Zusatzfutter?

Diskutiere Zusatzfutter? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Pferde; Füttert ihr ein Zusatzfutter (Mineralfutter o.ä.)?Wenn ja, was und weshalb? lg,apfelschimmel
A

Apfelschimmel

Beiträge
38
Reaktionen
1
Füttert ihr ein Zusatzfutter (Mineralfutter o.ä.)?Wenn ja, was und weshalb?
lg,apfelschimmel
 
Connys Schimmel

Connys Schimmel

Beiträge
322
Reaktionen
5
Hallo...neben dem täglichen Mahl aus Hafer,Pellets,Heu und Stroh als Einstreu bekommt Jimmy noch Reformin.Da im Hafer nicht viele Mineralien sind und das sein Hauptfutteranteil ist,gebe ich Reformin,weil das Kombi-mineralabdecker ist.
Natürlich bekommt er seine Möhrchen,Äpfel als Belohnung.
Täglich bekommt er noch Mash(selbstgekocht),was seinem Fell, dem Hufwachstum und dem Verdauungstrakt gut tut.
Gruss Conny
 
L

Lelie

Gast
Zur Grundration aus Hafer, Heulage und Salzleckstein bekommt meine Stute Müsli (da kann man die Pülverchen leichter reinmischen und kann nachm Reiten nochmal was in die Krippe schmeißen), Hoof Formula (Pulver) für die Hufe, da die bei ihr naturgemäß sehr schlecht sind und das Zeug wirklich Wunder wirkt, BewegungsKünstler von Masterhorse für Sehnen und Gelenke (sie hatte früher immer wieder Probleme damit, also füttern wir es zur Unterstützung und glauben dran, dass es was nützt, den Gegenbeweis kann man ja doch nicht führen) und Mineralbricks von Eggersmann für die Mineralstoffgrundversorgung.
Ab und an gibts dann mal Möhren oder Äpfel, aber nur in kleinen Mengen. Außerdem füttern wir gezielt im Fellwechsel Leinsamen und wenn sie mal zu dünn wird (im Winter z.B.) Maisflakes, Mash und/oder Sonnenblumenöl zu.
LG Lelie
 
K

kristina1

Beiträge
60
Reaktionen
1
Hallo

Also ich denke auch, daß man mit Zusatzfuttern vorsichtig sein sollte, da man sein Pferd schnell überversorgt. Ich habe mal eine Zeitlang Iwest gefüttert und muß sagen, daß ich damit richtig zufrieden warf ( nur sehr teuer). Aber da muß man auch alles haargenau abwiegen und darf außer Hafer und Heu nichts zum Zusatzfutter dazugeben, da Pellets und Müsli etc ja auch wieder irgendwelche Mineralien usw enthalten.

Viele Grüße
Kristina
 
Black Pearl1

Black Pearl1

Beiträge
233
Reaktionen
0
Meine bekommt täglich zu Hafer, Heu, Leckstein und Stroh das Kräutermüslie von Derby, eine Flasche Dunkelbier, Äpfel, Möhren und (zur Zeit in der Testphase) etwas Magnesium. Wenn ich viel Turnier hab, bekommt sie zusätzlich Zuckerrübenschnitzel, da sie sonst Aufgrund des ganzen Stresses ziemlich stark abnimmt. Im Winter bekommt sie zusätzlich Mash.
 
V

Valerio

Gast
Meiner bekommt nichts dazu, er braucht auch nichts.
Ehrlich gesagt habe ich eher Angst, dann irgendwas damit falsch zu machen und das mein Dicker einen Überschuss an irgendwas bekommt oder so!
Ich bin da echt vorsichtig...
 
Mirjam

Mirjam

Beiträge
173
Reaktionen
0
Meine bekommt Heu, Stroh, Müsli und Pferdekorn. Mash und Zuckerrüben zur Zeit im Wechsel, also eine Woche Mash, die andre Zuckerrüben. Ansonsten bekommt sie aus Ovater Premium Mineral nichts dazu. Da ist alles drin und das macht ein super glänzendes Fell und richtig feste Hufe. Das Fohlen trinkt zur Zeit noch bei der Mama und frißt aus Mamas Trog mit. Nach dem Absetzen wird er ein Futter speziel für Absetzer bekommen und auch dieses Premium Mineral. Ansonsten fütter ich nichts zu solange es nicht sein muss.

