Rauchen in Gegenwart von Pferden

Diskutiere Rauchen in Gegenwart von Pferden im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; Hallihallo aufTrabler! Was haltet ihr vom Rauchen in Gegenwart von Pferden? Macht ihr euch einfach eine Kippe an, ohne groß darüber nachzudenken...

Rauchst du in Gegenwart von Pferden?

  • Ja, ich rauche sowohl neben als auch auf dem Pferd

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja, aber immer mit großem Abstand

    Stimmen: 3 18,8%
  • Nein, das kommt für mich nicht in Frage

    Stimmen: 11 68,8%
  • War mir bisher immer egal

    Stimmen: 2 12,5%

  • Teilnehmer
    16
Bino

Bino

Beiträge
4.292
Reaktionen
213

Hallihallo aufTrabler!

Was haltet ihr vom Rauchen in Gegenwart von Pferden?
Macht ihr euch einfach eine Kippe an, ohne groß darüber nachzudenken, dass neben euch ein Pferd steht? Raucht ihr vielleicht sogar auf dem Pferd?

Was hält euch im Gegenzug davon ab neben Pferden zu rauchen?

Bin auf eure Antworten in der Umfrage und natürlich auch auf geistreiche Beiträge von euch hierzu im Thema gespannt! :)

Bino
 
11.01.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rauchen in Gegenwart von Pferden . Dort wird jeder fündig!
L

Lelie

Gast
Ich selbst bin Nichtraucherin, aber ich finde es absolut nicht in Ordnung, wenn Leute beim Reiten oder im Umgang mit dem Pferd rauchen.
Genausowenig finde ich es okay auf dem Pferd zu trinken, zu telefonieren, Musik über Kopfhörer zu hören usw., denn im Umgang mit dem Pferd sollte man sich auf das Pferd konzentrieren.
Alles andere ist erstens respektlos dem Pferd gegenüber und zweitens auch gefährlich.
Bei uns im Stall wird nur draußen oder in der Reithalle geraucht. Überall da, wo Stroh ist (also auch in den Ställen) wird nicht geraucht.
LG Lelie
 
V

Valerio

Gast
Ich sehe das genauso wie Lelie. Absolut daneben!
Eine Raucherin aus meinem Stall wollte sich mal eine drehen, als sie auf ihrer Stute saß. Diese ist dann zur Seite gesprungen. Es ist zwar nichts passiert, aber es kann übel ausgehen.
Noch dazu ist das ja nicht nur für Menschen sondern auch für die Tiere schlecht, die ja in dem Moment nicht einfach das Weite suchen können.
 
Gisa

Gisa

Beiträge
613
Reaktionen
58
Hallo,
da ich ja schon lange Raucher bin, rauche ich auch wenn ich bei den Pferden bin. Da ich aber konsequent nie im Stall rqauche, stehe ich vor der Stalltür in der Nähe des Aschenbechers.Schaue ich in der Halle zu, rauche ich auch mal in der Ecke, aber so richtig am Pferd, nein, das mache ich nicht, ich möchte nicht das mein Pferd durch die Zigarette verletzt wird.Auf dem Pferd kommt deswegen auch überhaupt nicht in Frage.
Damals, noch vor der Geburt meiner ersten Tochter, hatten wir einen kleinen Privatstall, wo nur alle 2 Tage Unterricht gegeben wurde, da sind wir dann alle nach der Stunde abgesessen, haben unsere Pferde trockengeführt, hatten in einer Hand eine Flasche Bier und in der anderen eine Zigarette. Der Ausbilder meinte nur, lieber mit Zigarette in der Hand lange trockenführen, als das Pferd naß in die Box stellen. Als ich den Stall dann später gewechselt habe, habe ich mir diese Unart wieder abgewöhnt.
 
V

Vroni12

Beiträge
137
Reaktionen
2
Also da ich überzeugte Nichtraucherin bin, kommt es für mich nicht in Frage neben oder auf dem Pferd zu rauchen!
Ich denke es ist sowohl für Menschen,als auch für Pferde schädlich diesen Qualm einzuatmen!

lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jollymausi
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Hallo Leute...
In meinem alten Stall wurde überall außer in den Boxen geraucht... (In der Halle, im Stall... etc...) Das heiße ich jetzt mal nicht für gut.

