Andrea Kutsch-Akademie -> Pro und Contra

Diskutiere Andrea Kutsch-Akademie -> Pro und Contra im Reiterstübchen Forum im Bereich Community; Hey Mädels, vielleicht bin ich ja die letzte die es entdeckt hat, aber da läuft doch tatsächlich jeden Tag auf Phönix eine Tv-Doku mit Andrea...
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
Hey Mädels,

vielleicht bin ich ja die letzte die es entdeckt hat, aber da läuft doch tatsächlich jeden Tag auf Phönix eine Tv-Doku mit Andrea Kutsch! Diverse Pferde und ihre Halter werden vorgestellt und die Probleme gelöst.

Pferde, die sich nicht verladen lassen. Pferde, die sich nicht anfassen lassen, Angst vor Plastik haben oder dauerbuckeln.

Und natürlich geht jede Folge so aus, dass man die Nächste auch wieder sehen sollte.

Was haltet ihr davon?
Denkt ihr, dass man durch solche Sendungen noch was lernen kann?
Oder ist das alles nur Geldmacherei?
Denkt ihr, dass Frau Kutsch ihr Budget aufstocken oder den Pferden tatsächlich helfen will?
Würdet ihr euch denn dabei filmen lassen, wenn ihr zu der Dame fahrt?

Bin ganz gespannt auf eure Antworten. Zumal das Thema ja sehr dehnbar ist :)

Eure Bino
 
V

Vroni1

Beiträge
137
Reaktionen
2
AW: Andrea Kutsch-Serie im TV -> Pro und Contra

Das hab ich mich auch schon öfter gefragt,aber ich glaube,dass Andrea Kutsch wirklich was von Pferden versteht und sie betont in manchen Pferdesendungen immer wieder,dass sie den Menschen einen bessern Umgang mit dem Pferd beibringen möchte.
Sie war ja zudem für mehrere Jahre bei Monty Roberts und ich find der hat`s wirklich drauf!
Ich habe aber bereits öfter Filme über sogenannte "Pferdeflüsterer" gesehen,bei denen ich mir gedacht habe,die reden doch völligen Blödsinn!
Also man muss durchaus aufpassen und darf nicht alles glauben,was die erzählen!

lg:)
 
V

Valerio

Gast
AW: Andrea Kutsch-Serie im TV -> Pro und Contra

Also ich weiß immer nicht was ich von ihr oder auch von MR halten soll.
Einerseits ist es ja schön, dass vor allem MR sich auf die Pferde eingelasse hat und sie verstehen will und wie er mit ihnen umgeht finde ich auch top- ich habe sogar eins seiner Bücher gelesen und den Film "Shy Boy" auf DVD.
Aber: Wie heute damit umgegangen wird, finde ich, ist Geldmacherei!
Diese Sendung läuft auch noch auf irgendeinem Kindersender. Ich glaube ihr nicht, dass sie das macht, um den Leute zu zeigen "So und nicht anders musst du mit deinem Pferd umgehen". Der Faktor Geld spielt sicher eine sehr große Rolle.
Wenn ich da mit meinem Pferd hingehen würde (was sicher erst mal nicht passiert), dann würde ich das Fernsehen nicht dabei haben wollen. Die verschaukeln das dann noch richtig, zeigen nur das, "was die Leute sehen wollen" und versuchen sich an meinen Problemen noch Kohle zu verschaffen- absolut daneben.
Nebenbei würde ich mich auch belästigt fühlen, da es ja doch eine sehr emotionale Sache ist (finde ich).
 
J

Jolante

Beiträge
323
Reaktionen
36
AW: Andrea Kutsch-Serie im TV -> Pro und Contra

Ehrlichgesagt halte ich von dieser Art Kommerz mit dem Partner Pferd zu machen rein gar nichts, jetzt mal ganz abgesehen vom Namen....egal wie sie alle heißen, ob nun MR oder AK.

Wenn ich jetzt mal als Beispiel diese merkwürdige AK-Akademie nehme in der man "studieren" kann und eine Menge Geld auf den Tisch des Hauses legen muss um dann einen fiktiven "Abschluß" zu haben....er ist an keiner IHK oder sonstigen öffentlichen Stelle als Studiengang oder Ausbildungsberuf anerkannt und gerade in der heutigen Zeit ist es doch wichtig eine ordentliche Ausbildung zu machen.

Mir wäre jemand der sein Handwerk versteht und nicht an der AKA war wesentlich lieber und dem würde ich, wenn ich nen Problem hätte mein Geld auch mit einem besseren Gefühl geben als so einem "Absolventen".

Und ein Pferd welches ANgst vor Plastik hat...meine Güte...sollte man sowas "therapieren"????? Wie oft begegnet Pferd denn mal einer Plastiktüte???? Und in dem Fall kann man dann ja einfach absteigen und sein Pferd von unten beruhigen.....da ist es meiner Meinung nach nicht nötig 100derte von Euros auszugeben falls vll. mal ein Plastikteil den Weg des Pferdes kreuzt.

