Equitop Myoplast

Diskutiere Equitop Myoplast im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Pferde; Hallöchen, hat jemand Erfahrung mit diesem Myoplast?? Bin auf der Suche nach einem guten Muskelaufbaumittel, mein Pferd musste wg einer...
Hopsala81

Hopsala81

Beiträge
123
Reaktionen
14
Hallöchen,

hat jemand Erfahrung mit diesem Myoplast??
Bin auf der Suche nach einem guten Muskelaufbaumittel, mein Pferd musste wg einer Verletzung 14 Monate stehen und sieht aus wie ein 2jähr.-er ist jetzt bereits eine Weile wieder im Training allerdings bisher ohne muskeltechnischen Erfolg, muss dazu sagen, er hat vor der Verletzung schon schlecht Muskeln aufgebaut u. sieht nach einer Woche Pause bereits wieder aus als hätte er noch nie welche gehabt.
Vom TA wurde mit oben genanntes Mittel empfohlen, allerdings ist es ziemlich teuer, deshalb würde ich gerne ein paar Erfahrungen dazu hören...


Danke!
Nicole
 
L

Lelie

Gast
Ich hab das Zeug selbst noch nie gefüttert, kenne aber einige Leute, die es füttern oder mal gefüttert haben und alle hatten sehr, sehr gute Erfolge damit. Ich hab auch mal überlegt, es meiner Stute zu geben (sie war auch öfter länger verletzt), aber der hohe Preis hat mich dann doch zu anderen Präparaten greifen lassen.
LG Lelie
 
smarty

smarty

Beiträge
104
Reaktionen
1
Huhu

Ich habe es meinem Quarter damals gefüttert und ich muss sagen es ist super ich würde es immer wieder füttern es baut nicht nur Muskeln auf sondern verhindert auch das sich die Muskelmasse verhärtet also die Investition hat sich gelohnt! Und es schlägt schnell an wenn man es regelmässig füttert!
 
monika1

monika1

Beiträge
432
Reaktionen
1
ich weiß, das meine Reitlehrerin es ihrem Pferd zum Muskelaufbau gefüttert hat. Das Pferd hatte eine Verletzung und dadurch Muskeln abgebaut, konnte aber aufgrund der Verletzung nicht geritten werden (ist jetzt Rentner) und brauchte aber Muskeln, damit sich der Gesundheitszustand nicht noch verschlechterte (hoffe, es ist verständlich geschrieben). Dafür ist das wirklich klasse.
Es kann auch super zum antrainieren genommen werden, bei jungen Pferden ist das natürlich verfänglich, wenn die stacksig laufen aber Muskelbepackt sind :cool:
Das Pferd sieht durchtrainiert aus, kann aber nicht die Leistung bringen, weil die Muskeln nicht antrainiert sind.
Aber zur Rekonvalenzenz ist das ja egal, da ist das sicherlich ein tolles Mittel.
Wenn es nicht so teuer wäre, dann hätte ich es auch mal probiert.
Ansonsten kannst du mal bei Iwest schauen, die sollen auch sehr gut sein.
http://www.iwest.de/dt/frameset/fly.htm
 
Sambuca

Sambuca

AwardTeam
Beiträge
197
Reaktionen
2
Eine Bekannte von mir möchte das auch benutzen. Ich Pferd stand nun mit immer mal wieder kurzen unterbrechungen fast 2 Jahre.
Empholen wurde ihr das von unserem TA.
Der Preis ist natürlich enorm, aber wenn es den gewünschten effekt bringt und auch keine nebenwirkungen hat oder anderweitig schädlich ist, würde ich es auch nehmen!

LG nicole
 
Hopsala81

Hopsala81

Beiträge
123
Reaktionen
14
Hallo,

erstmal danke für Eure Antworten!
Also ich werde es mal bestellen und 30 Tage füttern, dann sehen wir weiter.
Werd auf jeden Fall berichten ob und wie es angeschlagen hat, bin ja mal gespannt! Eine Bekannte vom Stall hat es ihrer Stute auch schon gegeben u. war sehr zufrieden, ich lass mich überraschen :)


LG
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Huhu,

was kostet so was. Nicht das mein Fettklops und ich es bräuchten aber habe auch mal davon gehört und höre hier nur immer teuer teuer teuer...


Wie genau wirkt es im Körper das die Mukkis schneller kommen..

Hab noch nie was davon gehört.

Sandra
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Hey,


wo ich noch beim letzen Mal geschrieben hab das wir das nicht bräuchten wurde mir das heute prompt vom Hufschmied empholen für meinen, damit er mal bisschen besser aufbaut.

Auch würde es seine Stellung vorne positiv beeinflussen weil er , wenn er mehr Mukkis hätte an der Brust nicht mehr soo eng stehen könnte und eine Besserung für seine Stellung der Vorderbeine brächte.

Auch hat er mir gesagt, weil meiner so super faul ist das es Ihn bisschen munterer machen würde als er jetzt ist.



