Ist euer Pferd fotogen?

Diskutiere Ist euer Pferd fotogen? im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Hallo aufTrabler! Mich würde mal interessieren, wie fotogen euer Pferd ist! :D Läßt es sich gut in Szene setzen oder klappt es immer...
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Hallo aufTrabler!

Mich würde mal interessieren, wie fotogen euer Pferd ist! :D Läßt es sich gut in Szene setzen oder klappt es immer ausgerechnet dann gelangweilt die Ohren zur Seite, wenn ihr die Kamera in der Hand habt?
Könnt ihr euer Pferd gut aufstellen und läßt es sich leicht animieren, die Ohren für's Foto zu spitzen (z.B. durch Rascheln, Schnalzen,...)?
Schneidet euer Pferd vielleicht sogar häufig Grimassen oder lässt sich generell leicht in witzigen Momenten ablichten?
Welche Hintergründe (auch hinsichtlich der Fellfarbe) bevorzugt ihr?

Und generell zum Thema Pferde-Fotos:
Habt ihr vielleicht spezielle Tips und Tricks auf Lager, wie gute Pferde-Bilder gelingen?
Welches Forenpferd würdet ihr gern mal in Szene setzen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten! :)
 
J

Johnny

Beiträge
101
Reaktionen
33
ich fotografiere ja nur für mich selbst und spiele als TT den turnierfotograf für meine rlin.
bei meinen pferden ist das unterschiedliche. der große scheint meistens etwas genervt, wenn er mich mit der kamera sieht und macht blöde gesichter, bzw. ist schwer zu gespitzten ohren zu animieren. ich weiß auch nicht, ob sich das durch rascheln oder leckerlitüten ändern würde.
manchmal hat er aber auch super fotolaune, da guckt er lange mit gespitzten ohren aufmerksam in die kamera oder in die ferne. das macht echt super spaß, weil er dann einfach zu fotografieren ist.
er ist braun und hat vor allem im sommer einen starken rotstich. für ihn bevorzuge ich warmes licht, da dann der rötliche schimmer im fell gut rüberkommt. aber auch vor grünem hintergrund sieht er richtig schick aus. blauer himmel geht natürlich immer, jedoch sollte dabei nicht zu krass die sonne scheinen, dann sieht das fell nicht so schön aus. wenn das pferd bunt ist, sprich, viel weiß hat, dann geht auch ein grauer himmel. ich habe sogar mal gelesen, dass grauer himmel bei braunen/ rotbraunen pferden von vorteil ist, da das fell dadruch nicht zu krass rüberkommt.
mein kleiner ist dunkelbraun. ihn habe ich noch nicht so oft "geshootet" und kann daher noch nicht so sagen, was bei ihm am besten aussieht.
strahlende mittagssonne mag ich nicht so gerne, wie auch bei meinem anderen pferd. bei ihm sieht aber ein nicht zu hellblauer himmel total genial aus und was grünes kann ich mir auch gut vorstellen. schnee ist natürlich auch toll, wenn das objektiv/gegebenheiten dafür gut ist, denn bei dunklen pferden wird der schnee sehr schnell überbelichtet.
generell kann ich nur sagen: übung macht den meister, ich übe auch noch :D

bei mir steht auch noch ein fotoshooting mit franzls leo an... *wink*
 
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Danke für dieses Thema Lore :lach:

Da mein Pferd gern im Mittelpunkt steht, bewegt sie sich natürlich dementsprechend auch vor der Kamera :D

Das beste an ihr: der unwiderstehliche Blick :liebe:

Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie genau weiß, wann Julia mal wieder die Kamera auf sie hält *g* Wobei ich sagen muss, dass Ganzkörperfotos von ihr manchmal misslingen. Da wirkt sie dann meines Erachtens nach etwa unfotogen.


Ich denke man kann jedes Pferd irgendwie in Szene setzen.

Und ich freue mich schon drauf die Lore zu fotografieren :D :D
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Lore ist eigentlich schon recht fotogen und guckt meistens ganz nett. Wenn meine Hand Richtung Jackentasche wandert, sind auch immer gleich die Ohren vorne :D Muss dann nur aufpassen, dass sie dabei auch dort stehenbleibt, wo ich sie geparkt habe - bin ja leider meistens alleine beim knipsen, manchmal wäre eine helfende Hand schon praktisch.