Echte Promlempferde sind bei AK ja eh nicht zu finden, ich meine welche die sich dem Reiter bei voller Gesundheit wiedersetzten...oder hat jemand von euch die AK schon mal in einer der Sendungen reiten sehen???

Da frage ich mich ob sie überhaupt in der Lage ist ein normales, einfaches Pferd zu reiten....

Ich war auch mal auf der HP von AK und ehrlich gesagt kommt mir das alles sehr suspekt vor......z.B. ein Gästebuch in das man nichts reinschreiben kann......Kritik ist absolut verboten und verpönt....aber jeder der einen Beruf ausübt, egal welchen muss und sollte sich Kritik aussetzten und auch andere Meinungen und Fachsimpeleien zulassen.

Und dann diese Sendung wo sich Frau AK in Lebensgefahr gebracht hat......sowas was sie dort gemacht und gezeigt hat finde ich unverantwortlich, gerade wo so viele Kinder und Jugendliche auf ihre Methoden stehen und schwören...

Alles ist auf Kommerz ausgerichtet und eigentlich weniger auf den Partner Pferd...sie wird von Psychologen geschult um in Gesprächen die Menschen immer auf ihre Seite zu ziehen und das funzt gerade bei der labilen jungen Generation sehr gut....perspektivlose Jugendliche die in der Schule nicht viel hermachen können dort eine "Ausbildung" beginnen und einen nicht anerkannten "Abschluß" erwerben der ihnen am Anfang ihres Berufslebens erstmal einen Arsch voller Schulden bietet.....wegen der immens hohen Kosten die dieses "Studium" kostet.

Ich habe nichts gegen alternative und sanfte Methoden um Pferden ein in unseren Augen fehlerhaftes Verhalten abzugewöhnen aber es sollte doch alles im Rahmen bleiben, denn selbst wenn man Berichte verfolgt dann stellt man fest das MR auch eigentlich gegen diese Machenschaften der AK ist...obwohl auf ihrern HP suggeriert wird das die beiden die dicksten Freunde sind.......

In diesem Sinne.....laßt euren Pferden Zeit zu verstehen was ihr von ihnen möchtet, behandelt und haltet sie einigermaßen artgerecht und hinterfragt ersteinmal euer eigenes Verhalten.....da lassen sich die meißten Probleme kostenlos lösen und vergehen in Schall und Rauch.

FROHES FEST:cool:
 
Bino

Bino

Beiträge
4.313
Reaktionen
213
AW: Andrea Kutsch-Akademie-> Pro und Contra

Hui ui ui, habe da einen recht interessanten Artikel in der neusten Cavallo gelesen und was die da schreiben ist wirklich ... "Wow"!

Die Frau muss ja schon ganz schön hysterisch sein und der Großteil der dortigen Studenten verlässt mehr oder weniger freiwillig diese Akademie! :rolleyes:

Auf der HP werden teilweise Sachen angeboten die sie in der Praxis dann überhaupt nicht vermittelt werden :eek: Englischkurse und dergleichen zum Beispiel. Die "Ehemaligen" trauen sich ja nicht mal damit an die Öffentlichkeit zu gehen, weil Frau Kutsch ziemlich angriffslustig und nachtragend sein soll.

Auch der Umgang mit den Pferden soll nicht unbedingt gewaltfrei und ordnungsgemäß zugehen... :confused:

Also so langsam bin ich von dieser Frau nicht mehr überzeugt... und auch Monty kommt sehr... tja hm... arrogant rüber.
 
J

Jolante

Beiträge
323
Reaktionen
36
@ Bino, guckst du mein Posting über deinem letzten.;)

Und das habe ich geschrieben bevor dieser Artikel in der Zeitung war.....spiegelt das in etwa das wieder was du da gelesen hast?

Andererseit ist es schon bedenklich das AK wieder in die Schlagzeilen geraten ist, auch schlechte Werbung (ich kann das Wort mit "P" nicht schreiben) ist Werbung!

Ich halte diese Pferdegurus für neumodische Zirkuspferde Dompteure, nichts anderes ist das in meinen Augen. Sie dressieren Pferde...

Wenn ich mit "meinem" Pferd übe über ein Hinderniss zu springen das in Flammen steht und behaupte das dieses Pferd vorher Angst vor Feuer gehabt hat, habe ich es auch dressiert und ihm die Angst durch Training genommen.
 
Rappstute

Rappstute

Beiträge
223
Reaktionen
4
Hey ihr. Ja den Artikel habe ich auch gelesen und war ziemlich geschockt. Fand sie eigentlich immer ganz gut und habe auch videos und bücher von ihr. Aber was da so drin stand, ist schon hart. Eine Freundin von mir wollte sich da bewerben, dass lässt sie jetzt aber bleiben...
Ich fand sie eigentlich immer recht sympathisch, aber das kann natürlich auch "Mache" sein. Hauptsache es gibt Kohle. Find ich ziemlich traurig, aber scheint ja so zu sein.
Ich glaube zwar auch, dass sie und MR ein Händchen für Pferde haben(Verladetraining etc), dass sie aber teils wirklich zu weit gehen. Wie Angie schon gesagt hat: In 20 Min ein Pferd ein zu reiten ist vollkommener Blödsinn... Und für das Tier purer Stress :mad: Aber naja, hauptsache, dass Geld stimmt!!