Sandra
 
V

Valerio

Gast
Das scheint ja wirklich ein Wundermittelchen zu sein...
Aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Pferd davon mehr Muskeln kriegen soll...
Ich habe mir mal ein paar Broschüren bestellt, finde ich ganz interessant diese "Wundermittelchen"
Aber Preise konnte ich trotzdem nicht finden??
 
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Huuhu,

hab das jetzt mit einer Freundin zusammen bestellt zum testen. Wie gesagt ich vertrau da meinem Hufschmied und Smarty jetzt.


Wir zahlen jetzt für 1,5 Kilogramm 63,00 € ohne Versand.



Sandra
 
momo3

momo3

Beiträge
112
Reaktionen
0
Meine RL hat es einen ihrer Pferde eine Zeit lang gefüttert. Der Kassim gekommt es auch. Ist echt ein "Wundermittel", hat aber auch seinen Preis...:rolleyes:
 
smarty

smarty

Beiträge
104
Reaktionen
1
Es ist wirklich zu empfehlen! Und gute zusätze haben nun mal ihren Preis bei Equitop Myoplast ist der Preis wirklich gerechtfertigt man kommt auch ziemlich lang damit aus ca 2monate rechnet dann kommt es euch gar nicht mehr so teuer vor;) Ein Wundermittel was wunder wirkt:D

lg Smarty
 
Hopsala81

Hopsala81

Beiträge
123
Reaktionen
14
Habe jetzt das Myoplast bekommen, hab da aber nochmal ne Frage:
Gebe ich täglich die 50g oder nur an den Tagen wo er geritten bzw longiert wird??


lg
 
L

Lelie

Gast
In aller Regel müssen solche Zusatzfutter kontinuierlich gefüttert werden, also auch, wenn du nicht reitest. Der Muskelaufbau findet ja nicht nur beim Reiten statt, die Muskeln "arbeiten" sozusagen noch nach.
LG Lelie
 
smarty

smarty

Beiträge
104
Reaktionen
1
Huhu

@hopsala Du musst die 50g durchgeben auch wenn du weniger beziehungsweise gar nicht reitest. Dann kannst du eher das Kraftfutter etwas runterschrauben aber nicht das Zusatzmittel;)
 
Hopsala81

Hopsala81

Beiträge
123
Reaktionen
14
Hallo,

also mein Dicker bekommt das Futter jetzt seit 2 Wochen und man merkt wirklich einen Unterschied!
Muskulaturtechnisch ist er um die Vorhand etwas mehr geworden, aber die Verbesserung der Rittigkeit ist einfach unglaublich!
Er hatte immer so ein bisschen das Problem sich loszulassen, v/a an den Zügel zu treten. Jetzt läuft er von Anfang an super v/a, ist locker, losgelassen und motiviert, auch die Kondition ist viel besser geworden.
Hoffe jetzt das sich noch etwas mehr Muskeln bilden, bin aber absolut zufrieden was sich bisher verändert hat!

Viele Grüße
 
Hopsala81

Hopsala81

Beiträge
123
Reaktionen
14
Heute gebe ich meinem Wallach die letzte "Dosis" Equitop.
Er hat es jetzt genau nach Packungsanweisung 30 Tage lang 50g tägl. bekommen, er wurde gut trainiert, also klettern im Gelände, Dressurarbeit, Longe, Cavalletiarbeit, sogar einen 3-Tagesdressurkurs haben wir mitgemacht...
Also ich finde die Rittigkeit hat sich schon verbessert, was aber evt auch an dem Kurs liegen könnte, auch ein klein bissl Muskeln sind mehr geworden, aber als das Wundermittel schlechthin würde ich es jetzt nicht bezeichnen.
Muss ehrlich sagen bei dem Preis hätte ich mehr erwartet.

Viele Grüße
Hopsala
 
monika1

monika1

Beiträge
432
Reaktionen
1
Wenn das Pferd 14 Monate gestanden hat, dann musst du mindestens ein halbes Jahr rechnen, bis das PFerd ohne Muskelaufbaupräperaten anständig läuft. Mit Equitop sind es dann vielleicht 4 Monate, aber nach 1 Monat Wunder zu erwarten ist wirklich etwas hoch gegriffen.
Trainiere weiter und füttere das 4 Monate, dann kannst du etwas sagen, 1 Monat ist viel zu wenig Zeit.
 
devil'sgold_w15

devil'sgold_w15

Beiträge
172
Reaktionen
0
hi hopsala!
Das Myoplast ist gut! Es wirkt relativ schnell. Bekannte haben es verwendet bei ihrem Hengst(chips-OP) . Er geht nun wieder wie ein junger Gott! Hat es einen Grund, das dein Hüssi so schlecht Muskeln aufbaut oder ist das unbekannt? (würd mich interessieren) Mein junger Hüpfer hat am Anfang auch gar keine Muskeln bzw. KOndition aufgebaut, bei ihm habe ich sehr auf eine gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung(mag sich dooooof anhören. . .) geachtet. Jetzt dürfte der Hals noch ein wenig mehr sein, aber innerhalb 8 Wochen war es gut(habe ihn noch nicht sooo lange)
LG devilchen :teufel2::teufelchen::engelteufel:
 
Thema:

Equitop Myoplast