
Deshalb habe ich auch eine Suchanzeige geschaltet mit den oben angegebenen ECkdaten.
Es ist wirklich zum mäusemelken- die Leute wollen echt nur das lesen , was auf ihr Pferd zutrifft, ich hab jetzt nach noch nicht mal einem Tag schon gar keinen Bock mehr weiter zu suchen.
Zuschrift 1: es wird ein 14- jähriges Pferd verkauft, das nun knappe 6 Jahre älter ist als das was ich suche. Als höflicher Mensch zurückgeschrieben
"Danke für das Angebot, ich suche ein Pferd bis 8 Jahre"
Dann krieg ich doch tatsächlich eine Antwort zurück
"Hab ich gelesen. Es gibt aber Pferde mit 14 Jahren fitter sind als 8"
:rolleyes:
Was soll man dazu sagen?
Das ist soo als wenn du ins Restaurant gehst und ein Schnitzel bestellst und der Kellner bringt dir Fisch. du beschwerst dich und der Kellner sagt dir dann , das Fisch aber gesünder und billiger als Fisch ist.
Der nächste bietet mir ein 3- jähriges Pferd an, das angeritten wurde und jetzt auf der Wiese steht. Also erst 4 wird. Naja - was soll ich damit?
Ich hatte je bewußt geschrieben ab 4 Jahren, denn mit einem Pferd, das im neuen Jahr 5 ist kann ich schon gleich loslegen.
Beim nächsten Pferd passt alles, ich schreibe zurück - wo steht das Pferd - 500 km entfernt.
In der Anzeige stand aber maximal 250 km. Ich gondel doch nicht 1000 km durch Deutschland , nur um dann festzustellen, das dies Pferd dann vielleicht doch nicht passt?
Ich bin jetzt schon total genervt, hab mir zwar geschworen , das ich nicht das erste Pferd kaufe , aber wenn es im Vorfeld schon so losgeht habe ich ehrlich gesagt keine Lust auf mehr.
Oder ob ich mir den Streß nicht antue und gleich zum Händler fahre- Gewährleistung, Rückgaberecht etc.
Wie ist es euch ergangen?
 
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173
Stöber du doch mal die Anzeigen durch.
Guck mal auf Pferde.de da gibts ja immer ne Menge Verkaufanzeigen.
Ich kannte mein Pferd ja vorher schon länger, aber meine Freundin hat ihren Wallach auf pferde.de gefunden. Lief dann auch alles schnell und unkompliziert.
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Hallo.
Hab Geduld, dann wird sich das Richtige schon finden!

Problem ist nur, dass 3.000,- € nicht grade die Welt sind, wenn du ein Pferd mit ansprechender Qualität suchst...
Deswegen muss du Zeit haben und auf gute Gelegenheiten warten... Denn wenn Leute verkaufen MÜSSEN, dann regelt sich das über den Preis.

Ich finde es nicht schlimm, dass sich Leute melden, bei denen deine Eckdaten nicht passen... Klar ist es nervig, aber besser als nichts.
Ein Pferd findet man nicht immer von heute auf Morgen.

Und oftmals machts einfach "peng", auch wenns nicht das ist was man sucht... Ich kann da nur aus Erfahrung sprechen...

Im Internet findet sich oft was, aber ich würde mich auch an Pferdekontakte aus dem Bekanntenkreis wenden.
Vielleicht kennst du jemanden, der jemanden kennt... Du weißt schon was ich meine... Wie es eben oft so läuft...

Lass dich nicht entmutigen! (Wenn du mir deine PLZ sagst, halt ich mal die Augen und Ohren offen.)

LG Sky
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Suchst du sowas in der Art?
*klick* unter Verkaufspferde, bei den 4-jährigen, der Fuchswallach ganz unten? Bisschen über deinem Limit, aber ich denke im Rahmen...
 
G

grauzone

Beiträge
223
Reaktionen
228
ich fange jetzt an , nach einem Pferd zu suchen.
Finanziell sind jetzt mehr als 3000€ nicht drin, das ist das Geld , was ich übrig habe- einen Kredit werde ich für ein Pferd nicht aufnehmen.
Ansonsten muß ich eben warten bis Mai /Juni.
Wenn es passt ist gut- wenn nicht eben nicht.
Das was ich suche ist ja nichts utopisches- nur wenn ich schreibe ab 1,68m warum kommen dann Angebote für Pferde , die nur 1,62m sind?
 