Im neuen Stall rauchen wir entweder im Freien, vor der Halle, oder im Stüberl. Finde das ok so.
Wenn ich mitm Pferd spazieren gehe, dann kanns auch mal vorkommen, dass ich dabei eine rauche (denke in frischer Luft zieht das schon ab!), aber aufm Pferd rauche ich nie!
Ner Bekannten ist mal was dummes passiert:
Saß auf nem jungen Pferd, wollte eine rauchen, hat losgebockt und das Fellchen unterm Sattel hat Feuer gefangen...
Genau wegen solchen Sachen rauche ich nicht aufm Pferd ;-)

LG
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.730
Reaktionen
478
@ Lelie und Kuschelpony: ich schließ mich voll eurer Meinung an, Zigarette und Pferd geht gar nicht. Hatten mal so einen Vorfall einem Stall. Besitzer mit der kippe in der Hand, unterhält sich, das angebundene Pferd schnuppert rum und kommt mit der Nase an die brennende Zigarette. Könnt euch ja vorstellen was dar los war. Das Pferd ist voll ab, hat Halfter und Strick zerissen und sich fast überschlagen.
 
monika11

monika11

Beiträge
432
Reaktionen
1
Mir ist das total egal.
Wenn jemand meint sich auf SEINEM Pferd eine Zigarette anzünden zu müssen und dem Pferd dann mit der Glut ein nettes Loch ins Fell zu brennen, dann ist das nicht meine Baustelle. Können die alle machen. Auf meinem Pferd nicht, ich rauche nicht und was andere machen ist mir egal.
Wenn sich jemand neben meinem Pferd (oder einem Kind) eine Zigarette ansteckt dann geht davon auch die Welt nicht unter. In den 70er Jahren haben die alle gequazt, alle haben es eingeamtmet und da hat keiner über Lungenkrebs gejammert.
Selbst wenn mein Pferd dann Lungenkrebs kriegen sollte durch das passivrauchen- dann würde ich den Stall wechseln, denn mein Stall ist keine Kneipe.
Also verstehe ich eigentlich als toleranter Nichtraucher die ganze Diskussion nicht.
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.766
Reaktionen
71
Ich bin auch Nichtraucherin, deshalb stellt sich mir die Frage gar nicht.
Bei uns raucht im Stall drin keiner, die stehen alle draußen rum. Wir haben zum Glück einen extra Stall, da bekommen die Pferde den Qualm von den Rauchern nicht ab. Ich kenne aber viele, die auch auf dem Pferd qualmen...mit dabei einer meiner früheren RL...:rolleyes:

Ich finde es unverantwortlich in der Nähe von kleinen Kindern oder Tieren zu rauchen. Die können sich doch nicht dagegen wehren!!
 
Lore

Lore

Beiträge
1.441
Reaktionen
380
Auf dem Pferd rauche ich nicht, daneben schon eher.
Wenn ich z.B. einen längeren Ausritt mache und zwischendurch Lust auf eine Zigarette bekomme, dann steige ich ab und führe ein Stück. Ich passe schon auf, dass ich meinem Pferd den Rauch nicht ins Gesicht blase und ich denke mal, ganz so streng sollte man mit uns Suchtknochen auch net umgehen - wie Gisa schon schrieb, draussen zieht der Rauch ja auch ab. (Die Kippen schmeiß' ich übrigens nicht in die Landschaft, die werden gesammelt und zu Hause entsorgt.)
Wenn ich Unterricht reite und Lust auf eine "Zigarette danach" habe, dann frag' ich eins der Mädels, ob es mein Pferd trockenreiten möchte. Die freuen sich immer einen Kullerkeks, wenn sie "das große braune" mal reiten dürfen und ich kann inzwischen ohne schlechtes Gewissen mit meiner RL zusammen eine dampfen und dabei nochmal die Stunde ein bißchen besprechen.
Bei uns am Stall ist alles relativ "offen", also es gibt keine Stallgasse im eigentlichen Sinne. Dass man in den Boxen nicht raucht, versteht sich ja von selber, egal ob gerade ein Pferd drin ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
nanja1

