Woher bekommt man ein Voltigierpferd?

Diskutiere Woher bekommt man ein Voltigierpferd? im Voltigieren Forum im Bereich Reitsport; Hallo Mädels, mich würde mal interessieren, wo man eigentlich anfängt, nach einem Voltigierpferd zu suchen? Bei uns auf dem Hof sind zig...
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
Hallo Mädels,
mich würde mal interessieren, wo man eigentlich anfängt, nach einem Voltigierpferd zu suchen?
Bei uns auf dem Hof sind zig Schulpferde und unser Voltipferdchen ist auch eines, somit mussten wir uns nicht groß um ihre Anschaffung bemühen. Gisa, von dir weiss ich ja, dass deine eigene Stute (??) auch für eure Voltis läuft, aber das war doch sicherlich auch nicht immer so?
Sagen wir mal, man sucht ein Pferd das die typisch (gewünschten) Eigenschaften mitbringen soll:
-> ruhiger Charakter mit ein bisschen Temprament
-> Ehreiz und Wille in der Arbeit
-> lernfähig (vor allen Dingen schnell)
und am besten noch Erfahrung mit Kindern und an der Longe.
Ich habe mich mal im Internet umgesehen und so ziemlich alles mögliche an Pferd gefunden, was es gibt, als ich die Sportvoraussetzung "Voltigieren" angeklickt habe. Da kamen dann Shetlandponys, Friesen, Hafflinger und und und.
Aber wie hat man gesucht, als man mit dem Internet noch nicht so weit war?
Vielleicht können hier auch einige "Nicht-Voltigierer" antworten, wie sie zu ihrem Pferd gefunden haben und was für sie ausschlaggebend beim Kauf war.
 
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
Hallo Finchen,
diese Frage zu beantworten, geht gar nicht!!
Nein, es ist absolut schwierig ein gutes zu finden, bin damals für die A-Gruppe fast ein Jahr unterwegs gewesen von Privat bis Händler, alles dabei. 5-6 Versuche mit nach Hause genommen und... probiert und probiert.
Leider gibt es ganz selten jemanden der die Ausbildung schon macht(ne Marktlücke bestimmt), so daß du immer nur Rohlinge bekommst. Die Ausbildung brauch einfach Zeit(1-1,5Jahre), die man da nur reinsteckt. Also, jetzt verstehst du wohl warum ich den ersten Satz so geschrieben habe
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Ich als "Nicht-Voltigierer" hab mein Pferd so gefunden: Zuerst haben wir bei den Züchtern hier in der Gegend angerufen und uns dann das ein oder andere Pferd angeguckt. Ein Züchterehepaar war ganz nett und als es gemerkt hat, dass es zwischen mir und ihrem Pferd nicht so funkt, haben sie erzählt dass dort, wo sie ihre Stuten immer decken lassen ein Pferd verkauft wird. Haben uns die Nummer gegeben und wir haben da angerufen und sind dann in die Nähe von Dresden gefahren. Dort haben wir uns das Pferd angeguckt. Da hats aber auch nicht klick gemacht und wir wollten uns noch die Hengsstation angucken, wenn man schon mal da ist. Also sind wir zu Hengsstation gefahren und haben uns dort mit dem Leiter unterhalten. Dem haben wir dann erzählt, dass wir ein Pferd suchen und ob er noch weiß wo ein Pferd zum Verkauf steht. Er hat dann noch von einer Stute was gewusst, uns die Adresse gegeben. Wir sind dann dort hin gefahren und quasi mit der Tür ins Haus gefallen. Einfach unangemeldet aufgetaucht :D. Und das war dann mein Pferdchen.
Ich bin quasi über ziemlich viele Zufälle und um viele Ecken an mein Pferd gekommen.
 
S

Skydancer

Beiträge
2.691
Reaktionen
533
Ich seh das wie Angie.
Meist ergibt es sich, dass ein Pferd Voltigierpferd wird.
Kenne da einen Wallach dem ging es auch so.
War erst Dressurpferd, Stockmaß weit über 180 cm, total ängstlich und unsicher unter dem Sattel.
Hat dann an der Longe seine Berufung gefunden und wurde sicher und zuverlässig...

Aber oftmals denkt man sich, wenn man ein großrahmiges Dressurpferd sieht, DAS könnte man sich gut beim Voltigieren vorstellen...
Aber im Prinzip hilft nichts anderes als Testen und langsam an die Aufgaben ranführen.
Das Pferd zeigt dann schon seine Eignung!

