Ist euer Pferd bei den Stallkollegen "beliebt"?

Diskutiere Ist euer Pferd bei den Stallkollegen "beliebt"? im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Mich würde mal interessieren, wie eurer Pferd eurer Meinung nach bei den Stallkollegen so ankommt... Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala...
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Mich würde mal interessieren, wie eurer Pferd eurer Meinung nach bei den Stallkollegen so ankommt...

Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?
Was meint ihr, woran das liegt?
Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?

Bin mal gespannt! :D
 
E

Evi1

Beiträge
578
Reaktionen
81
Also ich würde eher sagen, dass mein Pferd beliebt ist. Oder zumindest nicht unbeliebt. Ich denken das liegt daran, dass auf Joy öfter mal die Kinder vom Stall sitzen, weil sie sehr lieb ist dürfen die Kinder oft trockenreiten.

Dazu ist sie auh total lieb. Sie hat nopch nie einer Fliege was zuleide getan. Obwohl sie scheinbar nicht so auf Katzen kann :)

Natürlich freut es mich zu sehen, dass andere mein Pferd toll finden und mir komplimente machen. Wenn es allerdings nicht so wäre, dann wärs auch nicht schlimm.
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
@Paulina: War das der Hauptgrund für euren Stallwechsel, wenn ich mal neugierig sein darf?
 
T

tigrababe

Beiträge
183
Reaktionen
51
Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?

also bei den menschen und auch bei den pferden so lala.

Was meint ihr, woran das liegt?

sie ist halt erst drei jahre alt und testet noch ins unendliche. manche leute stört das weil sie da nicht dominant genug sind und sich nicht durchsetzen können. bei den pferden kommt sie auch so lala an weil sie ne kleine nervensäge ist und erst beim dritten mal zurechtweisen endlich ruhe gibt. sie ist halt ein richtiger kindskopf mit meiner meinung nach viel zu großem ego. was natürlich nicht immer was schlechtes sein muss.

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?

nee angst hat keiner vor ihr.

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?


Nein, also mir ist es völlig egal was andere über sie denken. ich komm super mit ihr klar und sie folgt mir wie ein hund. solang sie keinen böswillig irgendwas tut also zwickt oder böse wird, mach ich mir auch keinerlei gedanken darüber. das einzige worauf ich hör ist, wenn der schmied oder der tierarzt irgendein gesundheitliches "problem" hat, also muskelaufbau etc. aber das versteht sich ja von selbst. ich liebe mein pferd so wie es ist. mit all ihren ecken und kanten.

PS: ich kriegs immer noch nicht hin mit der fettschreibe. grrml
 
Zuletzt bearbeitet:
iesca

iesca

Moderator
Beiträge
1.294
Reaktionen
168
Ob Bohème beliebt ist oder nicht, lässt sich für mich schwer sagen. Ich denke aber schon. Sie ist brav, umgänglich, manchmal auch ein wenig verschmust, aber sie will dann doch nicht mit jedem sofort schmusen.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass bei manchen da auch ein wenig Neid reinspielt, weil sie so absolut unkompliziert ist.
Aber eigentlich ist es mir ziemlich egal, was die anderen über sie denken. Es ist mein Pferd und ich muss damit glücklich sein. (Was jetzt natürlich nicht heisst, dass mein Pferd wahllos treten und beissen darf, solange es das bei mir nicht macht. :rolleyes: )
 
nanja1

nanja1

Beiträge
730
Reaktionen
147
Cash ist im Stall eher ein polarisierender Faktor,
entweder finden sie ihn toll, oder haben Angst vor dem Monster...
Dazwischen gibt's kaum was.
Cash ist Jung, verspielt und riesig, das passt den meisten nicht ins Raster.
Da er schnell "zu doll" wird und dann schwer zu ertragen ist...
Auch bei den Pferden stößt er nicht überall auf Gegenliebe sien ausgeprägtes Spielmachoverhalten stellt die Älteren meist auf eine harte Probe.
Die Jungen spielen mit Begeisterung mit.
Angst haben einige aufgrund seiner Größe und ungestümen Temperaments.
Da kann ich leider nicht viel dran machen, auch wenn ichs total doof finde.
Sobald er merkt das jemand muffe hat dreht er auf und versucht die Oberhand zu übernehmen, was dummerweise auch meistend gelingt.
Egal ists mir nicht, aber.... was soll ich tun? wenn einer von den "Angstlosen" hingeht ist er total artig! Ich hab schon einiges probiert aber das Problem werd ich mit seinem Körper wohl nicht so schnell wegbekommen.
 
