Cavaletti

Diskutiere Cavaletti im Springreiten Forum im Bereich Reitsport; Hallo! Habe jetzt mit meiner Haflinger-Araberstute angefangen zu springen, also nur über niedrigere Hindernisse und Cavalettis... Es hat ihr...
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo!

Habe jetzt mit meiner Haflinger-Araberstute angefangen zu springen, also nur über niedrigere Hindernisse und Cavalettis...
Es hat ihr super viel Spaß gemacht aber gestern hat sie nur rumgebockt, ist ein mal mit ach und krach drüber und hat dann so gebockt, dass es mich fast runtergehauen hätte. Hab dann gedacht, dass sie vielleicht en schlechten Tag hat, hab sie dann damit in Ruhe gelassen und es heute wieder versucht, da ging dann das ganze Spiel von vorne los... Madame hat sich nicht darüber bewegen lassen.
Was soll ich nur machen? :confused:
 
L

Lelie

Gast
Als erstes würde ich dir raten keine Cavalettis für den Anfang zu nehmen sondern ein kleines Kreuz mit Absprungstange auf Cavelettihöhe aufzubauen, dass ist für das Pferd leichter zu taxieren.
Außerdem solltest du zu Beginn links und rechts jeweils eine Stange so fangartig/schleusenmäßig auf den Sprung legen, wenn du verstehst was ich meine. So verhinderst du, dass das Pferd vorbeiläuft.
Und dann solltest du den Sprung erstmal ausm Trab anreiten, nicht aus dem Galopp. So hat dein Pferd mehr Zeit den Sprung anzukucken und zu taxieren.
Und du solltest jemanden mit einem zuverlässigen Pferd bitten mit zwei bis drei Pferdelängen Abstand vor dir über den Sprung zu springen, dass "zieht" dein Pferd mit.
LG Lelie
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Bin bis jetzt auch nur ein mal im Galopp drüber, ansonsten immer im Trab... Letztes mal hab ich es dann noch mit nem Kreuz probiert, aber selbst da hat se... sofort reißaus genommen. Dann hab ich jemand daneben gestellt und die hat den fast übern Haufen gerannt... *seufZ*
 
Gwenie

Gwenie

Moderator
Beiträge
2.802
Reaktionen
687
Hi!
Kennt sie den überhaupt Stangenarbeit? Will fragen hast du sie schon mal über Trabstangen geritten/longiert?
Wenn sie das Longieren kennt, dann lege dir doch erst einmal eine Stange hin, über die du sie im Trab und Galopp arbeiten kannst. Wenn sie das kennt dann über erhöhte Stangen. Bei Cavaletti und Longe mußt du aber aufpassen dass du nicht hängen bleibst.
Kennt sie den Freispringen oder hast du sie mal beim laufen lassen über ein Cavaletti gescheucht? Wie verhält sie sich den dabei?
 
L

Lelie

Gast
Eben wegen des Umrennproblems solltest du den Sprung durch Stangen links und rechts einrahmen um ein Vorbeilaufen zu verhindern.
Hast du überhaupt schon mal ein junges Pferd zum Springen ausgebildet? Hast du einen RL den du dazu fragen kannst?
LG Lelie
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja, hatte sie schon öfter an de Longe und dabei ist sie auch über die Stangen usw. "gesprungen"...
Neulich hab ich se in de Halle frei laufen lassen und sie is sogar freiwillig über die kleineren Hindernisse gesprungen...
Ihr Besitzer ist Reitlehrer und er meinte nur, dass das ja wohl nicht so schwer sein könne... Wie gesagt, sie hat es ja immer gemacht bis jetzt!...:(
 
Snow

Snow

Beiträge
104
Reaktionen
0
Das ist ja eine tolle Aussage für einen Reitlehrer( Kopfschüttel)

Ich würde nochmal ganz klein Anfangen.
Das heißt wieder mit Longe und Stangen und immer ruhig dabei bleiben.
Bodenarbeit kann auch helfen.

