Sicherheitsweste?

Diskutiere Sicherheitsweste? im Springreiten Forum im Bereich Reitsport; Nabend, ich habe neulich mal mit meinem neuen Coach über Sinn und Unsinn der Sicherheitswesten philosophiert... Da gibt's ja mittlerweile so...
nanja1

nanja1

Beiträge
730
Reaktionen
147
Nabend,
ich habe neulich mal mit meinem neuen Coach über Sinn und Unsinn der Sicherheitswesten philosophiert...
Da gibt's ja mittlerweile so viele..

Also Mädels her mit den Meinungen:
Tragt ihr Weste?
Warum? Warum nicht?
Welches Modell? ( würde euch interessieren)
Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
Erfahrungen mit der Weste? Wie sitzt sie, was für Probleme habt ihr damit...usw
 
H

HJ

Gast
Genau mein Thema ;)

Tragt ihr Weste?
Ja, auf meinem eigenen Pferd IMMER, ich bin seit ich die Weste hab noch nie ohne geritten...

Warum? Warum nicht?
Weil meine liebe Maus erst seit Juli unterm Sattel ist und sehr viel Temperament inkl. Potenzial zum Buckeln hat ;)
Durchgehen etc. dafür überhaupt nicht...

Welches Modell?
Ich hab eine von EquiTheme, bin aber nicht sooooo zufrieden, die ist mir galub im Winter über meinen Schichten etwas zu eng und ich hab das Gefühl, dass sie 1-2cm zu kurz ist...
Ich hätte gerne die Protecto von USG, die bekomm ich wahrscheinlich zu Weihnachten :)

Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
"Bequem" ;) Ne, also, ich würd auch ne "unbequeme" Weste tragen, denn ich bin froh drum, die Stürze nicht mehr sooo schlimm... Früher hatte ich nach einem Sturz verständlicherweise Rückenschmerzen und einmal ne LWS-Prellung, aber jetzt, nix bzw. jetzt hat sichs auf den Nacken verschoben :cool:

Erfahrungen mit der Weste?
Ich bin hochzufrieden und reite nur noch mit Weste, ich fühl mich damit total wohl und sicher :D

Hab aber auch schon negatives gehört...
 
franzl

franzl

Beiträge
671
Reaktionen
119
Tragt ihr Weste?
Ja, bei meinem Kleinen im Gelände und beim Springen.

Warum? Warum nicht?
Naja, beim Kauf eines neuen Pferdes (5 jährig) weiß man erst noch nicht so genau, was auf einen zukommt ;). Von zweimal Probereiten mochte ich nicht auf Geländesicherheit schließen... und beim springen sind wir zwei einfach noch zu unerfahren. Ich fühle mich damit einfach sicherer. Allein das Gefühl hilft schon, in kritischen Situationen (z. B. beim springen) mutig vorwärts zu reiten, was in vielfach einfach besser kommt, als zögerlich zu reagieren.

Welches Modell?
Kann ich aus dem Kopf nicht sagen, aber ich glaube, ich habe auch eine EquiTheme.

Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
Sie muss schon gut sitzen und da fangen die Probleme schon an. Zu lang dürfen sie nicht sein (stösst man mit auf den Sattelkranz), aber lang genug. Fest müssen sie sitzen, aber nicht zu fest... ich habe ca. 15 Westen ausprobiert, bis ich dann an meiner jetzigen hängen geblieben bin. Zwischenzeitlich gibt es so viele neue Modelle, dass ich mich jetzt wahrscheinlich auch für eine andere entscheiden würde.

Erfahrungen mit der Weste? Wie sitzt sie, was für Probleme habt ihr damit

Meine Weste sitzt eigentlich ganz gut. Zuerst ist sie etwas steif, aber durch die Körperwärme wird das schnell besser. Dadurch, dass dort kein Wind durchgeht, spare ich mir im Frühling/Herbst immer eine Jacke oder Weste. Sie passt unter meine Reitjacken (naja, mit der neuen Winterjacke habe ich das noch nicht wirklich ausprobiert :rolleyes:) und trägt sich ganz gut. Probleme habe ich eigentlich keine, nur eben, dass ich doch manchmal am Sattel anstoße. Im Dressursattel kann ich sie gar nicht anhaben. So habe ich mich gut daran gewöhnt, sie stört mich überhaupt nicht. Mein einziger Sturz mit Weste verlief sehr glimpflich (habe mir gar nichts getan, der Sturz tat auch überhaupt nicht weh und hinterher auch nicht...)
 
iesca

iesca

Moderator
Beiträge
1.294
Reaktionen
168
Tragt ihr Weste?
Ja, im Gelände und wenn wir später mal mit dem Springen anfangen, werde ich sie auch anziehen.

