"Grüne Saison"

Diskutiere "Grüne Saison" im Springreiten Forum im Bereich Reitsport; Hallo, ihr (Spring-)Reiter! :lach: Nun scheint das Wetter ja konstant besser zu werden, da wollte ich mal fragen, ob ihr bereits die "grüne...
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Hallo, ihr (Spring-)Reiter! :lach:

Nun scheint das Wetter ja konstant besser zu werden, da wollte ich mal fragen, ob ihr bereits die "grüne Saison" eingeläutet habt?
Seit wann stehen die Hindernisse draussen bzw. wann wollt ihr sie rausstellen?
Nutzt ihr draussen andere Hindernisse als in der Halle, wenn ja welche und warum?
Hat sich das Wintertraining für die "grüne Saison" ausgezahlt, wenn ja wie?
Springt ihr daheim auf Gras oder auf Sand und seid ihr damit zufrieden?
Habt ihr die Möglichkeit, daheim auch mit Naturhindernissen zu trainieren?

Erzählt mal! :D
 
franzl

franzl

Beiträge
671
Reaktionen
119
Wir haben die ersten Stangen und Ständer gestern rausgeräumt. Alle Sprünge kommen - denke ich - jetzt am WE raus. Bei uns ist guter Sandboden. Sehr griffig und ideal zum reiten. Ich freue mich auf die Hindernisse draußen, so kann ich mir zwischendurch schneller mal Stangen hinlegen oder mal einen Sprung einbauen. "Richtig" springen tue ich ohne RL im Moment noch nicht...
 
nanja1

nanja1

Beiträge
730
Reaktionen
147
Seit Dienstag ist unser Parcours wieder draussen.
wir haben auf dem Springplatz einen kompletten stehen, wenn
wir in der Halle sind übern Winter muss ja immer zurückgebaut werden..
Da stellt man dann nur das was benötigt wird raus.
Wassergraben geht da gar nicht z.B.

Wie mein Training sich auswirkt werd ich sehen wenn die ersten Sprünge gemacht werden, da wollte ich warten bis draussen wieder was steht, damit ich mehr platz habe wenn Cash sich vermetert...
Was wohl noch öfter passieren wird :D
Da ich ihn erst anspringe ist das alles noch nicht klar.

Da wir einen echten Springplatz auf Sand haben ist der Boden dort sehr angenehm zu reiten... Gras ist mir mit meinem unerfahrenen Baby noch zu heiss...
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Bei uns stehen noch keine Hindernisse auf dem Platz, unser Sb braucht da immer ein bisschen länger. ;)
Wir springen daheim auf Sand und der Boden ist auch ganz akzeptabel, allerdings staubt er im Sommer recht schnell.
Die Hindernisse sind hauptsächlich die selben wie in der Halle, aber wir haben auch 1 oder 2 mit Unterbauten, die nur im Sommer verwendet werden.
Naturhindernisse haben wir, aber nicht auf dem Platz. Bei uns gab es mal eine Vielseitigkeits- und eine Jagdstrecke. Die wurden größtenteils abgebaut, aber der ein oder andere Sprung wurde stehen gelassen. Auf der Koppel gibt es einen kleinen Aufsprung, im Wald eine Baumstamm, auf einer Wiese einen Baumstamm auf 2 Klötzen hoch gelegt und eine Distanz aus 2 gebauten Gattern. Die Hindernisse sind zwischen 60 und 120 cm hoch und alle in 5-20 "Reitminuten" zu erreichen.

Das Wintertraining hat denk ich schon was gebracht. Habe viel an den Wendungen gearbeitet und das ist ja immer gut.
 
ooOTanjaOoo

ooOTanjaOoo

Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo :)

ich bin soooo glücklich das es endlich nach drausen geht <33

also ich hab die möglichkeit auf Sand oder Grass zureiten :) wir haben auf dem Sandplatz auch dauernt sprünge stehen. und aufm Grassplatz stehen den sommer über auch immer sprünge ^^

ich Persönlich liebe es auf Grass zuspringen :D da ist mein Pferd hammer geil drauf xD
 
Thema:

"Grüne Saison"