Allein oder mehrere Pferde führen

Diskutiere Allein oder mehrere Pferde führen im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; [email protected]! Mich interessiert ob ihr eurer Pferd/Pferde immer allein führt oder ob ihr auch mehrere Pferde gleichzeitig rein und rausbringt. Sind...

Wie führt ihr die Pferde

  • immer nur eins

    Stimmen: 5 16,7%
  • max 2 gleichzeitig

    Stimmen: 18 60,0%
  • mehr als 2 gleichzeitig

    Stimmen: 4 13,3%
  • nur mir bekannte Pferde zusammen

    Stimmen: 15 50,0%
  • auch fremde Pferde im Pulk

    Stimmen: 1 3,3%

  • Teilnehmer
    30
Gwenie

Gwenie

Beiträge
2.797
Reaktionen
687
[email protected]!
Mich interessiert ob ihr eurer Pferd/Pferde immer allein führt oder ob ihr auch mehrere Pferde gleichzeitig rein und rausbringt.
Sind es immer die gleichen oder mischt ihr diese auch mal? Habt ihr eine bestimmte Reihenfolge die eingehalten wird?

Warum macht ihr das eine oder andere lieber nicht?

Also ich führe unsere beiden Stuten eigentlich immer gemeinsam auf die Wiese und von der Wiese. Da es Mutter und Tochter sind kennen sie das nebeneinander her laufen ja und vertragen sich auch. Wenn der Opi mitkommt nehme ich aber trotzdem nur zwei auf einmal zur Wiese hin. Ist mir einfach zu viel durcheinander mit den Stricken und das Umdrehen hinterm Gatter.
Wenn ich weiß das der Weg zu den Boxen frei ist nehme ich alle drei gleichzeitig von der Wiese, ist viel Trubbel dann max. zwei!
Fremde Pferde führe ich lieber allein.
Unser Opi bleibt stehen sobald der Führstrick lose runterhängt:D
 
27.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Allein oder mehrere Pferde führen . Dort wird jeder fündig!
franzl

franzl

Beiträge
670
Reaktionen
119
So einen ähnlichen Thread gab es schon einmal, allerdings ohne Umfrage...

Ich führe max. 2 Pferde zusammen und dann nur solche, die ich kenne. Meine z. B. :D Die hole ich natürlich gleichzeitig von der Koppel, da der Weg doch recht weit sein kann. Raus bringe ich auch beide zugleich. Die kennen das, seit ich sie habe und es geht wunderbar.
Fremde Pferde nehme ich lieber einzeln. Bei uns sind die Weidetore auch so konzipiert, dass immer nur einer durchpasst. Generell werden die Pferde einzeln gebracht und geholt.
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Ich nehme höchstens zwei Pferde zusammen, aber auch nur dann, wenn ich diese kenne und für brav befinde. Lieber ist es mir aber, die Pferde einzeln zu führen, da man im Notfall doch besser eingreifen oder wegspringen kann. Mehr als zwei Pferde habe ich noch nie geführt, wäre mir vom Handling her auch zu umständlich. Wenn unsere mal zu dritt draussen stehen, bitte ich jemanden um Hilfe oder hole erst eins rein und dann die beiden anderen.

Edit: Hier geht's zum anderen Thema ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fanni

Gast
Immer nur eins, zwei zu führen ist viel zu gefährlich, da kann auch schon mal ein Fingerglied abreißen oder so- man ist auf jeden Fall versichert, wenn man ein Pferd führt, es erschreckt sich, reißt sich los, etc.
Im Einzelfall macht man es im Alltag auch mal anders, weil man es eilig hat oder weil Pferd x und Pferd y ja soooo lieb sind, aber man sollte nie nie sagen.

Auf zwei Reiterhöfen habe ich schon gesehen, dass eine Herde durch eine Gasse von a nach b getrieben wurde.......
 