LG
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
Danke für eure Beiträge.
Ich glaube auch, dass einige Pferde wirklich mehr Spass am Voltigieren als am Reiten haben. Ich glaube, unsere Voltistute ist auch so eine und ehrlichgesagt finde ich persönlich es gar nicht so schlimm;) Sie kann springen, sie läuft artig am Zügel aber an der Longe ist sie immernoch am allerbesten:D
Aber die Probleme, ein Voltipferd zu finden habe ich schon aus anderen Vereinen gehört. innerhalb eines Jahres 40 Pferde ausprobieren und dann imemrnoch nicht das richtige zu fidnen ist ganz schön bitter, vor allem dann, wenn man es dringend brauch, und das ist ja meisstens so, denn sonst würde man ja nicht nach einem suchen.
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
Es gibt im Raum Hanover auch eine Familie die sich auf Voltipferde spezialisiert hat. Da gibt es alle Größen un dRassen die zum Voltigieren geeignet sind. Die werden auch richtig ausgebildet- das Problem:
sie sind auch nicht gerade günstig!- Grade Vereine gucken ja aufs Geld!
Gisa und ich waren mal da und haben da ausprobiert!

Ansonsten heißt es wirklich gucken und suche. Antesten- anlaufen wenn sie stehen bleiben ok renne sie weg wird die Sache schwierig- gute Galopade, gutmütig....
Ist echt nicht sooo einfach un ddie Ausbildung benötigt auch Zeit, wenn man das Tier nicht überfordern möchte!
Aber viele denken auch nicht rechtzeitig an Ersatz.....
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
Voltigierpferd gesucht

Hallo Mädels,
nun ist es endgültig, ich habe meine Tätigkeit in unserem Reitverein an den Nagel gehangen und kann nun endlich öffentlich machen das wir für unseren zukünftigen Verein ein Voltigierpferd suchen. Also mal so unsere Vorstellungen:
Farbe und Geschlecht egal (bitte aber keine Hengste)
Größe 1,65-1,70 (kleiner oder größer auf gar keinen Fall)
Alter zwischen 6-9 Jahre
Sollte geritten und zumindest anlongiert sein
Turniererfahrung wäre natürlich optimal, muss aber nicht.
Ruhig, braver Charakter und kinderfreundlich, starke Nerven.
Im Raum NRW, Münsterland.
Wer was weiss oder wer gute Pferdehändler kennt, bitte sofort Bescheid sagen. Und wer noch Fotos hat bitte per PN nach meiner Email fragen.
Vielen vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
AW: Voltigierpferd gesucht

uhhii ein Voltipferd finden dass auch alles mitmacht UND nicht viel kostet ist echt schwer!!
Gisa hat ja hier im Kreis gute Kontakte und der Kreis Münster ist auch nicht so weit weg. Werde sie mal informieren.

In Ahlen gibt es einen Händler der auch "Voltipferde" anbietet- sprich Pferde die anlaufen lassen, alles andere kann man dann mit ein zwei eigenen Voltis selber vor Ort ausprobieren :D.
Allerdings sollte man auch eine vernünftige Ankaufsuntersuchung machne lassen, grade wenn sie im Voltisport länger laufen sollen ;)
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
AW: Voltigierpferd gesucht

Hallo Gwenie,
danke für deinen Tip mit dem Händler in Ahlen. Kannst du mir mehr über ihn sagen? Hat er vielleicht einen Auftritt im Internet oder hast du eine Telefonnummer? Gerne per pn.
 
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
AW: Voltigierpferd gesucht

Hallo Finchen,
ja das ist schwer ein Pferd zu finden. Du mußt, wenn du jemanden anrufst, oder in Kontakt mit ihm trittst, nie von Voltipferd sprechen, sondern nur ein braves Pferd suchen(bei dem Wort Volti steigt sofort der Preis). Dann zum Ausprobieren ein paar Voltis mitbringen zum Testen, plus Sachen. Aber es nicht ganz einfach. Habe damals fast 2 Jahre gesucht, bei mehreren Händlern und bei Privatpersonen. Schau im Internet und Pferdekauf und schau in die Pferdezeitungen, nicht nur in Reiter und Pferde, sondern auch in andere. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, frage doch mal Sabine ob sie dir helfen kann. Ich frege dann jetzt auch mal rum, bin ja mit 10 Trainern jetzt eine Woche zusammen, da gibts bestimmt ein paar Tips. Melde mich dann wieder.
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
AW: Voltigierpferd gesucht

