Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

Diskutiere Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu Vorteile des Strohmehls: sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des...
J

Jolante

Beiträge
323
Reaktionen
36
Strohmehl die saubere und kostengünstige Einstreu




Vorteile des Strohmehls:

sehr hohe Saugkraft, daher eine drastische Reduzierung des Mistvolumens
anfallender Mist verrottet viel schneller als herkömmliche Stroheinstreu
Spänemist wird man kaum los
gute und einfache Lagermöglichkeit der handlichen 23 kg Ballen
staubfrei und daher besonders für Allergiker geeignet
duftet wunderbar nach Eukalyptus



Die Saugkraft des Strohmehls ist 3 mal höher als die von Langstroh, man ist viel schneller mit dem Reinigen der Pferdebox fertig, mit einer engzinkigen Gabel hat man einen geringen Kraftaufwand. Das feuchte Strohmehl und die Pferdeäpfel bleiben auf der Gabel liegen und das trockene Strohmehl bleibt in der Pferdebox.

Durch den sparsamen Verbrauch fallen bis zu 75% weniger Mist an als bei Langstroh.

Im Vergleich mit Langstroh liegen die Kosten etwa auf gleichem Niveau, wobei man Strohmehlballen einfacher und schneller Lagern kann, sie sind in wasserdichte Folie verpresst, jedoch zerfällt das Strohlmehl locker wenn man die Ballen aufschneidet.



In Verbindung mit der Fütterung von unseren Heucobs sind viele Allergiker beschwerdefrei, vorausgesetzt die anderen Umstände der Haltung basieren hauptsächlich darauf das solche Pferde viel an der frischen Luft sind.





Bei uns 23 kg Ballen für 7,99 Euro
Preise für Selbstabholung ab Lager Bad Oeynhausen



Erfragen Sie auch die Preise für Großabnehmer (Palettenware)
 
L

Lelie

Gast
Erwähnen sollte man auch, das viele Pferde gerne ihre Einstreu fressen und das gerade bei Strohmehl ein hohes Risiko von Schlundverstopfungen und anderen Fieslichkeiten besteht.
Ich frag mich nur, warum ständig solche neuen Trends aufkommen, die sich ja letztlich doch nicht gegenüber den klassischen Methoden durchsetzen können. Vor allem, weil sie so gut wie immer viel, viel teurer und damit unrentabel sind.
LG Lelie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Skydancer
L

Lelie

Gast
Bestimmt gibt es Pferde, die alles in sich reinfressen aber dann sollte sich der Besitzer mal überlegen, ob der Raufutterplan ausreichend ist und ob da nicht am falschen Ende gespart wird.
Das mag sein. Nur mein Pferd frisst oft lieber Stroh statt Heu, trotz sehr guter Heuqualität.
Deshalb hätte ich da große Bedenken. Unser Schlundverstopfungspferd hat jedenfalls teilweise sogar die normalen Späne gefressen, deshalb bin ich mit sowas sehr vorsichtig.
LG Lelie
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Mein Pferd steht seit ca. vier Jahren auf Strohmehl, normales Stroh kommt leider für sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage. Ich habe vorher etliche andere Spänesorten durchprobiert und bin beim Strohmehl hängen geblieben, weil es für unsere Bedürfnisse einfach am besten ist. Ich finde es positiv, dass es neben Holzspänen inzwischen auch andere alternative Einstreumöglichkeiten für die Pferde gibt, die nicht auf normalem Stroh stehen dürfen.
Mein Pferd frisst das Strohmehl übrigens nicht, auch die anderen Spänesorten hat sie nicht gefressen.

Bei uns kostet ein Ballen Strohmehl (23 kg) inklusive Lieferung 6,90 €, bei Abnahme einer kompletten Palette (50 Ballen, glaub' ich) reduziert sich der Preis auf 6,50 €.
 
