Winterpause bei den Voltis

Diskutiere Winterpause bei den Voltis im Voltigieren Forum im Bereich Reitsport; Hallo, wollte mal wissen, wie ihr eure Winterpause gestaltet? Werden eure Pferde abtrainiert? Macht ihr Trainingseinheiten ohne Pferd? Bei mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
Hallo,
wollte mal wissen, wie ihr eure Winterpause gestaltet?
Werden eure Pferde abtrainiert?
Macht ihr Trainingseinheiten ohne Pferd?
Bei mir wird in der Winterpause sehr viel an der Kür gebastelt und viele Teile der Pflicht bearbeitet.
Wie macht ihr das?
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
Also da ich froh bin, dass ich nach meinem Vereinswechsel vor 1 Jahr nun endlich eine feste Gruppe zusammen habe, gibt es bei uns keine Winterpause. Wir trainieren für unsere Weihnachtsfeier und unser Pferd brauch nicht entlastet werden, da es nur einmal in der Woche für eine Stunde Volti geht. Aber im alten Verein habe ich mit meiner Gruppe viele Spiele gemacht und während der Saison das Training dann etwas härter angehen lassen, das klappte immer recht gut.
 
Gisa

Gisa

Moderator
Beiträge
614
Reaktionen
58
Hallo,
eigentlich gibt es für die Turniergruppen keine richtige Winterpause, sondern nur für die Pferde. Sie haben ein bischen mehr frei, wenn sie die ganze Saison gelaufen sind, und dürfen sich etwas entspannen. Also öfter mal nur die Hälfte der Zeit arbeiten beim Volti, oder nur kurz longieren ohne Voltis drauf. So habe ich das immer gehalten als ich mit meiner A- Gruppe unterwegs war.
Für die Voltis gab es eigentlich keine Pause, sie mußten viel am Bock trainieren und es wurde am Bock die neue Kür aufgebaut. Damit waren wir dann bis Februear fertig.Dann wurde wieder mehr mit dem Pferd gearbeitet. Auch das Pferd wurde wieder mehr und mehr auftrainiert und gearbeitet, so daß es zum Start auch wieder locker 12 min durchgaloppieren konnte.
Bei meiner jetzigen Gruppe (Schritt/Schritt)gibt es keine Winterpause, da einige Kinder aufgehört haben, müssen jetzt die neuen erst einmal die Kürteile übernehmen und natürlich üben!!!!! Auch die Pflicht muß weiter verbessert werden. Mein Pferd lernt jetzt zwischendurch auch noch weiter, da ich Hilfe habe, die im Galopp turnen kann.
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
Ja, so meinte ich das auch. Damals im alten Verein haben wir auch einen Winter mal 6 Wochen Pferdepause gemacht, weil unser Pferd wirklich überlastet war. Für die Turniergruppen was das kein Problem aber die Eltern unserer Kleinen haben nciht vertsanden, dass auch unser Pferd mal eine Pause braucht und haben dann beim Vorstand einen Riesenaufstand gemacht und einige haben sogar ihre Knder abgemeldet, dabei hatten wir wirklich tolle Sachen mit ihnen vor. Leider waren eineige nciht damit einverstanden. Aber wir haben es dann in Kauf genommen, dass sich ein paar abgemeldet haben...Besser so, als wäre unser Pferd irgendwann zusammengebrochen...Die Eltern haben es begründet mit: "Wir haben unsere Tochter hier angemeldet, damit sie Sport auf dem Pferd macht und nicht auf einem Holzpferd oder irgendwelche Spielchen mit Seilchen springen etc!" Ich habe dann einfach erwidert, dass er bzw. sie recht hat, Voltigieren ist ein Pferdesport und ohne Pferd kann man ihn nicht ausüben, aber auch ein Pferd braucht mal eine Pause, schließlich fährt man als Mensch auch mal im Urlaub und geht nicht arbeiten, und das meistens mehrmals im Jahr. Aber dennoch gab es kein Verständnis für unser, zu der Zeit sehr überfordertes Pferd. Schade, das manche so etwas nciht verstehen. Die kommen dann einmal in der Woche in die Halle, schieben ihr Kind rein und holen es nach einer Stunde wieder ab. Sie beschäftigen sich weder mit Pferd, noch mit Mannschafstkollegen und fragen den Trainer nicht mal, ob etwas besonderes vorgefallen ist oder ob ihr Kind Fortschritte macht- hauptsache, sie sind es mal eine Stunde los. Und dann meckern sie auch noch rum, wenn der Trainer zusammen mit dem Vorstand Entscheidungen trifft, die sie als Eltern nciht verstehen weil sie sich einfach viel zu wenig damit beschäftigen...
Wie sieht das bei euch aus, habt hr mit sowas Erfahrungen gemacht? Ich muss allerdings sagen, dass man das natürlich auf alle Eltern schieben kann. Die Eltern meiner jetzigen Gruppe im neuen Verein sind alle furchtbar lieb und bieten mir sehr oft ihre Hilfe an...Und so macht das ganze doch erst richtig Spass!;)
 
Finchen2

Finchen2

Beiträge
203
Reaktionen
20
hups, habe mich verschrieben, ich wollte schreiben, dass man es natürlich NICHT aif alle Eltern schieben kann!:rolleyes:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Winterpause bei den Voltis