Und Finchen, hat sich schon was getan? Habt ihr schon Pferde angeguckt/ausprobiert? *neugierigbin* :D
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
AW: Voltigierpferd gesucht

Nein, leider nicht:(
Aber eine Tochter aus dem Vorstand hat eine Stute die sie uns vorläufig zur Verfügung stellt- das finde ich wirklich sehr nett von ihr!
Allerdings ist die Stute schon 23, somit auch wirklich nur "provesorisch" aber sie läuft sehr gut an der Longe, das erste Probevolti klappte schon sehr gut, wir müssen nur etwas an ihrer Kondi arbeiten, aber sehr viel Arbeit werden wir jetzt nicht reinstecken, weil es sich einfach nicht lohnt.
Ich bin aber immer wieder offen für neue "Pferdeangebote" Wenn ihr was wisst, schreibt es auf jeden Fall hier rein, sobald wir ein Pferd haben, gebe ich euch Bescheid, aber bis dahin hoffe ich auf weitere News eurerseits:)
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
AW: Voltigierpferd gesucht

Leider hab ich bisher noch nichts weiter gehört, zumindest waren da keine Pferde bei di esich fürs Volti eignen!

Gibt es denn bei dir was neues?
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
AW: Voltigierpferd gesucht

Hallo Gwenie,
ja es gibt Neuigkeiten. Wir haben uns ein ausgebildetes Pferd angesehen was verkauft werden soll (Besitzerin zieht weg etc) und es ist wirklich perfekt. Leider möchte der Vorstand noch mit einem Pferdekauf bis Herbst/Winter warten. Schade eigentlich, er war wirklich perfekt...naja, aber vielleicht kriegen wir es noch i-wie hin...
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
AW: Voltigierpferd gesucht

ohh ja der liebe Vorstand! *seuftz*

sowas kenne ich ! :rolleyes:
schade, aber viele wissen einfach nicht wie schwer es ist an ein Voltipferd (preiswert) zu kommen!
 
filou2

filou2

Beiträge
591
Reaktionen
75
AW: Voltigierpferd gesucht

Finchen, habt Ihr vielleicht finanzkräftige Eltern, die ein gewisses Risiko für eine gute Voltigierausbildung ihrer Kinder eingehen würden und das Pferd vorläufig kaufen und zur Verfügung stellen, bis es der Verein abkauft? Ist nur so ein Gedanke, aber wenn schonmal ein gutes Pferd günstig zu haben ist, sollte man es nicht einfach ziehen lassen.
Wenn Ihr es doch ziehen lasst: Unser Verein in meiner Heimat sucht dringend ein zweites Voltitier. NRW ist für uns halt extrem, aber unser momentanes Top-Schulpferd (der unter einer jugendlichen Reiterin L-Dressur läuft) ist auch von dort. Drüber reden sollte man zumindest mal.
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
AW: Voltigierpferd gesucht

Das mit dem selber kaufen und dann zur Verfügung stellen ist immer so ne Sache! Sehr heikel! Weil ja auch nur einer sich als Besitzer eintragen lassen kann.

Der Verein kann sich dann ja denken dass sie seeeehr viel Zeit damit haben den abzukaufen. Und alle Voltieltern unter einen Hut zu bekommen, dass sie bei Pferd auch der gleichen Meinung bleiben etc. ist echt schwer.
(spreche da aus Erfahrung)!
Den da treffen oft verschiedenste Meinungen plötlich aufeinander und jeder meint dass er das beste fürs Pferd weiß (nein die darf den nicht reiten, auf die Wiese ja/nein) etc.!
Allein bei Anschaffungen wie Sattel und so kann das schon ausarten! Zumal es ja auch keine Gruppe ist die jahrelang zusammenbleibt (oder Finnchen?)

