Zuchtgespräche

Diskutiere Zuchtgespräche im Pferdezucht Forum im Bereich Pferdezucht; Das erste Fohlen aus meiner Bayernstute erwarten wir, wenn alles gut geht nächstes Jahr im Mai. Ich hoffe auf ein Stutfohlen. Definitv sicher ist...
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Das erste Fohlen aus meiner Bayernstute erwarten wir, wenn alles gut geht nächstes Jahr im Mai.
Ich hoffe auf ein Stutfohlen.
Definitv sicher ist, dass es kein Fuchs werden wird.
Wahrscheinlich wird das Fohlen ausschimmeln, oder es wird irgendein Braunton.
Nicht grade wahrscheinlich, aber theoretisch möglich ist auch ein Rappe.
Hoffe es wird ein nettes Nachwuchspferd für mich mit etwas dressurmäßigem Potential für L/M.
Je nach dem, wie alles klappen wird und es gesundheitlich aussieht, soll die Stute nach dem Fohlen nochmals etwas im Sport gehen (L-Dressur) oder vielleicht noch ein Fohlen kriegen. Muss sich jetzt erst zeigen wie sie vererbt.

Ich bin auch am Überlegen, ob ich meine andere Stute nächstes Jahr auch decken lasse.
Sie hatte schon 3-jährig ein Fohlen. Nächstes Jahr ist sie dann 14-jährig. Bei ihr müsste man aber in Richtung Doppelvererber oder springorientiert züchten...
Die äußeren Rahmenbedingungen sind ja jetzt endlich gegeben!
Ich finde das alles ja eh total spannend... ;-)

Drückt mir bitte die Daumen, dass alles gut geht!

LG
 
L

Lelie

Gast
Hier ist ja lange nichts mehr passiert :eek:...

@ Skydancer: Von welchem Hengst hast du deine Stute jetzt eigentlich decken lassen? Bin ja schon gespannt auf das Fohlen.

Wir sind im Moment auch wieder am überlegen, ob wir mit Helli nicht noch einen letzten Versuch wagen und dabei mal anders an die Sache herangehen. Sie war ja vier Jahre (verletzungsbedingt unreitbar) beim Züchter, war auch zweimal tragend. Das eine Fohlen ist aus ungeklärten Gründen nach ein paar Tagen gestorben (vermutlich genetische Inkompatibilität zw. Hengst und Stute), das andere hat sie zwei Monate vor dem Termin verloren.
Diesmal würden wir sie so lange wie möglich weiter arbeiten, weil wir in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht haben, dass sie ohne Arbeit verkümmert, schlechte Laune bekommt... kann sich ja durchaus auch auf dem Hormonspiegel und damit auf die Trächtigkeit auswirken. Vielleicht würde es ja so besser klappen.
Sie ist wird zwar nächstes Jahr schon 20, ist aber absolut fit und hat ja schon ein Fohlen geboren, wäre also nicht richtig das erste, sondern hoffentlich nur das erste länger lebende Fohlen für sie. Und rossen tut sie zur Zeit (selbst jetzt im Winter) wie eine Irre.
Die Bedingungen wären nächstes Jahr ziemlich optimal, da noch mindestens eine, möglicherweise aber auch zwei oder drei andere Stuten an meinem Stall auch gedeckt werden sollen. Einzelaufzucht geht ja mal gar nicht. Und sie hat hier eine riesige Box, was ich auch sehr wichtig finde.
An unserem alten Stall standen die Zuchtstuten mit Fohlen (sogar zum Abfohlen) nämlich auch in 3,5 x 3,5 Meter Boxen. Das finde ich absolut gefährlich.
Mal sehen...
Aber so lange kein absolut optimaler Hengst gefunden ist, ist da nichts spruchreif. Auf Biegen und Brechen einfach nur so will ich ihr das mit der Trächtigkeit nicht zumuten.
LG Lelie
 
J

*JollyJumper*

Beiträge
20
Reaktionen
0
Also meine Eltern & ich züchten Minishettys und Westfalen . Wir haben nur reinrassige Tiere . Seit ´2001 besteht nun unser Gestüt . :) . Wer gerade ein Beistellpony oder ein Reitpferd sucht , einfach melden !?!
LG
 
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Welche Abstammungen haben denn eure Westfalen-Zuchtstuten?
LG Sky
 
J

*JollyJumper*

Beiträge
20
Reaktionen
0
Oh Gott das weis ich aus Kopf gar nicht ...ich gucke gleich mal eben so in die Papiere dann schreib ich dir das -
 
J

*JollyJumper*

Beiträge
20
Reaktionen
0
Soo, also unser Stuten stammen von Prinz Pilot ab , und von Lohengrin v. Lardanos ab [also das sind die die ich weis]..Willst du nur die Abstammung unserer Westfalen haben oder auch unser Minishettys ♥
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Skydancer

Beiträge
2.690
Reaktionen
533
Hallo!
Deine Homepage habe ich schön öfter mal besucht... :D
Hab ich im Horse-gate gefunden... ;)

LG Sky
 
Margit

Margit

Beiträge
7
Reaktionen
3
Also ich züchte auch, meine haflingerstute brachte im april 2008 ihr erstes fohlen zur welt. es war ein hengst, ich habe ihn kastriert und bilde ihn nun zum reiten aus. jetzt ist sie wieder tragend, das fohlen wird im märz auf die welt kommen. :)
ich finde es auch sehr schön, wenn man ein pferd von der geburt auf immer begleiten kann, wenn man sieht wie es wächst und sich verändert. ich glaube dadurch hat man zu dem pferd einen ganz anderen bezug als zu einem pferd, das man erst später kauft.
 
bambam

bambam

Beiträge
6
Reaktionen
4
Wir züchten seit über 20 Jahren in kleinem Rahmen Arabische Vollblüter und - Partbred. Unsere Araber entstammen aus alten Linien und entbehren jegl. Modeeinflüssen. In diesem Jahr bekommen wir zwei Fohlen - eines aus unserer Mashour-Tochter (AV) und eines aus unserer Partbred-Araberstute (50 % AV - 50 % XX/Trakehner/Warmblut/Anglo-Araber). Beide Stuten sind tragend vom Prämienhengst Amurath Muntahi (AV). Ab und an haben wir dann auch bevorzugt an Reiter ein Fohlen abzugeben.


Das sind die beiden bei einem "speziellen" Fotoshooting

und das sind zwei Fohlen als Jährlinge von 2008 (der hellere ist aus der ganz hellen
Schimmelstute)


Und das ist die Mama mit dem Vollbruder zu dem dunkleren der beiden Jährlinge bei demselben Shooting


Sie hat das Shooting noch zu einem ganz unvergesslichen Erlebnis gemacht, da sie allen gezeigt hat, dass ein Araber immer einen weng "nach oben" findet:D


Der Fotograf war begeistert von der Serie und von dem doch etwas ungewöhnlichen Motiv






Und dann - gings brav wieder zum Hänger und zum Stall
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lore
J

judy1509

Beiträge
22
Reaktionen
0
Wir züchten ebenfalls... Hauptsächlich Dressurpferde, westfälisch gebrannt.
Derzeit haben wir 2 Zuchtstuten!
 
Thema:

Zuchtgespräche