Reiterferien

Diskutiere Reiterferien im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Hallo ihr Lieben. (Ich hoffe mein Thema passt in diese Rubrik) Ich würde dieses Jahr -endlich- einmal gerne meinen Urlaub in Form von...
Quasy

Quasy

Beiträge
161
Reaktionen
3
Hallo ihr Lieben.
(Ich hoffe mein Thema passt in diese Rubrik)

Ich würde dieses Jahr -endlich- einmal gerne meinen Urlaub in Form von Reiterferien verbringen.

Bisher war meine Suche Kopflos und Erfolglos.

Die Reiterhöfe müssen innerhalb Deutschland liegen (am Besten BW,od. umgebene Bundesländer).

Worauf sollte ich bei meiner Auswahl achten?

Heißt teurer Preis auch gute Leistungen? (Es sollte kalt nicht über 300€ Hinausgehen + Bahnfart,etc.)

Kennt ihr evtl. sogar (gute) Höfe, die ihr mir empfehlen würdet?

Für Reitweisen bin ich offen.
meine Kritikpunkte wären:
-VP
-Gut gepflegte/gerittene/ausgeglichene Pferde/Ponys
-Nicht zu große Gruppe (gilt bes. für's Reiten!)
-nicht ü 300€
-Reitpl, evtl. Halle
-möglichst BW od. "Umgebung"
-FN geprüft
-Reitunterricht für Fortgeschr. (bin 14,reite E/A)

ich fände es super,wenn mir jemand Tipps geben könnte,oder Dinge sagen kann,auf die man Unbedingt achten sollte...

Vtl. verringert sich dann meine Suche ein wenig:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Farina770
Farina770

Farina770

Beiträge
357
Reaktionen
32
Hey Quasy,

ich kann den Hof Schulze-Niehues empfehlen, das ist einfach nur traumhaft dort. Könnte allerdings sein das Warendorf für dich zuweit weg ist und evtl. auch deine Preisvorstellung übersteigt, aber die Leistung dort ist der Hammer.
Eine supertolle Anlage mit 3 Reithallen und super Pferden.

Ich selber war mit meinem eigenen Pferd da, aber die Schulpferde sind auch echt der Hammer (tlw. bis M ausgebildet).

Hof Schulze Niehues - Fachschule Reiten

Da lernt man auch richtig was und der Hof und die Anlage sind ein echter Traum.
HSN ist übrigens auch Schulungs- und Leistungszentrum!

LG Steffi
 
Zuletzt bearbeitet:
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
Hallo,
da war doch Farina schneller als ich! Ich finde für Ferienlehrgänge, wo man für sich ganz vile mitnehmen kann, den Hof schulze-Niehues eigentlich am Besten.Ich, als Erwachsene, bin immer in den letzten Monaten des Jahres da gewesen,immer nur eine Woche, aber es war jedes mal wunderschön. Natürlich ist der Preis recht hoch, aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
 
S

Sanne

Beiträge
260
Reaktionen
57
also wenn du dich auch für Isländer begeistern kannst, da ist der Bautzenhof ganz toll, da war ich früher auch mal :D (Islandpferdegestüt Bautzenhof - Islandpferde, Reiterferien, Reitschule, Pensionspferde, Fohlenaufzucht, Verkaufspferde, Gaststätte)
ansonsten wollte ich immer mal zum Konle, hab ich aber dann irgendwie doch nie geschafft... aber beim groben drüber schauen sind die Preise dann glaub auch teurer als das, was du zahlen willst. Reitausbildung mit Reiterferien, Reiturlaub - Reiterhof Konle - Ausbildungsstall FN - mit Pferdezucht, Reitabzeichen, Reitabzeichenprüfung als Reitausbildung Kinder, Jugendliche, Familien sowie Reiterinnen u. Reiter
Fuchsenhof ist auch ziemlich bekannt, vor allem für Reitabzeichen, kenn ich persönlich aber gar nicht (Reitschule Fuchsenhof GmbH **** - Reitabzeichen - Reiturlaub - Wellness - Fitness- und Wohlfühlbereich im Bayerischen Wald)
 