nanja1

Beiträge
728
Reaktionen
147
Also, ich muss gestehen: ja ich rauche!
natürlich nicht im Stall (weil wegen Feuergefahr geht das ja gar nicht).
Aber davor, oder wenn ich draussen rum tröddel (abduschen und dann noch trockengrasen) wird schon mal eine gequalmt.
In der halle auf m Pferd verkneif ich mir das, da hab ich aber auch keine Zeit dafür.
Aber: ( Ja ich weiß die feine englische isses nicht) auf m Tunier muss die "Nervenkippe" dann schon sein, und dann such ich mir n ruhiges Eckchen gucke zu und rauche im Sattel eine. (Beim Warten auf's Ende)
Meinen hat das nie gestört der guckt dann selber wie die anderen den Parcour abhecheln, und entspannt..
aber wie gesagt er steht dabei! in Bewegung finde ich das nicht so optimal.
In meinem alten Stall wars gang und gebe das beim Schritt reiten gequarzt wurde... Weiß nich find ich grenzwertig...
 
magic1

magic1

Beiträge
123
Reaktionen
3
Ich finde im Stall rauchen muss grundsätzlich nicht sein, und so lange man sein Pferd an der Hand hat sollte man auch drauf verzichten.
Man hat halt immer eine Hand voll und jann wenn was passiert vielleicht nicht richtig reagieren.
Hab schonmal erlebt das eine auf dem Pferd rauchte, die Zigatrette aus versehen loslies als das Pferd zur Seite Sprang.
Die Zigarette landete vor dem Sattel und rutschte in die Sattelkammer. Zum Glück ist nichts weiter apssiert.
 
Cammy

Cammy

Beiträge
77
Reaktionen
2
Ich bin gegen das Rauchen in Gegenwart von anderen Personen (es sei denn, diese sind damit einverstanden oder rauchen selbst), und das gilt auch für die Gegenwart von Pferden (oder anderen Tieren).
Zu rauchen, wo Brandgefahr besteht, z.B. im Stall, etc. ist einfach verantwortlungslos.
Wenn man dennoch rauchen möchte, sollte man zuerst rauchen, dann reiten, oder andersherum - aber beides gleichzeitig verträgt sich meiner Meinung nach nicht :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jollymausi
Connys Schimmel

Connys Schimmel

Beiträge
322
Reaktionen
5
Hallo...ich finde Rauchen und Sport gehört nicht zusammen.Und im Reitstall hat man soweiso nicht zu rauchen...allein schon wegen der Brandgefahr.
Direkt auf dem Pferd oder daneben zu rauchen finde ich persönlich genauso fehl am Platz wie beim Umgang mit Kindern zu rauchen.
Das Pferd kann dir nicht sagen..lass das bitte....es muss notgedrungen alles einatmen was ihm vor die Nüster kommt.
Ich bin zwar Nichtraucher,aber ich denke schon das jeder Reiter so diszipliniert sein sollte ,um sich die Zigarette bis daheim aufsparen zu können!!

Gruss Conny
 
Gisa

Gisa

Beiträge
613
Reaktionen
58
Hallo,
da muß ich mueffy recht geben, ich kann und muß auch alleine entscheiden dürfen, wann und wo ich rauche. Da der Gesetzgeber schon meint, er muß sich darum kümmern, fühle ich mich etwas entmündigt. Es gibt genug Situationen in der ich auf meine Zigarette freiwillig verzichte, um andere damit nicht zu belästigen, also möchte ich auch von niemanden gegängelt werden, ob ich beim Pferd rauche.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Skydancer
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Hab mich ja schon ausgiebig bedankt!

Ich rauche:
  • Beim Führen
  • Im Schritt beim Longieren
  • Aufm Pferd echt ungern.... deswegen fast nie! Aber ist auch schon im Ausnahmefall vorgekommen
  • Aufm Turnier, aber nicht wenn ich drauf sitze, denn das gehört sich nicht find ich (Kinder, Vorbild, etc.)
  • Wenn ich mitm Pferd auf irgendwas warten muss
Man sollte eingentlich immer nen Mittelweg finden...
Meist ist an beiden Ansichten was dran...
Aber diese "böse,böse Raucher-Diskusion" regt mich auch sehr auf!!!
Ich Rauche... ja und...!?
Dafür fahre ich nicht Auto, wenn ich was getrunken habe... und das tun auch genügend... sogar Nichtraucher :)

LG
 
Bino

Bino

Beiträge
4.292
Reaktionen
213
Tja also irgendwie kommt ihr vom Thema ab.
Es geht hier nicht ums Rauchen allgemein, oder um die Diskriminierung der Raucher, sondern um das Rauchen neben/auf und bei Pferden.

