Eure Lieblingshengste

Diskutiere Eure Lieblingshengste im Pferdezucht Forum im Bereich Pferdezucht; :moin: Mich interessiert es, welches eure Lieblingshengste aus der deutschen Zucht sind! Und warum? Was gefällt euch besonders? Habt ihr den/die...
V

Valerio

Gast
:moin:

Mich interessiert es, welches eure Lieblingshengste aus der deutschen Zucht sind!
  • Und warum? Was gefällt euch besonders?
  • Habt ihr den/die Hengst/e schon mal live gesehen?
  • Ist euer Pferd vielleicht selbst von dem/den Hengst/en?
  • Würde der/die Hengst/e auf eure Stute passen?
LG :hb:
 
01.02.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eure Lieblingshengste . Dort wird jeder fündig!
Farina770

Farina770

Beiträge
357
Reaktionen
32
Meine Lieblingshengste:

von der Abstammung/Nachkommen her
:
- Grannus
- Contender
- Sandro
... klar, da gibt es solche Traumpferde von! Was ich toll finde ist die Rittigkeits-vererbung.

Für meine eigene Stute:
- Quite Capitol,
(Quidam de Revel x Capitano (Mutter ist Vollschwester zu Capitol) find ich von der Abstammung eine gute Mischung und der Hengst ist einfach toll. Ich hab eine Reportage über das Gestüt Thormählen gesehen.. *Schwärm* (vor allem noch nicht so bekannt und nicht so teuer!)
Rittigkeitsmäßig nicht so ganz die Bombe, aber springveranlagt und auch brav

im Sport:
- For Pleasure
- Goldfever
- Montender (in "live" total beeindruckend!!)
 
C

Candy_16

Beiträge
3
Reaktionen
0
Mein Lieblingshengste sind For Plesure und Goldfever. Das sind einfach traumhaft schöne Hengste, die auch im internationalen Sport sehr erfolgreich sind bzw. waren.
 
L

Lelie

Gast
Im Sport sind meine absoluten Lieblingshengste Sandro Boy, For Pleasure (schon in Rente, als Vererber auch schon recht erfolgreich) und Goldfever. Allerdings haben Goldfever und Sandro Boy noch nicht so die absoluten Kracher gebracht, was die Nachkommen angeht.
In der Zucht hab ich besonders Don't Worry gern. Zwar ein Pony, aber auch deutsche Zucht. Den finde ich so klasse, weil er erstens klasse Nachkommen in beiden Sparten bringt und gebracht hat. Zweitens, weil er klar im Kopf ist. Und drittens, weil er für ein Pony mit zahlreichen S-Dressur-Siegen auch eine sehr beeindruckende Eigenleistung vorzuweisen hat.
Bei den Großpferden mag ich gerne die vielseitigen Vererber wie Heraldik xx (leider schon tot), Grafenstolz (erstes fürs Bundeschampionat als Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitpferd qualifiziertes Pferd, aber Trakki, die mag ich eigentlich nicht so) und Diarado, den Holsteiner Körungssieger, den finde ich auch ganz interessant. Endlich mal ein Holsteiner, der sich bewegen kann.
Allerdings finde ich, dass in den letzten Jahre viele tolle Hengste eingegangen sind (Donnerhall, Acorado, Heraldik...).
LG Lelie
 