S

Sanne

Beiträge
260
Reaktionen
57
Na weil die Menschen logischerweise alles versuchen, um ihr Pferd zu verkaufen, ist ja heutzutage auch nicht so einfach ;) mal davon abgesehen, dass ich da wegen ein paar Zentimetern auch nicht groß rummachen würde, ist ja jetzt kein superwichtiges Kriterium.... Oder kaufst du dein Traumpferd nicht, nur weils dann vielleicht doch nur 1,65 ist? Und meinen jetzt 3 jährigen würde ich dir auch anbieten, wenn du ab 4 jährig schreibst, so zum Jahreswechsel kann ja kein Mensch ahnen, was du meinst, dann schreib doch gleich deutlich rein, das Pferd darf 2010 nicht jünger als 5 sein.
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Ich seh das so ähnlich wie Sanne. :)
 
G

grauzone

Beiträge
223
Reaktionen
228
@sanne- ich finde die Größe schon wichtig.
Ich bin 1,82m groß und wenn ich auf einem 1,62m Pferd sitze sieht das einfach nicht gut aus.
Ein braves 4- jähriges , gerittenes Pferd kann ich händeln, bei einem 3- jährigen muß ich zuviel Geld in die Ausbildung investieren.
Wenn ich ein Pferd suche, dann soll doch alles passen oder kaufst du dir ein Pferd das nicht zu dir passt?
Deswegen habe ich das ja so reingeschrieben- wenn ich springen will, dann will ich keinen Barock-Friesen. Wenn ich Western reiten will, dann will ich keinen L-Dressur gerittenen Hannoveraner.
Ich wollte eigentlich nur Erfahrungen hören- wo habt ihr nach einem Pferd geschaut?
Wer kann mir in NRW einen Pferdehändler empfehlen?
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Ich wollte eigentlich nur Erfahrungen hören- wo habt ihr nach einem Pferd geschaut?
Wie gesagt, ich hab mich an den Bekanntenkreis gehalten.
Die Tochter meiner RL, die auch gelernte Bereiterin ist, hat in dem Stall, in dem ich dann fündig wurde früher mal gearbeitet und der Kontakt zu diesem Handelsstall bzw. ihrem ehem. Chef ist noch sehr gut...

Ich habe nur meine Wünsche geäußert und sie hat ihre Fühler ausgestreckt was ich suche und was zu mir passt...
Im Handumdrehen sind wir losgefahren und haben 15 Pferde angeschaut und probiert und sind gleich fündig geworden.
 
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173
Weiß nicht, ob das für dich ne Option wär, weil man da auch noch viel in die Ausbildung investieten muss. Meine RL hat meiner Freundin damals zu einem Pferd von der Rennbahn geraten. Die Ausrangierten sind bestimmt günstig.
Wir haben da auch eins im Stall. Vollblutstute, erst Rennbahn, dann Dressurviereck bis M-Dressur und jetzt mit 20 immernoch topfit bei täglicher Arbeit.
 
Felicita

Felicita

Beiträge
90
Reaktionen
3
Ich hätte da eine Internetseite für dich: www.tieranzeigen.at/Pferde.
Meine Schwester hat da ihren Hund her...außerdem kannst du da auch das Bundesland und genauere Wünsche eingeben...
Aber pass auf, dass du nicht zu einer unseriösen Anzeige kommst, obwohl das bei Pferden selten der Fall ist...
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Ich kann es auch verstehen, dass dich völlig unpassende Angebote nerven.
Angebote mit kleinen Abweichungen - also 2 cm Stm. oder auch 20 km längere Anfahrt - da kann sich Anschauen ja manchmal trotzdem lohnen. So deckt ein 1,67-Pferd je nach Statur einen großen Reiter auch manchmal besser als eins mit 1,72 Stm., oder eine längere Anfahrt läßt sich gut mit einem anderen Termin verbinden. Muss man eben immer im Einzelfall sehen.
Für ganz utopische Angebote würd' ich mir einen netten, aber eindeutigen Zweizeiler abspeichern, dann hat man das ja schnell wieder vom Tisch. Da muss man sich dann auch nicht auf Diskussionen einlassen.