Nee man muß den Vorstand überzeugen, dass es JETZT das Schnäppchen schlechthin ist! mit allen Vorteilen!
 
filou2

filou2

Beiträge
591
Reaktionen
75
AW: Voltigierpferd gesucht

Ach so, ich vergaß. Ich sprach nicht von allen Eltern gemeinsam. Bei uns im Verein hat mal ein Elternpaar ein Voltipferd gekauft. Die waren finanzkräftig genug, wussten, dass ihr Kind sonst eben nicht voltigieren kann und sind eingesprungen. Der Verein hatte zu wenig Geld, weil durch Sabotage (da hat jemand Nägel auf die Koppel gestreut, vom Handwerk wären die nicht so verteilt liegen geblieben) und Zufall kurz hintereinander zwei Pferde zu Tode kamen, das eine eben durch einen Nageltritt mit erheblichen und nicht mehr zu heilenden Entzündungen und das andere, weil es sich über Nacht in der Box das Hufbein gebrochen hatte. Zusätzlich zu den beiden Reitpferden noch ein Voltipferd kaufen, wäre nicht möglich gewesen. Ein halbes Jahr später war die Vereinskasse wieder ausgeglichen und man kaufte den Eltern das Pferd ab.
Das Kind wusste übrigens nichts davon, weil man Sorge hatte, es möchte das Pferd dann behalten und dann ist irgendwann wieder nichts mit Voltipferd.
 
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
AW: Voltigierpferd gesucht

Hallo,
ich hatte für meine Turniergruppe damals auch ein Pferd selbst gekauft, weil auch unser Verein keinen Sinn darin sah, noch ein Voltipferd für die Gruppe zu kaufen. Sie hatten ja schon für die andere Gruppe ein Pferd gekauft!!! Aber 2 Gruppen und 2 Longenführer an einem Pferd, was S und A geht, das ist zuviel für ein Pferd. Darum kaufte ich eins, habe es nach der Trennung von der Gruppe wieder verkauft, es ging damals nach Frankreich. Also, eigenes Pferd zur Verfügung stellen, ist immer sehr schwierig, denn diie Versicherungsseite muß auch vorher abgeklärt sein, z.B.
Der Vorteil ist, man hat alles selber in der Hand und muß nicht "betteln" um das Pferd für ein Turnier freigestellt zu bekommen.
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
AW: Voltigierpferd mal wieder gesucht

Wir mussten leider unseren 7 Jährigen Wallach nach nur zwei Monaten aufgrund seiner Gesundheit wieder abgeben. Also suchen wir nun von vorne. Hier mal ein paar "Wünsche"
Das Pferd was wir brauchen sollte

- Zwischen 1,67-1,72m groß sein
- 7-10 Jahre alt
- Wallach oder Stute
- geritten und nach Möglichkeit anlongiert
- am besten in der Nähe von 4**** stehen.
- 5500-6000 VHB kosten

Was wir bieten können:

-Täglicher Weidegang mit anderen Pferden
-zuverlässige Ausbilder, die sich um das Pferd kümmern, das heisst: 2-3 Hauptpersonen die es reiten, longieren und verpflegen. Das Pferd geht keinen Schulbetrieb.
-Wir haben ein sehr großes Gelände mit schönen Ausreitmöglichkeiten. -Tierarzt und Hufschmied kommen regelmäßig für Beschläge, Wurmkuren und Impfungen.
-Unser Reitverein legt sehr viel Wert auf die Voltigierer und fördert, wo er kann! Das ist ja leider nicht mehr üblich in einigen Vereinen.

Und nun zu unserer Gruppe: wir sind bis jetzt eine Schritt Gruppe, die seit Juni 2009 besteht. Die meißten Kinder haben Vorerfahrungen im Voltigieren und Reiten. Einmal in der Woche ist Voltigiertraining. Unser Ziel ist es, im nächsten Jahr Turniere zu besuchen und uns immer weiter zu steigern.

Vor dem Kauf wird eine gründliche Ankaufsuntersuchung gemacht.

Wer jemanden kennt, der meldet sich bitte unter

[email protected]
Gerne Fotos und Videos (Videos bitte per Link wenn möglich)

Danke im Voraus:)

Viele Grüße!
 
Thema:

Woher bekommt man ein Voltigierpferd?

Woher bekommt man ein Voltigierpferd? - Ähnliche Themen

  • Woher habt ihre eure Holzpferde?

    Woher habt ihre eure Holzpferde?: Wir sind schon seit einiger Zeit der Meinung, das wir lieber gestern als morgen ein neues Holzpferd brauchen! da unsere Triga ja noch mitten in...
  • Woher habt ihre eure Holzpferde? - Ähnliche Themen

  • Woher habt ihre eure Holzpferde?

    Woher habt ihre eure Holzpferde?: Wir sind schon seit einiger Zeit der Meinung, das wir lieber gestern als morgen ein neues Holzpferd brauchen! da unsere Triga ja noch mitten in...