Black Pearl1

Black Pearl1

Beiträge
233
Reaktionen
0
Für mich waren und sind die Herren Donnerhall und Pilot zwei Inbegriffe der Deutschen Zucht. Es gibt nicht viele Pferde, die es schaffen schon zu Lebzeiten Legende zu werden und eine Eigene Linie in der Vererbung aufzumachen. Dabei hat es Donnerhall geschafft, dass sein Name wie eine Art Markenzeichen für excellente Dressurveranlagung gesehen wird...Und Pilot hat es einfach geschafft die Massen zu teilen. Die einen halten seine Nachkommen für Unreitbar, die anderen für Genies. :D
Live gesehen und sehr beeindruckt haben mich auf der Hengstschau auf den Gestüt Ligges Cornet Obolensky und Estobar NRW. Zwei ganz wunderbare Pferde.Regelrecht von den Socken gehauen hatte mich auf der Hengstschau der letzten Equitana der starke Trab von Fürst Piccolo. Auf Fotos fand ich ihn eigendlich immer so 0815 mäßig, eigendlich fast schon häßlich...Aber als er 5 Meter entfernt an mir vorbei marschierte, da wär ich fast hinten rübergekippt. Dagegen diese ganzen beigen FS Reitponys, die dort auch vorgestellt wurden, hatten mich damals sehr enttäuscht. Finde die sehen auf Fotos besser aus, als in echt...
Sollte meine Stute mal ein Fohlen bekommen, müsste ich mich erstmal entscheiden, welche Sparte der Reiterei ich eigendlich mehr favorisiere.
Wäre es Dressur, dann würde die Wahl wohl auf Don Schufro, oder Royal Olymp fallen.
Wäre es Springen, dann ehr For Pleasure oder halt Cornet Obolensky
Oder ich bleibe halt beiden Sparten treu und entscheide mich für das Doppeltalent Rockwell. Das würde dann auch gut zu Denty´s Vater passen, der war nämlich auch ein sog. Doppeltalent.
 
H

höpsi1

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich bin totaler fan von gralshüter... einfach ein eyecatcher, super vererbung und reel geritten.
 
S

Schneeflocke11

Beiträge
5
Reaktionen
0
Einer meiner absoluten Lieblingshengste ist Wienerwald. Ich glaub von dem gibts gar keinen Samen mehr, fürchte ich, aber der vererbt sich toll und macht nen ganz tollen Sprung und alle Nachkommen erinnern mich einfach tierisch an eins meiner verstorbenen Lieblingspferde.
Besonders interessant finde ich in diesem Zusammenhang diesen Hengt: Eurocommerce Samorano, der steht auf der Hengststation Holzeder (holzeder.de). Vater ist Stakkato, Muttervater Wienerwald. Der hat (was eher selten ist, da Stakkato seinen Sprungablauf doch stark vererbt) eher den Sprungablauf von Wienerwald, dazu noch den "Peng" von Stakkato und die Rittigkeit, die Stakkato m.M. nach eher nicht mitbringt von Wienerwald. Auf den Hengst bin ich gespannt, hoffe ich seh ihn mal am Turnier.

Ansonsten finde ich Levisto Z sehr interessant. Der macht einfach tolle Pferde mit sehr viel Go. Wir haben einen Nachkommen von ihm im Stall, ein richtiges Sportpferd, leider sehr weich. Ob das von Levisto kommt oder vom damaligen Reiten kann ich jetzt nicht sagen ;)

Dazu noch Stakkato, weil der einfach einen tollen Sprung macht, allerdings finde ich wirklich, dass bei allen Nachkommen die Rittigkeit nicht sooo der Bringer ist.

Cassini?! Prinzipiell ja, aber mit Blut. Ich habe viele tolle Cassinis erlebt, allerdings auch einige, denen so n bisschen das Go fehlt, die so n bisschen "Muttersöhnchen" sind ;) Ähnliches ürbigens bei Contender, die sind teilweise einfach so ein bissel phlegmatisch, wenn zu wenig Blut drin ist.
Auch eine krasse Anpaarung hatten wir im Stall: Baloussini (furchtbarer Name), Vater Baloubet du Rouet, Muttervater Cassini. Der steht mittlerweile auch bei Holzeder und auf den bin ich tierisch gespannt, wie der sich entwickelt, allerdings fände ich den für den Sport interessanter als für die Zucht.

Wo wir bei den C-Linien wären ;) und bei "unseren" Junghengsten. Interessant für mich auch "Florian de la Vie". Da ist der Vater Caspar (Eurocommerce Berlin) und der MV Coriano. Also volle Breitseite. Für mich persönlich grundsätzlich zu viel C. Aber einfach ein tolles Pferd.

Achja und um mal auf eine ganz andere Schiene zu gehen: Grafenstolz. Ich bin eigentlich nicht soo der Trakehnerfan. Aber dieses Pferd ist einfach ein Traum. Fürs Bundeschampionat in allen drei Disziplinen qualifiziert. Der hat eine traumhafte Galoppade und sehr viel Herz. Das wäre auch der Hengst, den ich für meine ehemalige RB ausgesucht hätte..