Andersrum gibt's das Phänomen aber auch. Meine SB bietet auch grad wieder eine Stute an und was sich da für Leute drauf melden, da tippt man sich teilweise echt an den Kopf. Da kriegt man so manchmal den Verdacht, dass manche Leute aus Langeweile Pferde angucken fahren und den Verkäufern die Zeit stehlen. Spätestens beim Probereiten zeigt sich das dann...
Grundsätzlich glaube ich aber nicht, dass das am Internet liegt, bei Anzeigen in Zeitungen gibt's das auch. Besser ist es da wohl wirklich, wenn man über persönliche Kontakte was findet, so wie Sky es auch schon schrieb.

Übrigens: Diese besagte Stute meiner SB passt wahrscheinlich sogar gut in dein Beuteschema, allerdings weiß ich nicht, was meine SB da für Preisvorstellungen hat. Bei Interesse frag' ich aber gern mal nach und schreib' auch sonst nochmal paar Eckdaten. Das Pferd steht bei Hannover/Celle, falls dir das zu weit ist, brauch' ich da jetzt aber keinen Roman verfassen :D
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
mmhh ich weiß jetzt nicht was du mit "direkt loslegen"meinst. Denn es ist ja eigentlich egal ob die PFerde am 1.1 ein Jahr älter werden- ein 4 jähriger der erst Ende des Jahres geboren wurde wird noch lange nicht körperlich so weit sein wie einer der ein halbes Jahr älter ist. ;)
Und wachsen werden alle Jungen Pferde in diesem Alter- darum vll das mit den 1,62!

Händler in NRW kann ich dir die hier "empfehlen":
Thomas Blass

Sportpferde Schmidt -mal googeln, hat keine Seite

Wie bei allen Händlern sollte man natürlich kritisch dran gehen und die AU nicht vergessen!

Ich selber habe meine Stute von meinem SB und bin sehr gut damit "gefahren" habe sie halt aufwachsen sehen.
Gekauft habe ich übers I netz nicht aber VERKAUFT- und da könnte ich Bücher füllen über manche Anfragen!*kopfschüttel*
 
G

grauzone

Beiträge
223
Reaktionen
228
@ gwenie - ich kann kein Pferd komplett ausbilden. In der Regel sind die Pferd im April /Mai geboren, daher sind die jetzt 4- jährigen dann schon so weit, das man nächstes Jahr im Sommer auf Turnieren starten kann.
Wenn ich ein Pferd suche muß ich da auch etwas flexibel sein- ich frage ja auch nur die Pferde an , die wirklich in Frage kommen.
Die Pferde von dem Pferdehändler sehen schon klasse aus.
Aber ich glaube, da muß ich noch etwas sparen. Aber das ist nunmal so- Qualität hat nunmal seinen Preis, da brauche ich nicht anzufragen oder hinzufahren, weil das nicht meine Preisklasse ist.
15 Pferde probereiten wie skydancer - alleine bei dem Gedanken wird mir schon ganz anders....das wollte ich eigentlich nicht.
Wobei ich "Donna Belinda" oder den "Julius " unbesehen einpacken würde, sind schon tolle Pferde.:herz:
@ Lore- wegen 20 km oder 1 cm unter 1,68m mach ich ja keinen wind, nur wenn ich 1,68m schreibe , dann brauche ich kein 1,62 Pferd , am besten noch Blütertyp , der so leicht gebaut ist, das ich mich im lebetag nicht draufsetzen würde.
Celle liegt übrigens noch in meinem Einzugsgebiet, Hannover hab ich auch auf dem Schirm, das ist nur gut eine dreiviertelstunde mit dem Auto entfernt.
 
F

fanni

Gast
Grauzone: was meinst du mit 4bzw 5 Jahren kriegst du das hin???
Ganz am Anfang, das habe ich nicht richtig verstanden.....
Mit mir brauchst du dich im Bezug auf Pferdesuche nicht rechnen, ich wollte ja ein junges Pferd....
Ich bin über den Züchter im Netz beim Surfen gestolpert, da war irgendein Querverweis.
Was mir geholfen hat bei der Suche war eine Traum- und daneben eine No go Liste, danach haben wir unsere Pferde letztendlich gekauft, weil sie all diese Traumkriterien abgedeckt haben!!!
Viel Spaß bei der Suche, sieht ja bis jetzt gut aus bei den vielen Hilfen der User!!
 