Ich habe euch die Frage gestellt, weil ich leider viele Raucher kenne, die auf dem Pferd rauchen. Es wird abgeascht und wenn das Pferd nen Funken abbekommt und lossprintet guggn die Leute dumm aus der Wäsche.

Ich persönlich finde es ziemlich daneben auf oder neben dem Pferd zu rauchen. Es gibt ausgewiesene Raucherstellen VOR dem Stall (oder bei anderen eben ein Stüberl) und wenn sich jemand neben meinem Pferd eine Kippe anzündet, schicke ich ihn weg, gehe selbst wenns möglich ist oder bitte ihn sie auszumachen. Dabei geht es mir aber nicht um den bösen Qualm selbst, sondern hauptsächlich um die Asche und die Funken!!
 
S

Skydancer

Beiträge
2.680
Reaktionen
532
Ich habe euch die Frage gestellt, weil ich leider viele Raucher kenne, die auf dem Pferd rauchen. Es wird abgeascht und wenn das Pferd nen Funken abbekommt und lossprintet guggn die Leute dumm aus der Wäsche.
Wie gesagt, ich rauche auch nicht gern aufm Pferd!
Aber wenn du Rauchen würdest, wüsstest du, dass Funken nicht so schnell springen, und Asche ist im Normalfall kalt und macht garnichts wenn sie aufs Pferd kommt... und wenn ich schon aufm Pferd rauche, sollte ich schon so schlau sein, und die Hand vom Pferd wegstrecken, wenn ich abasche... Aber wie gesagt, es muss ja nicht sein... Wollte nur sagen, dass es dann doch nicht sooo schnell und leicht passiert, das Pferd mit Glut zu verletzen!

Neben meinem Pferd kann auch mal einer eine Rauchen, wenn ers nicht stundenlang tut, denn es gibt genug andere Umweltgefahren, da macht die eine Kippe das Kraut auch nicht mehr fett.
Außerdem, raucht man dem Pferd ja nicht voll zum Fleiß in die Nase, denn wenn man in Frischer Luft daneben steht, kriegt das Pferd herzlich wenig davon mit...
Klar, es muss auch wieder nicht sein... aber es gibt Schlimmeres!
Bissl schlechte Luft oder täglich den Arsch voll oder 24 Stunden Box...
Wie würden sich da wohl manche Pferde entscheiden.... (wenn sie könnten)... :)


LG
 
Bino

Bino

Beiträge
4.292
Reaktionen
213
Ich habe bis vor 1,5 Jahren noch geraucht Sky ;)

Ich weiß also wovon ich spreche. Und gerade im Sommer, wenn es übelst trocken und heiß ist, ein kleiner Windhauch geht, kann es so schnell passieren dass die Funken davon stoben. Und so ein Brandloch im Pferdefell ist nicht lustig.

Genausogut könnte ich die Frage stellen, ob ihr neben einem Pferd eine Kreissäge benutzen würdet oder eine Schlange daneben im Arm halten würdet.

Ich diskriminiere hier nicht die Raucher, sondern das Medium Kippe ansich in Gegenwart von Pferden :rolleyes:
 
Gisa

Gisa

Beiträge
613
Reaktionen
58
Hallo,
so sehe ich das auch, meine Kippen werden ordentlich entsorgt. Aber noch mal auf das Thema zurück, ich rauche nicht auf dem Pferd, (weil meine Stute die Kippe noch nicht austreten kann) weil ich meine Pferde nicht verletzen möchte. Bin ich im Wald, kann ich da auch nicht rauchen, aber wir machen auch an Gaststätten Rast und da finde ich auch meistens einen Aschenbecher für ne Kippe. Alles andere hatte ich ja schon gesagt, auch beim Schrittlongieren kann ich nicht rauchen, da ich mit dem Pferd beschäftigt bin.
 
Thema:

Rauchen in Gegenwart von Pferden

Schlagworte

kippe rauchen neben pferd

,

raucherin pferd