B

Baccara

Beiträge
403
Reaktionen
61
Falls meine beiden mal auf einer anderen Weide stehen, die nicht am Paddock angrenzt, dann führ ich beide auf einmal. Ist viel weniger Stress, als wenn ich erst eins auf die Weide führe und dann das andere.
Die beiden kennen sich und mögen sich auch. Da ist das nebeneinander führen kein Problem. Kennen sie auch vom Handpferdereiten.

Bei anderen Pferden führ ich grundsätzlich nur eins.
 
B

Besserwisser

Beiträge
72
Reaktionen
9
Wir helfen ab und zu abends die Pferde reinzubringen.
Da werden max. 2 Pferde auf einmal genommen. Eines rechts und eines links. Und da auch nur Pferde, bei denen man weis, dass sie "eigentlich" nix tun. Kann man ja nie ganz ausschliessen.
Die Pferde von dem einen Stallteil werden immer einzeln reingeführt. Da der Stalleingang sehr eng ist. Einige werden kurz vorm Stall ausgelassen, die gehen dann allein in die Box.
In dem anderen Stallteil ist die Stallgasse breit genug, dass man zwei Pferde reinführen kann. Meist wird einem dann ein Pferd kurz vor der Box abgenommen und jeder führt ein Pferd in die Box, nimmt Halfter ab und macht die Türe richtig zu.
 
M

Mirage

Beiträge
634
Reaktionen
386
Angeklickt habe ich auch zwei bekannte Pferde. Macht man halt damit es schneller geht.

Rein rechtlich gesehen kann dies bei einem Unfall einem aber zum Verhängnis werden, nämlich so, dass die Pferdehaftpflicht im Fall der Fälle unter Umständen nicht einspringt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lore
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Hallo!
Klar, kann IMMER was passieren, und auch mit der Versicherung kann es im Schadensfall Probleme geben ...
... aber ich führe schon öfters 2 Pferde gleichzeitig, wenn diese sich kennen und ich sie (wie Lore schon schrieb) für "brav" befinde.

Auf der Anlage (zum Paddock) oder zu den Weiden gabs bisher auch noch keine Probleme, wenn ich 2 in der Hand hatte.
(Da gabs schon mehr Probleme bei einem einzelnen Pferd, da ein zweites Pferd manchmal auch sehr beruhigend wirkt!)

Bei uns auf der Anlage wird das öfters gemacht. Die Pferde kennen das und sind entsprechend erzogen.

Natürlich besteht ein Risiko, DAS ist MIR persönlich auch bewusst und ich übernehme dafür die Verantwortung.

LG Sky
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gwenie
M

Mirage

Beiträge
634
Reaktionen
386
Sky, früher war ich der gleichen Meinung wie Du, heute würde ich diese Verantwortung nur noch für meine eigenen Pferde übernehmen, da ich aber nur eines habe, entfällt das doppelt führen sowieso derzeit. :)

Im Schadensfall wird man gleich zum Buhmann, wenn was passiert, mal von den Kosten, auf denen man dann selbst sitzt unter Umständen ganz zu schweigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lore
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Mirage, du magst recht haben, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden!

LG Sky
 
M

Mirage

Beiträge
634
Reaktionen
386
Sky, natürlich muss das jeder für sich selbst entscheiden.

Ich äußere hier ja auch nur meine eigene Meinung...
 
iesca

iesca

Moderator
Beiträge
1.293
Reaktionen
168
Für gewöhnlich führe ich immer nur ein Pferd. Allerdings habe ich Graffita auch häufig mit ihrer Weidepartnerin zusammen auf die Weide geführt. Beide Pferde kannten sich und liessen sich sehr gut zusammen führen. Trotzdem gab es die eine oder andere unangenehme Situation. Mit zwei Pferden ist man einfach nicht so beweglich.
Seit ich Bohème habe, führe ich immer nur noch ein Pferd. Lieber laufe ich dann einmal mehr, obwohl sie es von der Fohlenweide her und auch jetzt im Stall kennt, gleichzeitig mit einem anderen Pferd geführt zu werden.
Ich meine auch kürzlich gelesen zu haben, dass die Versicherung nicht bezahlt, wenn man zwei oder mehr Pferde führt und dabei etwas passiert. Es reicht ja schon, wenn ein Pferd vor irgendetwas scheut. Da kann es mit zwei Pferden dann doch relativ schnell schwierig werden.
 