alisha1

alisha1

Beiträge
675
Reaktionen
162
Also eines kann ich dir ziemlich schnell sagen. Für 300 € wirst ganz schwer etwas bekommen, vorallem mit deinen "Ansprüchen".
Ansonsten ganz viel Suchen, und dich einfach auch umhören und vielleicht gibt es bei euch auch einen "Urlaubsreiterverband" der Höfe vorstellt ect. Sowas haben wir hier zumindestens in Bayern.
Ich kann dir nur sagen, dass ich erst zum 4. Jahr den passenden Hof gefunden haben.
Als Tipp: Fahre einfach schonmal vor deinem Urlaub hin und schaue dir den Hof an, evtl. mit einer Probestunde. DAbei siehst du am einfachsten, ob dir der Hof taugt.

Ansonsten viel Glück bei der Suche.

lg Julia
 
Quasy

Quasy

Beiträge
161
Reaktionen
3
Hey,das ging ja schnell^^
@Alisha: Ja,sicher. Es ist ja auch nur so eine "Richtlinie". Weil soviel geld,dass wir sagen können "schau nicht auf den Preis" haben wir nicht.

Da ich hier -Zu Hause- schon recht viel lerne würde ich in den Reiterferien lieber etwas "ausspannen".
zwar nicht ganz kitschig mit Ponyschmücken,etc,aber auch nicht gerade etwas wo ich die Ambitionen hätte,danach Abzeichen,etc zu absolvieren...wenn ihr versteht was ich meine.
Ein bisschen die Seele baumeln lassen,mit Gleichgesinnten zusammen sein,und qualifiz. Unterricht bekommen.

@Farina: Ich kann deinen Link leider nicht öffnen:confused:

@Angie: Toll,das du auch da warst! (Darf ich fragen von wann bis wann?)
Ja,ich weiß.
ich war schon öfters dort (habe auch solche Kurse gesehen),nur immer Ausgebucht;) (ein guter Freund von mir darf dort ab kommenden Sep. ein Praktikum machen)
^^)

Mir kommt es darauf an,dass es den Pferden gut geht,das ist das wichtigste.
Und dass preis-Leistungs-VH stimmt.
Dabei achte ich weniger auf Reitabzeichen,oder ob der Rl Trainer-Scheine,etc hat (wenn nicht gerade wieder ein teenie den Unterricht hält:rolleyes:).

Ich möchte in meinen Reiterferien "Spaß" haben....bin also nicht in Richtung "lernen" orientiert.
Schön ist es natürlich allemal,wenn man neue Erfahrungen sammeln kann...

@Sanne: Ja,der Bautzenhof sieht (sehr) gut aus. Muss auch in meiner Nähe sein...;)(obwohl ich ja keinen reinen Isi-Hof wollte...aber mal überlegen)

@alisha: Tut mir Leid,aber die Zeit dazu finden meine Eltern nicht.
Ich muss quasi einen Sprung ins Kalte Wasser wagen,deswegen bin ich auch so auf eure "Tipps"/Vorschläge gespannt...

Der Fuchsenhof sieht auch super aus!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
So hier ist dir dritte Hof Schulze Niehues Anhängerin
Und hier kommt der richtige Link:
klick
Also wenn du richtig was lernen willst dann da!

Allerdings wie schon geaaht wure mit 300€ kannst du kaum was finden!!
 
E

Evi1

Beiträge
578
Reaktionen
81
HI,

also ich kann dir da auf jeden Fall den Lübbenhof empfehlen!!!!!!!!!
Der liegt zwar in NRW aber die reise ist es wert es gibn verschiedene gruppen man bekommt ein pferd anfang der woche und darum kümmert man sich dann.Es gibt zei reitstunden am tag eine im Gelände und eine in der Halle/Platz. Also ich bin mitlerweile leider zu alt dafür aber als ich 7Jahre lat war war ich dort das erste mal und dann bis ich 16j. wurde jedes Jahr 2x (oster und herbst Ferein). Aber ich fahre trotzdem einmal im Jahr noch für nen Tag dort hin, weil ich einfach das ganze so super finden und gucken möchte was so los ist. Also wenn du wirklich nen guten hof willst dann fahr dort hin.

