Infos zu HYPP

Diskutiere Infos zu HYPP im Westernreiten Forum im Bereich Reitsport; Frage: Was ist HYPP? Hyperkalemic Periodic Paralysis Disease (HYPP) ist eine Krankheit des Muskels, die Pferde und Menschen bekommen können. Sie...
littleloni09

littleloni09

Beiträge
477
Reaktionen
94
Frage: Was ist HYPP?

Hyperkalemic Periodic Paralysis Disease (HYPP) ist eine Krankheit des Muskels, die Pferde und Menschen bekommen können. Sie wird durch einen erblichen genetischen Defekt, der ein Protein zerstört, das man Natriumionenkanal nennt, ein kleiner Durchgang in der Membrane der Muskelzellen. Der genetische Defekt stört das normale Öffnen und Schließen des Kanals, so daß unkontrolliert Natriumionen passieren können. Das verändert die Spannung der Muskelzellen und verursacht unkontrolliertes Zusammenziehen oder Entspannen des Muskels. Im Blut sind normalerweise hohe Konzentrationen von Kalium-Ionen, wenn der Ionenkanal gestört ist.

Was sind Folgen von HYPP?

Pferde mit HYPP können unvorhersehbare Lähmungsattacken, welche in starken Fällen zum Zusammenbruch und plötzlichen Tod des Tieres führen können. Die Todesursache ist dann meist Herz- oder Atemstillstand. Die Krankheit äußert sich durch Anfälle von Muskelzittern und Schwäche. Manchmal werden die Anfälle von Atemgeräuschen begleitet, die durch die Lähmung der oberen Luftwege verursacht wird. Die klinischen Symptome können sehr unterschiedlich sein. Pferde, bei denen ein Gen betroffen ist (H/N) sind meist weniger stark erkrankt als Pferde, bei denen beide Gene (H/H) betroffen sind. Bei idealer Versorgung des erkrankten Pferdes erscheinen keine Krankheitsanzeichen, aber Stress und/oder ein erhöhter Kalium-Ionen-Spiegel im Blut können die Symptome verstärken. Es ist ungeklärt, warum manche Pferde Symptome zeigen und andere nicht. Leider kann ein Pferd, das keine Symptome zeigt die Krankheit vererben und bei den Nachkommen kann sie dann wieder ausbrechen.

HYPP ist ein Gen-Defekt, der durch Mutation entstand. Nicht, wie oft erzählt, durch Inzucht. Oft haben Pferde mit ausgeprägter Muskulatur die Krankheit, aber auch Pferde, deren Muskulatur gering ausgebildet ist können betroffen sein. Man hat bisher hauptsächlich bei Nachkommen des Hengstes Impressive diesen Gen-Defekt untersucht. Es wurde noch nicht erforscht, ob auch andere Blutlinien betroffen sind, eventuell ist eine ähnliche genetische Veränderung dort nicht so leicht feststellbar.

HYPP wird dominant vererbt. Pferde können auf HYPP getestet werden. Nähere Informationen über den Test gibt es bei den Zuchtverbänden.


Was mache ich, wenn mein Pferd positiv getestet wurde?

Wenn das Pferd bislang keine Symptome gezeigt hat sollte man nichts in der Haltung und dem Umgang mit dem Pferd verändern. Wenn das Pferd Symptome zeigt sollte man im Notfall bei akuten Anfällen folgendes tum:

Bei einem leichten Anfall von Muskelzittern, wenn das Pferd noch gehen kann, sollte man mit dem Pferd leicht arbeiten (Schritt gehen oder Longieren). Dabei darauf achten, daß das Pferd nicht stolpert und fällt. Die Bewegung erhöht den Adrenalinspiegel, welcher den Kalium-Haushalt der Zellen reguliert.

Füttere Hafer oder Mail-Hafer-Flocken oder leichten Sirup um den Blutzucker zu erhöhen.

Bei stärkeren Anfällen muß der Tierarzt umgehend eine Infusion geben. Am besten macht der Tierarzt vorher eine Blutuntersuchung (sofort) auf Kalium und Muskelenzyme, um sicherzugehen, daß es sich um einen Anfall von HYPP handelt und nicht um etwas anderes, wie eine Kolik.

Um die Anfälle zu kontrollieren sollte ein genaues Tagebuch über Fütterung und Arbeit geführt werden.

Fasten oder Wassermangel sollten auf jeden Fall vermieden werden.

Die Pferde sollten besser auf einer Weide oder einem Paddock als im Stall stehen. Täglicher Auslauf hilft.

Eine Kaliumarme Diät mit Alfalfa- und Gras-Heu oder Heu umd Hafer ist nötig. Vermeide aber einen plötzlichen Futterwechsel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Haselina
S

starshineangel

Beiträge
16
Reaktionen
0
in dem alten stall wo ich stand hatte ein pferd diese krankheit, war ein quarter horse. der hatte oft diese anfälle, alles zitert und dann ist er umgefallen, er hat total die augen verdreht das nur noch das weiße zu sehn war. die erstenmale fand ich das schon schlimm, aber danach hat man sich daren gewöhnt. er hat dann immer tabletten bekommen und ist ne zeit geführt worden.
die anfälle wurden nach der zeit immer schlimmer und stärker, jetzt ist er seit ca 2 jahren schon tod, angefangen hat es glaub ich so als er 2 war.
ich meine er ist keine 10 jahre geworden, ist nur schon ne zeit her so genau weiß ich jetzt nicht mehr wie alt er war.
 
Dimturien

Dimturien

Beiträge
306
Reaktionen
176
Meine kleine Stute ist jetzt 2,5 Jahre alt und ein paint Horse, ihr papa ist ein Ur-Ur-enkel von impressive, die Mutter kommt aus einer doc-bar Linie.

Kann mir evtl jemand sagen, wie groß ungefähr die Möglichkeit ist, dass meine stute noch an hypp erkrankt? Ich sehe nächste Woche die Züchterin und werde dann auf jeden Fall mal nachfragen, ob für sie schon ein Gentest gemacht wurde.
 
Thema:

Infos zu HYPP

Infos zu HYPP - Ähnliche Themen

  • Westernreiten - Allg. Infos

    Westernreiten - Allg. Infos: Soooooo,....hier werd ich nun versuchen, dem interessierten Pferdefreund nach und nach (alte Frau ist kein D-Zug ;) ) etwas Wissen über das...
  • Westernreiten - Allg. Infos - Ähnliche Themen

  • Westernreiten - Allg. Infos

    Westernreiten - Allg. Infos: Soooooo,....hier werd ich nun versuchen, dem interessierten Pferdefreund nach und nach (alte Frau ist kein D-Zug ;) ) etwas Wissen über das...