Sheep1

Sheep1

Beiträge
616
Reaktionen
67
Mensch... dann erzähl ich euch jetzt mal, wie es andersrum aussieht :D

Obwohl es bei uns auch sehr durchwachsen ist.

Fietsche ist suuuper lieb, aber er weiss auch, bei wem er so richtig schön doof sein kann. Ganz abgesehen davon, dass er es immer wieder ausprobiert und man auch schön deutlich und konsequent sein muss, ist er ein Kaltblut. demnach haben manche schon im Vornherein Angst vor ihm. Sogar der Stallbesi :D
Joa.. und wenn Fietsche das weiss, dann gehts los:
Da er Ekzemer ist, möchte er im Sommer so ab 17h gerne von der Koppel rein. Er steht also vorne. Der Einfachheit halber haben wir den Leuten gesagt, dass sie ihn bitte einfach reinlaufen lassen sollen. Bevor sie sich da mit Gerte oder sonstwas an ihm vorbei zu ihrem Pferd und zurück versuchen, ist das wohl oder übel die bessere Variante.
Trotzdem passiert es hin und wieder, dass der Dicke die Menschen umrennt, aber wie gesagt, er weiss ganz genau, bei wem er das machen kann.
Es tut uns sehr leid, und wir würden das gerne trainieren, aber wie sollen wir das machen?!

Nunja..

Aber sonst gilt er als das liebste Pferd im Stall, besonders in Bezug auf Kinder und im Gelände!


Insgesamt: Wenn einer von uns da ist, ist er super, wenn die Leute alleine auf ihn losgelassen werden wirds kritisch :D
(Reiten ist auch nicht so einfach, wenn man kein Kind oder nicht regelmäßig auf ihm reitet -> Antraben ist nicht :p )
 
H

HJ

Gast
Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?
Hm, ich denk mal so lala... Bei den "jüngeren" bzw. meinen Stallfreundinnen ist sie "beliebt", bei den "älteren", z.B. der SB nicht so, weil Stute=Zicke :rolleyes:
Naja, Luna ist in der Herde halt ziemlich dominant und sie kann auch mal richtig herumbocken und testet halt viel :D

Was meint ihr, woran das liegt?
Ich denke, sie ist deshalb beliebt, weil sie im Umgang eigentlich brav ist (wenn man ihr ihre "Freiheiten" lässt bzw. nicht zu viel Druck macht oder zu etwas zwingt ;)), meine Stallfreundinnen kennen Luna eigentlich brav und Aussetzer sind bei einem so jungen Pferd ja ok...
Bei den "andere" ist sie wahrscheinlich deshalb nicht soooo beliebt, weil sie Luna meistens dann erleben, wenn sie gerade einen Spinner-Tag hat ;) und weil Luna auf der Koppel manchmal seeeehr herumbocken kann und auch mal unfair zu den Weidekumpels sein kann...
Zum Reiten traut sich wahrschienlich keiner :D

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Nein, ich denke nicht, aber ich lass nicht jeden an mein Pferd, weil Luna wie gesagt, zu viel Druck nicht verträgt und auch ihre "Freiheiten" braucht ;)
Und zu Reiten traut sich wahrscheinlich keiner, abgesehen davon, dass ich das nie zulassen würde ;)

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?
Hm, ich mach mir schon seeeeehr viele Gedanken, wenn dann mal wieder was "blödes" von Luna erzählt wird, aber naja, ICH muss mit Luna zurecht kommen und ich find sie klasse! Sie ist perfekt! :D
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?
ich würde mal sagen sie polarisiert. Entweder man findet sie zum knuddeln oder man mag sie nicht wirklich.

Was meint ihr, woran das liegt?
An ihrem Charakter und ihrem Temperament. Sie ist nicht ganz einfach und es ist bei ihr eine Gradwanderung zwischen konsequent sein, aber nicht den eigenen Willen nehmen. Und natürlich liegt es viel an den Leuten. Diejenigen die wissen wie man sie anpacken muss finden es ein super Pferd. Den anderen ist sie zu hefitg und zu eigen.