Warum? Warum nicht?
Bohème ist noch jung und wir gehen noch nicht so lange ins Gelände. Vor allem wird das jetzt unser erster Winter und sie wird auch langsam wacher. Je nachdem wie es sich entwickelt, kann ich mir aber vorstellen, sie nächsten Sommer im Gelände wegzulassen. An sich sitzt sie zwar gut, aber ich fühle mich gesamthaft doch ohne etwas wohler.

Welches Modell?
Wenn ich das richtig im Kopf habe, ist sie von Tripperary (oder so ähnlich).

Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
Ich habe nur eine Schutzweste, also keine richtige Sturzweste. Das heisst sie ist dünner und auch nicht ganz so sicher. Allerdings habe ich mich in den Sturzwesten nicht wohlgefühlt. Die hatten etwas von Schildkrötenpanzer und wenn ich dann nicht mal mehr die Arme richtig an den Körper bekomme, weil die Weste so dick ist, dann ziehe ich sie auch nicht an.

Erfahrungen mit der Weste? Wie sitzt sie, was für Probleme habt ihr damit

Insgesamt sitzt die Weste eigentlich ganz gut. Nur gesamthaft finde ich es ohne noch einen Tick bequemer. Im Winter ist es von Vorteil, dass sie noch ein wenig wärmt. Getestet habe ich sie noch nicht. Bohème hat mich noch nicht abgeworfen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dimturien

Dimturien

Beiträge
306
Reaktionen
176
Ich hatte mal eine. Die war zwar nicht sehr bequem, hat aber bei einem bösen Sturz beim Springen schlimmeres verhindert. Ich hatte zwar zwei geprellte Arme (weil die Weste damals etwas hochgerutscht ist durch den Aufprall), aber ansonsten nix.
Hätte ich keine Weste angehabt, hätte ich mir womöglich eine oder mehrere Rippen gebrochen - dann lieber geprellte Oberarme.

Ich habe die Weste danach nicht mehr tragen können, weil ich mir immer eingebildet habe, dass ich keine Luft mehr bekommen würde - hab wahrscheinlich die Weste irgendwie mit dem Sturz in Verbindung gebracht oder so, keine Ahnung, wie mein komisches Hirn funktioniert.

Auf jeden Fall war ich damals froh um die Weste, werde mir aber keine mehr anschaffen, weil ich die Dinger doch sehr unbequem finde.

Allerdings denke ich über die Anschaffung eines Rückenprotectors nach.
 
G

Grashopper

Beiträge
93
Reaktionen
24
Tragt ihr Weste?
  • in der Dressurarbeit mit der vierjährigen und mit dem 15-jährigen trage ich keine Sicherheitsweste
  • beim Springen nur bei der vierjährigen Stute trage ich die Sicherheitweste, bei meinem altem Hasen im Springen nicht
  • beim Geländespringen/feste Hindernisse IMMER mit Weste(!)
Warum? Warum nicht?
naja ich trage sie halt schon aber mehr nach Bedarf :) zb auf der jungen Stute ziehe ich sie eher an als auf meinem anderen- klar kann sich ein alter Hase auch mal erschrecken aber er steht wesentlich besser an den Hilfen als ein vierjähriger Jungspund. Wenn mein alter Hase mal abgeht dann schmeißt es mich nicht so aus dem Sattel bzw ich bekomm ihn recht schnell wieder gehändelt und er ist unterm Sattel auch kein "Schwein" ;) bei Jungpferden weiß man ja bekanntlich nie...
Sobald Geländesprünge angeritten werden trage ich IMMER eine- Gesundheit geht vor. Schon mal mit Wucht gegen einen Baumstamm geknallt?- eine Sicherheitsweste kann nicht alles verhindern aber mildert so einiges doch ab besonders beim Geländespringen- also da absolute Pflicht!
Welches Modell?
Jack Ellis
Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
sie muss passen und von jemand der auch wirklich Ahnung davon hat angepasst werden, sonst taugt das Ding gar nichts wenn es im Falle eines Falles verrutscht oder sonst wo behindert
Erfahrungen mit der Weste?
bisher bin ich noch nicht in Dreck mit ihr gefallen aber sich zu schützen tut ja generell nicht weh- ohne Schutz in Dreck zu fallen sehr wahrscheinlich schon :)
Meine Weste merke ich nach 10min tragen eigentlich gar nicht mehr, also eingeengt fühle ich mich definitiv nicht. Ich denke sie muss vernünftig passen dann können sie auch bequem sein. Da beim Geländespringen sie eh Pflicht ist gehört sie für mich dazu wie der Sattel unter meinem Hintern :D
 