Ja, eine kleine Enttäuschung ist für mich Conterno-Grande. Da wurde ich kuriert ;) Ich weiß allerdings nicht, ob ich ihm damit Unrecht tue. Allerdings ist es tatsächlich so, dass Conterno-Grande schon nicht so richtig "zieht". Den muss man schon kräftig packen, damit es mal richtig vorwärts geht. Der Sprung an sich ist dafür wieder sehr schön.
Kuriert hat mich da einfach ein Nachkomme, der wirklich total stumpf war. Aber wie gesagt, es kann durchaus sein, dass ich ihm da Unrecht tue, weil ich glaube, dass da auch viel an der Haltung/Ausbildung lag.

Über die Hengste kann ich ewig reden *g* wie man merkt. Ich durfte letztes Jahr doch einen tiefen Einblick in die Springpferdezucht nehmen, interessiert hat es mich schon immer. Aber da hatte ich endlich mal die Möglichkeit, von wirklichen Experten "geschult" zu werden ;)

LG Anja
 
M

melli1

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ganz klar Rubinstein und Donnerhall.


lg

Melli
 
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Beeindruckend finde ich:

Vielseitigkeit:
- Grafenstolz total tolles Pferd, immer leistungsbereit und frisch! Vererbt seinen guten Charakter weiter und macht rittige Pferde!
- Heraldik xx: Vielseitigvererbender Hengst, der seinen Nachkommen sein unverkennbares Gesicht mitgegeben hat (Vater meiner Stute!)

Dressur:
- Denario Super Interieur, total locker durch den ganzen Körper schwingende Bewegungen, toller Typ!
- Don Diamond Bildhübsch, Bewegungsqualität ohne Ende
- Meraldik Kommt bis auf die Farbe meinem Ideal von einem Dressurpferd ziemlich nahe!

Springen:
- Levisto Die absolute Erscheinung unter Judy-Ann Melchior!
- Stakkato Eine Bascule wie kein anderer!
- Sandro Boy Dream-Team mit M. Ehning! Totale Übersicht im Parcours und enormes Vermögen, aber nicht einfach zu handeln!
- Asti Spumante Kenn den Hengst und den Reiter schon lange und Asti war schon 4-jährig ein besonderes Pferd!
 
Zuletzt bearbeitet:
Shakira

Shakira

Beiträge
57
Reaktionen
0
Meine Lieblingshengste:

Springen: Eurocommercs Berlin von Cassini- Caretino
Eurocommercs Vaillant von For Pleasure-Nimmerdor
Crown Z von Carthago Z- Ramiro Z
Quidam de Revel von Jalisco-Nankin
Sanyo von Semper-Pablo
Cumano von Cassini-Landgraf

Dresssur: Blue Horse Don Schufro von Donnerhall-Pik Bube
Blue Horse Don Romantic von Don Schufro- Romancier
Okeanos von Magini-Krocket
Herzensdieb von Tambour-Tivano
Pianted Black von Gribaldi-Ferro

Vielseitigkeit: Tabaluga von Balzflug-Swazi xx
Inster Graditz von Bonito-Kassius

Und bei den Pony's:
Voyager von Vivaldi-Night Power
FS Champion de luxe von FS Cocky Dundee-Golden Dancer
For kids only von For Pleasure- Acord
Nantano von Nante-Kristallo
Orpheus Junior von Burstye Orpheus-Ernesto
Vulkan von Variant-Refund
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.730
Reaktionen
478
Ich interessier mich ja eher für die Springer und da gibts schon ein paar, die mir gut gefallen: Quite Capitol, Asti Spumante, For Pleasure, Sandro Boy und Goldfever
 
L

Lelie

Gast
Bei mir sind da zwei neue Hengste dazugekommen.
Erstens Mighty Magic, ein vielseitig veranlagter Holsteiner mit 3/4-Vollblutanteil. Wenn alles gut geht, wird das der Vater des Fohlens meiner Stute.
Und zweitens Damon Hill, der unter Ingrid Klimke sehr erfolgreich im Dressursport geht, die absolute Dressur-Traumabstammung hat und einfach ein tolles Pferd ist. Auch von ihm werde ich hoffentlich nächstes Jahr ein Fohlen bewundern dürfen, da eine Freundin von mir ihr Stute von ihm decken lassen will.
LG Lelie
 
Thema:

Eure Lieblingshengste