Guck einfach mal auf der Seite von dem Hof vorbei. Da gibt es alle Altersgruppen Reitstall Luebbenhof - Familie Westerhorstmann

Ich kann dir das jetzt auch garnicht so genau beschreiben. Meld dich wenn du interesse hast einfach per PN. Ach ja es kostet VP 240€ in der woche.
 
Quasy

Quasy

Beiträge
161
Reaktionen
3
Danke an euch alle:)

Was ich bei meinen "recherchen" herausgefunden habe,war,dass viele "Freizeitreiterhöfe" (die Kinderreiterferien machen,wie ich sie mir vorstelle) nicht wesentlich über 300€ hinausgingen.
Deswegen hatte ich mir einfach ein paar Richtlinien geschaffen,um die Suche zu verfeinern.

@EVI: Der Lübbenhof sieht super aus! Und NRW geht auch noch^^ (Es ginge ja ganz DTL)
Ich schicke dir auf alle Fälle ein PN,ich habe ein paar Fragen.

@Gwenie : Der Schulzenhof macht für mich auch einen super Eindruck,ist aber nicht das,was ich möchte (sicher,man kann dort viel lernen. Mir kommt es in diesen Reitferien aber eher auf Spaß als auf Lernen an)
Danke aber trotzdem,ich behalte die Höfe im Hinterkopf.

Ich denke,dass ich in ca einer Woche einen Hof gefunden haben werde (oder evtl. noch 2 weitere)...
Die Auswahl ist so riesig,das glaubt man garnicht!

:)
 
alisha1

alisha1

Beiträge
675
Reaktionen
162
Also wenn es ganz Deutschland sein darf, dann könnte ich dir den Reiterhof Schober noch empfehlen. Fahre dieses Jahr das 3. Jahr hin und bin immer noch begeistert. :D Super nette Leute, die sich wirklich kümmern, wenn was ist. Ein rießen Stab an Leuten, an die man sich wenden kann.
Die Pferde sind gut und man hat viel Abwechslung, von Ausritt zu Hallenstunden, zu Springstunde und sogar Geländereiten. Halt je nach können.
Ansonsten gibt es jede Menge Freizeitmöglichkeiten dort. Nachmittags ist der Pool da, Kicker ect. Und abends ist immer eine Aktivität geplant, wie Spiele ohne Grenzen, Nachtwanderung, Sommerrodelbahn ect. Alles ist freiwillig.

lg Julia
 
alisha1

alisha1

Beiträge
675
Reaktionen
162
Na, hast du dich jetzt schon entschieden?
Auf welchen Hof fährst du denn jetzt?

lg Julia
 
Cammy

Cammy

Beiträge
77
Reaktionen
2
Uuuuund ? Hast Du inzwischen einen Hof gefunden?
Ansonsten schau doch auch noch mal unter Glockenhof (Lüneburger Heide) - da werden wir dieses jahr das erste mal reiterferien machen...empfehlen kann ich ihn also noch nicht (aber der kontakt und buchung waren schon mal sehr freundlich und flexibel), aber vielleicht hast du ja trotzdem mal lust, dort vorbeizuschauen :).
 
Thema:

Reiterferien

Reiterferien - Ähnliche Themen

  • Reiterferien in Kombination mit Sprache lernen-Abschlussarbeit

    Reiterferien in Kombination mit Sprache lernen-Abschlussarbeit: Hallo Leute, ich benötige ganz dringend Hilfe! *kniefall* BITTE Ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit zum Thema Sprache lernen und Reiten...
  • Reiterferien in Kombination mit Sprache lernen-Abschlussarbeit - Ähnliche Themen

  • Reiterferien in Kombination mit Sprache lernen-Abschlussarbeit

    Reiterferien in Kombination mit Sprache lernen-Abschlussarbeit: Hallo Leute, ich benötige ganz dringend Hilfe! *kniefall* BITTE Ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit zum Thema Sprache lernen und Reiten...
  • Schlagworte

    reiterstübchen fuchsenhof