Sliding Stop mit 2 Jährigem ?

Diskutiere Sliding Stop mit 2 Jährigem ? im Westernreiten Forum im Bereich Reitsport; Hallo. Ich wollte unverbindlich wissen,ob es legitim ist, mit einem 2 Jahre Alten Pferd Sliding Stop zu trainieren ? Kurzer Hintergrund: Meine...
Quasy

Quasy

Beiträge
161
Reaktionen
3
Hallo. Ich wollte unverbindlich wissen,ob es legitim ist,
mit einem 2 Jahre Alten Pferd Sliding Stop zu trainieren ?


Kurzer Hintergrund:
Meine Mailfreundin (13) regt mich momentan ständig mit solchen Sachen auf.
Kinder, die meiner Meinung nach keine Ahnung von Anreiten&Ausbilden haben!
(Zudem noch ohne Helm. Sie "kennen" Ja "ihr" Pferd.)
Bei uns haben Pferde bis 2-3 Jahre normalerweiße noch "Koppelruhe" und werden mit gymnastizierender Bodenarbeit,Longieren,Freispringen usw. an ihr Leben gewöhnt.
Was soll ich nun davon halten? Sind meine Theorien falsch, oder wird das im Westernreiten anders gehandhabt?
Gerade Sliding Stop ist doch eine Hohe Kunst.... die v.a die Hinterhand extrem fordert. Und das bei jungen,untrainierten Pferden???

lg,Reby
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Huhu,

kann es sein das sie Dir vielleicht Schmu erzählt???

Bevor man einen Sliding Stop übt muss man ja erst mal die Basis haben, die dauert wenn man es in Ruhe macht ca. 6 Monate.. sprich sie reitet Ihr Pferd seid es etwas über ein Jahr alt ist...



Klar kann man auch mit 2 Jahren bevor der Rest sitzt Sliding Stops üben.. ich mein, gehen tut alles gelle????


In der Regel sind Westernpferde früher dran als Englischgerittene.. sie werden häufig mit 2 1/2 angeritten und gehen mit drei Ihre erste Turniersaison.


Ich habe meinen auch kurz vor seinem dritten Geburtstag angefangen zu reiten, nach Absprache mit dem Doc.. meiner war schon sehr gut entwickelt und wie sagt man so schön, als Reitpferd tauglich.


Ich habe mir aber sehr viel Zeit gelassen, zwischendurch sogar noch eine Pause von drei Monaten eingelegt weil Pferd sowieso Probs mit den Zähnen hatte und er vom Kopf her nicht so weit war.



Aber die ersten Sliding Stops kamen bei mir erst so Mitte Ende des Jahres und jetzt werden sie mit 4 schon mal öfter geübt, wobei ich mehr machen muss als das Pferd weil er von Anfang an schon sehr gut gestoppt hat und die Sliding Eisen Ihren Rest dazu tun.


Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen und würde wenn es dich so aufregt entweder einfach übergehen oder noch mal hinterfragen.


Sandra
 
Quasy

Quasy

Beiträge
161
Reaktionen
3
Ich habe es leider Hinterfragt, und es stimmt.
Dabei schätze ich das Pferd so ein,dass es sich noch nichteinmal ausbalancieren kann.
Angeblich zeigt er Sliding Stop schon auf der Koppel...
Ich bin aber der Meinung (nach einem Bild zu folge), dass sie den "sliding stop" völlig falsch zuordnet. Was sie praktiziert kommt eher einem unkontrollieren Stop aus vollem Galopp nahe, was ich als genausoschlimm ansehe. Das Pferd hat ja keine möglichkeit sich abzufangen, oder sehe ich das falsch?
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Du darfst aber nicht vergessen das "unsere" Pferde auf so einen Stopp hingezüchtet werden und ich kann Dir von meinem Pferd auch jede Menge Bilder von der Koppel zeigen ( auch von andren Pferden ) die einen Stopp hinlegen obwohl sie noch keine Eisen haben.


Wie gesagt, meiner hat das an der Longe schon gemacht obwohl er noch keine Eisen hatte. Natürlich rutschen sie nicht so weit weil das geht wirklich nur mit Eisen und sollte auch nur dann gemacht werden weil es sonst tödlich für die Gelenke ist.

Je nachdem wie lange Ihr Pferd schon geritten wird *grusel* kann es sich schon ausbalancieren weil es ja schon mit Reitergewicht umgehen kann.


Sandra
 
shorty1

shorty1

Beiträge
105
Reaktionen
0
Meiner ist auch grade 2 Jahre geworden aber der kennt noch kein Reitergewicht.Damit wollte ich noch bis zum Winter warten.Aber mit 2jahren schon so weit geritten das er schon sliding stops macht??Erlich eine grausige vorstellung.Das schlägt doch nicht nur auf die Gelenke sondern auch auf die Phsyche des Pferdes oder?Warum habens manche Menschen immer nur so eilig?Dann sollte sie sich doch besser ein Pferd kaufen das schon älter ist.Oder sehe ich das jetzt falsch?
lg
 
haflingerteam

haflingerteam

Beiträge
433
Reaktionen
27
Ich denke wenn sie ein krankes, kaputtes Pferd haben möchte, dann sollte sie das ruhig üben. Nein im Ernst, das ist meiner Meinung nach absoluten No Go. Wäre mir eine viel zu große Gefahr für Sehnen, Bänder, Knochen und die Psyche des Pferdes.
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Huhu,

ja das müssen die Leute leider alle selber wissen, meist ist es doch so.. um so mehr man sich einmischt umso mehr gehen die andren dagegen an.


