Mineralienmangel?

Diskutiere Mineralienmangel? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Pferde; Meine RB hat zwar einen Mineralleckstein, aber in letzter Zeit schleckt sie mich ständig ab. Vorallem an den Händen, aber auch mal an der Jacke...
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173
Meine RB hat zwar einen Mineralleckstein, aber in letzter Zeit schleckt sie mich ständig ab. Vorallem an den Händen, aber auch mal an der Jacke.
Braucht sie vlt noch zusätzliches Mineralfutter oder kann das Schlecken andere Gründe haben?
 
nanja1

nanja1

Beiträge
730
Reaktionen
147
Hallo,
also ein Mineralleckstein wird nicht von allen Pferden gut angenommen, manche gehen da gar nicht richtig bei. Da kann man entweder den Leckstein in den Futterbottich geben, oder gleich Mineralien zu füttern.

Es muss aber nicht zwangläufig etwas mit dem Schlecken zu tun haben,
mein Junges Pferd schlabbert mich auch gerne von Oben bis unten ab,
das ist bei ihm aber eher Kontaktpflege.
Auch meine Jacke ist bei den pferden im Stall immer sehr beliebt da schlabbern alle dran rum.

Wenn du sicher gehen willst das kein Mangel herrscht hilft ein Blutbild...

Wie gesagt das kann alles nichts sein, kann aber auch was sein.
Solange es sonst nicht nach m Mangel aussieht (stumpfes Fell, lustlos, dicke Beine...) würde ich mir keinen Stress machen.
 
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173
ich hab immer die kleinen Lecksteine vom Lidl und sie hat vorher schon diverse lidl lecksteine weggeschleckt. An diesen muss sie auch zwangsläufig ran, weil er in ihrem Futtertrog liegt.
Reicht der Leckstein denn, um den Bedarf zu decken? Dachte vlt weil Winter ist und so...
Andererseits ist sie sowieso schmusiger geworden.
 
E

Evi1

Beiträge
578
Reaktionen
81
Wenn sie an einem starken Mieralienmagel leidet, dann versuchs mir Reformin.
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
Hi!
Bitte hol den Leckstein aus dem Trog wieder raus und binde ihn, wenn möglich irgendwo an. Denn wenn der Leckstein im Trog ist, kann das Pferd nicht unbedingt die Menge der Aufnahme selbst entscheiden, da es beim Fressen immer wieder dran kommt und auch im Futter kleine Reste /Bröckchen) bleiben, die da sPferd dann unabsichtlich aufnimmt.;)

Ob ein arger Mineralmangel vorliegt kann nur ein Blutbild beweisen. Extra Mineralien zusätzlich füttern kann nach hinten losgehen, da nicht alle Mineralien bei "Überdosis" wieder aus dem Körper gespült werden.

Reformin aber schadet jetzt nicht so, da dort hauptsächlich Mineralstoffe drin sind die entweder ausgespült werden können und der Rest in "harmlosen"Mengen vorhanden ist.
Ich fütter meinen auch zwischendurch Reformin zu.

Das Abschlecken kann aber auch einfach nur ein liebesbeweis sein. Oder vll versteckst du sonst Leckkerleis in deiner Tasche?
Wann wirst du denn vermehrt abgeschleckt- vll nachdem du deiner RB was zugesteckt hast? Kann dann auch eine Art Betteln sein ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wunschtraum
M

may087

Beiträge
787
Reaktionen
173
also beim Putzen schleckt sie viel, aber da geb ich ihr selten was zu futtern. In der Regel geb ich ihr erst was, bevor ich sie wieder zurück in den Offenstall bring und in der Jackentasche bewahr ich die Leckerlies fast nie auf.
Sie sieht auch nicht kränklich aus oder so.
Aber es könnte schon sein, dass es tatsächlich Kontaktaufnahme ist, da sich unsere Beziehung in den letzten Monaten sehr verbessert hat.
hmmm
 
J

Jolly-Jumper

Beiträge
117
Reaktionen
100
Hallo,
das mit dem rausnehmen aus dem Trog ist sehr wichtig. Die Gründe wurden oben schon beschrieben.

Das Futter das wir den Pferden füttern (Heu, Stroh, Hafer oder Müsli) hat keinen ausgeglichenen Mineralienhaushalt. Das behaupten zwar immer wieder welche, das stimmt aber so einfach nicht !!!!!!
Jeder sollte daher Mineralien zufüttern......1
Welches Mineralfutter da sollte man sich zu dem was man schon füttert beraten lassen. Wenn jemand Müsli oder Pellets füttert und das hochwertig ist, kann schon einiges vorhanden sein. Das muss man überprüfen.
Hier wurde schon des öfteren das Blutbild erwähnt.

Wir füttern:
Heu und Stroh
Hafer
Pellets (Vollwertpellets von St. Hippolyt)
Semper Min von St. Hippolyt (ist Mineralfutter9

Unsere Blutbilder stimmer (bisher alle in 6 jahren) sowohl auch bei Selen und zink,

Minerallecksteine sind von den Mineralien her eher ein Witz was das drinist. Das ist Augenwäscherei und hat keinen Nährwert.
Jolly
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wunschtraum
Thema:

Mineralienmangel?