Futtermarke bei der Preis/Leistung noch stimmt

Diskutiere Futtermarke bei der Preis/Leistung noch stimmt im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Pferde; Hallo Beobachte im Moment das die Futterpreise immer weiter steigen und wollte mal nachfragen, ob ihr eine Marke bzw. ein Futter kennt, welches...
K

kristina1

Beiträge
60
Reaktionen
1
Hallo

Beobachte im Moment das die Futterpreise immer weiter steigen und wollte mal nachfragen, ob ihr eine Marke bzw. ein Futter kennt, welches noch angemessene Preise hat??

Viele Grüße
Kristina
 
L

Lelie

Gast
Wir haben immer das Höveler Kräutermüsli. Da kostet ein großer Sack (20 oder 25 kg) glaube ich 12,50 Euro. Das finde ich voll in Ordnung.
Die Markensachen (Hippolyt z.B.) sollte man eher meiden, wenn man nicht zu viel ausgeben will. Und das Futter eben nicht im Reitsportladen oder im Versand sondern im Landhandel kaufen.
LG Lelie
 
V

Valerio

Gast
@ Lelie: Wie meinst du das, St. Hyppolyt meiden?
Weils teuer ist, oder weil es eine schlechte Qualität hat= viel Abfall enthält?
 
L

Lelie

Gast
Weils teuer ist und auch nicht besser als z.B. Höveler. Die Qualität ist super, keine Frage, wir haben es auch lange gefüttert. Es kostet nur eben fast das Doppelte.
Das ist es mir nicht wert, dass da St. Hippolyt draufsteht...
LG Lelie
 
V

Valerio

Gast
Also ne, ich meinte Abfall nicht im Sinne von Müll, sondern als Abfall- oder Nebenprodukte von Herstellern von Ölsaaten-, Mühlen-, und Obst/Weinherstellung.
Habe nämlich in einem anderen Forum gelesen (weiß aber nicht mehr wo), dass St. Hippolyt sehr viel dieser Produkte nimmt und nicht qualitativ und preislich höhere Produkte, welche nicht so sehr als "Abfallprodukte" beschrieben werden.
Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht, deswegen meine Frage.
 
Connys Schimmel

Connys Schimmel

Beiträge
322
Reaktionen
5
Hallo...also ich füttere Jimmy immer nach dem Reiten als Belohnung Reformhafer von Höveler.Das ist gequetschter Hafer mit Melasse(Zuckerlösung) versetzt.
Ich zahle für einen 25kg Sack derzeit 11,50Euro.Das finde ich noch im Rahmen!:)
Gruss Conny
 
Sugar

Sugar

Beiträge
93
Reaktionen
5
Wir füttern Nösenberger Quarter oder Weidebei. Der Sack liegt auch so bei 12 EUR. Fragt mich aber jetzt nicht, wieviel da drin ist. Ich glaub auch ca. 20-25 kg.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Futter.
 
L

Lelie

Gast
In letzter Zeit haben sich die Futterpreise ja ganz schön verändert, sodass ich mittlerweile doch wieder bei St. Hippolyt gelandet bin.
Ich füttere jetzt das Reformmüsi, ihre günstigste Sorte und bin damit sehr zufrieden. Und hier in der Gegend bekomme ich zu dem Preis (18 Euro für 25 kg) auch kein anderes Müsli billiger. Und über die Qualität von Hippolyt kann man eh nichts schlechtes sagen.
LG Lelie
 
Thema:

Futtermarke bei der Preis/Leistung noch stimmt