Liebe Grüße, Rappstute
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bino
J

Jolante

Beiträge
323
Reaktionen
36
Schade das niemand mehr eine Meinung hierzu hat.
 
L

Lelie

Gast
Ich kann da nicht so tierisch viel drüber sagen, weil ich der guten Frau Kutsch sowieso sehr skeptisch gegenüber stehe.
Ich kenne Leute, die Pferde bei ihr in "Behandlung" hatten und bei denen es ihr nur um die Kohle ging. Ähnliches hab ich über die Akademie gehört und gelesen.
Klar, das Grundprinzip ist gut, aber es wird von ihr, die von Pferden echt nicht sooo sehr viel Ahnung hat ziemlich mangelhaft umgesetzt. Selbst Monty Roberts hat sich teilweise schon von ihr distanziert.
Die Frau hat eine gute Nase für das große Geld, das ist meiner Meinung nach alles, was es dazu zu sagen gibt. Um die Pferde geht es ihr zumindest bestimmt nicht.
LG Lelie
 
nanja1

nanja1

Beiträge
730
Reaktionen
147
Ich hab da eine sehr einfache Einstellung zu.
Kurse hin und her aber meiner Meinung nach reicht es wenn man seinen Verstand benutzt und vernünftige Trainer an der Hand hat.
Da brauch ich keine zig Euros für ne Adhoc behandlung ausgeben, um dann nach 2 Wochen wieder vor dem selben Problem zu stehen, weil ich es einfach nicht umsetzten kann/will.
Diese Gurus sind meines erachtens zwar auf dem richtigen Weg (stellenweise)
aber ich habe noch keinen gefunden wo ich sag, der machts alles richtig.
Irgendwo ist immer was wo ich stutzig werde.
Das ist aber normal jedes Pferd ist anders und jeder Besitzer auch.
Da ne Ausbildung draus zu machen finde ich Geldschneiderei.
Und die Probleme sind meiner Meinung nach reine "Trainingssache"
verladen kann ich üben, Einreiten will ich nicht in 20min, Angst vor Tüten oder anderen komischen Dingen ( feuer, Wasser) sind natürlich und nur durch Vertrauen zu überwinden und zu trainieren. Wenn mein Pferd das bei jemadn anderem besser macht als mit mir liegt der fehler ja wohl in der Beziehung!
Nicht Symtome bekämpfen sondern Ursachen ist meine Devise...
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
Danke Nanja, das sehe ich auch so!
Bei jedem Guru steckt eine gute Sache dahinter- alles andere ist Vermarktung (das Halfter, die Peitsche...).
Viele Probleme ergeben sich auch daher das der Reiter nicht konsequent genug ist, z.T. ist der umgang mit dem Pferd ähnlich wie Kindererziehung. Wenn der Reiter das nicht beachtet treten solche Probleme und Vertrauensbrüche auf.
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Ich seh das auch so wie Nanja!
Bild mir ein mal irgendwo gelesen zu haben, dass ein Pferd, was sonst nciht auf den Hänger geht, mit MR nach 10 min. auf den Hänger ging, kurz nach der Show mit seiner Besitzerin wieder nicht drauf ging.
Ich denke viel liegt an seiner Körpersprache, die eben richtig ist. Das machen viele andere Reiter nicht und zack, schon wird das als "Wunder" bezeichnet wenn das Pferd rauf geht.
 
L

Lapi

Beiträge
1
Reaktionen
0
"Ich halte diese Pferdegurus für neumodische Zirkuspferde Dompteure, nichts anderes ist das in meinen Augen. Sie dressieren Pferde..."

Also ich habe das Buch "ANDREA KUTSCH Die Pferdeflüsterin erzählt" gelesen, und dort erklärt sie ihre Methode ganz sachlich und wissenschaftlich. Ich finde es ziemlich kurzsichtig, zu sagen sie "dressiere" die Pferde. Ich kenne die Frau nicht persönlich, und es kann sein dass sie sehr hinter dem Geld her ist, aber was sie mit den Pferden tut ist mehr als "Wunderheilung". Ich kann jedem, der sich für Pferde interessiert nur empfehlen, sich mal auf ihre (und MRs) Methode einzulassen.
Es gibt überall schwarze Schafe und es kann sich jeder Pferdeflüsterer nennen, aber diese Frau hat wirklich Ahnung. Ich will hier niemandem was unterstellen aber ich denke viele wollen die Methode schlecht machen, weil sie sie nicht verstehen und nach dem alten Prinzip "du musst dem Pferd zeigen wer der Boss ist" reiten.
Also wie gesagt: informiert euch bitte besser und seht euch beide Seiten an, bevor ihr euch eine Meinung bildet.
Lg
 
Thema:

Andrea Kutsch-Akademie -> Pro und Contra

Schlagworte

andrea kutsch akademie kritik

,

andrea kutsch kritik cavallo