Eine Frage hätte ich jetzt aber mal. Dunkelbier für was füttert man das?? und gebt ihr das einfahc so mit ins Futter? Da ist doch Alkohol drin, macht das nichts aus?? Kenne nur das man Karamalzbier (hoffe das heißt so) dazu gibt.
 
mejuly2000

mejuly2000

Beiträge
26
Reaktionen
0
Meiner bekommt normale Pellets + ein Zusatzmineralfutter für Sportpferde...die Pellets die bei uns gefüttert werden sind nicht für Sportpferde und er ist das so gewohn (aus meinem alten Stall). Ansonsten bekommt er gerade noch Zink. Er hat einen Leckstein im Trog und 1 x die Woche bekommt er Mash als Leckerli ;-)
 
Happysgirl

Happysgirl

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,
also mein Dicker bekommt nur eine Handvoll Müsli mit Möhren u. Äpfeln (je nachdem, was gerade vorhanden ist), Heu, Gras und den Salzleckstein auf dem Paddock. Im Winter kriegt er schonmal eine Handvoll Mash- aber eher weil ers so gerne mag. Der ist nämlich ein "oh, ich habe Futter gesehen und direkt 20 kg zugenommen" Pony ;)
Meine alte Stute hat 3 Mal die Woche Mash bekommen und täglich Heu, Müsli, Rümenschnitzel und Mineralstoffe- aber da war sie auch schon so 24 Jahre alt.
Lieben Gruß
 
franzl

franzl

Beiträge
671
Reaktionen
119
Meine bekommen außer Heu satt, Stroh als Einstreu, Salzleckstein, Hafer,etwas Müsli und Öl nur ein Mineralfutter dazu (für Leo eins vom TA, Opa bekommt das Senior von Eggersmann). Im Moment (Fellwechsel) auch Leinsamen. Opa bekommt halt noch seine tägliche Dosis Ingwer für die "Knochen". Das Pulver mische ich mit Malzbier und rühre es unters Futter. Äpfel, Möhren und Rote Beete bekommen sie auch täglich, je nachdem, was da ist (auch mal ne Banane oder Birnen).

Ich bin so mit Zusatzfutter auch vorsichtig. Opa hat außer Mineralfutter (und jetzt den Ingwer) nie etwas zubekommen, bei Leo spreche ich alles mit dem TA ab, da seine Blutwerte ja immer so schwanken... da gebe ich gar nichts ohne Absprache. Heu, Hafer und Müsli sollten eigentlich reichen, aber da Opa schon alt und Leo noch im Wachstum ist, füttere ich Mineralfutter dazu. Auchbekommt Leo nur sehr wenig Kraftfutter, da ist Mineralfutter zusätzlich jetzt (da kaum noch Gras wächst) eigentlich ein muss.
 
julymary

julymary

Beiträge
156
Reaktionen
3
Meine bekommen Heu und Stroh und dürfen natülich auf die Koppel.

Lissy und meine Stute bekommen noch Hoof Formular. Lissy bekommt das zuszammen mit ganz wenig Müsli, weil sie eigentlich gar kein Zusatzfutter bekommen soll (wegen Rehe) und sie das Pulver aber nicht pur frisst.
Cat bekommt auch Müsli.

Und dann bekommen alle noch reichlich Karotten.

Ich möchte eigentlich so wenig wie möglich zufüttern. Soooo viel müssen meine Zossen nicht arbeiten und solange kein Mangel vorliegt ist's eh unsinnig.
 
Zuletzt bearbeitet:
mandy1

mandy1

Beiträge
111
Reaktionen
7
Also meine zwei bekommen: Höveler Müsli ohne Hafer, Möhren, Kieselgur für´s Fell und die Hufe, Leinöl auch für´s Fell, Fermentgetreide für die Verdauung, Rote Beete, aus Spass and der Freude und den rosa Mäulern:D und Apfelessig weil das Fermentgetreide sonst verblasen wird. Zink von Salvana wegen der MonaLisa ihrer Mauke.
Naja und dann Heu, Gras und Stroh einen Mineralleckstein auf der Koppel und in den Boxen Salzlecksteine. So, ich glaube das war´s.
LG mandy
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jolante

Beiträge
323
Reaktionen
36
Ich dachte immer das in den Futtermitteln die man für das Pferd so kaufen kann bereits alles drin ist und nicht noch tausende von Pülverchen und Ampullen dazukaufen muss um das Pferd gesund zu halten.

Ich meine ich kenne das die Pferde Heu satt bekommen, auf die Wiese gehen und Gras fressen und dazu dann noch Kraftfutter die Hafer und Pellets, vll. noch einen Salz- und Mineralleckstein. Aber das war´s dann auch schon......reicht das denn wirklich nicht mehr aus heutzutage????

Da kann man ja nur arbeiten gehen um das Pferd mit allem zu versorgen was es scheinbar braucht.......:eek::eek:
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Bei uns gibt es nur Stroh, Heu, Hafer, Karotten, Äpfel... und ab und zu noch etwas Mash. Das reicht übrig! Er steht den ganzen Tag auf der Koppel und wird nur freizeitmäßig geritten. Seit letzter Woche hat er wieder einen Leckstein (Salz und Mineralien), den er sehr zu mögen scheint.
Von diesen ganzen Pülverchen halte ich nichts, die ziehen nur den Besitzern das Geld aus der Tasche. Klar, ein Hochleistungspferd braucht anderes Futter, aber ich würde nur in Absprache mit einem TA Mineralien etc. füttern und nur solange ein akuter Mangel vorliegt.
 