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Nein. Angst hat vor ihr keiner.

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?
Klar freut man sich, wenn die anderen das eigene pferd auch toll finden. Aber wirklich stören tut mich das nicht, wenn jemand mein Pferd nicht so mag. Ich muss ja damit klar kommen und nicht die anderen. Solange mein Pferd sich ordentlich benimmt und mir keine Schande macht, ist es mir egal was die anderen über uns denken.
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Dann will ich auch mal... :D

Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?
Ich würde mal sagen, irgendwo zwischen beliebt und so lala. Dass sie regelrecht unbeliebt ist, glaube ich eigentlich nicht.

Was meint ihr, woran das liegt?
Viele finden sie zum Knuddeln, weil sie eben auch eine Schmusebacke ist und sehr charmant sein kann und manchmal auch lustige Grimassen schneidet. Anderen wird sie weitestgehend egal sein, weil sie kein "toller Kracher" ist, sondern ein reines Freizeitpferd mit mäßigem Talent.

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Falls es so ist, habe ich davon bislang nichts mitbekommen.

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?
Nunja, jeder hat eben einen anderen Geschmack und in erster Linie muss sie ja mir gefallen. Klar freue ich mich, wenn auch andere mein Pferd mögen! Abfällige Bemerkungen o.ä. treffen mich schon irgendwie, schließlich denke ich, dass man ja auch seinen Mund halten kann, wenn man nichts nettes zu sagen hat. Ich mag auch nicht unbedingt jedes Pferd, aber deswegen muss man dem Besitzer das ja nicht ständig ungefragt unter die Nase reiben, denn der wird sein Pferd ja hoffentlich mögen.
 
franzl

franzl

Beiträge
671
Reaktionen
119
Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?
Naja, den Opa lieben sie alle, der ist ja soooo süß! Der Lütte ist vielen zu groß, er hat aber auch eine kleine Fangemeinde ;)

Was meint ihr, woran das liegt?
Opa ist groß (aber nicht zu groß) schwarz und lässt Kinder auf sich reiten, der Lütte ist vielen - wie gesagt - zu groß.

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Nö, das habe ich jedenfalls noch nicht fest gestellt, da beide im Umgang total lieb und artig sind. Die kann jeder von der Koppel pulen und in der Box sind sie auch eher unauffällig.

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?
Klar freut es einen, wenn die Pferde so beliebt sind. Mich macht es schon etwas stolz, wenn jemand sagt, die beiden sind ja so lieb und problemlos (O-Ton Stallbesis) Mir ist es halt wichtig, dass die Stallbesis keine Probleme im Umgang haben. Meine RB-Familie muss auch klar kommen, alle anderen sind mir eigentlich egal.
 
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173

Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala?

ich denke sehr beliebt. Sie stellt sich im neuen Stall eigentlich gut an, keine Probleme beim zur Koppel bringen oder ähnliches. Zudem ist sie halt einfach charmant und sehr hübsch. Als sie mal auf der Stallgasse stand und ich gerade so ums Eck, sodass man mich nicht sehen konnte, sagte letzthin mal eine "Das wär eigentlich so mein Traumpferd". Die "Pferdediebstahl-Hitliste" führt sie aktuell auch an (Wenn du ein Pferd aus dem Stahl stehlen dürftest, welches wäre das?....)
Was meint ihr, woran das liegt?siehe oben

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
nein

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?

ich freue mich natürlich wenn andere mein Pferd mögen, aber Hauptsache ich mag es.

OFFTOPIC:
Zu diesen "Bei mir ist das Pferd ja total brav, nur bei den anderen nicht *grins* *smiley*" Aussagen, möchte ich auch mal was sagen:
Ich finde diese Einstellung definitiv nicht in Ordnung!:mad:
Es ist eure Pflicht, als Pferdebesitzer euch um die Erziehung zu kümmern und wenn das Pferd nur bei einer Person brav ist und bei allen anderen nicht, ist da definitiv was gewaltig schief gelaufen!
Ich hab auch schon alleine ca. 20 Pferde auf die Koppel gebracht und wieder reingeholt. Glaubt ihr ich habe Lust mit jedem Einzelnen vorher Bodenarbeit zu machen, damit das klappt?
Ein Exemplar bei uns im Stall stellt sich da auch gerne besonders blöd an. Ich hol sie also von der Koppel, alles friedlich, in dem Moment wo der Zaun aufgeht springt sie los, rennt mich über den Haufen, springt dabei noch halb in den Zaun, Zaun liegt jetzt am Boden, inzwischen spazieren die anderen Pferde auch aus der Koppel raus... SUPER. Wär ich allein gewesen hätt ich ein Riesenproblem gehabt. Ein paar Tage später hat dasselbe Pferd einer anderen beim zur Koppel bringen den Finger gebrochen... Die Besitzerin meint auch, bei IHR würde sie das nicht machen, aber das hilft den Leuten die ihr Pferd täglich rein und raus bringen herzlich wenig...
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Superschönes Thema... Würde ich gerne mal wieder etwas aktivieren! :)

