Jim Key

Diskutiere Jim Key im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Hallooo *happy* Ich hab letztens ein paar alte Cavallo-Zeitschriften durchstöbert und bin auf einen Artikel über Jim Key gestoßen. Ein...
S

Smoothie

Gast
Hallooo *happy*

Ich hab letztens ein paar alte Cavallo-Zeitschriften durchstöbert und bin auf einen Artikel über Jim Key gestoßen. Ein Araber-Traber, der 1889 kaum lebensfähig auf die Welt kommt. Sein Besitzer Dr. William Key kümmert sich lange liebevoll um ihm. Jim Key weicht ihm nicht mehr von der Seite und darf sogar mit ins Haus. Als er zu groß wird, muss er in den Stall ziehen, wo sein Besitzer die erste Nacht sogar bei ihm schläft. Später hat er sogar seine Praxis in den Stall verlegt :eek: William Key's Frau hat dann beobachtet, wie Jim, das mittlerweile Jungpferd, die Schublade öffnet und sich Äpfel stielt. Daraufhin hat Dr. William Key ihn trainiert. Zum Beispiel hat er ihm gelernt, Münzen zu unterscheiden und sie aus dem Wasser zu fischen. Später hat er ihm das Alphabet und das Einmaleins gelehrt. Dazu hat er die Buchstaben auf Blechplatten geschrieben und mit Zucker überzogen. Wenn Jim Key den richtigen Buchstaben erkannt hat, durfte er ihn ablecken. Schon bald sind die beiden berühmt und zwischen 1897 und 1906 kamen zehn Millionen Amerikaner in ihre Shows. Viele haben gesagt, er sei ein Schwindler und hätte sein Pferd manipuliert, aber Professoren von der Harward Uni halten die Begabung für echt. Mit der Zeit gibt es aber immer mehr Nachahmer. Jim Key leidet an Rheuma und Dr. William Key war mit seinen 73 Jahren zu alt für die Shows. 1906 zogen sie nach Shelbyville. 1909 stirbt Dr. William Key, Jim drei Jahre später.
Das hier ist er übrigens zusammen mit Dr. William Key ;)


Ich finde die Geschichte total interessant und wollte euch mal fragen, ob ihr das Wunderpferd Jim Key auch kennt oder schon mal von ihm gehört/gelesen habt?

Hoffe, das passt ins Reiterstübchen rein :D

LG Smoothie
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Jim Key