Ich finde, dass die Fotos im Freien am besten gelingen. Habe auch nur so eine kleine Digicam ohne viel Schnick-Schnack und bin ja eh kein Experte... In der Sonne glänzt Lore's Fell leicht rötlich, am schönsten finde ich das Licht der tief stehenden Abendsonne.
Der Hintergrund darf für meinen Geschmack nicht zu unruhig sein, Natur mag ich am liebsten.

Heute werde ich mich fototechnisch mal mit Schnee-Kulisse probieren, bin schon gespannt, wie die Bilder werden...
 
L

Lelie

Gast
Mich würde mal interessieren, wie fotogen euer Pferd ist! :D Läßt es sich gut in Szene setzen oder klappt es immer ausgerechnet dann gelangweilt die Ohren zur Seite, wenn ihr die Kamera in der Hand habt?
Helli ist leider der zweite Typ. Die kuckt total aufmerksam und sieht toll aus, genau bis zu dem Augenblick, wo man die Kamera rausholt. Dann fällt sie sofort in die "Maultierhaltung" und macht es einem wirklich schwer ein gutes Foto zu schießen.
Mein Pony dagegen war der reinste Traum für jeden Fotografen. Die hat mit der Kamera gespielt, immer genau in die Linse geschaut und hatte wirklich eine super Quote, was die gelungenen Bilder betrifft.

Könnt ihr euer Pferd gut aufstellen und läßt es sich leicht animieren, die Ohren für's Foto zu spitzen (z.B. durch Rascheln, Schnalzen,...)?

Aufstellen geht noch, Ohren spitzen ist dann schon deutlich schlimmer. Obwohl Helli so ziemlich das verfressenste Pferd ist, was ich kenne, beeindrucken sie Leckerlies, Haferschüsseln und ähnliches kaum, sobald eine Kamera mit von der Partie ist. Rascheln oder schnalzen funktioniert ein paar Mal, dann muss das perfekte Bild im Kasten sein, weil es dann schon wieder langweilig und abgenutzt ist.
Was immer gut zieht, sind unbekannte Gegenstände (oder einfach nur bekannte an einem ungewöhnlichen Ort), die durch ihre pure Anwesenheit ihre Aufmerksamkeit erregen. Passanten, vorbeilaufende Hunde oder fremde Pferde gehen auch ab und zu.
Bei Helli muss man einfach sehr, sehr viele Bilder machen um dann auf ein paar gelungene Motive zu hoffen.

Schneidet euer Pferd vielleicht sogar häufig Grimassen oder lässt sich generell leicht in witzigen Momenten ablichten?

Ab und zu kommt das vor, gehört aber doch eine Menge Glück dazu. Im Sommer kriegt man Helli öfter mal mit lustigen Gesichtsverrenkungen, wenn sie eine Fliege in die Nase bekommt :D. Aber meistens hebt sie sich ihre Situationskomik für Momente ohne Kamera auf.

Welche Hintergründe (auch hinsichtlich der Fellfarbe) bevorzugt ihr?
Bei einem Fuchs ist das ja schon wieder nicht ganz so leicht. Grün geht immer, auch blauer Himmel passt. Stoppelfelder haben sich im letzten Jahr bewährt. Tolle Blumenwiesen haben wir hier leider gar nicht und selbst wenn würde sie vor Mohn oder Löwenzahn wahrscheinlich auch nicht so gut aussehen.
Oft machen wir auch Reitbilder, da kann man sich den Hintergrund ja nicht so aussuchen. Ist eben die Reitplatzumrandung.
Weidebilder sehen zwar schön aus, werden mit Helli aber meistens nichts, da sie dann doch viel zu oft die Nase im Gras hat. Fressen ist einfach spannender als modeln.