N

Nedserd

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe keine Weste und kann mich bis jetzt auch nicht dafür erwärmen, reite nur Springen bis Klasse A. :rolleyes:
Für Kinder und Jugendliche finde ich es aber eine gute Sache, dann sind auch die Eltern beruhigter:D
 
dustywoman88

dustywoman88

Beiträge
64
Reaktionen
1
sobald ich ein eigenes pferd habe kaufe ich auf jedenfall eine sicherheitsweste...
beim einreiten sowieso gerade bei ersten geländeritten etc...und beim springen bei jedem pferd ... :)
 
Z

zoey2

Beiträge
7
Reaktionen
0
muss gestehen, dass ich auch keine trage und auch keine besitze. eine zu tragen ist mit sicherheit nicht verkehrt, aber irgendwie fühle ich mich damit eingeschränkt. habe auch schon öfters drüber nachgedacht mir eine zu kaufen, aber bislang konnte ich mich noch nicht dafür begeistern...
 
B

brutus1

Beiträge
11
Reaktionen
0
habe auch keine muss ich zu meiner schande gestehen!:( werde mir aber demnächst eine zulegen!
 
L

Lucy97

Beiträge
8
Reaktionen
0
Also ich trage auch keine sicherheitsweste ,weil ich noch nie mit sowas reiten konnte:/
aber ich finde wenn man sehr guckige pferde hat dann ist es schon sicherer eine zu tragen :)
nja eigentlich ist es allgemein sicherer eine zu tragen xD
 
S

susi2

Beiträge
17
Reaktionen
0
Tragt ihr Weste?
Jein mit meinem nur im Gelände, mit dem meiner Freundin immer
Warum? Warum nicht?
Also im Gelände eig immer bei meinem nicht weil er sonst bockt weil er das nicht mag weiss nicht wieso :) Bei dem meiner Freundin immer weil er halt bockt und erst 5 ist

Welches Modell? ( würde euch interessieren)
http://www.horseland.ch/websale7/STEEDS-Sicherheitsweste-Comfort-II.htm?Ctx=%7bver%2f7%2fver%7d%7bst%2f3eb%2fst%7d%7bcmd%2f0%2fcmd%7d%7bm%2fwebsale%2fm%7d%7bs%2fkraemer%2dpferdesport%2fs%7d%7bl%2f20%2dCH%2fl%7d%7bmi%2f253307%2fmi%7d%7bpi%2f340108%2fpi%7d%7bpo%2f1%2fpo%7d%7bfc%2fx%2ffc%7d%7bp1%2f91cd7cab0099a8cfe4c732b4e165b4b4%2fp1%7d%7bmd5%2f5744b6c50cc73a43e465498d9eda3c37%2fmd5%7d
Wie muss eine gute Weste sein damit ihr sie tragt?
Bequwem und stabil
Erfahrungen mit der Weste? Wie sitzt sie, was für Probleme habt ihr damit...usw Meine Sitzt gut Probleme habe ich weil es vorallem beim Springen meinen nervt xD
 
P

pferdedave

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

meine Kinder und auch ich benutzen Sicherheitswesten von "horze".
Diese sind flexibel einstellbar und passen sich in der Regel den Körper an.

Wir hätten noch 3Westen zum verkaufen, die fast neu sind!
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Ich hab mich auch jahrelang der Ausreden "unbequem" und "eingeschränkte Bewegungsfähigkeit" bedient. Schlussendlich habe ich mir aber vor 2 Jahren (nachdem ich vorher 20 Jahre prima ohne auskam :D) einen Rückenprotektor von Stübben zugelegt, der eher eine "halbe Weste" ist. Vorne Stoff mit einem Reißverschluss, hinten mehrere Lagen dieses wärmeaktiven, körperanpassenden Weltraum-Schaumstoffes, aus dem auch die neuen Sicherheitswesten sind. Den Absturz-Test hat er auch schon bestanden, muss sagen, dass ich noch nie so komfortabel gelandet bin. ;)
Vielleicht werde ich mir mal noch eine Weste kaufen (vermutlich eine Comperdell), aber das ist nicht dringend.

Den Protektor trage ich zum Ausreiten (im Winter hauptsächlich, weil er so schön warm hält) und zum Springen. Man merkt ihn gar nicht, er stört in keinster Weise. Der einzige Nachteil, den ich bis jetzt feststellen konnte, ist der relativ hohe Anschaffungspreis von ca. 150€.
 
Thema:

Sicherheitsweste?