Margit2

Margit2

Beiträge
7
Reaktionen
3
Also ich führe zwei meiner pferde immer zusammen und eines alleine, denn mehr als zwei pferde habe ich noch nie geführt. Es gab damit bei uns bis jetzt nie keine probleme, sie kennen sich gut und außerdem ist es auch praktisch, da der weg zur weide manchmal recht weit ist.;)
Fremde pferde würde ich keinesfalls zusammenführen, es ist einfach die gefahr zu groß, dass sie ausschlagen oder andere dummheiten anstellen!
 
Mareike

Mareike

Beiträge
766
Reaktionen
67
Es kommt für mich immer darauf an Wie, wo und "wen" :)
In Meinem Alten stall habe ich z.B. auf der Weide durchaus 2 Pferde ( die ich beide kannte, die sich kannten) geführt, aber ich bin niemals mit 2 Pferden an der Hand über die Straße gegangen.
 
J

Jolly-Jumper

Beiträge
116
Reaktionen
100
Hallo,
wenn man zwei Pferde ohne im öffentlichen Verkehr zu sein führt, dann gefährdet man nur sich, die beiden Pferde und evtl. Leute die noch mit auf dem Hof sind. Im öffentlichen Straßenverkehr gilt, wenn etwas passiert, das Ganze als grobe Fahrlässigkeit und da zahlt keine Versicherung mehr. Im Zweifelsfall kann es sogar mit Vorsatz gewertet werden. Sowas muss einem klar sein, wenn man sowas tut.
Bei uns ist es auf dem Hof verboten zwei ´Pferde zu führen, mit Ausnahme wenn sonst niemand da ist (als am Abend oder am Wochenende und dann durch das Personal) und auch da sehe ich es nicht gerne. Allerdings ist der Hof komplett eingezäunt und wenn mal einer abhaupt macht das nichts.
Ich denke man mus sich darüber klarsein, dass das Pferd und sei es noch sobrav ein Tier mit Instikten und Trieben ist. Es ist sehr groß und kräftig und wenn was passiert ist der Schaden meist groß und das Geschrei mächtig.
Was würdet ihr denn sagen, wenn euch ein Pferd ins Auto rennt ihr und Insassen von Euch sich schwer verletzten und ihr hinterher erfahrt, dass der Tierbesitzer die Pferd am Halfter und evtl. noch zwei zur Koppel geführt hat und sie ihm dabei ausgebüchst sind. Oder wenn ihr ausreitet und euch Pferde am Halfter entgegenkommen oder euch überholen und Euer Pferd sich derartig aufregt, dass Ihr oder Begleitung von Euch fällt und sich schwer wehtut. Oder wenn ihr Euer Pferd auf der Stallgasse putzt und ein anderes angerannt kommt und es auf der Stallgasse eine Schlägerei gibt und ihr und evtl. Euer Pferd verletzt sich schwer dabei verletzt. Ich denke immer man sollte sich so verhalten, dass bei einem Unfall ( der dann immernoch passieren kann) man selber zu sich sagen kann " Ich habe alles getan, ich konnte es nicht verhindern !"
Alles Liebe
Jolly
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lore
Gisa

Gisa

Beiträge
613
Reaktionen
58
genau wie Gwenie bringe ich auch diese drei Pferde zur Weide. Aber ich bringe sie einzeln rüber. Das wissen die drei aber auch. Bei mir ist es aber nicht, weil ich Angst hätte, daß sie Blödsinn machen, sondern weil meine Schultern nicht mehr so richtig funktionieren. Deswegen geht die Reihenfolge so ab:
erst den Senior, dann meine Stute, dann die Kleine. Zurück umgekehrte Reihenfolge. Natürlich wiehert dann der Senior, wenn er für 5-10 Minuten alleine stehen muß, aber er weiß auch, daß ich ihn auch reinhole. Auch wenn der weg sehr lang ist, hole ich sie einzeln,denn ihn schwierigen Situationen muß ich vll mal mit beiden Händen in den Strick greifen, das kann cih bei 2 Pferden nicht.
Auch die recvhtliche Seite ist ein Grund mehr Pferde einzeln zu führen.
 