Habt ihr vielleicht spezielle Tips und Tricks auf Lager, wie gute Pferde-Bilder gelingen?
Auf jeden Fall braucht man viel Zeit und Ruhe, dazu muss man mindestens zu zweit, besser zu dritt, sein. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, das Pferdefotos oft im Spätsommer am Nachmittag bei etwas tiefer stehender Sonne am schönsten werden. Das hat allerdings schon wieder den Nachteil, dass man dieses perfekte Licht nur kurz hat und damit wieder leicht in Stress gerät.

LG Lelie
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flaschenkind

Beiträge
84
Reaktionen
3
Ich finde eigentlich schon das Caspar fotogen ist.

Ich mag am liebsten Bilder auf der Weide. Nur hält Caspar da die Kamera immer für was essbares und folgt mir auf den Millimeter, so dass wirklich schöne Bilder nicht machbar sind.

Am einfachsten ists bei uns am Anbinder. Wen da jemand auf den Hof kommt, hat er dann sofort die Ohren nach vorne und schaut ganz aufmerksam. Gibt wirlich super Bilder.

Ich würde gerne mal so ein "Augenbild" machen. Also so eins wo nur ein Auge ganz groß zu sehen ist, aber dafür kann Caspar einfach nicht lange genug stillhalten. Ich hab aber noch net aufgegeben.

Ein Lob auf die Erfindung Digi-Cam.

LG vom Flaschenkind.
 
haflingerteam

haflingerteam

Beiträge
433
Reaktionen
27
Askari ist total fotogen, der posiert auch richtig wenn man ihn fotografieren will. Ist total lustig. Habe schon oft gehört, dass er so ein Katalogpferd wäre, weil er auf jedem Bild einfach total gut rüberkommt. Er wirkt immer wie gezeichnet. Die anderen sind "normal" würde ich sagen, nicht so talentiert wie Askari. *lach*
 
Thema:

Ist euer Pferd fotogen?

Ist euer Pferd fotogen? - Ähnliche Themen

  • Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?

    Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?: Hallo ihr Alle, wie der Titel schon sagt, ich überlege ein Pferd zu kaufen. Ich habe mir einen Wallach angesehen, der mir so ganz gut gefällt. Er...
  • Kauf eines Pferdes

    Kauf eines Pferdes: Liebe Reitmädels, mein Traum ist es, ein eigenes Pferd zu haben. Leider kann ich mir zur Zeit noch kein Pferd kaufen, da gute Pferde teuer sind...
  • Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?

    Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?: Huhu *happy* Mich würde mal interessieren, ob man eurem Zimmer/eurer Wohnung/eurem Haus anmerkt, dass ihr eigene Pferde besitzt oder...
  • Pferd kaufen oder nicht?

    Pferd kaufen oder nicht?: Hallo Leute, Ich habe da mal eine Frage an euch! Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Thema wissen. Denn ich habe das Gefühl es will mich...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!

    ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!: Moinsen! Inspiriert durch das Thema "Euer schönstes Erlebnis mit dem Pferd" bin ich wieder mal ein wenig sentimental geworden und musste so an...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause! - Ähnliche Themen

  • Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?

    Pferd schwer zu sitzen, trotzdem Kaufen?: Hallo ihr Alle, wie der Titel schon sagt, ich überlege ein Pferd zu kaufen. Ich habe mir einen Wallach angesehen, der mir so ganz gut gefällt. Er...
  • Kauf eines Pferdes

    Kauf eines Pferdes: Liebe Reitmädels, mein Traum ist es, ein eigenes Pferd zu haben. Leider kann ich mir zur Zeit noch kein Pferd kaufen, da gute Pferde teuer sind...
  • Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?

    Merkt man eurem Zuhause an, dass ihr mit Pferden zu tun habt?: Huhu *happy* Mich würde mal interessieren, ob man eurem Zimmer/eurer Wohnung/eurem Haus anmerkt, dass ihr eigene Pferde besitzt oder...
  • Pferd kaufen oder nicht?

    Pferd kaufen oder nicht?: Hallo Leute, Ich habe da mal eine Frage an euch! Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Thema wissen. Denn ich habe das Gefühl es will mich...
  • ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!

    ...und endlich kommt das Pferd nach Hause!: Moinsen! Inspiriert durch das Thema "Euer schönstes Erlebnis mit dem Pferd" bin ich wieder mal ein wenig sentimental geworden und musste so an...