P

Pit88

Beiträge
8
Reaktionen
1
also ich hab mein Pferd auch unter Pferde.de gefunden.
Da kannst dann auch Suchkriterien eingeben.
Solltest dann halt vielleicht doch eher selber durchsuchen als dir Angebote zukommen zu lassen.
LG
 
AK-38

AK-38

Beiträge
430
Reaktionen
67
Pferdekauf ist wirklich manchmal komplieziert.

Ich habe meine beiden ersten über die Tageszeitung gefunden und gekauft.
Mein jetzigen habe ich dirket beim Züchter kaufen. Und ich würde jetzt auch nur noch beim Züchter "einkaufen"
Das Problem ist ja das Geld. Mit 3000 Euro braucht man leider nicht beim seriösen Züchter ankommen, da geht das ab 5000 Euro aufwärts.
Ist ja auch verständlich, weil sie ja die Kosten wieder rein bekommen wollen. (Decken, Aufzucht, anreiten,...usw.)

Ich kann dir auch nur raten in verschiedenen Seiten rum zu stöbern. Und das du dir aufjedenfall ein paar anguckst und auch reitest. Irgendwo da drausen wird schon dein Traumpferd rumgallopieren. :D

Wünsche dir dabei viel Glück.
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Grauzone, ich hab' vorhin mit meiner SB telefoniert, das Pferd liegt preislich leider deutlich über deinem Limit. Sie kennt hier aber auch Gott und die Welt, falls sie was hört, sagt sie bescheid.
 
G

grauzone

Beiträge
223
Reaktionen
228
so ich hatte vor ein paar Tagen noch ein Gesuch im Internet aufgegeben.Gleiches suchprofil ohne viel Schnickschnack, kriterien stehen ja schon hier.
Was kriege ich angeboten?
- stute, 14 Jahre gut 350km entfernt
-Stute steht in Österreich , nur knappe 1000km einfache Fahrt von meinem Wohnort entfernt
- der Kracher heute : tolle stute, 1,66m groß und etwas älter. Nur 19 Jahre alt. Das ist nur 11 Jahre älter als ich in meinem Gesuch angegeben habe, aber dafür noch topfit und mit 1500€ ein echtes Schnäppchen.
Da frage ich mich wirklich in was für einer Welt die Verkäufer leben.
Mein Fazit ist und bleibt jedenfalls , das es sich nicht lohnt bei einem Gesuch in der Preisklasse auf das Internet zurückzugreifen.
Besser die Verkaufsanzeigen studieren ,rumtelefonieren oder im Preis etwas hochgehen.
Aber diese Gesuche sind im Erfolg gleich null.
 
Thema:

Pferdekauf via Internet- eure Erfahrungen?

Pferdekauf via Internet- eure Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • Pferdekauf- ich hyperventilier gleich

    Pferdekauf- ich hyperventilier gleich: Ich hatte bereits geschrieben, dass die Situation mit meiner RB etwas komisch ist und ich sie gerne kaufen möchte bzw der Besi sie verkaufen will...
  • Umfrage Pferdekauf

    Umfrage Pferdekauf: Hallo Foris! ich hab diesen Link von einer Freundin geschickt bekommen und wollte ihn an auch an euch weiter leiten. Es geht dabei um eine...
  • Wie rät man vom Pferdekauf ab?

    Wie rät man vom Pferdekauf ab?: Hallo ihr! ich hab mal eine Frage: Wie würdet ihr jemandem vom Pferdekauf abraten? Die Geschichte dazu: wir haben weitläufige Bekannte, die...
  • Wie rät man vom Pferdekauf ab? - Ähnliche Themen

  • Pferdekauf- ich hyperventilier gleich

    Pferdekauf- ich hyperventilier gleich: Ich hatte bereits geschrieben, dass die Situation mit meiner RB etwas komisch ist und ich sie gerne kaufen möchte bzw der Besi sie verkaufen will...
  • Umfrage Pferdekauf

    Umfrage Pferdekauf: Hallo Foris! ich hab diesen Link von einer Freundin geschickt bekommen und wollte ihn an auch an euch weiter leiten. Es geht dabei um eine...
  • Wie rät man vom Pferdekauf ab?

    Wie rät man vom Pferdekauf ab?: Hallo ihr! ich hab mal eine Frage: Wie würdet ihr jemandem vom Pferdekauf abraten? Die Geschichte dazu: wir haben weitläufige Bekannte, die...
  • Schlagworte

    pferdevermittlung may erfahrungen

    ,

    erfahrung mit Pferdehändler Nettertal