H

HJ

Gast
Auf die Gefahr hin, dass ihr mich jetzt köpft:
Ich habe im Herbst, als der Hafi noch da war, alle 3 Pferde der kleinen Herde (meine, meine RB und der ehmalige Hafi einer Stallfreundin) auf einmal hoch in Stall geführt...

Hafi hinten am langen Strick, weil rangniedriger, meine rechts, meine RB links, am Halfter direkt (Köpft mich bitte nicht!) oder am Strick...
Geht ohne Probleme, auch als sie mal erschrocken sind, kurzer "Sprint" nach vorne und dann "upps, ich hab den "Chef" überrannt"...
Die drei haben alle durch viel Bodenarbeit gelernt, HINTER der Führperson zu laufen und auch stehenzubleiben...
Bei denen drei sah ich da überhaupt kein Risko trotz Fluchttier Pferd...

Im Sommer hab ich öfters meine Ex-RB und Luna zusammen vom Offenstall geholt, durch einen schmalen weg, da hab ich entweder beide hinter mir hinterheinander gehen lassen oder einen "vorausgeschickt"...
Und auch mit dem Herdenchef zusammen hab ich Luna schon geholt, da muss halt dann der Chef voran ;)
Dem Herdenchef kann man ab und zu kein Halfter anziehen, da kommt nur der Strick übern Hals, aber es funktioniert wunderbar ;)

Ich mach sowas wirklich nur mit Pferden, die ich kenne und die sich verstehen und wenn ich weiß, wie sie wann reagieren... Und die "Rangordnung" muss natürlich stimmen ;)

Als ich Luna noch nicht so lange hatte, bin ich auch mit zwei Pferden im Wald nur mit Halfter spazieren gegangen...

So, und jetzt köpft mich! Ich glaub "schlimmer" gehts gar nicht :p
 
Kicki2

Kicki2

Beiträge
1.023
Reaktionen
79
Da meine beiden sich gut verstehen und eigentlich problemlos geführt werden können, führe ich sie auch gelegentlich gleichzeitig. Das kommt aber eigentlich nur vor, wenn das Wetter schlecht ist und ich nicht zweimal raus will oder wenn ich nicht allzuviel Zeit habe und beide im hintersten Eck stehen. Ansonsten führe ich beide allein, weil sie zum einen nicht anfangen sollen zu kleben und zum anderen vorallem weil es auch nicht ungefährlich ist, denn eigentlich kann man sich ja immer nur auch ein Pferd konzentrieren ;)
Ich gehe zwar auch mit beiden ausreiten, also mit Mäxchen als Handpferd, und auch das ist nicht ungefährlich, aber da ich regelmäßig Führ- und Handpferde"training" mache, beide Pferde sehr gut kenne und es nicht allzu oft mache, halte ich es für vertretbar :p

Wie wird das von der Versicherung gehandhabt? Darf man zwei Pferde gleichzeitig führen?
 
Schnucki1

Schnucki1

Beiträge
372
Reaktionen
233
Fremde Pferde führe ich eigentlich grundsätzlich einzln es sei denn ich kenne sie sehr gut und sie sind sehr gut am Strick erzogen (und der Besitzer ist damit einverstanden) was bei vielen Pferden nicht der Fall ist. Meine eigenen führe ich immer zusammen manchmal sogar alle zusammen und das sind dann fünf aber fast alles Ponys damit geht das. Die laufen brav in der Reihe hinter mir und bleiben schon auf ein Zucken oder Andeuten von mir stehen. Bei denen müsste schon eine Bombe explodieren bevor die scheuen und ich glaube die würden auch keine drei Galloppsprünge weit flüchen, dafür sind die viel zu faul und der nächste Grasbüschel spätestens bremst die. Auch ist keine Straße in der Nähe oder sowas und sollte mal einer flitzen gehen ist das halt mein Pech aber wenn ich die alle einzeln von a nach b bringe bin ich den ganzen Tag am laufen und da der Weg bei uns immer frei ist denke ich ist es in Ordnung.
 