Ist mal irgendwas Passiert das Sie jetzt sowas macht?
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Nein, eben nicht!
Hat alles wunderbar geklappt....
Sie springt auch super und ihr hat es anscheinend auch Spaß gemacht!
Naja, der Reitlehrer..... Er is eben so! *seufz*
Nehm auch nicht so oft Reitstunden bei ihm, weil meiner Meinung nach werd ich da eher schlechter als besser!
Er will mich in 7 Wochen auf en Turnier schicken... E-Dressur.
Ich weiß auch nicht, wie ich das schaffen soll! *seufZ*
Sie macht seit diesen Tagen nur noch blöd... Nicht mal mehr an den Zügel kriegt man sie...
Hab absolut keine Ahnung, was mit meinem Pferdie los is... :confused:
 
Boylinchen

Boylinchen

Beiträge
96
Reaktionen
9
Wenn sie aber allgmein "blöd" macht, hört sich das nicht an wie wenn sie bspw. keine Lust hätte. Könnte es sein, dass sie etwas zwickt/drückt? Oder dass ihr was weh tut (gesundheitlich)? Zahnprobleme, usw.?
 
Snow

Snow

Beiträge
104
Reaktionen
0
Ich finde auch das der TA da mal schauen sollte.
Vieleicht sind es die Zähne.
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Also.. ich weiß nicht!
Sind heute mit ihr Kutsche gefahren und da ist sie auch am Zügel gelaufen (oder an der Leine, wie man das auch immer nennt)....
Demnach kann es wohl nicht mit den Zähnen zusammenhängen.
Mh... ich weiß nicht, eigentlich hat das immer wunderbar gepasst...
 
Snow

Snow

Beiträge
104
Reaktionen
0
Wenn es nicht an den Zähnen liegt!?
drückt der Sattel ?
oder hat Sie sich mal bei einem Sprung verletzt/ Weh getan?

Kann nicht mal jemand das Pony Reiten der mehr Erfahrung im Springen hat.( Das ist nicht Böse gemeint)
Um zu sehen ob Sie da auch Blödsinn macht!
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Also ne, weh getan hat sie sich nie und der Sattel...
Mhm... hab ich mir auch schon überlegt, weil wenn sie nur schon den Sattel sieht fängt se an zu rennen.
Ich muss mal gucken..
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey!

Also vorgestern is einer aus Donaueschingen da gewesen und is mit ihr gesprungen....
Sie hat am Anfang auch nur verweigert, bis er ihr dann mordsmäßig mit de Gerte den Arsch versohlt hat... :(
Später ist sie dann gesprungen. Hab danach mit ihm geredet und er meinte, es sei ein relativ schwieriges Pferd, weil sie nicht zwar am Zügel geht, aber nicht wirklich nachgibt und er schon mordsmäßig zu treiben hatte...
Er meinte, dass man sie im Prinzip 4 Wochen in Beritt geben müsse!
Ja springen an sich würde sie gut, aber man müsste halt mords den Schenkel bringen bei ihr....
 
L

Lelie

Gast
Na das ist ja mal super.
Ordentlich verhauen und dann springt das Pferd aus Angst vor noch mehr Strafe schon. Bei so einem Typen würde ich ein Pferd niemals in Beritt geben.
Wenn du diesen Weg der Ausbildung weiterverfolgst, wirst du nie ein Pferd haben, was vertrauensvoll alles tut, was du von ihm willst.
Meine Meinung!
LG Lelie
 
C

Champ1

Beiträge
11
Reaktionen
0
Meinst du vielleicht ich fand das toll?
Ich konnte ja nur von weitem zuschauen, sonst hätt ich da schon was gesagt....
Ne, zu dem würd ich es auch nicht in Beritt geben und ich bin eh kein so en Springfreak, reite viel lieber Dressur!
 
Blondie96

Blondie96

Beiträge
55
Reaktionen
0
Hi!
Also ich würde sagen villeicht hast du es in letzter zeit zu oft gemacht und es ist ihr einfach langweiloig geworden!wenn ich mit meiner stute springe und das 5 mal die woche mache ist sie auch genervt uznd springt nach dem 3 tag schlecht oder gar nichgt mehr! ich glaube du solltest ihr erst mal eine kleine auszeit glnnen im springen und dann nur 1-2 mal die woche springen! lg blondie
 
Thema:

Cavaletti