A

Angel2007

Beiträge
6
Reaktionen
0
Meine Jährlingsstute bekommt nach Absprache mit TA und Züchtern eine
Mischung aus
-Hafer(ist bei uns im Zuchtstall ne Mischung aus weißem Hafer, schwarzem Hafer und etwas Gerste)
-Fohlenbrocken von Pavo
-Leinkuchen
-Equistro Mega Base
und Möhren und wenns da ist zwischen durch das ein oder andere Äpfelchen
 
W

Wunschtraum

Beiträge
1.731
Reaktionen
478
Mein Pferd bekommt neben Hafer, Pellets, Äpfeln und Möhren 1x pro Woche Mash. Täglich bekommt sie eine halbe Schaufel KräuterMüsli mit ätherischen Ölen von Höveler und 1 Hand voll Husten-Kräuter-Mix aus dem Teeladen. Da sie die Pollenallergie hat, hilft ihr das beim abhusten, wenn sich mal wieder Schleim gebildet hat. Im Winter bekommt sie dann immer noch 50g Mineralfutter (Reformin von Höveler). Ich fang immer damit an zu füttern, wenn sie anfängt auf der Kopel Erde zu fressen. Sobald sie dann Mineralfutter bekommt hört sie damit auf, im Frühling lässt die irgendwann das Mineralfutter in der Krippe liegen, dann hör ich mit dem Füttern wieder auf. Der TA meint das ist so in Ordnung. Er meint, das sie sich im Sommer die Mineralien durchs Gras holt. Im Herbst werden die dann weniger und sie versucht sie sich durch die Erde zu holen.
 
V*Punker

V*Punker

Beiträge
258
Reaktionen
1
Neben Heu und Stroh gibts im Winter reichlich Möhren, Zuckerrübenschnitzel (2Tassen tgl) und als Kur Biotin (20gr täglich auf Anweisung des TA).
Kraftfutter bekommt er nur wenig - etwa 1kg am Tag. 750gr Müsli ohne Hafer aber mit Mais, und 250gr Pellets (alles über den Daumen gepeilte Werte).

Im Sommer fällt der "schnickschnack" weg, dann gibts "nur" Heu,Stroh, Müsli,Pellets und nen Leckstein (Himalaya) - dazu aber leckeres Gras von der Weide... *g*


EDIT:

Im Frühjahr letzten Jahres bekam er ein Mittel (Name vergessen...), weil er zu wenig rote Blutkörperchen hatte. Das Zeugs war ziemlich teuer - hat aber super geholfen :) Nächstes Blutbild war "ohne Befund".
 
Zuletzt bearbeitet:
Merle1

Merle1

Ehrenmitglied
Beiträge
382
Reaktionen
14
Also unsere bekommen Hafer und oder Gerste, dazu Heu, Krummet, Stroh und dann noch Minerallecksteine das jeder dran rumschlabbern kann wie er will. Das war es dann auch schon. Na gut, okay, frisches Gras im Sommer ;)

Ich bin ansonsten eher gegen dieses Mittelchen auf Verdacht füttern muss ich sagen.
 
NurHallenReiterin

NurHallenReiterin

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo!

Mein Dicker bekommt neben seinem Kraftfutter noch zusätzlich Minerallepellets und GSM-Forte ( Muschelpellets) für seine Hüfte und Gelenke.
Muß sagen das ich von dem Muschelpellets echt begeistert bin , seid er das bekommt hat er kaum noch Probleme mit seiner Hüfte.:)

Lg
 
Krymsun

Krymsun

Beiträge
26
Reaktionen
1
Ja, mein junges, im Training stehendes Pferd kriegt gleich mehrere Zusatzfutter:

Leinöl - Damit sie mehr Glanz ins Fell kriegt und das Futter besser verwertet.
RedCell - Verbessert das Blutbild, hilft während des Fellwechsel und hilft den erhöhten Stresses wegen des Saisonstartes besser zu verkraften. Wird nur während der Saison gefüttert.
Equipur Mineral - Weil Deal noch wächst und ihr Vitamin und Mineralhaushalt bestmöglichst versorgt werden soll.
 
Thema:

Zusatzfutter?

Zusatzfutter? - Ähnliche Themen

  • Zusatzfutter, "Pülverchen" und Co...

    Zusatzfutter, "Pülverchen" und Co...: Hallo liebe User! Ich wollte jetzt auch noch mal ein Thema starten, wo es ganz allgemein um Zusatzfuttermittel, diverse Pülverchen und so weiter...
  • Zusatzfutter, "Pülverchen" und Co... - Ähnliche Themen

  • Zusatzfutter, "Pülverchen" und Co...

    Zusatzfutter, "Pülverchen" und Co...: Hallo liebe User! Ich wollte jetzt auch noch mal ein Thema starten, wo es ganz allgemein um Zusatzfuttermittel, diverse Pülverchen und so weiter...