Hilfe beim Kutschefahren!!!

Diskutiere Hilfe beim Kutschefahren!!! im Weitere Reitweisen Forum im Bereich Reitsport; Hallihallo Also wir haben in unsrem Stall schon seit einer Ewigkeit so eine kleine Kusche herumstehen. Und ein (mehr oder weniger) augebildetes...
horselover16

horselover16

Beiträge
167
Reaktionen
1
Hallihallo

Also wir haben in unsrem Stall schon seit einer Ewigkeit so eine kleine Kusche herumstehen. Und ein (mehr oder weniger) augebildetes Kutschpferd haben wir auch. Nur leider kann von uns niemand Kutsche fahren. Meine Frendin und ich wollen jetzt (in den Osterferien) mal das Unterfangen starten es einfach einmal auszuprobieren.

Mein Fragen desshalb: Kennt sich jemand damit aus? Kann man da ganz viel falsch machen? Oder sollte man die Idee lieber verwefen weil es zu gefährlich ist? Aber eigendlich kann das ja gar nicht so schwer sein oder? Wir wollen da ja nicht irgendwelche rasante Fahrten hinlegen - halt einfach mal ausprobieren !!

Bitte schreibt eure Meinungen und Ratschläge.
Bin schon echt gespannt!
 
Steffi2

Steffi2

Beiträge
1.776
Reaktionen
71
Hm, also vom Kutsche-Fahren hab ich keine Ahnung, aber ich würde mal sagen, dass es bestimmt ziemlich gefährlich ist, wenn man keine Ahnung davon hat! Losfahren kriegt wohl noch jeder hin, aber anhalten? Ich glaube da muss das Pferd dann schon auf Stimmkommandos hören. Kann nicht der Besi des Kutschpferdes Kutsche fahren? Ansonsten würde ich erst einen Fahrkurs belegen, bevor ich auf den Bock steige...für das Pferd wird es sonst wohl auch nicht besonders lustig.
Probieren kann man es vielleicht, wenn jemand neben dem Pferd her geht, aber ich würde trotzdem die Finger davon lassen! Macht doch was anderes mit dem Pferd, zumal du schreibst es sei nur "mehr oder weniger ausgebildet". Das könnte ins Auge gehen!!
 
S

Sanne

Beiträge
260
Reaktionen
57
Also mir persönlich wärs ja zu gefährlich.... Stell dir vor das Pferd bekommt Panik, rennt los und ihr sitzt da ziemlich hilflos auf der Kutsche....
Würde erst einmal ein wenig Vorarbeit machen um auszuprobieren, ob das Pferd das wirklich kennt, also Fahren vom Boden, vielleicht auch mal nen Reifen hinten dranhängen oder so. Und dann jemanden fahren lassen, der Ahnung davon hat, so einfach wie es aussieht ist es dann doch nicht ;)
 
devil'sgold_w15

devil'sgold_w15

Beiträge
172
Reaktionen
0
hi stini!!!!!!! hoffe dir hats gefallen samstag! corinna und lena fandens gut! ich guck nochmal im internet nach dem kutschprojekt! hoffe, du weißt wer ich bin. . . ???? sms gekriegt naja.. . . bis denne
wehe du bist freitag nicht artig. . . .!!!!! *böse guck*
devilchen
 
horselover16

horselover16

Beiträge
167
Reaktionen
1
Na,ja wenn ihr meint. Dann lasse ich wohl lieber die Finger davon...

Aber das mit dem Fahren vom Boden, werde ich mal ausprobieren !!! (nimmt man dafür denn das Kutschgeschirr?)

Werde mich mal umhören ob in unserer Nähe jemanden gibt der darüber ein bisschen bescheid weiß.

Wobei dem Pferd würde ich es ja zustrauen. Habe bis jetzt noch nichts gefunden wovor sie Angst hat. LKWs, Sirenen, anderes Pferde und sogar Chinaböller können sie nicht aus der Ruhe bringen. Dieses Pferd hat sich (soweit ich weiß) erst einmal vor einer quietsch rosanen Luftmadratze am Stand erschrocken. Und da ist sie wie versteinert stehengeblieben und hat sich einfach geweiget weiter zu gehen. Also das sie durchgehen würde glaube ich nicht !!!

Außerdem hat die Kutsche doch eine Bremse. (Die auch funktioniert!)

In jedem Fall fange ich mal am Wochenende mit Fahren vom Boden an !! Also ihr sagtet, ihr macht einen reifen hinten dran. und dann ?
 