Ich sag mittlerweile nichts mehr zu andren, lass sie Ihr Ding machen und denk mir meinen Teil.


Für mich persönlich käme es nicht in Frage, an sich darf man nicht vergessen das reiten so oder so nicht gut ist, ob es Dressur, Springen oder Western ist.. es hat alles so seine Schattenseiten um so wichtiger ist es dann für mich mit Verstand und Geduld an diese Sachen zu gehen.


Sandra
 
R

ritter

Beiträge
8
Reaktionen
6
klare Antwort: NEIN

Man muss sich nur vorstellen, dass das Kreuzbein erst mit ca 5 bis 6 Jahren zusammenwächst und somit erst eine gute Stabilität hergibt.

Bis dahin sollte eigentlich lockeres Vorwärts/abwärts etc..dran sein, aber kein hartes Training.

Aber das sieht man ja leider nirgendwo.

Thies
 
Joking Nando

Joking Nando

Beiträge
25
Reaktionen
0
hey
ich hatte dir im pferd und ponyforum ja schonma geantwortet , aber hier au nochma

Die Pferde die beim Westernreiten schon 2 jährig eingeritten werden und auf diese sliding stops getrimmt werden sollen sogenannt "futuritys" gehen
dort werden Reinign pattern von jungpferden abverlangt
diese prüfung is kein muss aber viele reiten sie halt ( am besten so schnell wie möglich geld machen *augenroll* )


Es ist halt so das die meisten jungen pferde größere bereitschaft ahben zu lernen als 4 oder 5 jährige denn da steuer sie schon wieder aufs "Flegelalter2 zu...

Ich finde das ist keine berechtigung...
keine Ahnung, ich hab meinen mit 5 Jahren eingeritten und fand das voll okay, stops wurden erst mit 6 geübt und au nie "richtig professionell" weil wir auch gar nicht wirklich reining reiten und au Plates für uns blödsinn wären

Also kurz gefasst, ich finds schlimm pferde so früh einzureiten und dann auch gleich so viel abzuverlangen
nichts für mich, totales no-go
 
Samurai

Samurai

Beiträge
60
Reaktionen
10
Hallo,
es kommt vor allem auf die Pferderasse an. In Österreich gibt es Reitställe die Quarter Horses bei denen die Muskeln bereits mit rangezüchtet wurden. Der Quarter meinr Freundin ist auch ziemlich muskulös und der braucht auch keine lange aufwärmphase. Bei ihm ist es auch nicht wie mit anderen Pferden, das die Muskeln nachlassen wenn Sie länger stehen.

Habe über das Problem "Sliding Stop" schon mit unserm Westernausbilder gesprochen. Bei ihm kommen die Pferde erst ab 3 Jahren in den Beritt, da diese solche Knochenschäden bekommen wenn sie zu früh ausgebildet werden.
Mich wundert es eh nicht, wenn man in Zeitungen und anderen Heften ließt: Voll ausgebildetes Westernpferd, Turniererfahren, Preisgünstig zu vrkaufen.

Statt meinem Araber hätte ich einen 5 Jahre alten Palomino Wallach für 1500.-€ angeboten bekommen. Habe ihn eine Stunde auf dem Sandplatz probegeritten. Er hat gut auf alle Hilfen reagiert, ging aber nach der Stunde ziemlich lahm. Ich habe im Nahhinein erfahren, dass er mit zwei Jahren angeritten wurde und mit drei siein erstes Turnier ging.

Habe dann doch den Araber genommen. War auch günstiger und noch fast roh.
LG Samurai
 
Krymsun

Krymsun

Beiträge
26
Reaktionen
1
Def. nein.
Mit zwei kann man leicht Anreiten, aber mehr nicht. D.h. Saddlebroke machen sowie ans Reitergewicht gewöhnen, evtl. erste Schritte unter dem Sattel. Mehr sollte es nicht sein.
 
Thema:

Sliding Stop mit 2 Jährigem ?

Sliding Stop mit 2 Jährigem ? - Ähnliche Themen

  • Selbst gemachte Sliding Eisen?

    Selbst gemachte Sliding Eisen?: Hallo liebe Forengemeinde! Ja nach einer ewigkeit bin ich auch mal wieder da. Es hat sich viel getan! Mein Zwerg ist mittlerweile 8 Monate unterm...
  • Selbst gemachte Sliding Eisen? - Ähnliche Themen

  • Selbst gemachte Sliding Eisen?

    Selbst gemachte Sliding Eisen?: Hallo liebe Forengemeinde! Ja nach einer ewigkeit bin ich auch mal wieder da. Es hat sich viel getan! Mein Zwerg ist mittlerweile 8 Monate unterm...