Ich selbst kann eher schlecht eine Antwort geben, weil ich die Pferde ja privat habe.
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Ist es beliebt, eher unbeliebt oder so lala? Was meint ihr, woran das liegt?
Mal so mal so. Wenn sie ihre Box verteidigt oder sich am Putzplatz mehr Raum verschafft, halten sich die Sympathien vermutlich eher in Grenzen. Aber auf der anderen Seite ist sie ein echter Goldschatz: freundlich, gut erzogen und bildhübsch. Vor allem unsere Stallkids haben sie zu einem ihrer Lieblinge erkoren.
Sie lässt sich brav auf die Koppel und wieder in den Stall bringen und ist auch sonst pflegeleicht, wenn man von ihrem Futterneid und Boxenwühlen absieht. ;)

Hat vielleicht sogar jemand Angst vor eurem Pferd?
Nicht dass ich wüsste.

Macht ihr euch über sowas Gedanken oder ist es euch völlig egal, was andere über eurer Pferd sagen/denken?
Eigentlich ist es mir egal, schließlich ist es mein Pferd, aber ich freue mich, wenn jemand sie mag und das auch zeigt oder sagt.
 
Thema:

Ist euer Pferd bei den Stallkollegen "beliebt"?

Ist euer Pferd bei den Stallkollegen "beliebt"? - Ähnliche Themen

  • Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?

    Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?: Hallo ihr Alle, wie der Titel schon sagt, ich überlege ein Pferd zu kaufen. Ich habe mir einen Wallach angesehen, der mir so ganz gut gefällt. Er...
  • Kauf eines Pferdes

    Kauf eines Pferdes: Liebe Reitmädels, mein Traum ist es, ein eigenes Pferd zu haben. Leider kann ich mir zur Zeit noch kein Pferd kaufen, da gute Pferde teuer sind...
  • Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?

    Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?: Huhu *happy* Mich würde mal interessieren, ob man eurem Zimmer/eurer Wohnung/eurem Haus anmerkt, dass ihr eigene Pferde besitzt oder...
  • Pferd kaufen oder nicht?

    Pferd kaufen oder nicht?: Hallo Leute, Ich habe da mal eine Frage an euch! Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Thema wissen. Denn ich habe das Gefühl es will mich...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!

    ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!: Moinsen! Inspiriert durch das Thema "Euer schönstes Erlebnis mit dem Pferd" bin ich wieder mal ein wenig sentimental geworden und musste so an...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause! - Ähnliche Themen

  • Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?

    Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?: Hallo ihr Alle, wie der Titel schon sagt, ich überlege ein Pferd zu kaufen. Ich habe mir einen Wallach angesehen, der mir so ganz gut gefällt. Er...
  • Kauf eines Pferdes

    Kauf eines Pferdes: Liebe Reitmädels, mein Traum ist es, ein eigenes Pferd zu haben. Leider kann ich mir zur Zeit noch kein Pferd kaufen, da gute Pferde teuer sind...
  • Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?

    Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?: Huhu *happy* Mich würde mal interessieren, ob man eurem Zimmer/eurer Wohnung/eurem Haus anmerkt, dass ihr eigene Pferde besitzt oder...
  • Pferd kaufen oder nicht?

    Pferd kaufen oder nicht?: Hallo Leute, Ich habe da mal eine Frage an euch! Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Thema wissen. Denn ich habe das Gefühl es will mich...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!

    ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!: Moinsen! Inspiriert durch das Thema "Euer schönstes Erlebnis mit dem Pferd" bin ich wieder mal ein wenig sentimental geworden und musste so an...