L

Lelie

Gast
Da wäre mir wenn schon aber lieber, dass das Pferd Strohmehl frist als Holzspäne. Ist bestimmt auch nicht gesund. :eek:
Wenn es gar nicht anders geht, mag Strohmehl eine gute Alternative sein, ich versuchte nur zu sagen, dass ich es für falsch halte, es allgemein als praktischer, besser und günstiger als normales Stroh zu bewerten.
Und zu dem Zitat: Wenn das Pferd an einer Schlundverstopfung stirbt, dann ist es auch egal, ob das nun Späne oder Strohmehl waren.
LG Lelie
 
O

oscar52

Beiträge
1
Reaktionen
1
Hallo Lelie, bin gerade über das Thema Strohmehl gestolpert, obwohl ich eigentlich nach Erfahrungen beim Angrasen gesucht habe. Ich habe mich vor fast drei Jahren als Neuling intensiv mit dem Thema beschäftigt und habe dann vor ca. 2 1/2 Jahren auf Strohmehl, staubfrei aus Roggenstreu (von Cordes-Grasberg) umgestellt. Gründe waren:
1. Eine Einstreu, die für (grundsätzlich) alle Pferde verträglich ist (und so gut wie nicht gefressen wird - ausser wenn das Pferd Heißhunger hat wegen schlechter Rauhfutterversorgung <das würde aber wirklich Ärger geben!!>), weil ich gerne das Futter bestimmen möchte (Gesundheit durch gezielte Fütterung).
2. Weniger Mist (wegen der teuren Abfuhrkosten und der Arbeit) und schnelle Kompostierung
3. Leichteres Handling (ich steh nicht mehr hinten auf dem Stroh, während ich vorne versuche, die Forke anzuheben) und weniger Arbeit (ein- bis zweimal täglich Äppel rausnehmen und nasse Stellen beseitigen, wenig nachstreuen)
4. Bessere Hygiene und bessere Luft wegen der enormen Saugfähigkeit
5. Gesamtkosten deutlich geringer
Wie gesagt, die Tiergesundheit stand dabei im Vordergrund, danach die Kosten und danach die Arbeitserleichterung. Aber vielleicht ist das Thema ja längst erledigt, dann hats zumindest nicht geschadet!
Schöne Zeit!

P.S.: Strohmehl deshalb, weil durch das Mahlwerk im Unterschied zum Häckselwerk die Röhrchenstruktur des Strohs gebrochen wird und bei der entsprechenden Länge die Pferde kauen müssen. Beim Original mit Roggenstreu, das auch wirklich keine Feinststäube enthält - es empfiehlt sich da sehr genau auf die Qualität zu achten!! - werden durch den Kauvorgang bestimmte Bi-Carbonate freigesetzt, die eine Kolik vermeiden helfen. Die Pferde können das nicht einfach schlucken.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gwenie
Thema:

Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker

Strohmehl, DIE Einstreu für Allergiker - Ähnliche Themen

  • Einstreu

    Einstreu: hallo womit streut ihr ein und warum...wo liegen die vorteile und wo die nachteile...habe doch ab smastag die pferde endlich bei mir wollt mich...
  • EInstreu!!!??

    EInstreu!!!??: Hallo!!! Einige von euch lesen doch bestimmt CAVALLO oder? Ich hätte mal eine Frage und zwar bekomme ich vielleicht demnächst ein Pferd und daa...
  • Einstreu für Boxenmatten

    Einstreu für Boxenmatten: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit wasserundurchlässigen Boxenmatten und kann mir sagen was die beste Einstreu ist? Wir haben seit einer Woche...
  • Welche Einstreu nehmt Ihr?

    Welche Einstreu nehmt Ihr?: Hallo, welche Einstreu nehmt Ihr für Eure Boxen? - Stroh - Späne - Hanf - Stroh-Pellets usw. Erzählt doch mal was Ihr für Eure Boxen nehmt und...
  • Welche Einstreu nehmt Ihr? - Ähnliche Themen

  • Einstreu

    Einstreu: hallo womit streut ihr ein und warum...wo liegen die vorteile und wo die nachteile...habe doch ab smastag die pferde endlich bei mir wollt mich...
  • EInstreu!!!??

    EInstreu!!!??: Hallo!!! Einige von euch lesen doch bestimmt CAVALLO oder? Ich hätte mal eine Frage und zwar bekomme ich vielleicht demnächst ein Pferd und daa...
  • Einstreu für Boxenmatten

    Einstreu für Boxenmatten: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit wasserundurchlässigen Boxenmatten und kann mir sagen was die beste Einstreu ist? Wir haben seit einer Woche...
  • Welche Einstreu nehmt Ihr?

    Welche Einstreu nehmt Ihr?: Hallo, welche Einstreu nehmt Ihr für Eure Boxen? - Stroh - Späne - Hanf - Stroh-Pellets usw. Erzählt doch mal was Ihr für Eure Boxen nehmt und...
  • Schlagworte

    allergiker pferd auf stroh stellen?

    ,

    strohmehl kostenlose lieferung

    ,

    Einstreu für allergiker