P

pony_power

Beiträge
8
Reaktionen
0
Tachen,

also kennst du nicht vllt. jemanden der sich damit auskennt???Wenn ja würde ich ihn/sie mal fragen ob er/sie mitfahren könnte.
Also einfach anspannen und losfahren...ne das würd ich sein lassen denn es ist schon sehr gefährlich zb.wenn die kutsche umkippt, leine aus der hand rutscht, nicht (passent) gutes geschir............
also ich fahre schon einige zeit und ich merke manchmal was der kurs ( habe klasse 3&4) mir schon geholfen hat also die verschiedenen handgrifffe ect.
Wenn du mal Lust hst es audzuprobieren, dann gibt es bestimmt so eine Art Schnupperwochenende oder so in deiner nähe.Immerhinkostet ein Fahrekurs um die ca. 300€!.
Also du hattest noch gefragrgt wie man "vom boden aus" fahren kann. Ja, es geht, zb. Doppellonge oder einfach hintern pferd/pony hinterherlaufen.
Hast du denn ein passendes geschirr?Kopfstück und so? denn wenn das geschirr nicht richtig sitzt kann das sehr schlimme folgen haben zb. Brustblatt zu tief kann es sich die Brust blutig scheuern, zu hoch kann es keine Luft meh kriegen.........

Naja wenn du jemanden finden soltest der/die das kann, dann wünschich dir viel spaß!

Lg
 
juliane1

juliane1

Beiträge
6
Reaktionen
0
ohne jemanden,der sich auskennt,würde ich das auch lieber lassen.damit tust du dem pferd und dir keinen gefallen.
zum einen muß das geschirr richtig sitzen und in ordnung sein,zum anderen die kutsche auch.
daß du das gerne mal ausprobieren würdest,glaub ich dir,aber bitte machs nicht einfach so.vielleicht hat ja irgendjemand in deinem umkreis ein fahrabzeichen,der dir dann helfen kann.
sollte so etwas dabei passieren,wenn du es doch allein versuchst,könntest du auch pech haben,daß keine versicherung zahlt,weil du kein abzeichen hast.

lg juliane
 
horselover16

horselover16

Beiträge
167
Reaktionen
1
Hey Leute!

Wir haben es geschafft: Wir sind das erste mal Kutsche gefahren!!!!!:D

Ja.... wir hatte auch jemanden dabei, der ein bisschen Ahnung von der Sache hatte. Die hat uns ersteinmal gezeigt wie wir das Pferd richtig an die Kutsche verschnallen *grins*!!!

Und dann ging es los !! (Natürlich nur hinten bei uns wo nicht so heufig Autos fahren) Funny ist ruhig gelaufen und hat sich viel Mühe gegeben.
Anfangs ist immer einer neben ihr hergelaufen, hat sie quasi geführt. Aber nachher ist Funny so toll gegengen, dass wir beide auf der Kutsche saßen (Meine Freundin und ich) . :D :D :D

Nur an einer Stelle (da ging es ein ganz bisschen bergauf) wollte sie immer antraben. Wahrscheinlich um das Gewicht besser ziehen zu können?!?

Doch bevor wir das nun noch öfters machen, muss ich noch mal genau wissen wie das nun ist mit der Versicherung. Sind wir nur versichert wenn ich ein Fahrabzeichen mache?
Dann müssten wir das Kutschefahren leider aufgeben, denn ein Abzeichen wollte ich nun nicht für das zwei, dreimal fahren machen!
Wäre aber echt suuupppeerrr schade !!!!!!!!!:flenn:

P.S.: Vielen Dank für eure Tipps.:danke:
 
Zuletzt bearbeitet:
J

*Jolly*

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo horselover16!

Ich bin vorgestern das erste Mal mit meiner Stute Sulky gefahren.
Wir haben sie erst einmal nur so angespannt um zu kucken, ob sie das kennt. Mein Bekannter meinte, sie wurde früher mal gefahren, denn sonst würde sie nicht so ruhig bleiben.
Drei Tage später haben wir sie noch mal angespannt und er ist sie dann gefahren. Er hat gesagt, sie war super lieb.
Und vorgestern habe ich mich dann selbst dahinter gesetzt. Sie war viel ruhiger als beim reiten.
War eine tolle Erfahrung...

LG *Jolly* :cowboy:
 
Thema:

Hilfe beim Kutschefahren!!!

Hilfe beim Kutschefahren!!! - Ähnliche Themen

  • Frust beim reiten

    Frust beim reiten: Hi meine Freundin hat ein Problem mit ihrer RB und da sollte ich mal hier für sie nachfragen. Also sie reitet ein Welsh-pony und seit es ihm vor...
  • Frust beim reiten - Ähnliche Themen

  • Frust beim reiten

    Frust beim reiten: Hi meine Freundin hat ein Problem mit ihrer RB und da sollte ich mal hier für sie nachfragen. Also sie reitet ein Welsh-pony und seit es ihm vor...