urmeli1

urmeli1

Beiträge
1.529
Reaktionen
174
Für mich kommt es auf die Situation an.
Wenn ich Pferde von der Weide führe und alleine bin, dann nehme ich nur ein Pferd, da ich ja auch mit dem Stromzaun zu kämpfen habe. Selbst, wenn er ausgeschaltet ist brauche ich eine Hand dafür.
Sollte ich spazieren gehen und die Pferde sind schon von der Weide, würde ich auch 2 Pferde nehmen. Eins links und eines rechts. Aber auch nur, wenn ich die Pferde kenne und sie sich mögen und sie sich gut händeln lassen. Dazu würde ich auch keine normalen Führstricke nehmen, sondern längere schwerere Stricke.
Eine Gefahr würde ich nicht eingehen soweit ich sie abschätzen kann.

2 Ansgtpferde würde ich nir zusammen führe, weil sie sich nur gegenseitig hochpuschen.

Meine Sicherheit und die des jeweiligen Pferdes geht vor.
 
Thema:

Allein oder mehrere Pferde führen

Allein oder mehrere Pferde führen - Ähnliche Themen

  • alleine in der Halle reiten

    alleine in der Halle reiten: Hallo Mittlerweilen bin ich weit genug, um eine Reitbeteiligung haben zu können. Natürlich werde ich weiterhin regelmäßig Unterricht nehmen...
  • Wieso geht sie nicht allein vom Hof?

    Wieso geht sie nicht allein vom Hof?: Hallo, meine Stute Milka ist jetzt 17 Jahre und seit 6 Monaten sind wir in einem neuen Stall, wo wir auch öfter mal ausreiten können. Früher sind...
  • alleine ausreiten

    alleine ausreiten: hey!! also, ich hab zwei pferde auf der weide, mit denen ich normalerweise mit meinen freundinnen ausreite. jetzt hab ich aber z.b. das problem...
  • Ich will nicht mehr...!

    Ich will nicht mehr...!: Hallo, ich weß nicht hob das hier her passt aber ich muss es einfach mal los werden.Also in 2 Wochen sind bei uns Sommerferien (toll bis auf...
  • Wie aufhören, wenn plötzlich nichts mehr funktioniert?

    Wie aufhören, wenn plötzlich nichts mehr funktioniert?: Hallo Als ich gestern mit Bohème auf dem Platz an der Doppellonge gearbeitet hat, ist es zu einer Situation gekommen, die ich so nicht besonders...
  • Ähnliche Themen
  • alleine in der Halle reiten

    alleine in der Halle reiten: Hallo Mittlerweilen bin ich weit genug, um eine Reitbeteiligung haben zu können. Natürlich werde ich weiterhin regelmäßig Unterricht nehmen...
  • Wieso geht sie nicht allein vom Hof?

    Wieso geht sie nicht allein vom Hof?: Hallo, meine Stute Milka ist jetzt 17 Jahre und seit 6 Monaten sind wir in einem neuen Stall, wo wir auch öfter mal ausreiten können. Früher sind...
  • alleine ausreiten

    alleine ausreiten: hey!! also, ich hab zwei pferde auf der weide, mit denen ich normalerweise mit meinen freundinnen ausreite. jetzt hab ich aber z.b. das problem...
  • Ich will nicht mehr...!

    Ich will nicht mehr...!: Hallo, ich weß nicht hob das hier her passt aber ich muss es einfach mal los werden.Also in 2 Wochen sind bei uns Sommerferien (toll bis auf...
  • Wie aufhören, wenn plötzlich nichts mehr funktioniert?

    Wie aufhören, wenn plötzlich nichts mehr funktioniert?: Hallo Als ich gestern mit Bohème auf dem Platz an der Doppellonge gearbeitet hat, ist es zu einer Situation gekommen, die ich so nicht besonders...
  • Schlagworte

    zwei pferde führen versicherung